Special Landtagswahl 2018 SPECIAL
Landtagswahl 2018

Alles zum Thema Landtagswahl 2018

Beiträge zum Thema Landtagswahl 2018

Rundschau
Franz Josef Pschierer (CSU): Künftig kein Minister mehr.

Landtag
Franz Josef Pschierer künftig nicht mehr Bayerischer Wirtschaftsminister

Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Franz Josef Pschierer (CSU) aus Mindelheim wird dem künftigen Kabinett nicht mehr angehören. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Pschierer war seit März 2018 als Bayerischer Wirtschaftsminister wichtiger Teil der Landesregierung. Dieses Ressort soll demnach allerdings jetzt an die Freien Wähler gehen, die mit der CSU zusammen die Regierung bilden.  Vor dem Ministeramt war Pschierer sechs Jahre lang Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.11.18
  • 2.076× gelesen
Lokales
Symbolbild

Stammtisch
Marktoberdorfer SPD will Kopf nach der Bayernwahl nicht in den Sand stecken

20 von 42 Sitzen verloren: Das Ergebnis der Landtagswahl in Bayern hat die Marktoberdorfer Genossen schockiert. Beim ersten Stammtisch des SPD-Ortsvereins nach der Wahl stand dieses Thema nicht umsonst ganz oben auf der Agenda. Die Reaktionen auf das Wahldebakel fallen ganz unterschiedlich aus – mehrheitlich betonen die Marktoberdorfer Genossen aber, dass sie den Kopf nun nicht in den Sand stecken wollen. Erich Nieberle etwa, stellvertretender Vorsitzender und Fraktionssprecher im...

  • Marktoberdorf und Region
  • 11.11.18
  • 151× gelesen
Rundschau
Die Allgäuer Abgeordneten Alexander Hold (Freie Wähler) und Thomas Gehring (Grüne) wurden zu Landtags-Vizepräsidenten gewählt.

Politik
Hauptrollen für zwei Allgäuer Abgeordnete

Als an diesem Montag die erste Sitzung des neugewählten Landtags stattfindet und 205 Abgeordnete in den Plenarsaal strömen, ist auch für zwei Allgäuer Parlamentarier eine Hauptrolle reserviert: Alexander Hold (Kempten, Freie Wähler) und Thomas Gehring (Gunzesried, Grüne) werden zu Landtags-Vizepräsidenten gewählt. Hold spricht von einer „Aufbruchstimmung“ bei den Freien Wählern (FW), die mit der CSU die Regierungskoalition bilden: „Wir müssen nicht mehr mühsam Dinge beantragen, die dann...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.11.18
  • 2.815× gelesen
Lokales
SPD-Landtagsabgeordneter Paul Wengert .

Politik
Füssens SPD-Landtagsabgeordneter Paul Wengert sagt Adieu

Spätestens am Montag, 5. November, wenn der neue Landtag zusammen tritt, wird Dr. Paul Wengert die Schilder am AOK-Haus in Füssen abschrauben, die auf das Büro des bisherigen Landtagsabgeordneten hinweisen. Denn das bayerische Staatswappen darf er dann nicht mehr verwenden, hat Wengert doch bei der Wahl den Wiedereinzug ins Maximilianeum verpasst. Zwölf Jahre Bürgermeister in Füssen, sechs Jahre Oberbürgermeister in Augsburg, zehn Jahre Landtagsabgeordneter: Für einen der profiliertesten...

  • Füssen und Region
  • 02.11.18
  • 900× gelesen
Rundschau
Beim Koalitionspoker sitzen auch mehrere Allgäuer am Tisch, in erster Linie der Kemptener Thomas Kreuzer, CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag.

Landtagswahl 2018
Koalitionspoker: Auch Allgäuer Politiker sitzen in München am Verhandlungstisch

Seit Tagen ringen CSU und Freie Wähler in München um die Eckpunkte einer gemeinsamen Regierung. Beim Koalitionspoker sitzen auch mehrere Allgäuer am Tisch, in erster Linie der Kemptener Thomas Kreuzer, CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag, und die Europaabgeordnete Ulrike Müller (Missen-Wilhams), zugleich stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Wähler (FW). Kreuzer wollte sich am Montag auf Nachfrage unserer Zeitung nicht zum Verlauf der Gespräche äußern. Er verwies auf die für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.10.18
  • 574× gelesen
Lokales
Es rumort an der CSU-Basis: Viele Oberallgäuer Christsoziale fordern den Rücktritt von Parteichef Seehofer.

