Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Lokales
Baustelle (Symbolbild)

Verkehr
Anwohner ärgern sich über langwierige Baustelle in Immenstadt-Stein

Die Arbeiten an der Baustelle in Immenstadt-Stein dauern nun schon länger als geplant. Laut Allgäuer Zeitung sind die Anwohner zunehmend genervt, da es wegen der Baustelle immer wieder zu Staubildungen kommt. Christoph Wipper, Tiefbauchef im Landratsamt Oberallgäu, meint allerdings, dass die Verzögerung nicht unbedingt am Neubau der Kreisstraße an sich liege. Sondern eher an den Arbeiten für die Wasserleitungen und den Breitbandausbau, die außerhalb der Verantwortung des Landratsamtes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.11.19
  • 1.746× gelesen
Lokales
Christina Mader aus Immenstadt möchte Landrätin werden.

Kommunalwahl 2020
Oberallgäu: Christina Mader aus Immenstadt will Landrätin werden

Eine Immenstädterin möchte frischen Wind ins Landratsamt bringen. Christina Mader (36), Kreissprecherin der Oberallgäuer Grünen, bewirbt sich als Landrätin. Die offizielle Nominierungsversammlung der Grünen ist am Freitag, 20. September. „Ich bin keine Eintagsfliege“, sagt die Gymnasiallehrerin für Geografie und Deutsch. „Ich möchte meinen Fuß in die Berufspolitik setzen.“ Wenn es also nicht klappen sollte mit der Wahl zur Landrätin, dann ist der Plan, zunächst über die Liste in den Kreistag...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 08.08.19
  • 1.074× gelesen
Lokales
Ein Steg mit einer Plattform soll vor dem Kiosk am Ostufer des Großen Alpsees errichtet werden. Entscheiden wird das das Landratsamt.

Projekt
Steg im Alpsee: Kreisbehörde entscheidet

Welche Chancen hat der Steg mit Plattform, den der Sonthofer Gastronom Ulrich Brandl im Großen Alpsee bei Immenstadt-Bühl plant? Das ist derzeit noch offen, weil sein Antrag bisher noch nicht dem Landratsamt vorliegt. Und die Kreisbehörde sei in der Sache die entscheidende Instanz – heißt es von der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung, die Eigentümerin des Sees ist. Wie berichtet, will Brandl am Ostufer des Alpsees seinen Kiosk abreißen und dort ein Restaurant errichten – mit 50...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.07.19
  • 2.964× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Immenstadt will den Landkreis Oberallgäu verklagen.  Grund ist die Hochwasserverbauung „Unterm Horn“. Der Stadtrat plädiert für eine härtere Gangart.

Hochwasserschutz
Immenstadt will das Landratsamt Oberallgäu verklagen

Bei dem Gedanken daran war manchem Stadtrat gar nicht wohl: Die Stadt Immenstadt soll das Landratsamt verklagen, falls die Kreisbehörde und das Wasserwirtschaftsamt nicht einlenken. Das beschloss die Stadtratsmehrheit in der Sitzung am Dienstagabend. Streitobjekt ist nach wie vor eine mögliche Flutgefahr in der Bühler Siedlung „Unterm Horn“. Dabei geht es um den Bau eines Rückhaltebeckens für 300.000 Euro am Abhang des Immenstädter Horns. Dafür fordert die Stadt eine finanzielle Beteiligung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.19
  • 5.130× gelesen
Lokales
Mandy Knauthe (links) und Alexandra Willer zählen zu dem Team im Landratsamt Oberallgäu, das telefonische Fragen der Bürger beantwortet oder an die richtige Stelle weiterleitet.

Verwaltung
Landkreis Oberallgäu steht mit Behördennummer für Fragen bereit

Seit März 2012 können Bürger des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten bei allen Fragen rund um die Verwaltung die „115“ ohne Vorwahl anrufen. Über die „115“ kommen im Schnitt rund 200 Anrufe im Monat an, sagt Jörgen Eibl. Aber auch die offizielle Nummer des Landratsamtes (08321/612-0) und die des Bürgerservices (08321/612-900) werden in der Telefonzentrale angenommen. Die ist immer mit zwei bis drei Mitarbeitern besetzt. Am häufigsten wollen Anrufer wissen, was sie für die Zulassung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.19
  • 522× gelesen
Lokales
Der Landkreis Oberallgäu hat seinem früheren Landrat Gebhard Kaiser (Mitte) den Goldenen Ehrenring verliehen. Landrat Anton Klotz steckte ihn seinem Vorgänger an den Finger. Links ist Kaisers Ehefrau Brigitte.

