Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Archivbild: Landratsamt Ostallgäu.
29.249×

Corona-Virus
Weitere Infektionen im Ostallgäu und in Kaufbeuren: Inzwischen 25 Todesfälle

Insgesamt 521 Personen sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren mit dem Corona-Virus infiziert. Nach Angaben des Landratsamtes Ostallgäu stieg die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 25. Betroffen seien Pflegeeinrichtungen und private Kliniken im Landkreis und der Stadt, so das Landratsamt weiter. Der Fokus des Gesundheitsamtes liege derzeit bei den Senioren- und Pflegeheimen. Im Hospitalstift in Kaufbeuren gibt es aktuell elf Corona-Fälle. Dabei handelt es sich laut Landratsamt um...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.20
Ein Bücherregal ersetzt ab sofort den Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof. Der Betreiber, die Firma Rewa, und der Landkreis hatten die Bücherecken in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen abgeschafft. Nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern wurden dann die Bücherregale angeschafft und aufgestellt.
860×

Beschwerden
Landratsamt reagiert auf Kritik: Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück

Gute Nachrichten für Literatur-Fans: Der zum Jahreswechsel abgeschaffte Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück. Jedoch in anderer Gestalt als bisher: Anstatt auf Tische setzt der Landkreis nun auf Regale. Das teilte Pressesprecher Thomas Brandl auf Anfrage mit. Auch die Abfallentsorgungszentren in Marktoberdorf, Füssen und Obergünzburg wurden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 20.01.19
542×

Naturschutz
Große Rettungsaktion für Kaulquappen bei Dillishausen

Die gute Nachricht zuerst: Den Kaulquappen geht es gut. Sie wachsen und gedeihen – und werden hoffentlich bald munter quakend als Frösche und Kröten durch die Gegend hüpfen. Daraus wäre allerdings beinahe nichts geworden. Weil wegen des extrem niederschlagsarmen Aprils die Kiesgrube bei Dillishausen immer weiter ausgetrocknet ist, drohte den Babyamphibien der Tod. Georg Lochbrunner war die Situation am Biotop bei einem seiner regelmäßigen Besuche mit den Enkeln aufgefallen – und er hat das...

  • Buchloe
  • 22.05.18
139×

Medien
Buchloer Volkshochschule möchte Generation 60plus mit digitalen Medien vertraut machen

Die Idee für den WhatsApp-Kurs hatten ursprünglich die Besucher selbst, erzählt Anke Dannenberg von der Vhs. Ihre Kollegin Melanie Täuber gab dem Kundenwunsch dann in Kooperation mit dem Landratsamt Ostallgäu die passende Form. 'Bei uns zu Hause gibt es das Thema auch', sagt Dannenberg. Erste Anfangsschwierigkeiten in der Familien-WhatsApp-Gruppe kennt sie daher oder den hilflosen Blick der Großmutter, wenn die Enkel von einem lustigen Video erzählen. 'Da drückt man ihr das Handy in die Hand...

  • Buchloe
  • 25.01.18
35×

Feuer
Rauchmelder bald in allen Buchloer Wohnungen

Worauf sich Mieter und Vermieter auch in Buchloe einstellen müssen Ab Ende dieses Jahres sollen die kleinen Warngeräte in jeden Haushalt einziehen. Dabei gilt es allerdings, einiges zu beachten. Wenn ein Feuer ausbricht, können sie Leben retten: Rauchmelder. Bislang mussten sie in Bayern nur in neuen Wohnungen installiert sein, ab Ende dieses Jahr gilt die Regelung auch für bestehende. Stefan Leonhart, Pressesprecher des Landratsamts Ostallgäu, und das Bayerische Staatsministerium des Inneren,...

  • Buchloe
  • 10.09.17
298×

Wiesenbrüter
Hilfe für Kibitz Co: Brutgebiete bei Lamerdingen und Dillishausen sollen geschützt werden

Sie haben klangvolle Namen: Kiebitz, Brachvogel, Bekassine, Wachtelkönig, Braunkehlchen oder Feldlerche. Doch ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. Um den Bestand der sogenannten Wiesenbrüter zu sichern, sollen bei Lamerdingen und Dillishausen die Brutgebiete dieser Vögel besser geschützt werden. Vor allem Landwirte informierten sich bei einer Veranstaltung in Dillishausen über das Projekt, das Wiesenbrüter vor dem Ausstreben bewahren will. Martina Müller von der unteren Naturschutzbehörde im...

