Landschaftsschutzgebiet

Beiträge zum Thema Landschaftsschutzgebiet

Wildcamping im Ostallgäu: Ein leidiges Thema im Sommer 2021. (Symbolbild)
3.993× 7

Aktueller "Hotspot" bei Schwangau
Leidiges Thema: Wildcamper im Ostallgäu

Ein Thema, das sich bereits über den ganzen Sommer zieht: Wildcamper im Ostallgäu. Verständlich, dass man die schöne Ostallgäuer Natur genießen möchte, aber nicht durch wildes Übernachten im Landschaftsschutzgebiet. Hotspot: Ein Wanderparkplatz bei SchwangauAuch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat die Füssener Polizei Wildcamper im südlichen Ostallgäu erwischt. Wegen des guten Wetters standen viele Fahrzeuge im Landschaftsschutzgebiet im Bereich Schwangau und Rieden am Forggensee -...

  • Schwangau
  • 09.09.21
Bei Füssen (Ostallgäu) hat ein Mann im Landschaftsschutzgebiet in seinem Auto übernachtet. Die Polizei hat ihn geweckt. (Symbolbild)
1.077× 1

Von der Polizei geweckt
Der nächste Wild-Camper in Ostallgäuer Landschaftsschutzgebiet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wollte ein 39-Jähriger Camper auf dem Parkplatz des Schwansees übernachten. Eine Streife der Polizeiinspektion Füssen hat ihn dabei erwischt. Die Gegend ist ein Landschaftsschutzgebiet, in dem Campen verboten ist. Verstoß gegen das NaturschutzgesetzDen Mann erwartet jetzt eine Anzeige nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Heuer bereits über 500 FälleAllein im Bereich Füssen/Pfronten hat die Polizei in diesem Jahr bereits über 500 Wildcamper in...

  • Füssen
  • 03.09.21
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat die Polizei erneut 14 Verstöße wegen Parken im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. In den meisten Fällen hatten sich Touristen einen kostenlosen Übernachtungsplatz gesucht. (Symbolbild)
2.628×

Im Bereich Füssen/Pfronten
Wildcamper in Landschaftsschutzgebieten - Polizei zählt bereits 500 Fälle dieses Jahr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat die Polizei erneut 14 Verstöße wegen Parken im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. In den meisten Fällen hatten sich Touristen einen kostenlosen Übernachtungsplatz gesucht.  Im Bereich der Polizeiinspektion Füssen und der Polizeistation Pfronten hat die Polizei in diesem Jahr jetzt bereits 500 solcher Fälle festgestellt. Deshalb weiß die Polizei erneut darauf hin, "dass zur Herstellung der Fahrtüchtigkeit zwar Parkplätze aufgesucht werden dürfen,...

  • Füssen
  • 20.08.21
3.520× 4

Forggensee, Kögelweiher und Grüntensee
Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet: Polizei im Ostallgäu ahndet Verstöße

Am vergangenen Wochenende konnte die Polizei Pfronten zwei Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet um den Kögelweiher und Grüntensee feststellen. Die Personalien der Camper wurden erhoben, sie werden nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt und müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Die Polizei Pfronten weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Gebiete außerhalb geschlossener Ortschaften im südlichen Ostallgäu zu einem Großteil Landschaftsschutzgebiete sind. Dort ist...

  • Nesselwang
  • 16.08.21
Erneut hat die Polizei im Allgäu viele Wildcamper erwischt. (Symbolbild)
4.932× 6

Schon wieder
Ostallgäu: Dutzende Wildcamper und Falschparker in Landschaftsschutzgebieten erwischt

Schon wieder musste die Polizei im südlichen Ostallgäu gegen Wildcamper und Falschparker vorgehen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West wurden in der Nacht zum Sonntag allein im Raum Halblech, Nesselwang, Schwangau und Roßhaupten über 40 Verstöße festgestellt. Sogar Lager errichtet Die Personen hatten ihre Fahrzeuge in Landschaftsschutzgebieten abgestellt, bzw. wild campiert. In Halblech hatte eine Gruppe von sechs Personen ein Lagerfeuer entzündet und mit Matratze, Rohren und...