Auszeichnung
Goldener Ehrenring für Oberallgäuer Alt-Landrat Gebhard Kaiser

Einen goldenen Ring an den Finger gesteckt hat Landrat Anton Klotz seinem Vorgänger Gebhard Kaiser. Bevor das jemand falsch deutet gleich vornweg: Der Oberallgäuer Kreistag hat Kaiser den Goldenen Ehrenring verliehen, eine seltene Auszeichnung, die neben ihm nur vier weitere Bürger tragen. Zugleich erhielt er wenige Tage vor seinem 70. Geburtstag auch die Ehrenbezeichnung „Alt-Landrat“. Die Kreisräte würdigten das Engagement bei der Ehrung mit langem Applaus, zu dem sie aufstanden. Mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.18
  • 528× gelesen
Lokales
Hat sich der Wolf im Allgäu angesiedelt?

Problematik
Runder Tisch in Sonthofen zum Thema Wolf: "Alles deutet auf den Wolf hin"

Für den Oberallgäuer Landrat Anton Klotz ist die Sache klar: Für die aufsehenerregenden Risse von Kälbern auf Allgäuer Weiden in den vergangenen Wochen kommt als Verursacher nur der Wolf in Frage. „Alles deutet darauf hin“, sagte er im Anschluss an einen Runden Tisch zur Wolfsproblematik im Oberallgäuer Landratsamt. Dazu hatte Klotz neben Älplern und Bauern auch Vertreter des Landesamtes für Umwelt (LfU) in Augsburg geladen. LfU-Präsident Claus Kumutat nannte die jüngsten Risse der Kälber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.08.18
  • 3.533× gelesen
Lokales
Gut drei Wochen lang ist dieser Weg zur Alpe Höllritzen für „alle Biker nicht geeignet“.

Betretungsrecht
Weg zur Alpe Höllritzer für Biker mit Kette verschlossen

Da bleiben Mountainbiker gezwungenermaßen erst mal stehen: Der Schotterweg zwischen der Grafenälpe (Ostertal) und der Alpe Höllritzer oberhalb von Gunzesrieder- und Aubachtal ist seit Kurzem für Radler versperrt. Das Gatter ist per Kette verschlossen. Auf einem Schild steht: „Weg für alle Biker nicht geeignet.“ Das irritiert viele. Denn es handelt sich um eine beliebte MTB-Strecke, die auch verschiedene Internetseiten benennen. Der Abschnitt ist zudem für das Streckennetz im Gespräch, das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.18
  • 8.470× gelesen
Lokales

Lärm
Schausägerei im geplanten Feriendorf in Burgberg bereitet Nachbarn Sorgen

Das geplante Feriendorf mit Schausägerei im Herzen Burgbergs macht manchem Nachbarn Sorge. Mehrere Bürger und eine Interessengemeinschaft (ein Anwalt nimmt deren Anliegen wahr) haben bei der Auslegung der Pläne im Rathaus ihre Einwände erhoben. Die bezogen sich wohl vor allem auf die Schausägerei, denn 75 Betriebstage waren vom Landratsamt Oberallgäu genehmigt worden. Im Einvernehmen mit der Betreiberfamilie ruderten die Beteiligten zurück, jetzt war nur noch von maximal 50 Tagen die Rede...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.10.17
  • 196× gelesen
Lokales

Provisorium
Fußgänger und Radler dürfen Behelfsbrücke zwischen Blaichach und Burgberg vermutlich ab Freitag nutzen

70 Meter lang und 56 Tonnen schwer ist die dreiteilige Behelfsbrücke, die jetzt die Iller zwischen Blaichach und Burgberg überspannt. Die gute Nachricht: Der Einbau der letzten zwei Teile (das erste stand bereits am Wochenende) lief problemlos. Die weniger gute: Die Behelfsbrücke ist nicht fertig. Und das, obwohl die Straßenbrücke daneben bereits für den Verkehr gesperrt ist. Fußgänger und Radler wurden dort bisher noch toleriert, aber damit ist am Mittwoch Schluss. Wann genau, kann Albert...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.17
  • 193× gelesen
Lokales

Natur
Schwarz-gelb und unbeliebt: Wespen im Oberallgäu fleißig am Nestbau

Sie sind häufig unbeliebt – und für Allergiker nicht ungefährlich: Wespen. Die Flügler mit giftigem Stachel sind im Spätsommer oft ungebetene Gäste beim Grillfest und an der Kaffeetafel. Derzeit sind die Insekten allerorts fleißig am Nestbau. Was aber, wenn sie sich am Haus und im Garten ansiedeln – womöglich direkt neben Terrasse oder Balkon? Einfach wegmachen darf man so ein Nest nicht, sagt das Landratsamt Oberallgäu. Denn die meisten Arten ständen unter Naturschutz. Mehr darüber und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.06.17
  • 170× gelesen
Lokales

