Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

21×

Asyl
Flüchtlings-Wohnungen im Oberallgäu sind leer und kosten dennoch

Sie stehen leer und kosten trotzdem Geld: mehrere Unterkünfte für Flüchtlinge im Landkreis. Sie wurden angemietet, um Asylbewerber unterzubringen. Doch momentan werden de Wohnungen nicht gebraucht. Sie zu kündigen aber wagt die Kreisbehörde nicht. Denn sie darf keine neuen Wohnungen anmieten, wenn wieder mehr Flüchtlinge kommen. Das hat die Staatsregierung verfügt. So zahlt das Landratsamt Miete – und zwar monatlich einen fünfstelligen Betrag. In der Stadt dagegen gibt es diese Fälle nicht....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.16
63×

Projekt
Ende November Baubeginn für Flüchtlingsheim in Weiler

In zwei Bauabschnitten entstehen 120 Plätze Nicht zuletzt eine Beschwerde von Anwohnern bei der Staatsregierung hat dazu geführt, dass sich der Neubau einer Unterkunft für Asylbewerber in der Pfarrer-Sonntag-Straße in Weiler verzögerte. Doch jetzt steht fest: Der Neubau des Projektes mit bis zu 120 Plätzen beginnt noch 2016. Das Landratsamt hat einerseits inzwischen die Baugenehmigung erteilt, andererseits auch den Mietvertrag mit der Firma Variahome Bauer Holzbausysteme geschlossen. Deren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.10.16
380×

Flüchtlinge
Oberallgäuer Landrat Anton Klotz: Wir müssen neue Stellen schaffen

Auch wenn kaum mehr Asylbewerber ins Oberallgäu kommen: Beim Landratsamt ist immer noch viel zu tun. Weshalb Landrat Anton Klotz seine Mitarbeiter bewundert und welche Schlüsse er aus aktuellen Nachrichten zieht Vor einem Jahr schien es nur ein Thema zu geben: Flüchtlinge. Zuständig für die Organisation von Aufnahme und Versorgung war der Landkreis, weshalb es im Landratsamt in Sonthofen hoch her ging. Mittlerweile ist es ruhiger geworden um das Thema. Doch gilt das auch für die Behörde?...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
57×

Integrationsbeirat
Landratsamt in Lindau: Auch anerkannte Flüchtlinge brauchen Hilfe

Das Landratsamt erklärt die Sozialberatung für Asylbewerber. Demnach sind die behördlichen Berater nach einem positiven Bescheid nicht mehr zuständig. Doch dann geht’s erst recht um Integration Viel Lob für die Arbeit des Landratsamtes rund um die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen hat es bei der Sitzung des Integrationsbeirates gegeben. Kreisrätin Dr. Ulrike Lorenz-Meyer bescheinigte Landrat Elmar Stegmann und dem zuständigen Fachbereichsleiter Tobias Walch, in der Sache Ruhe...

  • Lindau
  • 29.03.16
12×

Flüchtlingswelle
Prognose für ankommende Flüchtlinge gesenkt: Landratsamt Lindau mietet keine weiteren Wohnungen mehr an

Statt wie bisher mit 2.400 Aslysuchenden rechnet der Landkreis deshalb 'nur' noch mit 1.600 Flüchtlingen, die heuer untergebracht werden müssen. Der Landrat bleibt aber skeptisch Wie viel Flüchtlinge kommen heuer in den Landkreis? Die Frage treibt Bürger, Landrat und Rathauschefs um: Bisher hat das Landratsamt mit 2.400 Asylsuchenden gerechnet, die die Behörde zwischen Nonnenhorn und Maierhöfen unterbringen muss. Jetzt sollen es 'nur' noch 1.600 sein. Das jedenfalls nimmt die Regierung von...

  • Lindau
  • 13.02.16
426×

Asylbewerber
Wie lebt es sich mit Flüchtlingen? Familie Köpf aus Eschach bei Füssen beherbergt Syrer und erzählt

Ein großer Bus fuhr vor, mit Rucksäcken und Plastiktüten stiegen die neuen Mitbewohner von Ernst und Petra Köpf daraus aus. Wenige Wochen ist das jetzt her. 23 syrische Flüchtlinge, fünf Familien mit Kindern, hat das Ehepaar in Eschach bei Füssen Anfang November in seinen Ferienwohnungen aufgenommen. 'Es ist ein Vollzeitjob', sagt Petra Köpf. Fahrten zu Ärzten, Wäsche waschen und bei Formalitäten helfen gehören nun zu ihrem Alltag. Man darf nicht nur das Geld sehen', sagt Ernst Köpf, der...

