Landschaftsschutzgebiet

Beiträge zum Thema Landschaftsschutzgebiet

Am Sonntag hat die Polizei wieder mehrere parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. (Symbolbild)
2.326×

12 Anzeigen
Mehrere Autos parken bei Füssen und Schwangau im Landschaftsschutzgebiet

Im Laufe des Sonntags hat die Polizei im Bereich Füssen und Schwangau erneut eine Vielzahl von Parkverstößen im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. Grund war vermutlich das schöne Ausflugswetter. Mehrere AnzeigenEs wurden 12 Verkehrsteilnehmer angezeigt, die ihre Autos vorschriftswidrig geparkt hatten. Die Fahrzeuge standen laut Polizei im Bereich der Ehrwanger Straße in Füssen, dem Königssträßchen in Schwangau, sowie im Bereich Mühlberg bei Schwangau im Landschaftsschutzgebiet. Die Polizei...

  • Füssen
  • 17.01.22
Im Laufe des Samstags musste die Polizei Füssen wieder vermehrt Verstöße gegen das Bayerische Landschaftsschutzgesetz feststellen. (Symbolbild)
3.500× 2

Schwangau und Nesselwang
Erneut mehrere Falschparker im Landschaftsschutzgebiet erwischt

Im Laufe des Samstags musste die Polizei Füssen wieder vermehrt Verstöße gegen das Bayerische Landschaftsschutzgesetz feststellen. Im Bereich Schwangau bei Mühlberg parkten widerrechtlich zwei Pkws im Landschaftsschutzgebiet. Im Bereich des Kögelweihers bei Nesselwang erhalten vier Verkehrsteilnehmer eine Anzeige für das widerrechtliche Parken. Die Polizei weist erneut darauf hin, die örtliche Beschilderung und die damit verbundenen Vorschriften zu beachten. (PI Füssen)

  • Schwangau
  • 17.01.22
Nachdem sie blind dem Navi gefolgt waren, landeten ein 35-jähriger Mann und seine 32-jährige Begleiterin mit ihrem Wohnmobil in einem Morast. (Symbolbild)
5.831× 1

Campingausflug fällt ins Wasser
Wohnmobilfahrer (35) folgt blind dem Navi und fährt sich in Morast bei Schwangau fest

Die Fahrt eines 35-jährigen Fahrers eines Wohnmobils und seiner 32-jährigen Begleiterin ist am Dienstagmorgen in einem Morast bei Schwangau geendet.  Die beiden Camper folgten laut eigenen Angaben blind dem Navi und fuhren in eine nasse Wiese im Bereich des Schwansees. Dort blieb das Fahrzeug stecken.  Fahrer muss doppelt bezahlenDas Wohnmobil konnte nur mit Hilfe eines hinzugerufenen Abschleppfahrzeugs zurück auf den festen Boden gezogen werden. Der Mann musste nicht nur die Gebühren für das...

  • Schwangau
  • 10.11.21
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat die Polizei erneut 14 Verstöße wegen Parken im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. In den meisten Fällen hatten sich Touristen einen kostenlosen Übernachtungsplatz gesucht. (Symbolbild)
2.631×

Im Bereich Füssen/Pfronten
Wildcamper in Landschaftsschutzgebieten - Polizei zählt bereits 500 Fälle dieses Jahr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat die Polizei erneut 14 Verstöße wegen Parken im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. In den meisten Fällen hatten sich Touristen einen kostenlosen Übernachtungsplatz gesucht.  Im Bereich der Polizeiinspektion Füssen und der Polizeistation Pfronten hat die Polizei in diesem Jahr jetzt bereits 500 solcher Fälle festgestellt. Deshalb weiß die Polizei erneut darauf hin, "dass zur Herstellung der Fahrtüchtigkeit zwar Parkplätze aufgesucht werden dürfen,...

  • Füssen
  • 20.08.21
3.523× 4

Forggensee, Kögelweiher und Grüntensee
Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet: Polizei im Ostallgäu ahndet Verstöße

Am vergangenen Wochenende konnte die Polizei Pfronten zwei Wildcamper im Landschaftsschutzgebiet um den Kögelweiher und Grüntensee feststellen. Die Personalien der Camper wurden erhoben, sie werden nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt und müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Die Polizei Pfronten weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Gebiete außerhalb geschlossener Ortschaften im südlichen Ostallgäu zu einem Großteil Landschaftsschutzgebiete sind. Dort ist...

