Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

30 Linienbussen im Unterallgäu gibt es jetzt freies WLAN.
601× 2 Bilder

Surfen beim Busfahren
Freies WLAN in 30 Unterallgäuer Linienbussen

In 30 Linienbussen im Unterallgäu haben Fahrgäste ab sofort freies WLAN zur Verfügung. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. Beteiligt sind demnach die Busunternehmen Brandner Unterallgäu und die Stadtwerke Bad Wörishofen. Nutzer finden den Hotspot unter dem Namen „@BayernWLAN“. Es sind keine Registrierung, Passwörter oder Anmeldedaten erforderlich. Das BayernWLAN ist mit einem zentralen Jugendschutzfilter ausgestattet. Auf folgenden Linien gibt es das freie WLAN: • Linie 811 Holzgünz -...

  • Memmingen
  • 25.07.19
Symbolbild.
6.122×

Tierskandal
Viruserkrankung laut Landratsamt für Kälbersterblichkeit in Bad Grönenbach verantwortlich

Rund ein Fünftel aller Kälber ist in den Jahren 2017 und 2018 auf dem rund 1.800 Tiere zählenden Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach verendet. Das Verbraucherschutzministerium in München hat auf Anfrage der SPD-Landtagsfraktion die Zahlen zusammengestellt.  Wie das Landratsamt Unterallgäu am Freitag mitteilt, waren diese Zahlen dem Veterinäramt bekannt, "obwohl die Auswertung der Kälbersterblichkeit nicht zu den Regelaufgaben des Veterinäramts gehört." In der Pressemitteilung heißt es, dass sich...

  • Bad Grönenbach
  • 19.07.19
Demo gegen den Bad Grönenbacher Großbetrieb: Kritik aus der Bevölkerung trifft auch den Unterallgäuer Landrat Weirather.
12.992× 5

Öffentlichkeit
Tierskandal Bad Grönenbach: Unterallgäuer Landrat Weirather geht mit Internetseite in die Offensive

Seit dem Aufdecken der Zustände in einem Bad Grönenbacher Milchviehbetrieb gibt es lautstarke Kritik an den Behörden. Bei der Demonstration am Sonntag in Bad Grönenbach wurde auf Plakaten deutlich, dass viele die Politik und das Veterinäramt für die Zustände auf dem Hof mitverantwortlich machen. Man habe zu lange weggesehen, Kontrollen vernachlässigt, sei konkreten Hinweisen nicht nachgegangen, so die Vorwürfe, unter anderem auch an den Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Das...

  • Bad Grönenbach
  • 15.07.19
Symbolbild.
3.756×

Körperverletzung
Mann (33) bedrängt Mitarbeiterin im Unterallgäuer Landratsamt

Am Mittwochvormittag kam es zu einem Polizeieinsatz im Landratsamt Unterallgäu. Ein sierra-leonischer Staatsangehöriger bedrängte dort eine Mitarbeiterin. Der Mann wollte beim Landratsamt offenbar Geld für Reisekosten einfordern, damit er wieder in seine Unterkunft bei Memmingen zurück reisen kann. Nach aktuellem Ermittlungsstand wies die Mitarbeiterin den Mann jedoch darauf hin, dass er keinen Anspruch auf diese Leistungen habe. Das gefiel dem Mann nicht, weshalb er die Mitarbeiterin im Flur...

  • Mindelheim
  • 11.07.19
Symbolbild
14.696× 4

Überprüfung
Nach Vorwürfen der Tierquälerei in Bad Grönenbach: Kontrollen sind laut Landratsamt immer nur Momentaufnahmen

Tiere sollen mutwillig verletzt und durch den Stall geschleift werden: Gegen einen Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach wird nach der Veröffentlichung eines Berichtes der Süddeutschen Zeitung und der ARD inzwischen durch die Staatsanwaltschaft Memmingen ermittelt. Der Betrieb war bereits beim Landratsamt Unterallgäu bekannt, waren doch in den letzten fünf Jahren insgesamt 15 "anlassbezogene Kontrollen" durchgeführt worden, also Kontrollen, denen Hinweise vorausgegangen sind.  Wie das Landratsamt...