Verkehr
Oberallgäuer leisten Widerstand gegen Motorradlärm

Die einen haben Spaß an der Beschleunigung, die anderen schimpfen über den Lärm: An den bekannten Motorrad-Ausflugsstrecken im Oberallgäu formiert sich Widerstand gegen laute Biker, und der erhält jetzt Unterstützung aus der Politik. Nach dem Runden Tisch im Landratsamt zu diesem Thema Anfang Mai haben der Landkreis Oberallgäu und die Gemeinde Weißenbach in Tirol ein Projekt zur Eindämmung des Motorradlärms gestartet, schildert Manfred Berktold, für Verkehr zuständiger Sachgebietsleiter des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.17
  • 118× gelesen
Lokales

Tierschutz
Gespräch im Landratsamt Oberallgäu: Tierschutzarbeit wird neu strukturiert

Die Tierschutzarbeit in Sonthofen wird neu strukturiert, die Finanzströme werden besser überwacht und die Zugangsmöglichkeiten zu Tieren, die in Obhut eines Tierschutzvereins sind, sollen abgesichert werden. Das ist das Resümee eines Gesprächs im Landratsamt Oberallgäu zwischen Behördenvertretern, der Stadt Sonthofen, der Polizei und dem Tierschutzverein Oberstdorf. Anlass war der Tod der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Sonthofen. In deren Haus fanden sich etliche verendete Tiere. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.05.17
  • 101× gelesen
Lokales

Zwischenbilanz
Oberallgäuer Landrat Klotz seit drei Jahren im Amt

Der Oberallgäuer Landrat spricht über die großen Herausforderungen seiner Amtszeit, Flüchtlingskrise und Tbc-Seuchenbekämpfung, seine Vision einer Regionalbahn und das Disziplinarverfahren gegen eine Bürgermeisterin. Drei Jahre sind vergangen, seit Anton Klotz in die Fußstapfen von Gebhard Kaiser trat, der 18 Jahre lang an der Spitze des Landkreises stand. Zeit für eine Halbzeitbilanz. Für den 64-Jährigen ist die erste zugleich seine letzte Amtszeit – weil er bei der Kommunalwahl 2020 die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.04.17
  • 321× gelesen
Lokales

Asyl
Flüchtlings-Wohnungen im Oberallgäu sind leer und kosten dennoch

Sie stehen leer und kosten trotzdem Geld: mehrere Unterkünfte für Flüchtlinge im Landkreis. Sie wurden angemietet, um Asylbewerber unterzubringen. Doch momentan werden de Wohnungen nicht gebraucht. Sie zu kündigen aber wagt die Kreisbehörde nicht. Denn sie darf keine neuen Wohnungen anmieten, wenn wieder mehr Flüchtlinge kommen. Das hat die Staatsregierung verfügt. So zahlt das Landratsamt Miete – und zwar monatlich einen fünfstelligen Betrag. In der Stadt dagegen gibt es diese Fälle nicht....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.16
  • 11× gelesen
Lokales

Umwelt
Kein Ablasshandel für Flüge der Mitarbeiter des Landratsamtes Oberallgäu

14-mal stiegen Mitarbeiter des Landratsamtes Oberallgäu im Jahr 2016 bisher in einen Flieger - meist in Richtung Berlin. Die ÖDP/UB beantragte nun für den CO2-Ausstoß einen Öko-Ausgleich. Doch die Mehrheit im Kreistag lehnt solche Kompensationszahlungen als 'Ablasshandel' ab, obwohl sie sogar vom Umweltbundesamt vorgeschlagen werden. Für einen München-Berlin-Flug würden etwa zehn Euro Ausgleichszahlung fällig. Dennoch kommen mit solchen freiwilligen Beträgen Millionen Euro zusammen, die vor...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.10.16
  • 16× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Oberallgäuer Landrat Anton Klotz: Wir müssen neue Stellen schaffen

Auch wenn kaum mehr Asylbewerber ins Oberallgäu kommen: Beim Landratsamt ist immer noch viel zu tun. Weshalb Landrat Anton Klotz seine Mitarbeiter bewundert und welche Schlüsse er aus aktuellen Nachrichten zieht Vor einem Jahr schien es nur ein Thema zu geben: Flüchtlinge. Zuständig für die Organisation von Aufnahme und Versorgung war der Landkreis, weshalb es im Landratsamt in Sonthofen hoch her ging. Mittlerweile ist es ruhiger geworden um das Thema. <%IMG id='1612298' title='Klotz...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
  • 291× gelesen
Lokales