  • Nesselwang
  • 16.08.21
Schon wieder entdeckte die Polizei Camper in Landschaftsschutzgebieten in Füssen und in Schwangau. (Symbolbild)
3.876×

Anzeigen nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz
Landschaftsschutzgebiete: Polizei entdeckt Camper am Alat- und am Schwansee

Die Polizei hat am Samstag drei Camper in Landschaftsschutzgebieten in Füssen und in Schwangau entdeckt. Eine Frau übernachtete von Freitag auf Samstag in ihrem Auto am Alatsee. Zudem hatte sie laut Polizei am Freitagabend dort gegrillt. Es handelt sich um ein Landschaftsschutzgebiet, ein Vogelschutzgebiet und ein Fauna-Flora-Habitat-Gebiet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag parkten zwei Wohnmobile am Schwansee direkt im Landschaftsschutzgebiet neben der entsprechenden Beschilderung. Alle...

  • Füssen
  • 08.08.21
Eine Frau parkte mit ihrem Wohnmobil in einem Landschaftsschutzgebiet bei Hopfen am See. (Symbolbild)
8.569× 4 1

Fahrerin erwartet Anzeige
Wohnmobil parkt in Landschaftsschutzgebiet bei Hopfen am See

Ein auswärtiges Wohnmobil parkte am Mittwochnachmittag in einem Landschaftsschutzgebiet auf einem Feldweg bei Hopfen am See. Wie die Polizei berichtet, war den Beamten das Fahrzeug gemeldet worden. Gegenüber den Beamten gab die Fahrerin des Wohnmobils an, von der Fahrt sehr erschöpft zu sein und sich nun etwas ausruhen zu wollen. Die Frau erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz. Sie musste das Wohnmobil wegfahren.

  • Füssen
  • 06.08.21
Zwei Dresdener haben am Dienstag in einem Landschaftsschutzgebiet in Schwangau gecampt. (Symbolbild)
3.451× 1

Anzeige
Urlauber campen in Landschaftsschutzgebiet in Schwangau

Am Dienstag haben ein 42- und ein 47-Jähriger aus Dresden in einem Landschaftsschutzgebiet im Schwangauer Ortsteil Alterschrofen gecampt. Die beiden werden laut Polizei wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt und müssen mit Bußgeldern rechnen. Die Polizei Füssen weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gebiete außerhalb geschlossener Ortschaften im südlichen Ostallgäu zu einem Großteil Landschaftsschutzgebiete sind. Dort ist das Campieren und Übernachten außerhalb von gesondert...

  • Schwangau
  • 14.07.21
Von Donnerstag auf Freitag haben elf Personen im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee gecampt. (Symbolbild)
4.931×

Landschaftsschutzgebiet
Trotz Beschilderung und Ausgangssperre: Schon wieder Camper am Forggensee

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierte die Polizei Füssen Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet. Dort wurde trotz der eindeutigen Beschilderung und der Ausgangssperre erneut gegen das Campingverbot im Landschaftsschutzgebiet verstoßen. Die insgesamt elf Camper erwartet nun ein Bußgeld. Da auch teilweise Personen unter den Campern waren, welche weder genesen noch vollständig geimpft sind, erwartet diese zusätzlich ein Bußgeld nach dem Infektionsschutzgesetz.Polizei erwischt Camper...

  • Roßhaupten
  • 15.05.21
Die Polizei hat zwei Personen beim Campen am Forggensee erwischt. (Symbolbild)
6.372× 7

Anzeige
Polizei erwischt Camper am Forggensee

Am Dienstagmorgen wurden durch die Polizeiinspektion Füssen zwei Personen festgestellt, welche widerrechtlich in einem Landschaftsschutzgebiet im Bereich des Forggensees campiert hatten. Die Personen erwartet nun jeweils eine Anzeige nach dem bayerischen Naturschutzgesetz.