Politik
Oberallgäuer CSU-Basis fordert neuen Parteichef

„Wir schauen nach vorne, bilden erst eine stabile Regierung und ziehen dann Konsequenzen“. Johann Lederle ist Mitglied des CSU-Kreisvorstands Kempten und äußert sich nahezu wortgleich wie CSU-Spitzenpolitiker bei der Frage, wie es in der Partei weitergeht. Und seine persönliche Meinung? Lederle wiederholt seine Aussage, mehr nicht. Das war es allerdings mit der Zurückhaltung der CSU-Basis: Reihenweise fordern andere Mitglieder offen eine Abberufung von Horst Seehofer als Parteivorsitzenden....

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.10.18
  • 875× gelesen
Lokales
Wahlergebnis: Das Westallgäuer steht ohne Abgeordneten da.

Landtagswahl 2018
Das Westallgäu hat keinen Vertreter im bayerischen Landtag mehr

Jetzt steht es auch amtlich fest: Hannelore Windhaber (CSU) zieht nicht in den Landtag ein, damit ist auch der Landkreis Lindau nicht mehr im Parlament vertreten. „Diese Wahlen haben für mich bewiesen, dass bei der CSU dringend Nachholbedarf herrscht“, sagt die 55-Jährige. Vor allem bei den Themen Klimaschutz, Energie und Umwelt müsse ihre Partei nacharbeiten. „Viele Menschen haben mir gegenüber offen zugegeben, dass sie die CSU nicht wählen, sondern lieber grün.“ Zudem seien die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 17.10.18
  • 681× gelesen
Rundschau

Landtagswahl Bayern 2018
Listen-Abgeordnete aus dem Allgäu stehen fest: Alle Landtagsabgeordneten aus dem Allgäu in der Übersicht

Elf Allgäuer werden im bayerischen Landtag sitzen. Das steht nach der Bekanntgabe des Endergebnisses fest. Die größte Allgäuer Mannschaft hat die CSU mit ihren Direktmandaten aus allen Allgäuer Stimmkreisen. Danach folgen die Freien Wähler, die es auf drei Listenmandate bringen. FDP, Die Grünen und AfD stellen jeweils einen Allgäuer Listenabgeordneten.

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.10.18
  • 11.163× gelesen
Lokales
Und weg sind sie: die Plakate der SPD. Gestern legten einige Helfer los, um in Kempten sowie den Landkreisen Lindau und Oberallgäu die ersten Wahlwerbungen wegzupacken.

Landtagswahl 2018
Allgäuer Listenkandidaten müssen nach der Landtagswahl noch um Einzug in den Landtag bangen

Nach dem Bangen ist vor dem Bangen: Die Direktkandidaten wissen mittlerweile, was Sache ist. Doch die Listenkandidaten mussten am Montag zittern, ob sie den Einzug in den bayerischen Landtag schaffen. Selbst am Montagabend gab es noch kein amtliches Ergebnis. Daran, dass die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu wieder gut vertreten sind, ändert sich aber wohl nichts. Im Gegenteil. So wie es aussieht, kommt dieser Teil des Allgäus besonders gut weg. Der Landkreis Lindau allerdings...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.10.18
  • 3.469× gelesen
Lokales
Viel zu tun hatte die Kaufbeurer Stadtverwaltung am Sonntagabend beim Auszählen.

Wahlergebnis
Grüne luchsen der CSU in Kaufbeuren Stimmen ab

Diese Landtagswahl wird noch lange nachhallen, auch in der Stadt. Bayerns Wirtschaftsminister und Kaufbeurens CSU-Stimmkreisabgeordneter Franz Pschierer hat sein Landtagsmandat zwar klar verteidigt. Die Stadt hat in fast allen Wahlbezirken mehrheitlich schwarz gewählt. Damit hat es sich aber schon mit den Gewohnheiten. Denn der Abstand zu den anderen Kandidaten ist deutlich geschrumpft. Früher undenkbar: In einzelnen der 52 Stimmbezirke (einschließlich der Briefwähler) sind die Grünen sogar an...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.10.18
  • 911× gelesen
Lokales
Neben dem Landtag konnten die Bürger in Bayern am Sonntag auch den Bezirkstag wählen.