  • Halblech
  • 16.08.21
Wildcamping im Naturschutzgebiet: Die Polizei hat wieder solche Campingsünder bei Schwangau erwischt. (Symbolbild)
17.085× 30

Trotz Mahnungen
Schon wieder Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet bei Schwangau

War ja klar: Obwohl die Polizei mehrfach angemahnt hat, das Wildcampen in den Allgäuer Landschaftsschutzgebieten zu unterlassen, muss sie jetzt doch wieder Bußgelder verhängen. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben die Beamten der Füssener Polizei einen Wanderparkplatz im Landschaftsschutzgebiet bei Schwangau kontrolliert und Wildcamper in zwei Wohnmobilen und einem Wohnanhängergespann erwischt. Alle drei erwartet nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Weitere Parksünder...

  • Schwangau
  • 22.05.21
Ein Schild wie hier am Hopfensee auf ein Landschaftsschutzgebiet hin, in dem das Parken verboten ist. Doch längst nicht alle halten sich daran. (Archivbild)
6.666×

Landschaftsschutzgebiet
"Verstöße nehmen deutlich zu": Polizei entdeckt Falschparker und Wildcamper im Ostallgäu

Die Polizei im Ostallgäu hat mehrere Verstöße gegen Camper und Falschparker in Landschaftsschutzgebieten geahndet. Nach eigenen Angaben konnte die Polizei unter anderem mehrere Fahrzeuge im Bereich der Einlassstelle Seeweg im trockengelegten Forggensee feststellen. Auf dem Forggensee übernachtet Die Betroffenen verstießen dabei unter anderen gegen das Bayerische Naturschutzgesetz, weil sie den Forggensee verbotenerweise mit ihren Fahrzeugen befuhren und einen Gasgrill nutzten. Unter den...

  • Füssen
  • 02.04.21
Polizei (Symbolbild)
652×

Schwangau
Wiederum Camper im Landschaftsschutzgebiet

Am Parkplatz am Deutenhauser Weg in Brunnen stellten Beamte der PI Füssen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erneut mehrere Fahrzeuge fest, die dort außerhalb der genehmigten Zeit parkten. In den Fahrzeugen wurde sogar übernachtet. Die Wildcamper werden nun wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz angezeigt.

  • Schwangau
  • 07.10.20
Im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee gezeltet (Symbolbild)
6.204×

Verboten
Zwei 23-Jährige Zelten im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee

Zwei 23-Jährige haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch am Ufer des Forggensees im Landschaftsschutzgebiet in einem Zelt geschlafen. Die zwei 23-Jährigen hatten Tische aufgestellt und Müll auf dem Boden liegen gelassen. Nach Aufforderung der Polizei räumten die zwei 23-Jährigen den Zeltplatz auf. Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt, sie wurden angezeigt und es erwartet sie nun ein dreistelliges Bußgeld, so die Polizei.

  • Halblech
  • 16.09.20
Wohnmobil (Symbolbild)
684× 1

Im Wohnmobil
Erneut Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet bei Halblech

Am Sonntagmorgen stellten Beamte der Polizeiinspektion Füssen bei Naturschutzkontrollen im Bereich des Landschaftsschutzgebiets Forggensee insgesamt vier Verstöße fest. Die Betroffenen nächtigten jeweils in ihren Wohnmobilen verbotswidrig im Landschaftsschutzgebiet. Sie erwartet nun jeweils eine Anzeige sowie ein empfindliches Bußgeld durch das Landratsamt.

