Landtagsabgeordneter

Beiträge zum Thema Landtagsabgeordneter

Theo Waigel (links) und Alexander Hold
2.840× 1

Fernsehen
Waigel in BR-Sendung "Mama Bavaria": den Leuten geht es heute "nicht schlechter als vor 20 Jahren"

Zwei Allgäuer waren am Donnerstag Abend in der BR-Satiresendung "Mama Bavaria" zu Gast: Theo Waigel, der seit vielen Jahren in Seeg (Landkreis Ostallgäu) lebt, ehemals Bundesfinanzminister und CSU-Vorsitzender, und Alexander Hold, Jurist, Fernsehrichter und Vizepräsident des Bayerischen Landtags. Neben vielen humorvollen Sprüchen und Geflirte mit Mama Bavaria hatten beide auch durchaus politische Botschaften dabei. Waigel, mittlerweile 80 Jahre alt, aber immer noch gefragter Redner und...

  • Kempten
  • 31.01.20
Wie barrierefrei sind die Allgäuer Bahnhöfe? An einem runden Tisch wurde diskutiert, was sich im Allgäuer Bahnverkehr ändern muss.
597× 1

Diskussion
Runder Tisch diskutiert barrierefreie Zukunft der Bahn im Allgäu

Barrierefreie Bahnhöfe sind im Allgäu Mangelware - und machen das Bahnfahren für Menschen mit Gehbehinderungen oder Einschränkungen, aber auch mit Kinderwägen so sehr unattraktiv. "Bei der Entscheidung, ob es möglich ist eine Fahrt mit der Bahn zu machen oder doch besser mit dem eigenen Auto, fällt die Entscheidung meist zugunsten des Autos, weil Ziele mit der Bahn entweder gar nicht erreicht werden können, oder nur mit weiten Umwegen", erklärt Landtagsvizepräsident Thomas Gehring (Grüne). ...

  • Kempten
  • 28.03.19
Franz Josef Pschierer (CSU): Künftig kein Minister mehr.
2.815×

Landtag
Franz Josef Pschierer künftig nicht mehr Bayerischer Wirtschaftsminister

Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Franz Josef Pschierer (CSU) aus Mindelheim wird dem künftigen Kabinett nicht mehr angehören. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Pschierer war seit März 2018 als Bayerischer Wirtschaftsminister wichtiger Teil der Landesregierung. Dieses Ressort soll demnach allerdings jetzt an die Freien Wähler gehen, die mit der CSU zusammen die Regierung bilden.  Vor dem Ministeramt war Pschierer sechs Jahre lang Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für...

  • Kempten
  • 12.11.18
Freie Wähler-Direktkandidaten für den Landtag: Leopold Herz und Alexander Hold.
1.568× 1

Politik
Freie Wähler schicken Alexander Hold und Leopold Herz als Direktkandidaten für die Landtagswahl ins Rennen

Das Ergebnis ist eindeutig: Mit jeweils 100 Prozent der Stimmen sind Alexander Hold und Leopold Herz als Direktkandidaten der Freien Wähler für die Landtagswahl nominiert worden. Für den als Fernsehrichter bekannten Hold, der für den Stimmkreis Kempten-Oberallgäu antritt, ist es die erste Kandidatur – für Herz im Stimmkreis Lindau-Sonthofen die dritte. Auf die oft gestellte Frage, was die Freien Wähler in München zu suchen haben, antwortete der 64-jährige Landwirt: „Wir sind das Salz in der...

  • Kempten
  • 18.04.18
48×

Reform
Neustart bei den Freien Wählern in Schwaben - ohne Bernhard Pohl

Die Wählervereinigung ordnet ihre Führung in Schwaben, damit nach heftigen Turbulenzen wieder Ruhe einkehrt Die Freien Wähler in Schwaben haben sich eine neue Führungsstruktur verordnet: Bei der Jahresversammlung der Bezirksvereinigung in Dasing (Kreis Aichach-Friedberg) wurde die grundsätzliche Trennung von politischem Mandat und Verbandsposten beschlossen. Abgeordnete und andere Mandatsträger dürfen künftig keine Führungsaufgaben mehr übernehmen, gehören dafür aber automatisch dem erweiterten...

