Landratsamt Oberallgäu

Beiträge zum Thema Landratsamt Oberallgäu

Die Fahrplanänderungen treten ab dem 12. Dezember in Kraft.  (Symbolbild)
531×

Damit Schüler den Unterricht nicht verpassen
Fahrplanänderung Oberallgäu: Anbindung Martinszell bleibt bestehen

Am 12. Dezember führt die DB deutschlandweit neue Fahrpläne ein, die auch für das Allgäu verschiedene Änderungen mit sich bringen. Zu den Details informieren die Deutsche Bahn und die Bayerische Eisenbahngesellschaft auf ihren Internetseiten. Wichtige Infos für SchulkinderUnklarheit bestand im Oberallgäu zunächst hinsichtlich der Anbindung von Martinszell. Es kam die Frage auf, wie es sich mit dem Halt um 7 Uhr morgens in Richtung Immenstadt verhält. In der elektronischen Fahrplanauskunft der...

  • Sonthofen
  • 26.11.21
Corona-Impfstoff (Symbolbild)
10.283× 23 1

Aufruf zur Corona-Impfung
Gesundheitsamt Oberallgäu schlägt Alarm: "Vierte Welle ist die der Ungeimpften!"

Die Infektionszahlen steigen auch im Allgäu. In den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu liegen die Inzidenzwerte jeweils über 350. Alarmierende Zahlen, auf die das Gesundheitsamt des Landkreises Oberallgäu jetzt mit einem Appell an die Bevölkerung reagiert, sich impfen zu lassen. "Wir werden absehbar alle persönlich mit dem Virus konfrontiert sein, der unbedingt sinnvollere Weg ist aber der als Geimpfter", so Dr. Ludwig Walters, Leiter des Oberallgäuer Gesundheitsamtes, in einer...

  • Sonthofen
  • 28.10.21
Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre später, schon ein Großteil des neuen Lawinenschutzes.
2.237× 1 1 19 Bilder

Schutz vor Stein- und Blockschlag
Für 1,8 Millionen Euro: Lawinenschutz in Balderschwang steht

Es war kurz nach 5 Uhr morgens, als eine gewaltige Lawinen am 1.1.2019 bei Balderschwang ins Tal rauschte. Ausgelöst wohl durch einen umgestürzten Baum, bahnte sich die Lawine ihren Weg ins Tal und kam erst an einem Hotel zum Stehen. Der Wellnessbereich sowie zwei Zimmer wurden vom Schnee regelrecht geflutet. Es entstand ein Millionenschaden. Während im Winter 2019/2020 und 2020/2021 noch mit einer Pistenraupe der Hang oberhalb des Hotel "Hubertus" abgetragen wurde, steht jetzt, 2,5 Jahre...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.08.21
Gewitter, Starkregen, Hochwasser und Hagel haben im Oberallgäu schwere Schäden verursacht. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat die Bevölkerung vergangene Woche deshalb dazu aufgerufen, für die Betroffenen zu spenden. Jetzt gibt es ein Zwischenfazit, wie die Spendenaktion so läuft.
3.382× 2

Für Hochwasser-Betroffene im Oberallgäu
Positives Zwischenfazit nach Spendenaufruf - Schon über 12.000 Euro gesammelt

Gewitter, Starkregen, Hochwasser und Hagel haben im Oberallgäu schwere Schäden verursacht. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat die Bevölkerung vergangene Woche deshalb dazu aufgerufen, für die Betroffenen zu spenden. Jetzt gibt es ein Zwischenfazit, wie die Spendenaktion so läuft. Hilfe für Unwetter-Betroffene: Oberallgäuer Landrätin ruft zu Spenden auf! Hilfe dringend notwendig "Zwar haben die entstandenen Schäden im Landkreis Oberallgäu glücklicherweise nicht das Ausmaß der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 03.08.21
Corona-Impfstoff: In Bayern teilweise Mangelware, was die Erstimpfungen verzögert.
4.365×

Bayernweiter Impfstoff-Mangel
Auch im Allgäu heißt es: Weiter warten auf die Corona-Erstimpfung!

Die Impfpriosisierung fällt in Bayern ab Donnerstag weg - dann könnte sich jeder gegen das Coronavirus impfen lassen. "Könnte" - wenn genügend Impfstoff da wäre. Laut einer Umfrage des BR fehlt es in Bayern an Impfstoffen für Erstimpfungen, besonders in der Oberpfalz und in Niederbayern. Auch im Allgäu wird es wohl zu Verzögerungen kommen. Das sagt das Landratsamt OberallgäuAuf Nachfrage von all-in.de bestätigt Andreas Kaenders, Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu, dass in den...

