Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Positive Gesamtbilanz im Rahmen des jährlichen Sicherheitsgesprächs für den Landkreis Oberallgäu (Symbolbild).
1.765×

Gesamtbilanz
Das Oberallgäu: Eine der sichersten Regionen Deutschlands

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West hat im jährlichen Sicherheitsgespräch mit Landrätin Indra Baier-Müller im Landratsamt Oberallgäu Bilanz gezogen. Sie fällt demnach durchweg positiv aus.  Seit dem Bestehen des Polizeipräsidiums hat der Landkreis Oberallgäu den niedrigsten Wert an Straftaten erreicht und zählt als eine der sichersten Region Deutschlands, so Polizeipräsident Werner Strößner.  Die Zahl der Straftaten im Jahr 2018 lag bei 4.500 Die Zahl der Straftaten im Jahr 2019 lag...

  • Sonthofen
  • 13.07.20
Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. (Symbolbild)
967×

Online-Umfrage
ÖPNV soll attraktiver werden: Landkreis Lindau startet Bürgerbeteiligung

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. Wer mitgestalten möchte, kann auf der Internetseite des Landkreises einen Fragebogen zum ÖPNV ausfüllen. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach läuft die Umfrage etwa acht Wochen.  "Unser Ziel ist, den Busverkehr in der Region noch besser auf die Bedarfe der Menschen abzustimmen“, meint Landrat Elmar Stegmann. Dies Landkreis unter anderem mit Rufbussen...

  • Lindau
  • 02.06.20
Laptop (Symbolbild)
216×

Moderne Bildungslandschaft
Landkreis Lindau erhält über 200.000 Euro aus dem DigitalPakt Schule

Die letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig eine gute digitale Infrastruktur in den unterschiedlichen Bereichen ist. Aber auch schon vor der Corona-Krise hat der Landkreis Lindau die Digitalisierung vorangetrieben und zwar in der Verwaltung selbst, in der Gremienarbeit und vor allem auch in den landkreiseigenen Schulen. Diese sind nach den Pfingstferien alle an ein schnelles Glasfasernetz angeschlossen und werden Schritt für Schritt mit modernen IT-Geräten ausgestattet: Vom interaktiven...

  • Lindau
  • 29.05.20
Die Stichwahlen zur Kommunalwahl werden heuer ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.
2.021×

Kommunalwahl 2020
Stichwahlen am Sonntag: Sonderleerung der Briefkästen am Samstag um 18 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Stichwahlen am kommenden Sonntag ausschließlich per Briefwahl durchgeführt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat am Mittwoch angekündigt, dass die Bayerische Staatsregierung mit der Deutschen Post eine Sonderleerung am kommenden Samstag vereinbart hat. So können die Wahlberechtigten in Bayern ihre Briefwahlunterlagen noch bis 18 Uhr in alle Briefkästen der Deutschen Post einwerfen. Es ist aber auch möglich die Wahlunterlagen am Sonntag bis...

  • Kempten
  • 25.03.20
2020 ist Schluss: Amtsinhaber Hans-Joachim Weirather (FW) wird nicht mehr bei der Kommunalwahl antreten.
2.059× 1

Kommunalwahl 2020
Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather tritt nicht mehr an

Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) wird bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr nicht mehr antreten - das hat das Landratsamt am späten Montagvormittag mitgeteilt. "Ich habe intensiv nachgedacht und häufig mit meiner Frau gesprochen. Ich kenne das Amt des Landrats in all seinen Facetten. Ich weiß, wie hoch mein eigener Anspruch an dieses Amt ist und wie viel Kraft es erfordert, diesem Anspruch gerecht zu werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Kraft bis in...

  • Mindelheim
  • 15.04.19
150×

Erinnerung
Schmerzlicher Abschied vom Altlandkreis Füssen

Mit Fahnen auf Halbmast ist am Landratsamt in Füssen vor 45 Jahren die Trauer bekundet worden. So heißt es in der Ausgabe des Füssener Blattes vom 1. Juli 1972. Grund für die Wehmut, die auch in den Herzen vieler Füssener Bürger damals herrschte – und bei manchen bis heute blieb – , war das Ende des Landkreises Füssen. Ab 1. Juli 1972 war er Teil des neuen Landkreises Ostallgäu. 'Es waren nicht alle dagegen. Aber ich kenne auch keinen, der sich richtig gefreut hätte', erinnert sich Ursula Lax...

