Landschaftsschutzgebiet

Beiträge zum Thema Landschaftsschutzgebiet

Am Sonntag hat die Polizei wieder mehrere parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. (Symbolbild)
2.329×

12 Anzeigen
Mehrere Autos parken bei Füssen und Schwangau im Landschaftsschutzgebiet

Im Laufe des Sonntags hat die Polizei im Bereich Füssen und Schwangau erneut eine Vielzahl von Parkverstößen im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. Grund war vermutlich das schöne Ausflugswetter. Mehrere AnzeigenEs wurden 12 Verkehrsteilnehmer angezeigt, die ihre Autos vorschriftswidrig geparkt hatten. Die Fahrzeuge standen laut Polizei im Bereich der Ehrwanger Straße in Füssen, dem Königssträßchen in Schwangau, sowie im Bereich Mühlberg bei Schwangau im Landschaftsschutzgebiet. Die Polizei...

  • Füssen
  • 17.01.22
Im Laufe des Samstags musste die Polizei Füssen wieder vermehrt Verstöße gegen das Bayerische Landschaftsschutzgesetz feststellen. (Symbolbild)
3.500× 2

Schwangau und Nesselwang
Erneut mehrere Falschparker im Landschaftsschutzgebiet erwischt

Im Laufe des Samstags musste die Polizei Füssen wieder vermehrt Verstöße gegen das Bayerische Landschaftsschutzgesetz feststellen. Im Bereich Schwangau bei Mühlberg parkten widerrechtlich zwei Pkws im Landschaftsschutzgebiet. Im Bereich des Kögelweihers bei Nesselwang erhalten vier Verkehrsteilnehmer eine Anzeige für das widerrechtliche Parken. Die Polizei weist erneut darauf hin, die örtliche Beschilderung und die damit verbundenen Vorschriften zu beachten. (PI Füssen)

  • Schwangau
  • 17.01.22
In Hopfen am See soll ein Parkplatz im Landschaftsschutzgebiet entstehen. Der BUND Naturschutz ist dagegen. (Symbolbild)
4.473× 4

"Irgendwann muss Schluss sein!"
Ein Parkplatz im Landschaftsschutzgebiet in Hopfen am See? BUND Naturschutz ist entsetzt

Ausgerechnet in einem Landschaftsschutzgebiet bei Hopfen am See soll ein 4.000 Quadratmeter großer Parkplatz entstehen. Das geht aus einer Stadtratssitzung der Stadt Füssen hervor.  Neuer Radweg entlang der See-Straße Auf dem Parkplatz am süd-östlichen Ortsausgang von Hopfen am See sollen demnach 100 Stellplätze entstehen. 10 davon für Wohnmobile, allerdings ohne Übernachtungsmöglichkeit. Grund für den Bau des Parkplatzes, der als Provisorium konzipiert wird, ist der aus Sicht der Stadt...

  • Füssen
  • 05.05.21
Ein Schild wie hier am Hopfensee auf ein Landschaftsschutzgebiet hin, in dem das Parken verboten ist. Doch längst nicht alle halten sich daran. (Archivbild)
6.677×

Landschaftsschutzgebiet
"Verstöße nehmen deutlich zu": Polizei entdeckt Falschparker und Wildcamper im Ostallgäu

Die Polizei im Ostallgäu hat mehrere Verstöße gegen Camper und Falschparker in Landschaftsschutzgebieten geahndet. Nach eigenen Angaben konnte die Polizei unter anderem mehrere Fahrzeuge im Bereich der Einlassstelle Seeweg im trockengelegten Forggensee feststellen. Auf dem Forggensee übernachtet Die Betroffenen verstießen dabei unter anderen gegen das Bayerische Naturschutzgesetz, weil sie den Forggensee verbotenerweise mit ihren Fahrzeugen befuhren und einen Gasgrill nutzten. Unter den...

  • Füssen
  • 02.04.21
Bei dem schönen und frühlingshaften Wetter hat es viele wieder in die Natur getrieben. Am Hopfen am See gab es im Zuge dessen wieder einige, die im Landschafftsschutzgebiet ihr Auto parkten. (Symbolbild)
3.785× 2

Ordnungswidrigkeiten
Hopfen am See: Einige parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet

Im Bereich Hopfen am See haben am Sonntag viele Autos im Landschaftsschutzgebiet geparkt. Bei der Einfahrt befindet sich ein Verkehrsschild, welches die Einfahrt von Kraftfahrzeugen verbietet, ebenso befindet sich dort ein Landschaftsschutzgebiets-Schild. Die Polizei bittet, dass die örtlichen Landschaftsschutzgebiete und Verkehrsschilder beachtet und eingehalten werden. Mehrere Ordnungswidrigkeitsanzeigen wurden an das zuständige Landratsamt geschickt, so die Polizei.

  • Füssen
  • 29.03.21
Polizei (Symbolbild)
5.225×

Anzeige
Wanderer meldet Parker im Landschaftsschutzgebiet in Schwangau

Am Montagnachmittag hat ein Wanderer der Polizei ein geparktes Fahrzeug im Bereich der Wildtierfütterung in Schwangau gemeldet. Laut Polizei befindet sich der gesamte Bereich im Landschaftsschutzgebiet und dient zur Erholung der dort beheimateten Tiere. Der Halter des Fahrzeuges erhält daher von der Polizei eine Anzeige nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Viele Camper in Oberstdorf übers Wochenende

  • Schwangau
  • 09.03.21
Polizei (Symbolbild).
12.269× 14 1

Parkverbote missachtet
Ausflügler verursachen Parkchaos im Füssener Raum

Im Füssener Raum hat die Polizei am Dienstag erneut mehrere Verstöße gegen die Parkordnung und das Bayerischer Naturschutzgesetz festgestellt. In Schwangau haben rund 50 Verkehrsteilnehmer eindeutig angebrachte Parkverbote missachtet. Mitarbeitern der Gemeinde wollten die Fahrzeugführer einweisen und wurden ebenfalls ignoriert. Dafür gibt es jetzt jede Menge kostenpflichtige Verwarnungen. Die Polizei weist darauf hin, dass mittlerweile für das Wohngebiet in Alterschrofen ein Parkverbot...

  • Füssen
  • 06.01.21
Die Polizei hat am Kögelweiher mehrere parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet vorgefunden (Symbolbild).
936×

Landschaftsschutzgebiet
Polizei zeigt Falschparker am Kögelweiher in Nesselwang an

Am Freitag wurden im Landschaftsschutzgebiet Kögelweiher erneut Pkw festgestellt, die im Wald verbotswidrig geparkt waren. Bereits am Wochenende zuvor hat die Bereitschaftspolizei dort Kontrollen durchgeführt und Fahrzeuge aufgeschrieben, die verbotswidrig geparkt waren. Die Fahrzeughalter wurden alle angezeigt. Es wird nochmal von der Polizei daraufhin gewiesen, dass das Parken am Kögelweiher nur auf den beiden ausgewiesenen Parkplätzen erlaubt ist.  Kein Parkplatz mehr frei: Falschparken im...

  • Nesselwang
  • 23.08.20
160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
5.980× 5

Hotspots
Über 160 Verstöße gegen das Naturschutzrecht rund um Füssen

In Füssen hat es am Sonntag 160 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetzt gegeben. Laut Polizei handelte es sich hauptsächlich um Parken im Landschaftsschutzgebiet.  Die Füssener Polizei hatte Unterstützung von der Bereitschaftspolizei aus München. Die Beamten kontrollierten unter anderem die Einhaltung der Parksituation an den bekannten Hotspots.  Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

  • Rieden
  • 17.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