Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Pflegende Angehörige und Bedürftige können kostenlos FFP2-Masken bekommen. (Symbolbild)
14.188× 4 4 Bilder

Abholen oder zugeschickt bekommen?
So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-Masken

Seit Montag gilt eine FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel. Weil diese Masken vergleichsweise teuer sind, bietet die Bayerische Staatsregierung pflegenden Angehörigen und Bedürftigen kostenfrei Masken an.  So kommen pflegende Angehörige und Bedürftige an kostenlose FFP2-MaskenKempten: In Kempten werden die Masken in der kommenden Woche ausgegeben. Pflegende Angehörige können die etwa 5.000 Stück im Altstadthaus (Schützenstraße 2) am Montag (25. Januar) und Dienstag...

  • Kempten
  • 22.01.21
Das Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden.
173×

Konzept
Spezialwissen zum Klimawandel im Ostallgäu jetzt online

Das Klimaanpassungskonzept des Landkreises Ostallgäu ist seit kurzem auch in einer ausführlichen Fassung auf der Homepage www.klimaschutz-ostallgaeu.de verfügbar. Diese Dokumentation richtet sich mit handfestem Spezialwissen zu Gefahren der Klimakrise vorrangig an Fach-Akteure wie Unternehmen, Kommunen, Behörden, Land- und Forstwirte, Tourismus oder Energieversorger. Landrätin Maria Rita Zinnecker: „Anders als beim Klimaschutz stehen bei der Klimaanpassung die eigenen Risiken deutlicher im...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.20
Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
2.912×

Landratsamt informiert
Auch auf den Wertstoffhöfen im Ostallgäu gilt jetzt die Maskenpflicht

+++Update vom 15. Mai+++ Auch auf den Wertstoffhöfen der Stadt Kaufbeuren gilt ab sofort die Maskenpflicht Hintergrund Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, weil die Sicherheitsabstände auf den Wertstoffhöfen nicht gewährleistet sind. Vergleichbare Regeln gebe es bereits für Wochenmärkte.  Außerdem hebt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Archivbild: Landratsamt Ostallgäu.
29.249×

Corona-Virus
Weitere Infektionen im Ostallgäu und in Kaufbeuren: Inzwischen 25 Todesfälle

Insgesamt 521 Personen sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 25. Betroffen seien Pflegeeinrichtungen und private Kliniken im Landkreis und der Stadt, so das Landratsamt weiter. Der Fokus des Gesundheitsamtes liege derzeit bei den Senioren- und Pflegeheimen. Im Hospitalstift in Kaufbeuren gibt es aktuell elf Corona-Fälle. Dabei handelt es sich laut Landratsamt um...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.20
37×

Unterkunft
Vorbereitungen für die Ankunft von 21 Asylbewerbern in Irsee laufen

Irsee bereitet sich auf die Ankunft von 21 Asylbewerbern vor. Am Donnerstag besichtigt das Landratsamt mögliche private Unterkünfte sowie Gebäude, die der Markt zur Unterbringung der Flüchtling kaufen könnte. Außerdem holt die Gemeinde ein Angebot zum Bau modularer Holzhäuser als Asylbewerber-Unterkunft ein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.15

Verkehr
Tempolimit ja oder nein: Bad Wörishofen streitet mit dem Landratsamt Unterallgäu

Kaum eine Stadt, die nicht eine Verkehrsberuhigte Zone hat. Tempo 20, Tempo 30, Fußgängerzonen oder Spielstraßen mit Schritttempo. Auch die Städte und Gemeinden im Allgäu machen da keine Ausnahme. Gut so, geht es doch um Lärmschutz und um die Sicherheit von Fußgängern. Die Stadt Bad Wörishofen will in Außenbezirken ein Tempolimit einführen, darf aber nicht. Das Landratsamt Unterallgäu hat im Auftrag des Polizeipräsidiums die Sache geprüft und hält sie für rechtswidrig.

  • Kaufbeuren
  • 03.02.14
16×

Vortrag
Wie das Kinderzimmer frei von Schimmel bleibt - Experte gibt im Landratsamt Unterallgäu Tipps

Wie können Eltern ein gesundes Schlafumfeld für ihr Baby schaffen und zum Beispiel Schimmelpilze im Kinderzimmer vermeiden? Darüber hat jetzt Baubiologe Karlheinz Müller im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim informiert. Der Vortrag fand im Rahmen der Reihe 'Rund um die Familie' statt, die von der Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt, dem Kreisjugendamt und der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg veranstaltet wird. Müller empfahl, nicht nur im Kinderzimmer, sondern in...