  • Füssen
  • 23.12.15
360×

Formalitäten
Asylbewerber: Legauer Helferkreis kritisiert zeitraubende Behörden-Fahrten

Deutliche Worte und konkrete Forderungen an das Landratsamt gab es bei der Bürgerversammlung in Legau zum Thema Asyl. Laut Petra Moog und Wendelin Grotz vom örtlichen Helferkreis sind in der Gemeinde derzeit 28 Flüchtlinge untergebracht. Weitere 22 bis 25 Asylbewerber sollen laut Bürgermeister Franz Abele in einem Wohn- und Geschäftshaus untergebracht werden. Alle Asylbewerber seien 'sehr nett', sagte Moog. Probleme mit den Neuankömmlingen können ihrer Meinung nach aber nur in Grenzen gehalten...

  • Memmingen
  • 30.11.15
26×

Versammlung
Jengener diskutieren über Asylbewerber: Bürger hegen Befürchtungen wegen Zuweisung

Die in Jengen erwarteten 40 Flüchtlinge beherrschten die Diskussionsrunde in der ersten Bürgerversammlung der Gemeinde Jengen. Die Flüchtlinge sollen in einer unterteilten Halle im Gewerbegebiet einziehen. Man habe ja nichts gegen die fremden Menschen, hieß es, 'aber müssen das so viele alleinstehende junge Männer sein?'. Bürgermeister Franz Hauck verwies auf eine Feststellung der Polizei: Die Kriminalitätsrate ist demnach durch nicht gestiegen. Das Landratsamt werde ebenso wie die...

  • Buchloe
  • 26.11.15
148×

Ehrenamt
Ein Ort für Flüchtlinge und ihre Helfer: Landratsamt mietet für Freunde statt Fremde Räume in Lindenberg

Hier erhalten Asylbewerber Beratung und Hilfe mit Papieren Vor gut drei Jahren ging es um 40 Menschen, als sich ein Dutzend Frauen und Männer zusammenfanden, um Asylbewerber in der Unterkunft Scheidegg-Forst zu unterstützen. Das Motto lautete 'Freunde statt Fremde'. Margot Sontag, Vorsitzende des aus dieser Initiative entstandenen Vereins, kann aus dem Stegreif die Zahl nur überschlagen – denn sie ändert sich laufend. Rund 200 Menschen in und um Lindenberg sind es, denen die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.15
19×

Asyl
Dauerhafte Unterbringung von Flüchtlingen: Landratsamt belegt Lindauer FOS-Turnhalle

Weil immer mehr Flüchtlinge ankommen, ist dieser Schritt nun unvermeidbar. Anfang Dezember könnten die ersten Menschen dort unterkommen. Wahrscheinlich wird das nicht die einzige Unterkunft in einer öffentlichen Halle bleiben Das Landratsamt macht ernst: Weil die Zahl der Flüchtlinge stetig steigt, belegt die Behörde jetzt die erste Turnhalle. Die Landratsamt-Mitarbeiter bereiten derzeit die FOS-Turnhalle am Lindauer Schulzentrum vor – um dort dauerhaft Flüchtlinge unterzubringen. Wie viele...

  • Lindau
  • 04.11.15
26×

Soziales
Wiedergeltingen soll Unterkunft für Asylbewerber einrichten

Gemeinde kommt der Aufforderung des Landratsamts nach. Das Vorhaben könnte aber noch scheitern Nahezu jede Gemeinde im Unterallgäu hat bereits eine Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Nur wenige haben sich bisher aus verschiedenen Gründen nicht beteiligt. Im östlichen Landkreis sind das Apfeltrach, Kammlach, Rammingen, Stetten, Unteregg und Wiedergeltingen. Weil das Landratsamt jedoch händeringend nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten suchen muss, hat sich Landrat Hans-Joachim...

