Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Pflegende Angehörige und Bedürftige können kostenlos FFP2-Masken bekommen. (Symbolbild)
14.193× 4 4 Bilder

Abholen oder zugeschickt bekommen?
So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-Masken

Seit Montag gilt eine FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel. Weil diese Masken vergleichsweise teuer sind, bietet die Bayerische Staatsregierung pflegenden Angehörigen und Bedürftigen kostenfrei Masken an.  So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-MaskenKempten: In Kempten werden die Masken in der kommenden Woche ausgegeben. Pflegende Angehörige können die etwa 5.000 Stück im Altstadthaus (Schützenstraße 2) am Montag (25. Januar) und Dienstag...

  • Kempten
  • 22.01.21
Der Standort für das Corona-Impfzentrum für den Landkreis Ostallgäu ist gefunden: Im Marktoberdorfer Norden wird eine Gewerbehalle umgebaut. (Symbolbild)
3.759×

Coronavirus
Impfzentrum für das Ostallgäu entsteht im Marktoberdorfer Norden

Der Standort für das Corona-Impfzentrum für den Landkreis Ostallgäu ist gefunden: Im Marktoberdorfer Norden wird eine Gewerbehalle umgebaut. Nach intensiver Suche ist Landrätin Maria Rita Zinnecker froh, dass die Standortfrage nun geklärt ist: "Die umgebaute Halle bietet das beste Gesamtpaket für die uns gestellten Anforderungen und liegt zentral im Landkreis." Impfstoffe könnten schon Mitte Dezember zur Verfügung stehen Laut Bayerischem Gesundheitsministerium könnten in Bayern schon Mitte...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 27.11.20
Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
2.912×

Landratsamt informiert
Auch auf den Wertstoffhöfen im Ostallgäu gilt jetzt die Maskenpflicht

+++Update vom 15. Mai+++ Auch auf den Wertstoffhöfen der Stadt Kaufbeuren gilt ab sofort die Maskenpflicht Hintergrund Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, weil die Sicherheitsabstände auf den Wertstoffhöfen nicht gewährleistet sind. Vergleichbare Regeln gebe es bereits für Wochenmärkte.  Außerdem hebt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Archivbild: Landratsamt Ostallgäu.
29.259×

Corona-Virus
Weitere Infektionen im Ostallgäu und in Kaufbeuren: Inzwischen 25 Todesfälle

Insgesamt 521 Personen sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 25. Betroffen seien Pflegeeinrichtungen und private Kliniken im Landkreis und der Stadt, so das Landratsamt weiter. Der Fokus des Gesundheitsamtes liege derzeit bei den Senioren- und Pflegeheimen. Im Hospitalstift in Kaufbeuren gibt es aktuell elf Corona-Fälle. Dabei handelt es sich laut Landratsamt um...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.20
Symbolbild.
10.057×

Notfallplan
29 Personen in Senioren- und Pflegeheim in Waal positiv auf Coronavirus getestet

In einem Senioren- und Pflegeheim in Waal sind am Montag, 30. März, die ersten Fälle von Coronainfektionen aufgetreten. Zunächst waren dort fünf Bewohner und neun Mitarbeiter mit dem neuartigen Virus infiziert. Die weiteren Bewohner und Mitarbeiter wurden daraufhin getestet. Wie das Landratsamt Ostallgäu am Donnerstag mitteilt, liegen nun die Testergebnisse vor: Insgesamt wurden 29 Personen positiv auf Corona getestet, 15 Mitarbeiter und 14 Bewohner. Die Heimleitung setze den vorhanden...

  • Waal
  • 02.04.20
Hände desinfizieren (Symbolbild)
5.571×

Wegen Coronavirus
Landratsamt Ostallgäu verbietet Veranstaltungen über 500 Teilnehmer

Zeitgleich mit dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten hat auch der Landkreis Ostallgäu jetzt Veranstaltungen mit über 500 Besuchern verboten. Per Allgemeinverfügung geht man damit über das Verbot der Bayerischen Staatsregierung hinaus, das Veranstaltungen über 1.000 Besucher untersagt. In einer Presemittelung appelliert Landrätin Maria Rita Zinnecker an Vereine und Verbände, auch kleinere Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen. Ein Verzicht auf Zusammenkünfte sei "eine gute...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
30.221×

Verbreitung
Landratsamt Ostallgäu bestätigt dritten Coronavirus-Fall in Füssen

Das Coronavirus breitet sich auch im Allgäu weiter aus. Im Westallgäu wurden heute zwei Fälle bekannt, im Ostallgäu der mittlerweile dritte Fall. Ein Mann aus Füssen ist laut Landratsamt Ostallgäu jetzt auch positiv auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet worden. Der Mann gehört zur Familie des Mitarbeiters von DMG Mori in Pfronten und dessen Ehefrau, die ebenfalls beide mit dem Coronavirus infiziert sind. Er wurde als Kontaktperson getestet und war bereits in häuslicher Isolation....

  • Füssen
  • 04.03.20
Symbolbild.
55.555× 2

Isolation
Zweiter Coronavirus-Fall im Ostallgäu: Frau (33) infiziert

Nachdem am Wochenende der erste Fall einer Coronavirus-Erkrankung im Allgäu bekannt wurde, meldet das Landratsamt Ostallgäu am Montag einen zweiten Fall. Schon am Samstag soll die 33-jährige Partnerin des mit dem Coronavirus infizierten Mitarbeiters der Firma DMG Mori in Pfronten erste Symptome gezeigt haben. Den positiven Befund des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) erhielt das Landratsamt am Sonntagabend. Wie die Allgäuer Behörde mitteilt, blieb die Frau bereits in...

  • Füssen
  • 02.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