Niederschmetternd
SPD-Landtagsabgeordnete Wengert und Deckwerth aus Füssen äußern sich zum Wahlergebnis

Große Ernüchterung herrscht bei den SPD-Abgeordneten Paul Wengert und Ilona Deckwerth aus Füssen nach der Landtagswahl. „Niederschmetternd“ nennt Wengert das Ergebnis für die bayerische SPD und auch Deckwerth hält den Wahlausgang für bitter. Vor allem befürchtet Deckwerth, die im Stimmkreis Kempten/Oberallgäu angetreten ist, dass durch eine mögliche Koalition aus CSU und Freien Wählern eine „konservative Politik“ dominiert – und damit eine völlig andere Richtung eingeschlagen wird, als es die...

  • Füssen und Region
  • 15.10.18
  • 1.713× gelesen
Rundschau
 Thomas Gehring von den Grünen am Wahlabend im Interview mit Louisa Hamelbeck von allgäu.tv

Video-Umfrage
Landtagswahl 2018: Das sagen die Allgäuer Politiker zu den Ergebnissen der Bayern-Wahl

Bei den einen war die Freude groß, bei den anderen bestimmten Enttäuschung und Frust die Wahlparties im Allgäu. Die CSU hat im Freistaat eine bittere Niederlage eingefahren. Der Wahlabend bedeutet das Aus für die absolute Mehrheit der Partei. Bei den Grünen hingegen ist die Stimmung gut: Sie freuen sich über ein Rekord-Ergebnis. Wir haben die Allgäuer Politiker gefragt, was Sie vom Wahlergebnis halten. Wie die Stimmung sonst so auf den Wahlparties war und welche Reaktionen die Politiker bei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.10.18
  • 1.815× gelesen
Lokales
Der Buchloer CSU-Ortsvorsitzende Franz Nusser.

Unmut
Nach Landtagswahl: Buchloer CSU-Ortsvorsitzender fordert Seehofers Rücktritt

Klar und deutlich zeigte der Buchloer CSU-Ortsvorsitzende Franz Nusser gestern seinen Unmut über das Abschneiden seiner Partei bei der Wahl in Bayern. Als Konsequenz forderte er den Rücktritt des Parteivorsitzenden Horst Seehofer. „Ich bin überhaupt nicht zufrieden“, macht CSU-Ortsvorsitzender Franz Nusser keinen Hehl aus seiner Enttäuschung. Zwar liege Buchloe landesweit immer leicht unter dem bayernweiten Ergebnis, 36,6 Prozent seien jedoch sehr mager. Nusser sieht die Probleme seiner...

  • Buchloe und Region
  • 15.10.18
  • 911× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Landtagswahl 2018
Fischener Direktkandidat der Linken Michael Schlotter ist enttäuscht über das Wahlergebnis

Enttäuscht reagierte Michael Schlotter, Direktkandidat der Linken. „So ein Ergebnis hätte ich mir nicht vorstellen können“, sagt der 19-jährige Fischener, der zur Wahlparty seiner Partei nach München gereist war. Zu Feiern gab es dort aber nichts. Während die Linke in Umfragen noch bei fünf Prozent lag, hatte sich die Hoffnung, in den Landtag einzuziehen schon bei den ersten Prognosen zerschlagen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Oberstdorf und Region
  • 15.10.18
  • 1.054× gelesen
Lokales
Wahlparty im Landratsamt: Ulla Schäfer(FDP-Kandidatin).

LANDTAGSWAHL 2018
FDP in Kempten feiert trotz mäßigem Ergebnis

Die FDP-Landtagskandidaten Dr. Dominik Spitzer und Bianca Buchenberg-Köhler waren sich mit Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae einig: „Wir sind immer gut für eine Zitterpartie.“ Bei der landesweiten Wahlbeteiligung würden 700 Wählerstimmen 0,1 Prozent beim Ergebnis ausmachen. Daran sehe man, wie wenig Menschen das Ergebnis der FDP beeinflussen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatt  vom 15.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.10.18
  • 542× gelesen
Lokales
Betretene Gesichter bei der SPD: Im Vordergrund Michael Maffenbeier.

