Landung

Beiträge zum Thema Landung

Unbekannter Gleitschirmflieger landet in einer Stromleitung (Symbolbild)
1.164×

Zeugen gesucht
Gleichtschirmflieger landet in einer Stromleitung bei Bolsterlang

Am Sonntagmittag führte ein Gleitschirmflieger einen Sprung an der Hörnerbahn durch, welcher mit einer Landung in einer Stromleitung endete. Nach bisherigen Erkenntnissen blieb der Springer dabei unverletzt und verließ wenig später die Örtlichkeit. Die Polizei Sonthofen sucht nun nach diesem Gleitschirmflieger und bittet diesen sowie Zeugen, denen er namentlich bekannt ist, sich unter 08321/6635-0 zu melden.

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 27.10.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
491×

Landung in 15 Metern Höhe
Bergwacht befreit Gleitschirmflieger aus Baum am Buchenberg

Am frühen Vormittag des 04.10.2020 startete ein 29-jähriger Flugschüler aus Starnberg am Buchenberg seinen Prüfungsflug zum Abschluss seiner Ausbildung. Der Start verlief einwandfrei und der Pilot führte nacheinander die zum Bestehen der Prüfung geforderten Flugmanöver durch. Bei einem Flugmanöver kam es zu einem unerwartet schnellen Absinken des Gleitschirms, das er noch kurz vor dem Boden abfangen konnte. Gleitschirmflieger konnte sich nicht selbst befreien Beim Versuch, den Schirm wieder...

  • Halblech
  • 05.10.20
Piloten von Laserpointer geblendet (Symbolbild)
4.947×

Einschränkung der Sehfähigkeit
Piloten beim Landeanflug am Flughafen Friedrichshafen von Laserpointer geblendet

Am Mittwochabend wurden Piloten eines Business Jets beim Landeanflug auf den Flughafen Friedrichshafen von einem grünen Laserpointer geblendet. Nach Angaben der Polizei konnten die Piloten das Flugzeug trotz der Blendung und der kurzzeitigen Einschränkung der Sehfähigkeit sicher landen. Zeugen hatten im Bereich des hinteren Strandbadparkplatzes drei Männer mit einem grünen Laserpointer gesehen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Männer nicht mehr angetroffen werden,...

  • Friedrichshafen
  • 01.10.20
Mehr als 23 000 mal starteten und landeten Flugzeuge im vergangenen Jahr am Allgäu Airport in Memmingerberg. Wenn ein Pilot seine Maschine außerhalb der Betriebszeit des Flughafens auf der Landebahn aufsetzen will, braucht er dafür eine Sondergenehmigun
1.126×

Luftamt
Allgäu Airport: 2019 insgesamt 13 Genehmigungen für Starts und Landungen außerhalb der Betriebszeit

Die Betriebserlaubnis des Allgäu Airports erlaubt Landungen nur von 06:00 Uhr bis 22:30 Uhr. Gestartet werden darf sogar nur bis 22:00 Uhr. Hat ein Flugzeug Verspätung, sodass es außerhalb der Betriebszeiten landen oder starten müsste, braucht der Pilot eine Genehmigung. Laut Allgäuer Zeitung stellte das Luftamt im vergangenen Jahr 13 davon aus. Allerdings darf auch der Flughafen bei Landungen, die eigentlich früher geplant waren, bis 23:00 Uhr bei den fest stationierten Fliegern bis 23.30...

  • Memmingen
  • 28.01.20
Symbolbild
1.042×

100.000 Euro Schaden
Reifen kaputt: Sicherheitslandung am Flughafen in Friedrichshafen

Am Mittwochabend musste ein kleineres Passagierflugzeug aus Sicherheitsgründen am Friedrichshafener Flughafen landen. Der Pilot nahm beim Start eine Erschütterung wahr. Bei der Landung wurde niemand verletzt aber der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro.  Das Flugzug, das mit 19 Passagieren und drei Crewmitlgiedern besetzt war, wollte nach Hamburg fliegen. Der Pilot hatte beim Start eine Erschütterung am Fahrwerk wahrgenommen und deshalb den Tower informiert. Nachdem das Bodenpersonal...