  • Buchloe
  • 06.01.17
18×

Soziales
Landkreis Ostallgäu will Seniorengenossenschaften und Nachbarschaftshilfen fördern

Ein Drittel der Ostallgäuer Senioren hat keine Kinder in der näheren Umgebung. Wegen der wandelnden Familienstrukturen will der Landkreis daher 2016 Nachbarschaftshilfen und Seniorengenossenschaften stärken. 'Das ist ein Handlungsschwerpunkt im nächsten Jahr', für den es auch eine hauptamtliche Stelle am Landratsamt geben soll, sagten Schuster und Landrätin Maria Rita Zinnecker kürzlich im Sozialausschuss. Die Nachbarschaftshilfen und Genossenschaften bieten Besuchs- und Fahrtdienste, die...

  • Buchloe
  • 30.11.15
26×

Versammlung
Jengener diskutieren über Asylbewerber: Bürger hegen Befürchtungen wegen Zuweisung

Die in Jengen erwarteten 40 Flüchtlinge beherrschten die Diskussionsrunde in der ersten Bürgerversammlung der Gemeinde Jengen. Die Flüchtlinge sollen in einer unterteilten Halle im Gewerbegebiet einziehen. Man habe ja nichts gegen die fremden Menschen, hieß es, 'aber müssen das so viele alleinstehende junge Männer sein?'. Bürgermeister Franz Hauck verwies auf eine Feststellung der Polizei: Die Kriminalitätsrate ist demnach durch nicht gestiegen. Das Landratsamt werde ebenso wie die...

  • Buchloe
  • 26.11.15
56×

Naturschutz
Allee in Buchloe ist kein Naturdenkmal mehr

Die Allee am Graben im Osten von Buchloe steht nicht mehr in der Liste der Naturdenkmäler. Mit dieser Nachricht schreckte Stadtbaumeister Herbert Wagner die Mitglieder des Bauausschusses gegen Ende der letzten Sitzung auf. Als Gründe nannte Wagner einen Kriterienkatalog des Landratsamtes, den die Allee offenbar nicht mehr erfüllt. Etwas konkreter wurde Pressesprecher Rainer Kunzmann. Auf Nachfrage der Buchloer Zeitung verwies er auf festgelegte Mindestanforderungen des...

  • Buchloe
  • 26.10.15
47×

Bauausschuss
Amt lehnt Neubau im Außenbereich ab: Hausener Bürger muss sich der Ansicht der Behörde beugen

Hausen mit seinen 98 Einwohnern ist bekanntlich der kleinste Ortsteil der Stadt Buchloe. Dass die Bürger dort gerne leben, zeigt unter anderem die rege Nachfrage nach Baugrundstücken. Erst vor Kurzem wurden acht neue Bauvorhaben in einem Baugebiet mitten im Dorf genehmigt. Mit der Bauvoranfrage eines Einheimischen beschäftigte sich nun auch der Bauausschuss. Das Problem: Das Grundstück, auf dem Feuerwehr-Kommandant Matthias Jäger gerne ein Haus errichten möchte, liegt im Außenbereich. So sieht...

  • Buchloe
  • 23.10.15
24×

Projekt
Schnupperkurs fürs Ehrenamt: Ostallgäuer Schwungrad wird weiterfinanziert

Ehrenamtlich tätig sein ohne Vereinsmitgliedschaft und Verpflichtungen: Das kann man seit drei Jahren beim Projekt 'Schwungrad'. Der Ehrenamtsausschuss genehmigte einstimmig die weitere Finanzierung. 20.000 Euro lässt sich der Landkreis das Projekt pro Jahr kosten. Etwa 150 Jugendliche erreicht das Schwungrad pro Jahr. Wer 30 Stunden ehrenamtlich arbeitet, bekommt bei einer Feier ein Zertifikat verliehen. Neben dem Belohnungs-Effekt sei so ein Schwungrad-Zertifikat ein großes Plus in einer...

  • Buchloe
  • 28.09.15
26×

Soziales
Wiedergeltingen soll Unterkunft für Asylbewerber einrichten

Gemeinde kommt der Aufforderung des Landratsamts nach. Das Vorhaben könnte aber noch scheitern Nahezu jede Gemeinde im Unterallgäu hat bereits eine Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Nur wenige haben sich bisher aus verschiedenen Gründen nicht beteiligt. Im östlichen Landkreis sind das Apfeltrach, Kammlach, Rammingen, Stetten, Unteregg und Wiedergeltingen. Weil das Landratsamt jedoch händeringend nach weiteren Unterbringungsmöglichkeiten suchen muss, hat sich Landrat Hans-Joachim...