Landtagswahl 2018
Betretene Gesichter bei der SPD im Stimmkreis Lindau/Sonthofen

Betretene Gesichter bei der SPD: Eine überschaubare Runde verfolgt in einem Sonthofer Wirtshaus die Hochrechnungen, die für die Sozialdemokraten im Oberallgäu noch schlechter ausfallen als im Landestrend. Nur 5,3 Prozent der Zweitstimmen holt die SPD im Stimmkreis Lindau-Sonthofen. Direktkandidat Michael Maffenbeier liegt mit fünf Prozent sogar darunter. Mit einem schlechten Ergebnis habe man nach den Umfragen ja gerechnet, aber unter zehn Prozent in Bayern sei mehr als enttäuschend, sagt...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 15.10.18
  • 402× gelesen
Lokales
Landtagswahl 2018: CSU-Wahlkampfparty.

Landtagswahl 2018
CSU Eric Beißwenger gewinnt Direktmandat. Er hält jetzt Koalitionsverhandlungen mit den Freien Wählern für naheliegend

Sonthofen Als um 18.16 Uhr die Meldung des ersten ausgezählten Stimmbezirks im Landratsamt eingeht, ist die Welt noch in Ordnung: Im kleinen Balderschwang (Oberallgäu) stimmen immerhin 84 Prozent für die CSU und 78,8 Prozent für deren Direktkandidaten Eric Beißwenger. Insgesamt geht es im Stimmkreis Sonthofen-Lindau jedoch ähnlich aus wie landesweit. Ein Wahlergebnis, das Kandidat Beißwenger dann als nicht zufriedenstellend und enttäuschend wertet. Allerdings sei es nach den vorangegangenen...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 15.10.18
  • 566× gelesen
Lokales
Dr. Leopold Herz inmitten der Basis: (von links) der Sonthofer FW-Vorsitzende Helmut Notemann, FW-Stadtrat Martin Fritz, Herz, seine Büroleiterin Gabriele Fischer und der Lindenberger FW-Vorsitzende Florian Weber.

Landtagswahl 2018
Freie Wähler im Stimmkreis Lindau/Sonthofen: „Wir sind zum Regieren bereit“

Nüchterne Feierstimmung bei den Freien Wählern in der Wahlparty in Sonthofen: „Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden“, sagen der Landtagsabgeordnete Dr. Leopold Herz und seine Basis – und fügen an: „Wir sind zum Regieren bereit.“ Dabei hofft Herz, dass er das im Landtag selbst miterlebt. Denn, ob er als Abgeordneter wiedergewählt wurde, erfuhr er gestern Abend noch nicht. Allerdings stehen die Chancen für den Wertacher gut, nachdem er sein persönliches Wahlergebnis von 2013 in der Erststimme...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 15.10.18
  • 490× gelesen
Lokales
Angelika Schorer verteidigte ihr Mandat als Stimmkreisabgeordnete im Ostallgäu . Doch auch sie blieb deutlich unter dem Ergebnis früherer Landtagswahlen. Dementsprechend gedämpft war die Stimmung beim Wahlabend der CSU in Marktoberdorf. Neben Schorer Bernhard Dinser vom Ortsverband Pfronten.

Landtagswahl 2018
Marktoberdorfer CSU-Abgeordnete Schorer behält Mandat trotz deutlicher Verluste

Die CSU-Direktkandidatin Angelika Schorer hat den Stimmkreis Marktoberdorf zum vierten Mal gewonnen. Allerdings musste Schorer im Vergleich zur Landtagswahl 2013 deutliche Verluste hinnehmen: Sie erhielt 43,0 Prozent der Stimmen; 9,3 Prozentpunkte weniger als bei der Wahl vor fünf Jahren. Starke Verluste erlitt im Stimmkreis 711 (der fast das gesamte Ostallgäu umfasst) auch die SPD. Die Sozialdemokraten blieben mit 6,0 Prozent nur einstellig (2013: 12,4 Prozent). Zweitstärkste Kraft wurden...

  • Marktoberdorf und Region
  • 15.10.18
  • 553× gelesen
Lokales
Landtagswahlen 2018, Wahlsonntag,Wahlparty der CSU im Rohrbecks.