  • Füssen
  • 30.06.17
18×

Soziales
Landkreis Ostallgäu will Seniorengenossenschaften und Nachbarschaftshilfen fördern

Ein Drittel der Ostallgäuer Senioren hat keine Kinder in der näheren Umgebung. Wegen der wandelnden Familienstrukturen will der Landkreis daher 2016 Nachbarschaftshilfen und Seniorengenossenschaften stärken. 'Das ist ein Handlungsschwerpunkt im nächsten Jahr', für den es auch eine hauptamtliche Stelle am Landratsamt geben soll, sagten Schuster und Landrätin Maria Rita Zinnecker kürzlich im Sozialausschuss. Die Nachbarschaftshilfen und Genossenschaften bieten Besuchs- und Fahrtdienste, die...

  • Buchloe
  • 30.11.15
32×

Asyl
Asylbewerber: Krisenmodus nur im Oberallgäu

Während in Sonthofen der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, nehmen die anderen Allgäuer Behörden den Flüchtlingsstrom gelassener. Es gibt sogar positive Nebeneffekte. Das Landratsamt Oberallgäu hat den 'Krisenmodus' ausgerufen. Die hohe Arbeitslast durch den anhaltenden Flüchtlingsstrom führe dazu, dass aus anderen Abteilungen Personal abgezogen werden muss und etwa Bauanträge länger als gewöhnlich liegen bleiben. In anderen Landkreisen dagegen bewertet man die Situation weniger drastisch. Mehr...

  • Kempten
  • 07.07.15
10×

Projekt
25 000 Bachmuscheln

Projekt läuft aus, soll aber fortgesetzt werden – eine Bilanz Vor vier Jahren waren im Unterallgäu vier Gebiete bekannt, in denen die Bachmuschel vorkommt – mittlerweile sind es neun. Das ist dem Projekt 'Bachmuschel im Unterallgäu' zu verdanken, an dem auch der Landkreis beteiligt war. Das Projekt läuft nun aus und die Verantwortlichen zogen kürzlich im Landratsamt Bilanz. Gefördert wurde das Projekt von der Regierung von Schwaben, Träger war der Bund Naturschutz. Laut Projektmanager Ingmar...

  • Kempten
  • 12.12.13
15×

Kultur
Ausstellung im Landratsamt Sonthofen: Altes Streuobst neu entdecken

Wie kamen der Obstbau und die Obstsorten ins Allgäu? Diese und weitere Fragen zur Obstbaugeschichte stehen im Mittelpunkt der Ausstellung Altes Streuobst neu entdecken im Landratsamt Sonthofen, die heute Nachmittag eröffnet wird. Die Ausstellung macht in mehreren Allgäuer Landkreisen und Städten Station und wird von der Versuchsstation für Obstbau Schlachters veranstaltet.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.10.13
24×

Wohnraum
Derzeit sind 107 Asylbewerber im Ostallgäu untergebracht: weitere Pältze werden benötigt

Oft bleibt ihnen nur die Flucht in ein anderes Land - ein besseres Leben. Nicht wenige Asylbewerber suchen das in Deutschland. 107 sind derzeit in Unterkünften des Landkreises untergebracht - 30 in Buchloe, 18 in Marktoberdorf, 59 in Lechbruck. Letztere leben, wie berichtet, im Hotel Lechbrucker Hof sowie auf dem Ferien- und Reiterhof Rädler. 'Probleme gibt es keine', sagt Ralf Kinkel, beim Landratsamt Ostallgäu für das Ausländeramt zuständig. Teilweise kümmern sich auch ehrenamtliche Helfer um...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
10×

Asylbewerber
Unterkunft in Börwang für Asylbewerber - Landkreis sucht weiter nach neuem Wohnraum

Der Zustrom an Flüchtlingen nach Deutschland reißt nicht ab. Auch auf das Oberallgäu werde der Druck immer größer, sagt Vizelandrat Anton Klotz. Noch in diesem Jahr, damit rechnet man im Landratsamt, werde man im Landkreis zwischen 40 und 70 weitere Asylbewerber aufnehmen müssen. Eine neue Unterbringungsmöglichkeit hat sich jetzt in Börwang aufgetan: In einem Gebäude, das der Landkreis privat angemietet hat, sollen Mitte September voraussichtlich zwei Familien einziehen. In Betzigau und...

