Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

448×

Asylbewerber
Wie lebt es sich mit Flüchtlingen? Familie Köpf aus Eschach bei Füssen beherbergt Syrer und erzählt

Ein großer Bus fuhr vor, mit Rucksäcken und Plastiktüten stiegen die neuen Mitbewohner von Ernst und Petra Köpf daraus aus. Wenige Wochen ist das jetzt her. 23 syrische Flüchtlinge, fünf Familien mit Kindern, hat das Ehepaar in Eschach bei Füssen Anfang November in seinen Ferienwohnungen aufgenommen. 'Es ist ein Vollzeitjob', sagt Petra Köpf. Fahrten zu Ärzten, Wäsche waschen und bei Formalitäten helfen gehören nun zu ihrem Alltag. Man darf nicht nur das Geld sehen', sagt Ernst Köpf, der...

  • Füssen
  • 23.12.15
37×

Unterkunft
Vorbereitungen für die Ankunft von 21 Asylbewerbern in Irsee laufen

Irsee bereitet sich auf die Ankunft von 21 Asylbewerbern vor. Am Donnerstag besichtigt das Landratsamt mögliche private Unterkünfte sowie Gebäude, die der Markt zur Unterbringung der Flüchtling kaufen könnte. Außerdem holt die Gemeinde ein Angebot zum Bau modularer Holzhäuser als Asylbewerber-Unterkunft ein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.15
38×

Asyl
Flüchtlingsunterbringung: Ostallgäuer Landrätin erhöht Druck auf Gemeinden

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker hat im Hinblick auf die Unterbringung von Flüchtlingen den Druck auf die Gemeinden erhöht. Sofern nicht ausreichend Unterkünfte zur Verfügung stehen, wird das Landratsamt künftig Asylbewerber in Turn- und Mehrzweckhallen unterbringen. Die Behörde werde vor allem auf Gemeinden zugehen, die bislang noch nicht bei der Unterbringung von Flüchtlingen geholfen haben. Von den 45 Ostallgäuer Gemeinden beherbergen bisher 24 Kommunen noch keine Asylbewerber....

  • Marktoberdorf
  • 07.09.15
26×

Soziales
Wiedergeltingen soll Unterkunft für Asylbewerber einrichten

Gemeinde kommt der Aufforderung des Landratsamts nach. Das Vorhaben könnte aber noch scheitern Nahezu jede Gemeinde im Unterallgäu hat bereits eine Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Nur wenige haben sich bisher aus verschiedenen Gründen nicht beteiligt. Im östlichen Landkreis sind das Apfeltrach, Kammlach, Rammingen, Stetten, Unteregg und Wiedergeltingen. Weil das Landratsamt jedoch händeringend nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten suchen muss, hat sich Landrat Hans-Joachim...

  • Buchloe
  • 29.08.15
33×

Flüchtlinge
Neue Asylbewerber in Buchloe eingetroffen

Sie kommen aus Afghanistan, aus Syrien und aus der Ukraine. 17 neue Asylbewerber leben seit Kurzem in Buchloe. In einem Mehrfamilienhaus im Westen der Stadt haben die neun Erwachsenen und acht Kinder vorerst eine neue Heimat gefunden. "Damit ist das Gebäude voll', sagt Klaus Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu. Es sei geplant, dass die Menschen solange hier bleiben, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist. Danach können sie aus- und andere einziehen. Das Landratsamt habe das Gebäude für die...

  • Buchloe
  • 17.11.14
22×

Flüchtlinge
Asylbewerber: Landratsamt Ostallgäu bekommt viele Angebote für Unterkünfte, erteilt aber auch Absagen

Ein Familienhaus mit 170 Quadratmetern Fläche – das hatte ein Marktoberdorfer dem Landratsamt jüngst angeboten, um dort Flüchtlinge unterzubringen. Er sei jedoch abgewiesen worden, berichtet er irritiert im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Ein anderer Mann aus der Kreisstadt wollte eine Immobilie für Kriegswaisen – also minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern ankommen – zur Verfügung stellen. Die Behörde verwies ihn an das Jugendamt, was bei dem Mann auf Unverständnis stieß. Es...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.14
30×

Wohnraum
Derzeit sind 107 Asylbewerber im Ostallgäu untergebracht: weitere Pältze werden benötigt

Oft bleibt ihnen nur die Flucht in ein anderes Land - ein besseres Leben. Nicht wenige Asylbewerber suchen das in Deutschland. 107 sind derzeit in Unterkünften des Landkreises untergebracht - 30 in Buchloe, 18 in Marktoberdorf, 59 in Lechbruck. Letztere leben, wie berichtet, im Hotel Lechbrucker Hof sowie auf dem Ferien- und Reiterhof Rädler. 'Probleme gibt es keine', sagt Ralf Kinkel, beim Landratsamt Ostallgäu für das Ausländeramt zuständig. Teilweise kümmern sich auch ehrenamtliche Helfer um...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