  • Friedrichshafen
  • 12.12.19
Der Zaunverlauf am Memminger Flughafen musste verlegt werden. Damit fällt ein Teil des beliebten Zuschauerbereichs weg. An anderen Stellen ist das Beobachten von Starts und Landungen aber weiterhin möglich.
4.713× 3 Bilder

Wachstum
Flughafenausbau in Memmingen: Beobachten der Flugzeuge weiterhin möglich

Ein Teil des beliebten Zuschauerbereichs am Memminger Flughafen musste Anfang Juni gesperrt werden. Der Zaunverlauf ermöglichte es Besuchern bisher, den Flugzeugen beim Starten und Landen aus relativ geringer Entfernung zuzuschauen. Das Beobachten der Flugzeuge ist an anderen Stellen weiterhin möglich, so zum Beispiel an der Glasfront. Grund für die Absperrung ist eine neue Betriebsstraße, die wegen des Wachstums am Flughafen gebaut werden musste. "Diese ist unerlässlich für den...

  • Memmingen
  • 25.06.19
Am Dienstag ist ein amerikanischer Rosinenbomber in Tannheim nahe Memmingen gelandet.
9.135× 19 Bilder

Bildergalerie
"Rosinenbomber" über Tannheim

„So etwas hat es im Allgäu noch nie gegeben“, sagt ein Zuschauer, als am Dienstagnachmittag ein amerikanischer Rosinenbomber über den Flugplatz von Tannheim nahe Memmingen schwebt. Begleitet wird die 77 Jahre alte Maschine von einem Schwarm anderer Flugzeuge. Bei der Landung werden die Piloten Richard Osborne und Eric Zipkin von gut 200 Flugzeugfreunden empfangen, die amerikanische Fahnen schwenken. Unter den Zuschauern ist Alois Helmer aus Obermaiselstein (Oberallgäu). Der 75-jährige ist...

  • Tannheim
  • 19.06.19
Symbolbild
3.127×

Totalschaden
Unfall auf Flugplatz bei Weissensberg - Insassen bleiben unverletzt

Auf dem Wildberger Flugplatz bei Weissensberg ist es am Samstag zu einem Zwischenfall gekommen. Der 25-jährige Pilot eines Ultraleicht-Flugzeuges war bei der Landung mit dem Knie an den Gasheben geraten. Trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung geriet das Flugzeug in eine angrenzende Wiese. Dort verfing sich der Propeller im hohen Gras und die Maschine kippte nach vorne. An der Maschine entstand Totalschaden. Der Pilot und ein Passagier konnten das Wrack unverletzt verlassen.

  • Lindau
  • 02.06.19
7.610×

Rettung
Gleitschirmflieger muss in Oberstdorf Notlandung einleiten

Am Samstagnachmittag startete ein Gleitschirmflieger am Nebelhorn mit seinem Schirm. Kurz vor der Landung auf der Wiese an der Oybele-Festhalle wurde der Schirm von einer Windboe erfasst und in Richtung der Bäume gedrückt. Der erfahrene Pilot leitet sofort eine Notlandung ein und verfing sich mit seinem Schirm in der Krone eines ca. 40 Meter hohen Baumes. Zeugen informierten sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Die hinzugerufene Bergwacht konnte den Mann nach ca. eineinhalb Stunden...

  • Oberstdorf
  • 27.05.18
389×

Feuerwehreinsatz
Kleinflugzeug muss am Allgäu Airport notlanden

Am Samstag, den 30.12.2017, musste um 17:28 Uhr ein mit vier Personen besetztes Kleinflugzeug, das sich auf dem Flug von Freiburg nach Innsbruck befand, am Flughafen Memmingen aus Sicherheitsgründen notlanden. Der Pilot hatte zuvor ungewöhnliche Vibrationen im Bereich des Motors der einmotorigen Propellermaschine bemerkt und konnte die Maschine sicher am Flughafen Memmingen landen. Es wurde niemand verletzt und es entstand keinerlei Sachschaden.

  • Memmingen
  • 31.12.17
208×

Unfall
Gleitschirmfliegerin bei Tegelberg erfasst schwangere Frau bei Landung

Am späten Sonntagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer Gleitschirmfliegerin und einer schwangeren Fußgängerin. Die Fliegerin setzte zur Landung an, wofür sie die Tegelbergstraße überqueren musste. Auf dem Gehweg der Tegelbergstraße lief die Fußgängerin mit ihrer Tochter. Da die Gleitschirmfliegerin zu tief war, erfasste sie mit ihren Füßen den Kopf der Schwangeren und riss diese mit ihrer Tochter zu Boden. Die Pilotin wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Die Fußgängerin...

