Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

24×

Information
Neue Website für den Landkreis Ostallgäu

Bunter, frischer, schneller und informativer - so präsentiert sich ab sofort der Landkreis Ostallgäu auf seiner neuen Website. Alles was beim Landkreis möglich ist, kann nun via Internet erledigt werden. In zahlreichen Kategorien wie Aktuelles, Tourismus oder Bildung findet der Bürger alle wichtigen Informationen von Feinstaubplakette über Wertstoffhöfe bis zu Rad- und Wanderrouten.

  • Marktoberdorf
  • 21.02.14
25×

Gründung
Gründung: Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Ostallgäus

Die Lokale Aktionsgruppe Ostallgäu gründet einen Verein zur nachhaltigen Entwicklung des Ostallgäus. Dies stellt einen wesentlichen Teil dar, um eine breitere Beteiligung bei der Entwicklung des Ostallgäus zu erhalten, sagt Landrat Johann Fleschhut. Im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf findet um 9 Uhr die öffentliche Gründungsversammlung statt.

  • Marktoberdorf
  • 18.02.14

Verkehr
Tempolimit ja oder nein: Bad Wörishofen streitet mit dem Landratsamt Unterallgäu

Kaum eine Stadt, die nicht eine Verkehrsberuhigte Zone hat. Tempo 20, Tempo 30, Fußgängerzonen oder Spielstraßen mit Schritttempo. Auch die Städte und Gemeinden im Allgäu machen da keine Ausnahme. Gut so, geht es doch um Lärmschutz und um die Sicherheit von Fußgängern. Die Stadt Bad Wörishofen will in Außenbezirken ein Tempolimit einführen, darf aber nicht. Das Landratsamt Unterallgäu hat im Auftrag des Polizeipräsidiums die Sache geprüft und hält sie für rechtswidrig.

  • Kaufbeuren
  • 03.02.14
34×

Kreistag
Konkurrenz für Landrat Johann Fleschhut

Gleich drei Konkurrenten wollen diesmal Johann Fleschhut (Freie Wähler) den Chefposten im Landratsamt abspenstig machen. Gegen den - zum Zeitpunkt der Wahl - 58-Jährigen tritt Maria Rita Zinnecker für die CSU an. Die 49-jährige Ökotrophologin aus dem Unterallgäu leitet momentan das Landwirtschaftsamt in Kaufbeuren. Mit Ilona Deckwerth (SPD) gibt es noch eine zweite Frau, die Fleschhut aus dem Amt drängen will. Die 51-Jährige lebte in Füssen und arbeitet als Sonderschullehrerin. Ebenfalls aus...

  • Füssen
  • 29.01.14
27×

Marktoberdorf
Klimafit im Alltag

Kleine Tricks und Kniffe für den einfachen Klimaschutz erfahren 'Klima schützen kann jeder!' lautet das Motto einer Ausstellung, die derzeit im Landratsamt zu sehen ist. 25 Schüler der Staatlichen Realschule Marktoberdorf haben diese Ausstellung erkundet und dort zahllose kleine Tricks und Kniffe gelernt, wie Klimaschutz im Alltag ganz leicht umzusetzen ist. Im Alltag das Klima zu schützen, ist eigentlich ziemlich einfach und oft sogar lohnend. Das ist die wichtigste Botschaft der Ausstellung...

  • Marktoberdorf
  • 02.01.14
43×

Weiterentwicklung
Ein großer Berg frischer Ideen

Neues Regionales Entwicklungskonzept mit hoher Beteiligung Einen großen Berg voller frischer Ideen für die Weiterentwicklung des Ostallgäus haben zahlreiche Vertreter aus Kommunen, Vereinen, Verbänden und Institutionen bei einem Workshop im Landratsamt gesammelt. Diese Ideen werden nun in das neue Regionale Entwicklungskonzept (REK) für die Jahre 2014 bis 2020 einfließen. 'Wir Ostallgäuer lassen Entwicklungen eben nicht nur auf uns zukommen, sondern erarbeiten ganz aktiv Konzepte für eine...