  • Bad Grönenbach
  • 09.07.19
Archivbild. Das Unterallgäu bekommt im kommenden Jahr einen neuen Landrat.
1.297×

Kommunalwahl
Nachfolger für Landrat Weirather im Unterallgäu gesucht

Hans-Joachim Weirather hat am 15. April letzte Zweifel ausgeräumt: Das Unterallgäu bekommt im kommenden Jahr einen neuen Landrat. Nach 14 Jahren im Amt wird sich der Freie Wähler 2020 nicht für eine weitere Amtsperiode bewerben. Bei den Parteien hat die Suche nach möglichen geeigneten Nachfolgern begonnen. Klar ist bisher nur: Die CSU wird mit einem eigenen Kandidaten oder einer Kandidatin ins Rennen gehen. Das sagt der CSU-Kreisvorsitzende und ehemalige Staatsminister Franz Josef Pschierer....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 26.04.19
2020 ist Schluss: Amtsinhaber Hans-Joachim Weirather (FW) wird nicht mehr bei der Kommunalwahl antreten.
2.099× 1

Kommunalwahl 2020
Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather tritt nicht mehr an

Der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) wird bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr nicht mehr antreten - das hat das Landratsamt am späten Montagvormittag mitgeteilt. "Ich habe intensiv nachgedacht und häufig mit meiner Frau gesprochen. Ich kenne das Amt des Landrats in all seinen Facetten. Ich weiß, wie hoch mein eigener Anspruch an dieses Amt ist und wie viel Kraft es erfordert, diesem Anspruch gerecht zu werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Kraft bis in...

  • Mindelheim
  • 15.04.19
Symbolbild
616×

Tierseuche
Sperrgebiet im Unterallgäu wird wegen neuer Blauzungen-Ausbrüchen erweitert

Das vor einem Monat im Unterallgäu eingerichtete Sperrgebiet wird erweitert. Grund sind neue Krankheitsausbrüche der Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg. Ab voraussichtlich Mittwoch, 27. Februar 2019, wird das gesamte Unterallgäu zum Sperrgebiet erklärt - bislang galt die Verfügung nur für den westlichen Bereich des Landkreises.  Die Verordnung betrifft alle Halter von Rindern, Schafen, Ziegen oder Gehegewild. Diese dürfen nicht geimpfte Tiere nur unter bestimmten Auflagen außerhalb des...

  • Mindelheim
  • 22.02.19
Die Konstruktion aus genietetem Metall beim Memminger Bahnhof gehört nach Ansicht vieler MZ-Leser unter Denkmalschutz gestellt.
734×

Bauwerk
Memmingens „Eiffelturm“ soll bleiben

Die Entscheidung, was mit dem Eisernen Steg am Memminger Bahnhof passiert, ist noch nicht gefallen. Es laufen Gespräche zwischen Stadt und Bahn sowie dem Landesamt für Denkmalpflege. Der Hintergrund: Die Bahnstrecke wird im Frühjahr elektrifiziert – bis dahin ist klar, ob die Fußgängerbrücke, die im Zuge der Arbeiten abgebaut wird, danach wieder errichtet wird – oder nicht. Während die Stadt noch verhandelt, sind die Meinungen vieler MZ-Leser eindeutig. Wie beispielsweise von Fritz Schieß aus...

  • Memmingen
  • 26.11.18
Schüler von öffentlichen und staatlichen Schulen haben bis einschließlich der zehnten Jahrgangsstufe einen Anspruch auf Beförderung zur Schule und wieder nach Hause. Dabei gelten aber bestimmte Regelungen.
5.982×

Schulkind
Von Ottobeuren nach Memmingen: Eltern müssen jährlich 734 Euro für Busticket zahlen

Der 14-jährige Sohn von Klaus Pfeiffer aus Ottobeuren hat sich wegen des musisch-gestaltenden Schwerpunkts für eine Realschule in Memmingen entschieden – und nicht für die Realschule vor Ort. Daher haben die Eltern des Achtklässlers für das Busticket pro Jahr 734 Euro selbst zu zahlen. Das Landratsamt übernimmt die Kosten nicht, da die Memminger Schule nicht die nächstgelegene ist. Sein Anliegen hat Pfeiffer nun vor dem Beschwerdeausschuss in München vorgetragen. Dort können seine Anregungen...

  • Ottobeuren
  • 24.10.18
1.734×

Gesundheit
Zweiter Masernfall in kurzer Zeit im westlichen Unterallgäu

Erneut ist im westlichen Landkreis Unterallgäu ein junger Mann an Masern erkrankt. Das teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Bereits Anfang Juni waren laut Gesundheitsamt zwei Jugendliche aus dem westlichen Landkreis an Masern erkrankt. Für einen Zusammenhang zwischen diesen Fällen und der aktuellen Erkrankung gibt es derzeit keinen Anhaltspunkt. Masern sind hochansteckend und werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Der Mann, der aktuell an den Masern erkrankte, besuchte,...