  • Kempten
  • 03.05.16
26×

Eindruck
Von der Situation in Flüchtlingslager erschüttert: Grünen-Landtagsabgeordneter Ulli Leiner war in Idomeni

Schwer erschüttert ist der Oberallgäuer Grünen-Landtagsabgeordnete Ulli Leiner von den Zuständen im inoffiziellen Flüchtlingslager bei Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze. Er hatte am Wochenende auf private Faust mit Kollegin Christine Kamm (Augsburg) mehrere Lager in Griechenland besucht, um sich einen ungeschönten Eindruck zu verschaffen. Leiner geriet selbst in die Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Flüchtlingen, die am Sonntag den Grenzzaun nach Mazedonien...

  • Kempten
  • 12.04.16
84×

Alkoholfahrt
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl

Pohl tritt von politischen Ämtern zurück Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) wird sich wegen seiner Alkoholfahrt wohl vor Gericht verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft München I hat am Donnerstag Anklage wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr gegen den Kaufbeurer erhoben. Pohl war Ende Juli nach dem Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim betrunken Auto gefahren und von einer Polizeistreife in München angehalten worden. Eine...

  • Kempten
  • 05.11.15
43×

Landtag
Nach der Alkoholfahrt von Bernhard Pohl: Freie Wähler vor dem Totalschaden?

Bei den Freien Wählern versucht man, einen Totalschaden zu vermeiden. Das gelingt nicht wirklich. Denn alle wissen: Das Thema Bernhard Pohl ist noch lange nicht vorbei Der Beschluss des schwäbischen Bezirksvorstands fiel einstimmig aus - 6:0. In drei dürren Punkten ist zusammengefasst, was viele an der Basis der Freien Wähler überrascht. Der Vorsitzenden Bernhard Pohl bleibt im Amt - zumindest vorerst. In einer emotionalen Rede, so berichten Teilnehmer, hat der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete...

  • Kempten
  • 06.08.15
18×

Konsequenz
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl lässt wegen Alkoholfahrt sein Fraktionsamt ruhen

Nach seiner Fahrt unter Alkoholeinfluss zieht der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Bernhard Pohl die Konsequenzen: Er lässt sein Fraktionsamt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender bis auf Weiteres ruhen. Unabhängig vom Ausgang des Ermittlungsverfahrens werde er für die Dauer dieser Legislaturperiode zudem nicht mehr Auto fahren, kündigte der Rechtsanwalt an. Der 50-Jährige war in der Nacht auf vergangenen Mittwoch nach dem Sommerempfang des Bayerischen Landtags auf Schloss...

  • Kempten
  • 30.07.15
49× 17 Bilder

Politik
Gipfeltreffen in Kaufbeurer AZ-Redaktion: Pohl und Bosse stehen Rede und Antwort

Zwei Vollblutpolitiker und ein Ziel: das Beste für die Stadt Kaufbeuren. Doch Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) und Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl (FW) beschreiten mittlerweile getrennte Wege. Das einst gute Verhältnis der beiden Alphatiere ist abgekühlt. Beim Gipfeltreffen in der AZ-Redaktion stellen sich Bosse und Pohl den Fragen unserer Redakteure, reden Tacheles: schonungslos, emotional. Das Interview finden Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.04.2015. Die...

  • Kempten
  • 24.04.15
12×

Flughafen
Grüne Landtagsabgeordnete fordern Ende der Staatszuschüsse für Allgäu Airport

Nach Meinung zweier Grünen-Politiker aus dem Allgäu habe der Airport bei Memmingen enttäuscht. So produziere Bayerns kleinster Regionalflughafen einen Schuldenberg in Millionenhöhe mit steigender Tendenz. Wirtschaftliche Ziele seien verfehlt worden, der Flughafen bringe auch keineswegs mehr Touristen. Der Allgäu Airport sei ein Fass ohne Boden, so die weitere Kritik der beiden grünen Politiker.

  • Kempten
  • 02.07.14
29×

Debatte
Entscheidung bei Polizeigebäude Kaufbeuren gefordert

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl fordert schnellere Schritte bei der Debatte 'Neues Polizeigebäude für Kaufbeuren'. Das hat er in einem Brief an Staatsminister Joachim Herrmann deutlich gemacht. Man habe nun oft genug geprüft und besichtigt, nun sei es an der Zeit, zu einem Abschluss zu kommen, so Pohl. Das jetzige Polizeigebäude ist in einem schlechten Zustand. Untersuchungen haben ergeben, dass ein Neubau wirtschaftlicher sei als eine Sanierung.