  • Buchloe
  • 29.08.15
13×

Asyl
Landkreis Oberallgäu hofft bei der Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge auch auf Hilfe der Kirchen

Rektionen bisher sehr verhalten Bei der Suche nach Unterkünften für Asylbewerber ist das Landratsamt nicht nur auf Kommunen angewiesen. Auch andere Institutionen können ihren Beitrag leisten, wie beispielsweise die Kirchen. Vor zwei Jahren hatte die Diözese Augsburg bei allen Pfarrämtern im Bistum angefragt, ob sie kirchliche Gebäude zur Verfügung stellen können, um Asylbewerber unterzubringen. Was daraus geworden ist: 'Die Reaktionen damals waren sehr verhalten und sind es auch geblieben',...

  • Kempten
  • 18.08.15
17×

Asyl
Immer mehr Flüchtlinge in Memmingen und dem Unterallgäu

Immer mehr Flüchtlinge aus dem Kosovo erreichen unsere Region. In den vergangenen beiden Wochen wurden der Stadt Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu rund 70 weitere Flüchtlinge zugewiesen. Ein Großteil davon kommt aus dem Kosovo und andern Balkanländern. Für die Behörden wird die Situation zunehmend problematisch. Denn allmählich gehen ihnen die Plätze für die Asylbewerber aus. 'Wir sind an unseren Grenzen angelangt', sagt eine Sprecherin des Unterallgäuer Landratsamts auf Nachfrage der MZ....

  • Kempten
  • 22.02.15
32×

Flüchtlinge
Neue Asylbewerber in Buchloe eingetroffen

Sie kommen aus Afghanistan, aus Syrien und aus der Ukraine. 17 neue Asylbewerber leben seit Kurzem in Buchloe. In einem Mehrfamilienhaus im Westen der Stadt haben die neun Erwachsenen und acht Kinder vorerst eine neue Heimat gefunden. "Damit ist das Gebäude voll', sagt Klaus Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu. Es sei geplant, dass die Menschen solange hier bleiben, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist. Danach können sie aus- und andere einziehen. Das Landratsamt habe das Gebäude für die...

  • Buchloe
  • 17.11.14
22×

Flüchtlinge
Asylbewerber: Landratsamt Ostallgäu bekommt viele Angebote für Unterkünfte, erteilt aber auch Absagen

Ein Familienhaus mit 170 Quadratmetern Fläche – das hatte ein Marktoberdorfer dem Landratsamt jüngst angeboten, um dort Flüchtlinge unterzubringen. Er sei jedoch abgewiesen worden, berichtet er irritiert im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Ein anderer Mann aus der Kreisstadt wollte eine Immobilie für Kriegswaisen – also minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern ankommen – zur Verfügung stellen. Die Behörde verwies ihn an das Jugendamt, was bei dem Mann auf Unverständnis stieß. Es...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.14
12×

Asylbewerber
Landratsamt Unterallgäu rechnet mit rund 160 weiteren Flüchtlingen im Landkreis

Auf der Suche nach Schutz Rund 270 Asylbewerber leben derzeit im Landkreis Unterallgäu. Bis zu 160 weitere muss er in den kommenden Wochen und Monaten aufnehmen. Erst diese Woche sind sechs neue Flüchtlinge im Unterallgäu angekommen. Laut Landratsamt werden in der nächsten Zeit wöchentlich etwa eine Handvoll Weitere dazukommen. 'Wir sind noch lange nicht durch', sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. Knapp 50 freie Plätze gibt es derzeit noch in den dezentralen Unterkünften auf den Landkreis...

  • Kempten
  • 05.07.14
17×

Asylbewerber
Unterkunft in Börwang für Asylbewerber - Landkreis sucht weiter nach neuem Wohnraum

Der Zustrom an Flüchtlingen nach Deutschland reißt nicht ab. Auch auf das Oberallgäu werde der Druck immer größer, sagt Vizelandrat Anton Klotz. Noch in diesem Jahr, damit rechnet man im Landratsamt, werde man im Landkreis zwischen 40 und 70 weitere Asylbewerber aufnehmen müssen. Eine neue Unterbringungsmöglichkeit hat sich jetzt in Börwang aufgetan: In einem Gebäude, das der Landkreis privat angemietet hat, sollen Mitte September voraussichtlich zwei Familien einziehen. In Betzigau und...

  • Kempten
  • 26.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