  • Roßhaupten
  • 12.05.21
Immer wieder parkten Autofahrer in einem Landschaftsschutzgebiet. (Symbolbild)
4.090×

Landschaftsschutzgebiet
Auto parkt trotz freier Parkplätze in Nesselwang in einer Wiese

Am Dienstagmittag wurde bei einer Landschaftsschutzkontrolle am Kögelweiher ein Pkw festgestellt, der in einer Wiese parkte, obwohl noch genügend freie Parkplätze auf einem nahegelegenen Parkplatz vorhanden gewesen wären. An dem Pkw waren zudem auch noch Saisonkennzeichen angebracht, die erst ab dem Monat Mai gültig gewesen wären. Der Fahrer hätte noch nicht mit seinem Auto fahren dürfen. Neben einer Anzeige ans Landratsamt wird auch die Staatsanwaltschaft wegen einem Verstoß gegen die...

  • Nesselwang
  • 29.04.21
Die Polizei hat am Sonntagnachmittag mehrere Parkverstöße im Landschaftsschutzgebiet am Grüntensee geahndet. (Symbolbild)
1.388× 1 1

Bußgeld
Polizei ahndet Parkverstöße im Landschaftsschutzgebiet am Grüntensee

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag mehrere Parkverstöße im Landschaftsschutzgebiet am Grüntensee geahndet. Laut Polizei parkten mehrere Autos in einer Wiese neben der Straße. Demnach leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein. In diesen Zusammenhang weist die Polizei Pfronten daraufhin, dass auch in einer Wiese außerhalb eines Landschaftsschutzgebietes, gerade jetzt wo die Vegetation zu wachsen beginnt, nicht geparkt werden darf.

  • Nesselwang
  • 26.04.21
Polizei (Symbolbild)
10.785×

Parken
Polizei ahndet mehrere Verstöße gegen das Bayerische Naturschutzgesetz im Ostallgäu

Erneut hat die Polizei mehrere Verstöße gegen das Bayerische Naturschutzgesetz im Ostallgäu geahndet. Unter anderem stellte die Polizei am Samstagnachmittag im Klettergarten am Ziegelwies eine Feuerstelle fest, die von einem Familienvater beaufsichtigt wurde. Weil es sich bei dem Gebiet um ein Landschaftsschutzgebiet handelt und in diesem nur an ausgewiesenen Plätzen Feuer gemacht werden darf, wurde der 50-Jährige Familienvater angewiesen das Feuer zu löschen.  Außerdem ahndete die Polizei...

  • Füssen
  • 25.04.21
In Schwangau haben zwei Personen in einen Landschaftsschutzgebiet gezeltet. (Symbolbild)
11.353×

Auch gegen Ausgangssperre verstoßen
Camper schlagen Zelt mitten im Landschaftsschutzgebiet in Schwangau auf

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnten durch eine Streife der Polizeiinspektion Füssen zwei Camper am Schwansee festgestellt werden. Der 23-Jährige und die 22-Jährige schlugen ihr Zelt mitten im Landschaftsschutzgebiet auf. Zudem verstießen beide gegen die geltende Ausgangssperre. Die beiden Camper erwartet nun eine Anzeige nach dem bayerischen Naturschutzgesetz und nach dem Infektionsschutzgesetz.

  • Schwangau
  • 02.04.21
Bei dem schönen und frühlingshaften Wetter hat es viele wieder in die Natur getrieben. Am Hopfen am See gab es im Zuge dessen wieder einige, die im Landschafftsschutzgebiet ihr Auto parkten. (Symbolbild)
3.785× 2

Ordnungswidrigkeiten
Hopfen am See: Einige parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet

Im Bereich Hopfen am See haben am Sonntag viele Autos im Landschaftsschutzgebiet geparkt. Bei der Einfahrt befindet sich ein Verkehrsschild, welches die Einfahrt von Kraftfahrzeugen verbietet, ebenso befindet sich dort ein Landschaftsschutzgebiets-Schild. Die Polizei bittet, dass die örtlichen Landschaftsschutzgebiete und Verkehrsschilder beachtet und eingehalten werden. Mehrere Ordnungswidrigkeitsanzeigen wurden an das zuständige Landratsamt geschickt, so die Polizei.