  • Kempten
  • 04.03.14
77×

Politik
Wahlüberraschung: Ulli Leiner zieht nach 100 Tagen im Landtag erste Bilanz

'Vom Adi wusste ich ungefähr, wie der Hase läuft' Die für ihn unerwartete Wahl in den Landtag hatte Ulli Leiner vor eine schwierige Situation gestellt. Denn niemals hätte der Bio-Landwirt damit gerechnet, dass er vom letzten Listenplatz der Grünen in Schwaben auf Platz drei vorrücken und damit direkt in den Landtag einziehen würde. Seine berufliche Welt hat das aus den Fugen gebracht. Mittlerweile ist der 60-Jährige aber voll und ganz im Landtag angekommen. Und als stellvertretender...

  • Kempten
  • 23.01.14
13×

Autobahndirektion
Freie Wähler fordern Maßnahmenpaket für Kaufbeuren

Die freien Wähler fordern von Ministerpräsident Horst Seehofer ein Maßnahmenpaket für Kaufbeuren. Wichtigster Punkt ist für de Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl die Verlagerung der Autobahndirektion Südbayern in die Wertachstadt. Grund sei laut Pohl die unterdurchschnittliche Zahl an Landesbeschäftigten in Kaufbeuren. Der Staat sei in der Pflicht, Behörden aus München in die Regionen zu verlagern. Die Autobahndirektion Südbayern hat über 1.000 Beschäftigte an vier Standorten – für...

  • Kempten
  • 22.01.14
29×

Bahnverkehr
Große Resonanz auf Kaufbeurer Bahnhofspetition

Der Zuspruch aus der Bevölkerung zum Vorstoß des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl, der das Bahnhofsareal in Kaufbeuren behindertengerecht ausbauen lassen will, überrascht sogar den Initiator der Aktion. Mehr als 1.500 Unterschriften stehen bereits unter der Petition, die seit 14 Tagen läuft und noch bis Ende Februar dauert. Unterzeichnen können Interessierte wie berichtet im Internet, im Kaufbeurer Rathaus, an Infoständen in der Stadt und in Pohls Bürgerbüro am Bleichanger. Mehr zum Thema...

  • Kempten
  • 16.01.14
17×

Diskussion
Streit um Windkraft: Memminger Landtagsabgeordneter Holetschek für Kompromiss

In der Diskussion um die Windkraft setzt der neue Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (CSU) auf einen Kompromiss. Ministerpräsident Horst Seehofer hatte viel Kritik geerntet wegen seiner Forderung nach sehr großen Abstandsflächen zwischen Windrädern und Wohnbebauung. 100 Tage nach seinem Einzug ins Maximilianeum hat Holetschek als Gast der Allgäuer-Zeitungs-Redaktion jetzt eine erste Zwischenbilanz gezogen und sich dabei auch zum Wunsch nach einer Hochschule für Memmingen geäußert:...

  • Kempten
  • 13.01.14
16×

Petition
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Pohl setzt sich für Bahnhof-Ausbau ein

Eine neue Petition soll sich für einen barrierefreien Ausbau des Kaufbeurer Bahnhofs einsetzen. Dafür will sich der Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl stark machen. Er reagiert damit auf die Ansage der deutschen Bahn, der Bahnhof sei vorerst nicht für eine Neuerrichtung oder einen Ausbau vorgesehen. Die Petition soll ab dem 2. Januar starten und anschließend in den bayrischen Landtag eingereicht werden.

  • Kempten
  • 20.12.13
24×

Freihandelsabkommen
Allgäuer Landtagsabgeordnete Ulrike Müller fordert Transparenz

Die Allgäuer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Ulrike Müller fordert im Freihandelsabkommen 'Klare Transparenz – keine Aufweichung bayerischer Standards!'. Derzeit verhandelt die Europäische Union mit den USA über das Freihandelsabkommen. Die Regierungen versprechen ihrer Nation zahlreiche Vorteile wie Wirtschaftswachstum und neue Arbeitsplätze. 'Doch hier ist Skepsis angebracht', warnt die Landtagsabgeordnete Ulrike Müller. Sie fordert mehr Transparenz und regelmäßige Sachstands-berichte...