Krankheit
Windpocken breiten sich im Oberallgäu und in Kempten aus

Normalerweise erkranken im Oberallgäu und in Kempten zwei bis drei Menschen pro Woche an Windpocken. Doch seit Mitte Mai, heißt es aus dem Oberallgäuer Gesundheitsamt, häufen sich die Fälle. Vor allem im nördlichen Landkreis und in Kempten erkrankten zuletzt auffallend viele Menschen. Von der 19. bis 21. Kalenderwoche zählten die Mediziner fünf bis sechs Fälle pro Woche und allein in den ersten Junitagen wurden dem Gesundheitsamt 14 Neuerkrankungen gemeldet. Immerhin: Besonders schlimm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.06.16
  • 39× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Die Firma Neuss in Thanners will erweitern, doch das Oberallgäuer Landratsamt stellt sich quer

Das Geschäft mit Reisemobilen und Wohnwagen boomt. Aus dem Grund will die Firma Neuss in Thanners bei Immenstadt-Seifen erweitern. 'Wir platzen aus allen Nähten', sagt Juniorchef Hans-Peter Neuss. Der Bürgermeister und die Stadträte haben nichts dagegen und stimmen den Plänen für die Erweiterung zu. Doch das Oberallgäuer Landratsamt stellt sich quer. Aus welchen Gründen die Behörde dagegen ist, erfahren Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.04.2016. Die Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.04.16
  • 601× gelesen
Lokales

Umwelt
Im Oberallgäu bisher wenig Elektroautos: In vier Jahren sollen es in Deutschland eine Million sein

Aktuell sind im Landkreis 45 zugelassen, in Kempten sind es 64 An das Surren einer Bohrmaschine fühlt sich Richard Kistler erinnert, wenn er im Elektroauto sitzt und beschleunigt. 'Ein super Fahrgefühl', sagt der Geschäftsführer der Dorfentwicklungs-GmbH in Wildpoldsried. Zwei Elektroautos besitzt die Gemeinde, ein weiteres gehört zum Fuhrpark des Bauhofs. Kistler nennt sie Exoten. Denn insgesamt sind im Oberallgäu laut Landratsamt aktuell 45 Elektroautos zugelassen, 64 sind es in Kempten. ,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.16
  • 10× gelesen
Lokales

Tierseuche
Landratsamt Oberallgäu will bestimmte Rinder auf Tbc testen

Nach dem Ende der Alpsaison will das Landratsamt Oberallgäu die Rinder auf Tuberkulose untersuchen lassen, die in und um die Täler an der südlichen Landkreisgrenze gesömmert worden sind. Diese Entscheidung wurde heute Vertretern der Alp- und Milchwirtschaft, des Zuchtverbandes sowie der bäuerlichen Berufsorganisationen im Rahmen einer Besprechung im Landratsamt mitgeteilt.  Welche Rinder genau getestet werden, lesen Sie in den Mittwochsausgaben des Allgäuer Anzeigeblatts und der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.15
  • 18× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Asylthema: Mitarbeiter im Landratsamt Oberallgäu leiden unter der Dauerbelastung und Überstunden

Wochen mit 50 Arbeitsstunden sind für Günter Zeller vom Sozialamt der Kreisbehörde derzeit keine Seltenheit. Die Frage, wo sich Quartiere für Flüchtlinge finden lassen, begleitet den 53-Jährigen fast rund um die Uhr. Sind es keine Probleme im Amt, so stoßen ihn Berichte in Zeitung oder Fernsehen immer wieder aufs Thema. "Ich kann dem nicht mehr ausweichen", sagt Zeller. Eigentlich sollte er sich ums Sozialamt kümmern, doch die Suche nach Quartieren für Asylbewerber macht 80 bis 90...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.07.15
  • 18× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Finanzlage der Stadt Sonthofen weiterhin schlecht

Die Finanzlage der Stadt Sonthofen ist weiter klamm. Der vom Landratsamt im Vorjahr angemahnte 'Schuldenabbau mit oberster Priorität' findet nicht statt. Projekte wie der neue Busbahnhof sind aus dem Etatentwurf für 2015 gestrichen. Sonthofen hat es nicht wirklich dicke. Das zeigten auch die Etatberatungen der Stadträte im Finanzausschuss. Und das werden auch einige Bürger spüren, wenn das eine oder andere Projekt halt nicht so schnell umgesetzt wird. Bürgermeister Christian Wilhelm sagte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.03.15
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019