  • Memmingen
  • 21.06.18
358×

Aufruf
Historische Fotos der ehemaligen Eisenbahnbrücke in Illerbeuren gesucht

Hilfe der Bürger gefragt Bis 1972 verkehrte zwischen Memmingen und Legau die 'Legauer Rutsch'. Teil dieser Bahnstrecke war die ehemalige Eisenbahn­brücke bei Illerbeuren, gebaut 1903. Damit die Geschichte des außer­gewöhnlichen Bauwerks dokumentiert und öffentlich gemacht werden kann, ist das Landratsamt jetzt auf der Suche nach alten Fotografien. Nachdem die Gleise entfernt wurden, diente die Brücke als Geh- und Radweg. Derzeit wird sie saniert. 'Wir müssen hier Denkmalschutz und...

  • Memmingen
  • 06.12.17
29×

Waffe
Mindelheimer Sicherheitswacht findet Taschenrevolver

Einer Fußstreife der Sicherheitswacht Mindelheim fand am Mittwochmittag in der Fellhornstraße in Mindelheim eine Schusswaffe, die dort im Grünstreifen lag. Die Waffe wurde durch eine hinzugerufene Polizeistreife sichergestellt. Sie war offenkundig erst vor kurzer Zeit vom letzten Besitzer verloren oder weggeworfen worden. Eine waffenrechtliche Überprüfung ergab, dass es sich um einen Taschenrevolver, Kaliber 22, handelt. Die Waffe war nicht geladen. Bei genauer Begutachtung des Revolvers wurde...

  • Mindelheim
  • 12.10.17
105×

Tradition
Unterallgäuer Landratsamt gibt Hinweise für Funkenfeuer

Zahlreiche Funkenfeuer lodern am ersten März-Wochenende im Unterallgäu. Das Landratsamt bittet die Veranstalter, im Sinne der Gesundheit und der Umwelt einige Dinge zu beachten. Wichtig ist, dass jedes Funkenfeuer mindestens eine Woche zuvor bei der Gemeinde gemeldet werden muss. Zudem muss die Feuerwehr informiert werden. Ferner dürfen bei einem Funkenfeuer nur unbehandeltes, naturbelassenes Holz und Gartenabfälle wie Schnittgut, Sträucher oder Reisig verbrannt werden. Das Material sollte...

  • Memmingen
  • 20.02.17
26×

Prozess
Tierschutz: Hundeschul-Leiterin und das Unterallgäuer Landratsamt streiten sich vor Gericht

Es ging tatsächlich ein wenig um des Pudels Kern vor dem Augsburger Verwaltungsgericht. Die Frage lautete, ob jemand, der seit Jahrzehnten eine Hundeschule betreibt, aufgrund der Novelle des Tierschutzgesetzes trotzdem einen Sachkundenachweis dafür erbringen muss. Die Leiterin der Hundeschule, eine Frau aus dem Unterallgäu, meinte nein, das zuständige Landratsamt meinte ja, und das Gericht war der Ansicht, dass es ganz ohne wohl auf Dauer nicht geht. Mehr über den Verlauf der Verhandlung lesen...

  • Mindelheim
  • 27.07.16
24×

Öffnungszeiten
Landratsamt am 24. Juni geschlossen

Das Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim und die Dienststelle in Memmingen sind am Freitag, 24. Juni, wegen einer betrieblichen Veranstaltung ganztägig geschlossen. Ab Montag, 27. Juni, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten. Diese sind im Internet unter www.unterallgaeu.de/oeffnungszeiten zu finden.

  • Mindelheim
  • 10.06.16
92×

Entscheidung
Gericht genehmigt Kiesabbau bei Pleß

Der Kiesabbau direkt vor der Kreuzkapelle zwischen Pleß und Fellheim ist zulässig. Das hat das Verwaltungsgericht Augsburg entschieden. Im Jahr 2010 hatte der Plesser Gemeinderat einen entsprechenden Antrag der Firma Gentner Baulogistik abgelehnt. Begründung war laut Bürgermeister Anton Keller damals, dass naturschutzrechtliche Gründe dagegen sprechen. Das rund 2,4 Hektar große Grundstück befindet sich nahe der Hangkante zum Illertal. Der Gemeinderat hatte die Sichtbeeinträchtigung zur...

  • Memmingen
  • 18.05.16
368×

Formalitäten
Asylbewerber: Legauer Helferkreis kritisiert zeitraubende Behörden-Fahrten

Deutliche Worte und konkrete Forderungen an das Landratsamt gab es bei der Bürgerversammlung in Legau zum Thema Asyl. Laut Petra Moog und Wendelin Grotz vom örtlichen Helferkreis sind in der Gemeinde derzeit 28 Flüchtlinge untergebracht. Weitere 22 bis 25 Asylbewerber sollen laut Bürgermeister Franz Abele in einem Wohn- und Geschäftshaus untergebracht werden. Alle Asylbewerber seien 'sehr nett', sagte Moog. Probleme mit den Neuankömmlingen können ihrer Meinung nach aber nur in Grenzen gehalten...