  • Kempten
  • 03.12.13
18×

Politik
Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Pohl zukünftig im Haushaltsausschuss des Landtages

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl wird zukünftig im Haushaltsausschuss und im Ausschuss für Bundes- und Europa-Angelegenheiten vertreten sein. Gegenüber der Allgäuer Zeitung sagte er: Ich setze darauf, dass wir Haushaltsausschuss mitgestalten können, auch wenn die CSU die absolute Mehrheit hat. Bernhard Pohl will kontinuierlich und konsequent gleichwertige Lebensbedingungen in ganz Bayern fordern.

  • Kempten
  • 30.10.13
272×

Deutsche Bahn
Bahnhof in Kaufbeuren soll barrierefrei ausgebaut werden

Der Bahnhof in Kaufbeuren soll barrierefrei ausgebaut werden - das fordert zumindest der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl von den Freien Wählern. Die Deutsche Bahn hatte sich eigentlich im Rahmen des Ausbauprogramms 2013 bis 2018 für den barrierefreien Ausbau ausgesprochen - das Wirtschaftsministerium hatte sich jedoch kurzfristig umentschieden und für den Ausbau des Bahnhofes in Straubing plädiert. "Ein Unding", so Bernhard Pohl. In einem Schreiben an Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und...

  • Kempten
  • 21.10.13
27×

Interview
Landtagsabgeordneter Thomas Kreuzer über seine neue Rolle als CSU-Fraktions-Chef

Kreisvorsitzender der Jungen Union, seit 1984 Stadtrat in Kempten, ab dem Jahr 1994 Landtagsabgeordneter, Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Fraktion, in den vergangenen zwei Jahren Chef der Staatskanzlei: Thomas Kreuzer ist in vielen Funktionen der Christlich Sozialen Union erprobt. Dem neuen Bayerischen Kabinett gehört er nicht mehr an, hat aber als Chef der CSU-Landtagsfraktion eine herausragende Position im Parlament. einzureichen. Herr Kreuzer, auf einem Presse-Foto von der...

  • Kempten
  • 18.10.13
14×

Hintergrund
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Pohl verliert an Einfluss in Freie-Wähler-Fraktion

Als Stellvertreter abgewählt Für die Einbußen der Freien Wähler bei der Landtagswahl machen viele politische Beobachter den undeutlichen Kurs der Partei im Vorfeld verantwortlich. Sie hätten sich klar gegen ein Bündnis mit SPD und Grünen aussprechen sollen, meinen die Kritiker. Diese Auffassung vertritt auch der Kaufbeurer Abgeordnete Bernhard Pohl. Damit eckte er offensichtlich bei Parteichef Hubert Aiwanger an, der wenig davon halte, wenn jemand eigene Positionen vertritt, heißt es im...

  • Kempten
  • 05.10.13

Landtagswahl
Landtagsabgeordnete aus dem Allgäu: wer ist neu? und wer geht nicht mehr nach München?

Heute Morgen standen die Ergebnisse für die einzelnen Kandidaten in den Allgäuer Stimmkreisen erst endgültig fest: Für manche Parteien war die Sitzverteilung absehbar, für andere blieb es bis in den Vormittag spannend. Aus dem Allgäu erhält für die CSU neben den Direktkandidaten Eric Beißwenger einen Sitz im Landtag. Für die SPD bleibt Dr. Paul Wengert im Landtag. Von den Freien Wählern werden wieder 3 Allgäuer vertreten sein: Ulrike Müller, Leopold Herz und Bernhard Pohl. Und auch bei Bündnis...

  • Kempten
  • 17.09.13

Ausbildung
Projekt: Hochschul-Außenstelle Gesundheit und Generationen in Kaufbeuren fraglich

In einem Brief an den Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst Wolfgang Heubisch fordert der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl den Minister auf, seine Zusage für eine Hochschul-Außenstelle 'Gesundheit und Generationen' in Kaufbeuren mit praktischer Ausbildung in Bad Wörishofen nun auch umzusetzen. Bislang seien keine Gelder geflossen. Aus diesem Grund glaubt Pohl, dass das Projekt politisch gar nicht gewollt sei.

  • Kempten
  • 29.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