  • Füssen
  • 16.10.17
38×

Extremsport
Gleitschirmflieger (28) verletzt sich bei Landeanflug in Schwangau

Am vergangenen Samstagnachmittag verletzte sich in Schwangau, am Landeplatz für Hängegleiter, Nahe des Parkplatzes der Tegelbergbahn ein 28-jähriger Drachenflieger aus Norddeutschland. Aufgrund eines Fehlers im Landeanflug kam es zu einer Berührung zwischen dem Drachen und einem angrenzenden Parkscheinautomaten. Der junge Mann erlitt durch den Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in das nahegelegene Krankenhaus Füssen verbracht werden. Zudem wurde der...

  • Füssen
  • 30.10.16
66×

Unfall
Gleitschirmflieger (64) stürzt bei Landung in Pfronten ab und verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen an der Hals- und Lendenwirbelsäule zog sich ein 64-jähriger Gleitschirmpilot aus München beim einem Sturz aus 15 Meter Höhe am Landeplatz an der Breitenbergbahn in Pfronten-Steinach zu. Aufgrund eines Strömungsabriss kam der Pilot ins Trudeln und stürzte auf die Wiese beim Landeplatz. Der schwerverletzte Münchner wurde von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Er kam zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Pfronten. Nach derzeitigen Stand der...

  • Füssen
  • 02.10.16
420×

Unfall
Zwei Flugunfälle am Tegelberg in Schwangau

Das schöne Wetter am Samstag lockte noch einmal viele Drachen- und Gleitschirmflieger an den Tegelberg. Am Nachmittag kam es dabei zu zwei Unfällen. Erst schätzte ein 23 Jähriger aus Stötten am Auerberg den Wind bei der Landung falsch ein. Er schaffte es dadurch nicht mehr in die Landezone und musste auf dem Parkplatz landen. Bei der Landung verfing sich sein Schirm in einem Baum und der junge Mann prallte gegen ein geparktes Auto. Der Stöttner hatte Glück, lediglich das Auto, gegen welches...

  • Füssen
  • 12.09.16
671×

Rettungshubschrauber
Christoph 17: Rettungszweckverband für neuen Hangar in Durach

Einstimmig hat der Rettungszweckverband Kempten beschlossen, den Bau eines neuen Hangars für den Rettungshubschrauber Christoph 17 neben dem Friedhof in Durach zu beantragen. Die Sitzung am Dienstag zu diesem Thema war kurz, "das Ergebnis war ja klar", sagte der Kemptener Oberbürgermeister und Zweckverbandsvorsitzende Thomas Kiechle nach der Abstimmung. Vorangegangen war ein langes Hin und Her, da in Durach der vorgesehene Standort lange heftig umstritten war. Christoph 17 ist...

  • Kempten
  • 17.02.16
17×

Polizei
Missglückter Landungsversuch eines Heißluftballons in Durach

Keine verletzten Personen und keinen Sachschaden gab es heute bei einem missglückten Landungsversuch eines Heißluftballons im Ortsteil Bäuerlings. Gegen 15.15 Uhr setzte der Ballon, der mit drei Personen besetzt war, zur Landung auf einer Wiese an. Dabei wurde er unvorhersehbar von einer Böe erfasst und in einen Baum gedrückt, in dem er kurzzeitig hängen blieb. Anwohner bemerkten dies, informierten den Notruf und liefen zum Ort des Vorfalles um bei Bedarf helfen zu können. Durch die...

  • Kempten
  • 15.12.15
44× 2 Bilder

Kommentar
Die Argumente für Nachtlandungen am Allgäu Airport sind schwach

Warum auf dem Allgäu-Airport Nachtlandungen notwendig sein sollten, konnten Flughafengesellschaft und Freistaat vor Gericht nicht so recht klar machen. Regionalflughäfen haben keinen guten Ruf. Sie kosten dem Steuerzahler in aller Regel viel Geld. Ihr volkswirtschaftlicher Nutzen ist umstritten, ihr Wert als Standortfaktor zumeist eher symbolisch. Und sie belasten die Bürger in ihrer Nachbarschaft mit Lärm. Wenn sie wachsen, kommt der Wertverlust von Häusern und Grundstücken hinzu. Auch die...