  • Marktoberdorf
  • 02.12.13
73×

Bürgerservice
Zulassungsstelle in Füssen vom 25. bis zum 27. November geschlossen

Die Zulassungsstelle in Füssen ist vom 25. bis zum 27. November 2013 wegen einer Mitarbeiterschulung geschlossen. Zulassungs- und Führerscheinanliegen können in dieser Zeit im Bürgerservice in Marktoberdorf erledigt werden. 'Wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein', zitiert Thomas Haltmayr, Leiter des Bürgerservice im Landratsamt Ostallgäu, die Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach. Diesmal sind die Mitarbeiterinnen aus der Zulassungsstelle in Füssen vom 25. bis 27....

  • Füssen
  • 20.11.13
25×

Windkraftanlagen
Diskussion um geplanten Windpark in Denklingen und Fuchstal

Das Landratsamt Ostallgäu ist unzufrieden mit den derzeitigen Planungen für den Windpark im benachbarten Denklingen und Fuchstal. Nach Ansicht des Landratsamtes beeinträchtigen die geplanten 51 Windkraftanlagen die angrenzenden Ostallgäuer Gemeinden. Darum fordert das Landratsamt, dass mindestens 16 Windkraftanlagen weniger gebaut werden. Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut sagte, man werde die Bedenken der Bürger ernstnehmen. Die oberbayerischen Kollegen könnten nicht ein großes...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13
31×

Landratsamt
Wie geht es weiter mit den Allgäuer Mooren?

Die Allgäuer Moorallianz setzt sich seit 2012 für die Erhaltung der Moore ein. Mittlerweile haben die Mitglieder Erfahrungen gesammelt. Über diese Erfahrungen wird heute im Landratsamt Ostallgäu gesprochen und beraten, wie es mit der Moorallianz weitergeht. Zu den Teilnehmern gehört unter anderem Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut.

  • Marktoberdorf
  • 11.11.13
34×

Projekt
Neue Denkmalliste im Ostallgäu

Projekt enthält durchaus Konfliktpotenzial Es geht um Kirchen und Gräber, um Kapellen und Bauernhäuser, um Schlösser und uralte Siedlungsreste. Es geht um das historische Erbe, das Sichtbare und das auf den ersten Blick Unsichtbare, das das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) im Ostallgäu nun bis Ende 2014 gänzlich neu zusammentragen will. Die derzeit gültige Denkmalliste stammt noch aus dem Jahr 1986 und enthält zum Teil veraltete Informationen – weswegen sie komplett...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.13
39×

Umwelt
Landratsamt Ostallgäu setzt auf Green Mail

Das Landratsamt Ostallgäu versendet seine Post jetzt auch klimaneutral. Ab morgen zahlt das Landratsamt jetzt pro Sendung einen Cent mehr Porto. Damit kann das CO2-Aufkommen jedes einzelnen Briefes an anderer Stelle wieder ausgeglichen werden. Das Landratsamt Ostallgäu ist der erste sogenannte Green-Mail-Kunde des Briefdienstleisters Allgäu Mail. Mit jedem Cent wird ein Umweltprojekt auf der Welt unterstützt.

  • Marktoberdorf
  • 31.10.13
27×

Schülerbeförderung
Viele Eltern bemängeln fehlende Sicherheit in Ostallgäuer Schulbussen

Im Ostallgäu werden nur 90 Prozent der gesetzlich zugelassenen Sitz- und Stehplatzkapazitäten ausgeschöpft Elternbeiräte beklagen, dass die Sicherheit der Kinder in den überfüllten Bussen auf der Strecke bleibe. Vom Landratsamt Ostallgäu heißt es dazu, man nehme Beschwerden über überfüllte Busse ernst und setze sich sofort mit dem betreffenden Busunternehmen in Verbindung. Das Sitzplatzproblem sei aber ein landespolitisches Thema. Rund 770 Schüler fahren täglich mit dem Bus zum Unterricht....