  • Halblech
  • 07.09.20
Wildcamping (Symbolbild)
13.092× 9

Polizeikontrolle
Etwa 150 Verstöße wegen Wildparken im Ostallgäu

Die Polizei hat wieder zahlreiche Wildparker und Camper in der Füssener Umgebung und in Landschafts- und Naturschutzgebieten ertappt. Allein am Samstag stellten die Polizisten bei Kontrollen an den Seen rund 150 Verstöße wegen Wildparken fest. Lagerfeuer am Alpsee und Camping im Naturschutzgebiet In der Nacht von Samstag auf Sonnten erwischten die Beamten mehrere Personen, die in den Schutzgebieten im Bereich Halblech und Schwangau campierten. So erhalten drei junge polnische Urlauber jeweils...

  • Füssen
  • 09.08.20
Naturschutz (Symbolbild)
5.833× 7

Grillpartys im Naturschutzgebiet
Polizei erwischt erneut Wildcamper bei Bad Hindelang

Zelte, Tische, Stühle, Bänke und diverse Grill-Utensilien, und das mitten im Naturschutzgebiet im Bereich Hinterstein (Gemeinde Bad Hindelang): offenbar Grillpartys mit Übernachtung. Zwei Personengruppen im Alter zwischen 34 und 56 Jahren hatten sich offenbar unabhängig voneinander vergangenes Wochenende jeweils für einen längeren Aufenthalt eingerichtet. Die Polizei hat im Rahmen von Naturschutzstreifen die Gesellschaften gefunden und die beiden Partys aufgelöst.  Das laut Polizei...

  • Bad Hindelang
  • 21.07.20
Verstoß gegen Naturschutzgesetz (Symbolbild).
5.988×

Verstoß gegen Naturschutzgesetzt
Frauen machen Lagerfeuer am Forggensee

Am Forggensee haben am Dienstagabend zwei Frauen ein Lagerfeuer gemacht und damit gegen das Naturschutzgesetz verstoßen. Laut Polizei wollten die beiden am Ufer des Forggensees im Landschaftsschutzgebiet auch übernachten. Die Polizei hat die zwei Frauen bei Naturschutzkontrollen entdeckt. Beide Frauen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und ein Bußgeld.

  • Schwangau
  • 08.07.20
Das Wildcampen ist in Landschaftschutzgebieten nicht erlaubt (Polizeisymbolbild).
16.442× 1 1

Wildcampen verboten
Polizei zeigt Wildcamper in Schwangau an

Die Polizei Füssen musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wiederholt einige Camper, die im Landschaftsschutzgebiet ihr Nachtlager aufstellten, anzeigen. Im Bereich Schwangau/Brunnen ist am Parkplatz Mühlberger Ach in der Nacht das Parken/Campieren verboten. Ebenso ist auf dem vermeintlichen Parkplatz (der tatsächlich jedoch kein Parkplatz ist) vor dem Hergatsriedersee bei Lachen das Parken aufgrund des dortigen Landschaftsschutzgebietes verboten. Die Polizei hat zusammen mit der...

  • Schwangau
  • 03.06.20
Archivbild. Im Landschaftsschutzgebiet "Forggensee und benachbarte Seen" ist es verboten zu zelten, Feuer zu machen oder Lärm zu verursachen.
5.598× 1

Landschaftsschutzgebiet
Naturschutzkontrollen am Forggensee: Wildcamper von der Polizei gestellt

Die Polizei hat in der Nacht von Montag auf Dienstag Naturschutzkontrollen in dem Landschaftsschutzgebiet "Forggensee und benachbarte Seen" durchgeführt. Mehrere Wildcamper mit Wohnmobilen oder Autos trafen die Beamten vor Ort an. Die Wildcamper mussten noch in der Nacht das unerlaubte Lager abbrechen, so die Polizei. Außerdem werden sie wegen Ordnungswidrigkeiten angezeigt. In Natur- und Landschaftsschutzgebieten ist es verboten zu zelten, Feuer zu machen oder Lärm zu verursachen, so die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