  • Buchloe
  • 29.08.15
51×

Natur
Landratsamt Ostallgäu beschäftigt sich mit der Biber-Problematik

Viele finden ihn niedlich und possierlich. Anderen, vor allem Landwirten und Anliegern an Gewässern, ist er häufig ein Dorn im Auge. Die Rede ist von einem Lebewesen, das hierzulande schon ausgerottet war und seit einiger Zeit wieder flott auf dem Vormarsch ist: dem Biber. Der fleißige Erbauer von Dämmen, der Wasser anstaut, Bäume fällt und Felder oder gar Straßen unterhöhlt, beschäftigt zunehmend die Behörden. Kürzlich hat das Landratsamt Gebiete bekannt gegeben, in denen der Nager in der Zeit...

  • Buchloe
  • 02.12.14
48×

Politik
Neues Windradgesetz 10H: Lamerdingen und Waal zwar nicht betroffen, dennoch herrscht große Verunsicherung

Auch im Landratsamt hält man die neue Regelung für unausgegoren Was der Bayerische Landtag am vergangenen Mittwoch beschlossen hat, hat weitreichende Folgen für die Energiewende – die sogenannte 10H-Regelung: Windräder müssen in Zukunft mindestens das Zehnfache ihrer Gesamthöhe an Abstand zur nächstgelegenen Wohnbebauung halten. Was bedeutet das für die geplanten Windkraftanlagen in der Region? Gudrun Hummel, Leiterin der Abteilung Bauen und Umwelt im Landratsamt Ostallgäu erklärt, für welche...

  • Buchloe
  • 18.11.14
33×

Flüchtlinge
Neue Asylbewerber in Buchloe eingetroffen

Sie kommen aus Afghanistan, aus Syrien und aus der Ukraine. 17 neue Asylbewerber leben seit Kurzem in Buchloe. In einem Mehrfamilienhaus im Westen der Stadt haben die neun Erwachsenen und acht Kinder vorerst eine neue Heimat gefunden. "Damit ist das Gebäude voll', sagt Klaus Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu. Es sei geplant, dass die Menschen solange hier bleiben, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist. Danach können sie aus- und andere einziehen. Das Landratsamt habe das Gebäude für die...

  • Buchloe
  • 17.11.14
25×

Entsorgung
Illegale Bauschutt-Ablagerungen in Ostallgäuer Wäldern keine Seltenheit

Autowracks im Bach, ausrangierte Kühlschränke im Straßengraben, alte Heizöltanks am Waldrand: Solch rücksichtloser Umweltfrevel gehört im Ostallgäu mehr oder weniger der Vergangenheit an. Und doch stößt man speziell bei Waldspaziergängen immer wieder auf Bauschutthaufen. Illegal oder legal? ' - das ist hier die Frage. Und wie so oft lautet die Antwort: Es kommt drauf an. So sei zum Beispiel reiner Ziegelschutt erlaubt, aber nur mit Unbedenklichkeitszertifikat. Etwa zehn Grundstücksbesitzer pro...

  • Buchloe
  • 07.10.13
115×

Treffpunkt
Iglinger Bauwagen Gully droht Schließung

'Gully' vor dem Aus Der Bauwagen 'Gully', Treffpunkt von mittlerweile 'etwas älteren Jugendlichen', wie Bürgermeister Günter Först in der jüngsten Iglinger Gemeinderatssitzung sagte, muss vom jetzigen Standort in der Schorenfeldstraße weichen. Das Landratsamt habe den Bauwagen überprüft und dem 'Gully'-Vorstand schriftlich mitgeteilt, dass der Wagen sofort entfernt werden muss. Mittlerweile hat laut Först ein Gespräch mit dem Landrat stattgefunden, ob eine andere Lösung möglich wäre. 'Der...

  • Buchloe
  • 21.11.12
17×

Initiative
Gebührenfreie Sammelstelle für Verpackungen von Pflanzenschutzmittel bei Baywa in Buchloe

Annahme von Verpackungen Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern werden gebührenfrei an den Sammelstellen des Rücknahmesystems Pamira angenommen. Die gemeinsame Initiative von Herstellern und Handel, die flächendeckend in Deutschland durchgeführt wird, sorgt nach Angaben des Landratsamtes für eine kontrollierte und sichere Verwertung der Behälter. Angenommen werden Pflanzenschutzkanister aus Kunststoff und Metall, die restlos entleert, gespült und trocken...