  • Kaufbeuren
  • 18.10.13
24×

Landratsamt
Kreisstraßen OAL 13 und OAL 14 bei Zellerberg gesperrt

Das Landratsamt Ostallgäu teilt mit, dass vom 14.10.2013 bis 19.10.2013 Bauarbeiten an den Kreisstraßen OAL 13 und OAL 14 bei Zellerberg durchgeführt werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt der OAL 13 halbseitig unter Ampelregelung gesperrt. Die OAL 14 bei Zellerberg ist während der Bauarbeiten für den Gesamtverkehr vollgesperrt. Der Landkreis Ostallgäu erneuert in diesem Streckenabschnitt die bestehende, marode Fahrbahnde-cke. Dazu wird die bestehende Asphaltdeckschicht...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.13
29×

Internet
Landratsamt bestätigt Bürgerentscheid zur Breitbandversorgung in Eggenthal

Der Bürgerentscheid zur Breitbandversorgung in Eggenthal ist gültig. Das Landratsamt Ostallgäu hat dessen Bestand nach eingehender Prüfung nun bestätigt. Drei Eggenthaler Bürger hatten den Bürgerentscheid per Antrag für ungültig erklären lassen wollen. 57,61 Prozent der Eggenthaler Bürgerinnen und Bürger hatten sich am 24. März in einem Bürgerentscheid gegen eine ausschließlich kabelgestützte Breitbandversorgung in der Gemeinde ausgesprochen. Anfang April beantragten daraufhin drei Eggenthaler...

  • Kaufbeuren
  • 21.05.13
26×

Bodenproben
Keine Bodenbelastungen nach Bränden im Wertstoffzentrum Pforzen

Laut Landratsamt keine Schäden nach Bränden im BWZ Fast neun Wochen nach dem jüngsten Brand im Bayerischen Wertstoffzentrum (BWZ) in Pforzen liegt dem Landratsamt Ostallgäu ein Gutachten mit Ergebnissen der Bodenproben vor. Unter anderem hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten unmittelbar nach dem Feuer, bei dem tonnenweise Gewerbemüll in Flammen aufging, in der Umgebung Proben entnommen und auf Verunreinigungen und ein mögliches Gefährdungspotenzial hin untersucht. Es gebe keine schädliche...

  • Kaufbeuren
  • 01.08.12
25×

Protest
Anwohner kritisieren Bauvorhaben einer Maschinenhalle in Baisweil

Landratsamt Ostallgäu kündigt einen Ortstermin an Der geplante Neubau einer Maschinenhalle in Baisweil bringt die Bürger auf die Barrikaden. Sie befürchten durch die 'gigantische Maschinenhalle eine Beeinträchtigung des Ortsbildes sowie einen Verlust der Lebensqualität', schreibt eine Gruppe von Anwohnern an das Landratsamt Ostallgäu. Das Vorhaben ist innerorts in Baisweil geplant und soll eine Größe von knapp 42 mal 20 Metern bei einer Höhe von über zehn Metern haben. Der Bauherr hat den...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.12
28×

Baugebiet
Straßennamen für Dorfanger in Mauerstetten gesucht

Appell an die Bürger – Regelwerk steht nun kurz vor dem Billigungsbeschluss Eine recht trockene Materie brachte der Gemeinderat Mauerstetten bei seiner jüngsten Sitzung hinter sich: Er behandelte die Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange aus der frühzeitigen Beteiligung zum neuen Baugebiet 'Dorfanger'. Grundlegende Änderungen an dem Bebauungsplan ergaben sich dadurch jedoch nicht. Jetzt ist die Gemeinde auf der Suche nach fünf Namen für die neuen Straßen. Städteplaner Stefan...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.12
57×

Dorfentwicklung
Landratsamt Ostallgäu genehmigt Bebauungsplan mit Sondergebiet für Biogasanlage im Ortsteil Oggenried

Unter Dach und Fach Rund zwei Jahre stritten in Irsee Bürger gegen Bürger und wechselnde Parteien für und gegen den Gemeinderat. Grund war der geplante Bebauungsplan für den Ortsteil Oggenried. Nun ist dem Bürgermeister die Erleichterung anzumerken, denn das Landratsamt Ostallgäu genehmigte den Plan: >, so Andreas Lieb. Zumal inzwischen Irsee komplett mit regenerativem Strom und teilweise mit Nahwärme aus den Biogasanlagen in Oggenried versorgt wird. Etliche Bedenken Vor rund zwei Jahren begann...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.11
25×

Vorhaben
Radweg soll bald fertig sein

Das Landratsamt will die Beschilderung und das Vermessungsamt Grenzpunkte anbringen Vor rund zwei Jahren wurde der Radweg von Eggenthal nach Romatsried gebaut. Das erfreut nicht nur die Eggenthaler, sondern auch Radtouristen, da der Weg ein fehlendes Stück auf der Wanderkarte war. Doch warum gibt es dafür noch keine Beschilderung, fragen Bürger jüngst bei der Mobilen Redaktion unserer Zeitung in Eggenthal. Darüber hinaus sind einige Landwirte verärgert, da bei den Bauarbeiten die...

  • Kaufbeuren
  • 03.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