  • Memmingen
  • 30.11.15
29×

Landratsamt
Motel in Westerheim darf trotz Widerstand gebaut werden

Auch wenn der Westerheimer Gemeinderat sich mehrheitlich gegen den Bau eines Motels mit zehn Apartments im örtlichen Energiepark ausgesprochen hat, darf der Antragsteller bauen. Denn das Landratsamt hat den Beschluss der Räte überstimmt und das bislang fehlende Einvernehmen der Gemeinde ersetzt, wie es im Juristendeutsch heißt. Auf eine Klage beim Verwaltungsgericht will in der jüngsten Sitzung allerdings verzichten. Damit kann das Bauvorhaben beginnen. Doch zunächst soll das Gebäude nicht als...

  • Memmingen
  • 17.11.15
17×

Sanierungsbedarf
Kanalsystem in Trunkelsberg teils marode: Unterallgäuer Landratsamt bezieht Stellung

17 Jahre lang hat das Landratsamt die Gemeinde Trunkelsberg dazu gedrängt, ihr Kanalsystem zu sanieren. Doch 17 Jahre lang ist nur wenig passiert. 'Das ist schon eine sehr lange Zeit', räumt Christian Baumann, Abteilungsleiter am Landratsamt, auf Anfrage der Memminger Zeitung ein. Man müsse aber auch berücksichtigen, dass Gemeinden für ein solches Projekt einen großen zeitlichen Vorlauf benötigen. Es gebe im Landkreis ähnliche Fälle. An einen so langen Zeitraum könne er sich aber nicht...

  • Memmingen
  • 09.01.15
15×

Landkreis-Gesundheit
Diabetes-Vortrag im Landratsamt Unterallgäu

Diabetes ist zur Volkskrankheit geworden. Doch laut Dr. Peter Schneiderbanger und Präventologe Jürgen Schuster gibt es fünf einfache Regeln, um sich und seine Familie vor der Krankheit zu schützen. Das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu konnte die beiden Referenten für einem Vortrag gewinnen am Donnerstag, 13. November, von 18.30 bis 21 Uhr, im Raum 400 am Landratsamt Unterallgäu. Die Experten geben dann auch Tipps, wie Betroffene am besten mit der Situation umgehen und Folgeschäden...

  • Mindelheim
  • 30.10.14
46×

Klimaschutz
Landratsamt Unterallgäu testet Elektroautos

Das Landratsamt Unterallgäu testet in den kommenden drei Wochen ein Elektroauto der Lechwerke (LEW). Markus Weißenberger vom LEW-Team Elektromobilität übergab das Auto vom Typ Renault Zoe an die Unterallgäuer Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht. Drei Wochen lang werden die Mitarbeiter des Landratsamts die Möglichkeit haben, das Elektrofahrzeug für ihre Dienstfahrten zu nutzen. 'Durch diese Testwoche erhoffen wir uns praktische und logistische Erfahrungen mit einem Elektrofahrzeug. So können...

  • Mindelheim
  • 13.10.14
34×

Gericht
Landratsamt belogen: Azubi (22) in Babenhausen zu Haftstrafe auf Bewährung verurteilt

Weil er das Landratsamt belogen hatte, hat das Memminger Amtsgericht einen 22-Jährigen aus der Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen (Unterallgäu) zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt. Dem jungen Mann war nach einer Drogenfahrt im April 2013 die Fahrerlaubnis entzogen worden. Später wurde von der zuständigen Stelle im Landratsamt Unterallgäu zusätzlich eine Sperre verhängt, sodass der Führerschein für den Azubi für längere Zeit außer Reichweite war – zumindest...

  • Mindelheim
  • 01.09.14
56×

Naturschutz
Wasserschutzgebiet sorgt in Markt Rettenbach für Unmut

Die Festlegung von Wasserschutzgebieten hat in der jüngsten Sitzung des Markt Rettenbacher Gemeinderats für Unmut gesorgt. Dabei ging es um ein Schreiben des Landratsamtes Unterallgäu zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes in den Gemarkungen Attenhausen und Frechenrieden. Dieses Areal dient der öffentlichen Trinkwasserversorgung der Gemeinde Sontheim. Marktrat und Vorsitzender der 'Schutzgemeinschaft der Wasserschutzgebietsbetroffenen Frechenrieden-Sontheim' Peter Thalhofer meint, dass...

  • Mindelheim
  • 28.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