  • Buchloe
  • 28.08.12
40×

Nummernschild
Fahrzeugschein laut Landratsamt Ostallgäu auch im Ausland gültig

Große Aufregung um kleinen Strich – Geld erstatten lassen Für große Aufregung sorgt auch im Ostallgäu ein kleiner Strich. Weil der nämlich in den Autopapieren gedruckt war, auf dem Kennzeichen am Fahrzeug aber nicht, sollen Autofahrer in Italien und Österreich bis zu 500 Euro Bußgeld berappt haben müssen. Seitdem diese Meldung bei Radiosendern lief, klingeln auch beim Bürgerservice im Landratsamt in Marktoberdorf die Telefone heiß. Doch alle Aufregung sei unnötig, heißt es dort. Bis zu 50...

  • Buchloe
  • 25.08.12
224×

Einwände
Türkheim will das Gewerbegebiet Irsingen-Unterfeld um 16 Hektar erweitern

Gewerbegebiet wird laut Amt zu groß Das Landratsamt bremst die Erweiterungspläne für das Irsinger Gewerbegebiet. Der Kreisbaumeister sieht nicht genügend Bedarf – zumal in unmittelbarer Nähe das interkommunale Gewerbegebiet unter der Federführung von Bad Wörishofen entsteht. Für den Türkheimer Gemeinderat klang anfangs alles gut: Das Gewerbegebiet Irsingen-Unterfeld liegt optimal direkt an der Autobahn und Platz zur Erweiterung ist auch vorhanden. Also hat der Rat im November beschlossen,...

  • Buchloe
  • 14.08.12
55× 2 Bilder

Verfügung
Facebook-Party bei Kaufering offiziell verboten

Das Landratsamt Landsberg hat die geplante Facebook-Party, bei der sich inzwischen weit über 25.000 User angemeldet haben, offiziell verboten. Die Behörden sehen die öffentliche Sicherheit gefährdet. Das Landratsamt hat der Facebook-Party an den Baggerseen zwischen Kaufering und Igling so einen Riegel vorgeschoben. Wer trotzdem feiert, muss mit einer Geldbuße von bis zu 1000 Euro rechnen. "Das Landratsamt und die beteiligten Behörden sehen aufgrund der negativen Erfahrungen und Vorkommnisse aus...

  • Buchloe
  • 15.06.12
19× 2 Bilder

Verkehr
Kreuzung südlich von Lindenberg wird überplant

Nachgefragt zur Entschärfung der Kreuzung südlich von Lindenberg In der jüngsten Buchloer Stadtratssitzung hatte Rudolf Grieb (UBI) vorgeschlagen, dass an der Kreuzung südlich von Lindenberg ein Stoppschild aufgestellt wird. Bisher sei die gefährliche Situation im Einmündungsbereich zwischen der Kreisstraße OAL 16 (Richtung Weinhausen) und der Staatsstraße 2035 (Richtung Jengen) nicht entschärft worden, kritisierte der Stadtrat. Die Buchloer Zeitung hat im Landratsamt nachgefragt, ob es...

  • Buchloe
  • 14.04.12
37×

Naturschutz
Waaler Gemeindearbeiter zerstört Nest einer geschützten Vogelart

Leser empört über zerstörtes Nest - Landratsamt überprüft Vorfall – Raben besonders geschützte Vogelart Die einen empfinden sie als störend, die anderen wollen sie schützen: Ein Buchloer Zeitungs-Leser hat sich darüber geärgert, dass ein Gemeindearbeiter in Waal 'vorsätzlich ein Kolkrabennest in einer Kastanie an der Singold zerstört hat'. Er geht sogar noch einen Schritt weiter: 'Da diese Tiere unter Naturschutz stehen, muss derjenige, der diese Aktion in Auftrag gegeben hat, zur...

  • Buchloe
  • 05.04.12
25×

Buchloe
Gymnasium in Buchloe kann gebaut werden

Das neue Gymnasium in Buchloe kann gebaut werden. Nach der vorgeschriebenen Wartefrist können seit dem Nachmittag die entsprechenden Vergabeverträge für Planung und Bau im Landratsamt in Marktoberdorf unterzeichnet werden. Die Unterzeichnung erfolgt allerdings unter Vorbehalt, da eine Genehmigung der Regierung für dieses Bauvorhaben noch aussteht. Wie berichtet hatte der Ostallgäuer Kreisrat im Juli 2010 entschieden, ein Gymnasium mit zwei Fachrichtungen neben dem bestehenden Schulzentrum zu...

  • Buchloe
  • 27.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