  • Memmingen
  • 29.05.15

Luftfahrt
Orkan Niklas erfasst Flugzeug auf der Strecke Memmingen-Hamburg

In heftige Turbulenzen geriet eine Intersky-Maschine, die von Memmingen nach Hamburg unterwegs war. Orkan Niklas sorgte dafür, dass das Flugzeug hin und her geschüttelt wurde. Nach diesen Schrecksekunden gelang es dem Piloten aber, die Maschine in Hamburg sicher zu landen. Hier sehen Sie ein Video der turbulenten Landung, das uns von videospotter.de zur Verfügung gestellt wurde.

  • Kempten
  • 03.04.15
551× 9 Bilder

Unglück
Flugschüler stirbt bei Flugzeugabsturz in Tannheim

Ein 38-jähriger Flugschüler ist am Freitagnachmittag um 14 Uhr beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs auf dem Flughafen Tannheim (bei Memmingen) gestorben.  Ein 33-jähriger Fluglehrer aus dem Kreis Lindau wurde schwer verletzt geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Das Flugzeug befand sich bereits im Landeanflug, als es in eine Windhose geriet, abstürzte und unmittelbar danach Feuer fing. Der Schüler besaß bereits eine Fluglizenz und übte unter Anleitung Starts...

  • Tannheim
  • 25.07.14
25×

Polizeimeldung
Notruf: Segelflugzeug muss bei Seeg notlanden

Starker Regen und fehlender Auftrieb sorgten in den Abendstunden des 10.05.2014 für Aufsehen. Ein Segelflugzeug startete in Isny und überflog das Ostallgäu. Bedingt durch die Witterungsumstände war eine Rückkehr zum Startflughafen nicht möglich, sodass sich der Pilot zu einer außerplanmäßigen kontrollierten Außenlandung bei Rennbothen/Seeg entscheiden musste. Dieses Manöver erweckte den Anschein eines Flugzeugabsturzes, sodass ein Notruf beim Polizeipräsidium Kempten einging. Vor Ort konnte...

  • Füssen
  • 11.05.14
67×

Unfall
Gleitschirmflieger (70) bei Notlandung am Breitenberg bei Pfronten verletzt

Am Mittwochmittag wollte ein 70-jähriger Urlauber aus der Rheinland-Pfalz zum Abschluss seines Urlaubes noch das schöne Wetter für einen Gleitschirmflug über Pfronten nutzen. Er wählte hier einen Startplatz kurz oberhalb der Breitenbergbahn und unterschätzte hier den an dieser Stelle ungünstigen Ostwind. Beim Start kam er zunächst gut weg wurde aber dann vom Wind nach unten gedrückt. Er versuchte eine Notlandung südöstlich unterhalb der Bergstation und brach sich hierbei in dem unwegsamen...

  • Füssen
  • 17.04.14
50×

Fliegen
Tragschrauberpilot muss in Ofterschwang notlanden und startet ohne Erlaubnis

Der Pilot eines Mini-Hubschraubers im Allgäu hielte sich am Montag (1.April) nicht an die Gesetzte. Wie die Polizei erst jetzt berichtet musste der Mann mit seinem 'Tragschrauber' in der Nähe von Ofterschwang (Kreis Oberallgäu) notlanden, weil ihm der Sprit ausgegangen war. Außerdem konnte der 51-jährige Pilot keine Unterlagen vorweisen. Konsequenz dieser mangelnden Flugvorbereitung war nicht nur eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Luftverkehrsgesetz; gleichzeitig wurde dem Piloten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.04.14
55×

Unfall
Gleitschirmflieger (53) stürzt bei Ofterschwang ab

Gestern, gegen 10.35 Uhr, war ein 53-jähriger Oberallgäuer mit seinem Gleitschirm im Bereich des Weiherkopfes unterwegs. Beim Landeanflug Höhe der Talstation Ofterschwang klappte aus bislang unbekannten Gründen der Schirm zusammen. Die Person stürzte aus knapp zehn Meter Höhe ab und zog sich dabei Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Mit dem Christoph 17 wurde er anschließend in nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Ein Fremdverschulden scheidet nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