Landtagswahl
CSU-Politiker muss klare Verluste hinnehmen, gewinnt aber im Memminger Stimmkreis

Memmingen Der alte Stimmkreis-Abgeordnete ist auch der neue: Klaus Holetschek (CSU) wird Memmingen in den nächsten fünf Jahren im Maximilianeum vertreten. Bei der Landtagswahl erzielt er 40,7 Prozent der Erststimmen. „Ein solches Ergebnis kann immer besser sein, aber ich freue mich, dass ich den Stimmkreis wieder gewonnen habe“, sagt er in einer ersten Reaktion. Bei der Landtagswahl 2013 hatte er noch 52,4 Prozent der Stimmen erreicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Memmingen und Region
  • 15.10.18
  • 266× gelesen
Lokales
Die Grünen in Prosecco-Laune: Direktkandidat Günter Räder (rechts) stößt mit seinem Wahlkampfteam auf das gute Landesergebnis an.

Landtagswahl 2018
Jubel bei den Grünen in Kaufbeuren

Großmutters selbst gemachtes Käsegebäck und Prosecco sind bei den Grünen bereits heiß begehrt, als kurz nach 18 Uhr die ersten Prognosen über den Bildschirm flimmern. Jubel im Bürgerbüro der Partei in der Ludwigstraße. „Alles gut“, sagt ein hoch zufriedener Direktkandidat Günter Räder, der kurz danach auf Bier umsteigt. Er lobt sein Wahlkampfteam, das „bis ans Limit“ gearbeitet habe. Ein Mitgliederzuwachs um fast 20 Prozent seit Jahresbeginn bei den Kreis-Grünen und nun das fulminante...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.10.18
  • 219× gelesen
Lokales
Der Ministerposten wackelt, doch das Mandat ist sicher: Franz Pschierer freute sich gestern Abend darüber mit seiner Frau Marlies, mit Oberbürgermeister Stefan Bosse, Listenkandidat Dr. Thomas Jahn (von links) sowie dem Bundestagsabgeordneten und Kaufbeurer Ortsvorsitzenden der CSU, Stephan Stracke (rechts).

Landtagswahl 2018
Kaufbeurer CSU-Kandidat Pschierer holt Direktmandat, verliert aber deutlich

Die CSU hat ihr zweitschlechtestes Ergebnis bei den Landtagswahlen in der Geschichte eingefahren. Dennoch empfängt sie ihren Direktkandidaten Franz Pschierer bei der Wahlparty am Sonntagabend in der Essbar mit tosendem Applaus. Denn bei aller Pein, welche die Christsozialen an diesem Abend aushalten müssen: Das Direktmandat im Stimmkreis Kaufbeuren geht klar an Pschierer. Ob er Wirtschaftsminister bleibt, ist allerdings offen. Wie Franz Pschierer auf das Wahlergebnis reagiert hat,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.10.18
  • 331× gelesen
Lokales
Kevin Gebhardt

Landtagswahl 2018
Niederlage der Linken: Stimmung in Kempten "kämpferisch"

Linken-Direktkandidat Kevin Gebhardt klang gelassen. Er verfolgte die Ergebnisse zusammen mit den bayerischen Spitzenkandidaten in München. „Die Stimmung ist kämpferisch“, sagte er am Telefon angesichts des gescheiterten Versuchs seiner Partei, in den Landtag einzuziehen. „Wir lassen die Köpfe nicht hängen.“ Wieso Gebhardt dennoch zufrieden war, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 15.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.10.18
  • 101× gelesen
Lokales
Dominik Spitzer, FDP Kempten

Landtagswahl 2018
Kemptener FDP: „Gut für eine Zitterpartie“

Die FDP-Landtagskandidaten Dr. Dominik Spitzer und Bianca Buchenberg-Köhler waren sich mit Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae einig: „Wir sind immer gut für eine Zitterpartie.“ Bei der landesweiten Wahlbeteiligung würden 700 Wählerstimmen 0,1 Prozent beim Ergebnis ausmachen. Daran sehe man, wie wenig Menschen das Ergebnis der FDP beeinflussen. Weitere Reaktionen der FDP erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 15.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.10.18
  • 149× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018