  • Kempten
  • 26.08.13
161×

Artenschutz
Lebensbedingungen für Schlangen im Landkreis Lindau sollen verbessert werden

Naturschutzbehörde am Landratsamt und Regierung bitten um Mithilfe – Drei Arten sind im Landkreis heimisch Begegnungen mit Schlangen zählten in den ländlichen Bereichen im Landkreis Lindau noch vor 40 Jahren zum Alltag. Bei der Heuernte oder bei der Waldarbeit, am Seeufer oder in den Obstgärten: Ringelnatter, Kreuzotter und Schlingnatter waren damals weit verbreitet. Inzwischen sind alle drei Arten sehr selten geworden, so dass die Regierung von Schwaben und die Naturschutzbehörde am...

  • Lindau
  • 29.06.12
114×

Unterallgäu
Auf den Spuren der Kelten im südöstlichen Landkreis

'Auf den Spuren der Kelten im südöstlichen Landkreis' führt am Samstag, 14. April, eine ganztägige Exkursion im Rahmen des Jubiläums '40 Jahre Landkreis Unterallgäu': Während der ganzen Fahrt und bei kurzen Wanderungen über eine Hügelgräbergruppe, entlang einer Keltenschanze sowie entlang von Eisenerzgruben erfahren die Teilnehmer von Kreisheimatpfleger Peter Hartmann allerlei Wissenswertes über die Kelten und die Unterallgäuer Heimatgeschichte. Die Fahrt schließt mit einem kurzen Besuch der...

  • Mindelheim
  • 23.03.12
17×

Unterallgäu
Klimawürfel im Landratsamt informiert über Klimaschutz im Unterallgäu

Ein 1 Kubikmeter großer 'Klimawürfel' aus Holz empfängt in den kommenden Wochen alle Besucher des Unterallgäuer Landratsamts in Mindelheim: Er soll die Bedeutung des Rohstoffs Holz verdeutlichen, wie Leitender Forstdirektor Rainer Nützel (links) und Landrat Hans-Joachim Weirather jetzt betonten. Das Volumen des Würfels entspreche exakt der Menge Holz, die in jeder Sekunde in den bayerischen Wäldern nachwachse, so Nützel. Umgerechnet auf das Unterallgäu stehe der Klimawürfel für die Menge Holz,...

  • Kempten
  • 11.08.11
10×

Talk vor Ort
Langzeitarbeitslose alleine betreuen: Landkreis Lindau will immer noch Optionskommune werden

Seit mehreren Jahren ist das Angebot der Arbeitsagentur und des früheren Sozialamtes gebündelt, anfangs hieß es ARGE, mittlerweile läuft es unter dem Namen Jobcenter. Einige davon werden ausschließlich auf kommunaler Ebene betrieben, im sogenannten Optionsmodell. Bei uns in der Region sind die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Oberallgäu ab 2012 ebenfalls Optionskommunen und betreuen Landzeitarbeitslose alleine, sowohl in Fragen der finanziellen Unterstützung als auch bei der Suche nach...

  • Lindau
  • 04.08.11
28×

Volkszählung
Zensus: Schweigen bei Interviewern des Landratsamts kostet 300 Euro

Im Landkreis Lindau sind 104 Interviewer im Einsatz, die knapp 10000 Bürger befragen - Landratsamt mit Verlauf zufrieden Name, Alter, Schulbildung, Beruf, Familienstand: Es ist Halbzeit beim Zensus 2011. Seit Anfang Mai läuft in ganz Deutschland die große Volkszählung, mit deren Hilfe die Behörden eine Momentaufnahme von Basisdaten erstellen wollen. Im Landkreis Lindau sind 104 Interviewer im Einsatz. «Bisher sind wir mit dem Verlauf der Volkszählung zufrieden», sagt Sylvia Lang vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