  • Füssen
  • 29.03.21
160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
5.980× 5

Hotspots
Über 160 Verstöße gegen das Naturschutzrecht rund um Füssen

In Füssen hat es am Sonntag 160 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetzt gegeben. Laut Polizei handelte es sich hauptsächlich um Parken im Landschaftsschutzgebiet.  Die Füssener Polizei hatte Unterstützung von der Bereitschaftspolizei aus München. Die Beamten kontrollierten unter anderem die Einhaltung der Parksituation an den bekannten Hotspots.  Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

  • Rieden
  • 17.08.20
Wildcamping (Symbolbild)
13.093× 9

Polizeikontrolle
Etwa 150 Verstöße wegen Wildparken im Ostallgäu

Die Polizei hat wieder zahlreiche Wildparker und Camper in der Füssener Umgebung und in Landschafts- und Naturschutzgebieten ertappt. Allein am Samstag stellten die Polizisten bei Kontrollen an den Seen rund 150 Verstöße wegen Wildparken fest. Lagerfeuer am Alpsee und Camping im Naturschutzgebiet In der Nacht von Samstag auf Sonnten erwischten die Beamten mehrere Personen, die in den Schutzgebieten im Bereich Halblech und Schwangau campierten. So erhalten drei junge polnische Urlauber jeweils...

  • Füssen
  • 09.08.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
10.818× 7

Dem Navi vertraut
Auto mit fünf Frauen bleibt im Sumpfgebiet bei Schwangau stecken

Eine Gruppe junger Frauen ist mit einem Auto in ein Landschaftsschutzgebiet in der Nähe des Forggensees gefahren und in einem Sumpfgebiet steckengeblieben. Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin "ihrem Navigationsgerät mehr getraut als ihren eigenen Sinnen." Sie soll dabei sämtliche Verbotsschilder ignoriert haben. Die Füssener Wasserschutzpolizei hatte die Gruppe bei einer routinemäßigen Streife entdeckt. Die fünf Frauen sollen aufgeregt um den Wagen herumgestanden sein. Dabei stellten...

  • Schwangau
  • 26.07.20
Verstoß gegen Naturschutzgesetz (Symbolbild).
5.991×

Verstoß gegen Naturschutzgesetzt
Frauen machen Lagerfeuer am Forggensee

Am Forggensee haben am Dienstagabend zwei Frauen ein Lagerfeuer gemacht und damit gegen das Naturschutzgesetz verstoßen. Laut Polizei wollten die beiden am Ufer des Forggensees im Landschaftsschutzgebiet auch übernachten. Die Polizei hat die zwei Frauen bei Naturschutzkontrollen entdeckt. Beide Frauen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und ein Bußgeld.

  • Schwangau
  • 08.07.20
Symbolbild.
23.536× 11 3

Camping
Viele Verstöße gegen das Naturschutzgesetz im Ostallgäu am Wochenende

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat die Polizei bei Kontrollen eine Vielzahl von Wohnmobilen festgestellt, die trotz Verbot in Landschaftsschutzgebieten rund um die Seen im Ostallgäu, darunter vor allem am Alatsee, Forggensee und Illasbergsee, campierten. Die Camper müssen nun wegen Verstößen gegen das Naturschutzgesetz angezeigt, so die Polizei. Außerdem müssen sie mit einem Bußgeld rechnen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei Füssen erneut daraufhin, dass die Gebiete außerhalb...

  • Füssen
  • 24.05.20
Archivbild. Im Landschaftsschutzgebiet "Forggensee und benachbarte Seen" ist es verboten zu zelten, Feuer zu machen oder Lärm zu verursachen.
5.600× 1

Landschaftsschutzgebiet
Naturschutzkontrollen am Forggensee: Wildcamper von der Polizei gestellt

Die Polizei hat in der Nacht von Montag auf Dienstag Naturschutzkontrollen in dem Landschaftsschutzgebiet "Forggensee und benachbarte Seen" durchgeführt. Mehrere Wildcamper mit Wohnmobilen oder Autos trafen die Beamten vor Ort an. Die Wildcamper mussten noch in der Nacht das unerlaubte Lager abbrechen, so die Polizei. Außerdem werden sie wegen Ordnungswidrigkeiten angezeigt. In Natur- und Landschaftsschutzgebieten ist es verboten zu zelten, Feuer zu machen oder Lärm zu verursachen, so die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