  • Füssen
  • 23.10.13
34×

Ausstellung
Wanderausstellung Blick dahinter - Häusliche Gewalt gegen Frauen in Marktoberdorf

Wie entsteht häusliche Gewalt gegen Frauen und was können die Betroffenen tun? Bei der Wanderausstellung "Blick dahinter - Häusliche Gewalt gegen Frauen" wird heute Abend im Landratsamt in Marktoberdorf ein Blick auf die Entstehung geworfen. Außerdem werden Hilfeangebote für die Betroffenen präsentiert. Eröffnung der Wanderausstellung ist heute Abend um 19 Uhr im Foyer des Landratsamts.

  • Marktoberdorf
  • 21.10.13
16×

Vortrag
Wie das Kinderzimmer frei von Schimmel bleibt - Experte gibt im Landratsamt Unterallgäu Tipps

Wie können Eltern ein gesundes Schlafumfeld für ihr Baby schaffen und zum Beispiel Schimmelpilze im Kinderzimmer vermeiden? Darüber hat jetzt Baubiologe Karlheinz Müller im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim informiert. Der Vortrag fand im Rahmen der Reihe 'Rund um die Familie' statt, die von der Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt, dem Kreisjugendamt und der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg veranstaltet wird. Müller empfahl, nicht nur im Kinderzimmer, sondern in...

  • Kaufbeuren
  • 18.10.13
74×

Landratsamt
Kostenerstattung der Schülerbeförderung im Ostallgäu

Das Landratsamt Ostallgäu weist auf die Möglichkeit der Kostenerstattung im Bereich der Schülerbeförderung hin. Fahrten mit dem Pkw vorher genehmigen lassen. Noch bis zum 31.10.2013 können Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen die Möglichkeit nutzen, die für ihren Schulweg im Schuljahr 2012/2013 entstandenen Kosten durch den Landkreis Ostallgäu ersetzt zu bekommen. Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Soll der Schulweg im laufenden Schuljahr 2013/2014...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.13
25×

Landratsamt
Kreisstraßen OAL 13 und OAL 14 bei Zellerberg gesperrt

Das Landratsamt Ostallgäu teilt mit, dass vom 14.10.2013 bis 19.10.2013 Bauarbeiten an den Kreisstraßen OAL 13 und OAL 14 bei Zellerberg durchgeführt werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt der OAL 13 halbseitig unter Ampelregelung gesperrt. Die OAL 14 bei Zellerberg ist während der Bauarbeiten für den Gesamtverkehr vollgesperrt. Der Landkreis Ostallgäu erneuert in diesem Streckenabschnitt die bestehende, marode Fahrbahnde-cke. Dazu wird die bestehende Asphaltdeckschicht...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.13
25×

Entsorgung
Illegale Bauschutt-Ablagerungen in Ostallgäuer Wäldern keine Seltenheit

Autowracks im Bach, ausrangierte Kühlschränke im Straßengraben, alte Heizöltanks am Waldrand: Solch rücksichtloser Umweltfrevel gehört im Ostallgäu mehr oder weniger der Vergangenheit an. Und doch stößt man speziell bei Waldspaziergängen immer wieder auf Bauschutthaufen. Illegal oder legal? ' - das ist hier die Frage. Und wie so oft lautet die Antwort: Es kommt drauf an. So sei zum Beispiel reiner Ziegelschutt erlaubt, aber nur mit Unbedenklichkeitszertifikat. Etwa zehn Grundstücksbesitzer pro...

  • Buchloe
  • 07.10.13
79×

Renaturieren
Eschacher Moos in Hopfen am See soll wieder richtiges Moor werden

Das Projekt läuft laut Füssens Bürgermeister Paul Iacob seit etwa einem Jahr. In seiner jüngsten Sitzung wurde der Stadtrat auf den neusten Stand gebracht und er beschloss, die über das bayerische Klimaprogramm Klip 2020 laufenden Maßnahmen der Regierung von Schwaben und des Landratsamtes Ostallgäu weiter zu unterstützen. Nur zwei Stadträte sprachen sich dagegen aus. Die Renaturierung des Eschacher Mooses soll ein Beitrag Füssens zum Klimaschutz sein und ein Zurück zur Natur auch mit Blick auf...

