Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Ostallgäu
Volkszählung im Ostallgäu geht weiter

Die Volkszählung im Ostallgäu geht weiter. Ab Februar werden sich etwa 35 Erhebungsbeauftragte im Landkreis Ostallgäu auf den Weg machen, um erneut Haushalte zu befragen und dort Unklarheiten abzuklären. Mit dem Einsatz der Erhebungsbeauftragten sollen Unklarheiten klären, die sich beim Abgleich der Melderegisterdaten mit den Angaben aus der Gebäude- und Wohnungszählung ergeben haben. Ein klassischer Fall seien laut Pressemitteilung des Landratsamtes Einfamilienhäuser, bei denen die Kinder noch...

  • Kempten
  • 26.01.12
54×

Meinungsstreit
Platzt der Traum vom Werbeballon bei Lauben?

Gemeinde Lauben sieht keine Alternative zur Genehmigung Jetzt hört das Landratsamt die Träger öffentlicher Belange an und entscheidet dann Ein Ballon mit fünf Metern Durchmesser schwebt 30 Meter über Lauben und verkündet die Werbebotschaft eines Unternehmens, das nicht im Allgäu liegt. Mit zehn zu sechs Stimmen genehmigte der Gemeinderat den entsprechenden Bauantrag – weil ihm die Rechtslage keine andere Möglichkeit gab, sagt Bürgermeister Berthold Ziegler. Anderer Meinung sind offenbar...

  • Kempten
  • 08.10.11
16×

Beitragssatzung
Wer muss Straßenausbau bezahlen?

Gemeinde Lauben und Landratsamt sind verschiedener Meinung in der Frage, ob Anlieger zur Kasse gebeten werden sollen Was bedeutet «sollen»: Ist «sollen» gleich «müssen» oder doch einfach nur «sollen»? Nur auf den ersten Blick klingt die Frage nach juristischer Spitzfindigkeit. In der Realität hängt es von der Antwort ab, ob Ortsstraßensanierungen die Anlieger richtig viel Geld kosten oder ob die Kommunen mit den Steuergeldern aller Bewohner dafür aufkommen müssen. Die Streitfrage beschäftigt...

  • Kempten
  • 17.12.10
14×

Senioren
Gemeinden bremsen Landratsamt aus

In Sachen Koordinationsstelle für Senioren haben zahlreiche Unterallgäuer Gemeinden dem Landratsamt einen Korb erteilt. Bereits auf einer Bürgermeister-Dienstbesprechung vor vier Wochen, als es um die finanzielle Beteiligung der Kommunen an dieser Stelle ging, sorgte das Thema für geteilte Meinungen der Rathauschefs (wir berichteten). Statt einer geplanten Ganztagsstelle wird es daher nun nur eine Halbtagskraft geben. Sie soll sich ab Januar um die Umsetzung des seniorenpolitischen...

  • Kempten
  • 28.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