  • Füssen
  • 26.09.13
527×

Kommunalaufsicht
Bundestagswahl: Nadja Böck arbeitet als Wahlsachbearbeiterin im Landratsamt Ostallgäu

Mitten in der Schaltzentrale Die Juristin Nadja Böck (27), die bei der Kommunalaufsicht im gehobenen Dienst arbeitet, ist im Landratsamt Teil des vierköpfigen Wahlteams unter Leitung Ralf Kinkels. Mit Land- und Bezirkstagswahl sowie Volksentscheiden hat Böck ihre 'Feuertaufe' bestanden - zumal die Wahlnacht wegen Auszählungspannen in manchen Kommunen unvorhersehbar lang war. Auch bei der morgigen Bundestagswahl beginnt die eigentliche Arbeit immer erst am Tag nach der Wahl mit der Wahlprüfung....

  • Marktoberdorf
  • 21.09.13
30×

Wohnraum
Derzeit sind 107 Asylbewerber im Ostallgäu untergebracht: weitere Pältze werden benötigt

Oft bleibt ihnen nur die Flucht in ein anderes Land - ein besseres Leben. Nicht wenige Asylbewerber suchen das in Deutschland. 107 sind derzeit in Unterkünften des Landkreises untergebracht - 30 in Buchloe, 18 in Marktoberdorf, 59 in Lechbruck. Letztere leben, wie berichtet, im Hotel Lechbrucker Hof sowie auf dem Ferien- und Reiterhof Rädler. 'Probleme gibt es keine', sagt Ralf Kinkel, beim Landratsamt Ostallgäu für das Ausländeramt zuständig. Teilweise kümmern sich auch ehrenamtliche Helfer um...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
22×

Service
Wahlen 2013: Mit dem Landratsamt Ostallgäu immer auf dem aktuellsten Stand

In Ergänzung zur bundesweiten Presseberichterstattung in Funk und Fernsehen über den Stand der Auszählungen bei der Landtags- und Bezirkswahl sowie den Volksentscheiden am 15. September 2013 und der Bundestagswahl am 22. September 2013 wird das Landratsamt über die örtlichen Ergebnisse berichten. Auf der Homepage des Landkreises Ostallgäu findet sich bereits ein Verweis auf die anstehenden Wahlen. Hier werden Informationen zum Stimmkreis 711 Marktoberdorf (Landtags- und Bezirkswahl sowie...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.13
33×

Landrat
Ostallgäu will Windkraft voranbringen

Im Landkreis Ostallgäu wird jetzt laut Mitteilung des Landratsamtes die Windkraft 'weitgehend unabhängig vom Regionalplan vorangebracht'. Nachdem es dort immer wieder zu Verzögerungen bei der Festlegung der Standorte kommt, seien im Ostallgäu einige Kommunen in enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt auf eine eigene Bauleitplanung ausgewichen. Landrat Johann Fleschhut: 'Wir müssen jetzt handeln und festlegen, wo Anlagen sinnvoll und maßvoll sind, sonst sind einige Standorte nicht mehr wie...

  • Marktoberdorf
  • 23.07.13
17×

Kennzeichen
Lange Warteschlangen wegen neuer Autokennzeichen

Das Landratsamt Ostallgäu bittet noch einmal alle Bürger, die ein Altkennzeichen reserviert haben, sich einen Abholtermin geben zu lassen. Seit gestern gibt es die MOD- und FÜS-Kennzeichen. Vor den Zulassungsstellen haben sich laut Landratsamt große Warteschlangen gebildet. Mehr Infos gibt es beim Bürgerservice unter der Telefonnummer 08342/ 911-444.

  • Marktoberdorf
  • 11.07.13
47×

Altkennzeichen
Ausgabe der MOD- und FÜS-Kennzeichen startet am 10. Juli

Das Bayerischen Verkehrsministerium hat dem Landratsamt Ostallgäu mitgeteilt, dass die Altkennzeichen definitiv im Freistaat Bayern ab dem 10. Juli eingeführt werden. Den Genehmigungsbescheid erhalten die Landratsämter laut Ministerium im Laufe des heutigen Nachmittages. Damit hält das Landratsamt Ostallgäu an seiner bisherigen Planung fest und ermöglicht ab morgen die Ausgabe der Altkennzeichen FÜS und MOD. Die Bürger können ihr Wunschkennzeichen in den Zulassungsstellen Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