  • Sonthofen
  • 19.05.21
Stellvertretend für alle an der Impfaktion Beteiligten, von links: Josef Dornach (Mitglied der Örtlichen Einsatzleitung), Ingrid Fischer (Zweite Bürgermeisterin Sonthofen), Christine Uebelhör (Markt Oberstdorf), Thomas Kretschmer (Markt Oberstdorf), Petra Dellmann (Mitglied des Impfteams, Johanniter-Unfall-Hilfe), Dr. med. Achim Dellmann (Impfarzt), Stefan Schütze (Johanniter-Unfall-Hilfe), Petra Wilhelm (Stadt Sonthofen), Christian Bader (Örtlicher Einsatzleiter), Sonja Karnath (Stadt Sonthofen)
6.391× 7

An nur einem Tag
"Impfmarathon": Über 700 Senioren erhalten Erstimpfung mit AstraZeneca in Oberstdorf

Am Karsamstag haben 709 Senioren im Oberstdorf Haus ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit und spricht von einem "wahren Impfmarathon". Demnach stammten 384 Geimpfte aus Oberstdorf, 51 aus der Hörnergruppe und 274 aus der Stadt Sonthofen. Die Impfdosen des Hersteller AstraZeneca stellte das Landratsamt zur Verfügung. Alle Geimpften waren über 70 Jahre alt.  Impf-Aktion dauerte zehn Stunden Laut dem Landratsamt verweigerten 54 Personen die...

  • Oberstdorf
  • 08.04.21
Ab Donnerstag, dem 18. März, gelten in im Oberallgäu wieder verschärfte Corona-Regeln, teilt das Landratsamt mit.  (Symbolbild)
28.213× 31

Inzidenz über 50
Wieder schärfere Corona-Maßnahmen: Diese Regeln gelten ab Donnerstag im Oberallgäu

Ab Donnerstag, dem 18. März, gelten im Oberallgäu wieder verschärfte Corona-Regeln, teilt das Landratsamt mit. Grund ist, dass der Inzidenzwert im Oberallgäu seit drei aufeinanderfolgenden Tagen die Marke 50 überschritten hat. Damit greifen folgende Regelungen, die längstens bis zum 28. März gelten: Einzelhandel Die Öffnung des Einzelhandels wird beschränkt auf Terminshopping-Angebote („Click & meet“), wobei eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 m² Verkaufsfläche nach vorheriger...

  • Kempten
  • 17.03.21
Das Landratsamt Oberallgäu hat 35.000 Schnelltest-Kits an Schulen verteilt.
5.334× 15 1

Verteilung durch das Landratsamt
Oberallgäu: Knapp 35.000 Corona-Schnelltests für Schulen

Das Oberallgäuer Landratsamt hat kurzfristig 35.000 Schnelltests an die Oberallgäuer Schulen verteilt. Mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks Sonthofen wurden zudem 20.000 FFP2-Masken sowie 120.000 Mund-Nasen-Schutz-Masken an die Schulen übergeben. Bereits in der kommenden Woche werden auch Kindertageseinrichtungen versorgt. Auch KiTas sollen Schnelltests bekommenDer Freistaat Bayern hatte die Schnelltests am Freitag geliefert. Bereits am Wochenende hat sie das Landratsamt an die Schulen...

  • Sonthofen
  • 14.03.21
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 im nördlichen Teil der Ortsdurchfahrt von Altstädten (Sonthofen) endgültig gekippt.
4.120× 5 3

Berufung abgelehnt
Gericht kippt Tempo 30 in Altstädten endgültig - Schilder müssen abmontiert werden

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 im nördlichen Teil der Ortsdurchfahrt von Altstädten (Sonthofen) endgültig gekippt. Wie das Landratsamt Oberallgäu mitteilt, müssen daher die Schilder in den nächsten Tagen abmontiert werden.  Tempo 30 wird gekippt - Landrat legt Berufung ein Im Juli 2018 war die 30er Zone in Altstädten eingeführt worden. Daraufhin hatte ein Bürger gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung beim Verwaltungsgericht Augsburg geklagt...

  • Sonthofen
  • 21.02.21
Der Naturpark Nadelfluhkette und das Zentrum Naturerlebnis Alpin zusammen für den Landkreis Oberallgäu. Wissen und finanzielle Unterstützung vereint. (Archivbild)
10.163×

Überfüllte Parkplätze, Wildcamper
So sollen Besucher im Allgäu besser gelenkt werden

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie hat es im letzten Sommer viele Besucher ins Allgäu und die Allgäuer Alpen gezogen. Das hatte für die Natur und die Landschaft zum Teil negative Folgen. Die Oberallgäuer Kreistags-Fraktionen der Freien Wähler und Bündnis 90/Die Grünen haben zum Thema Besucherlenkung einen gemeinsamen Antrag im Kreistag eingereicht. Zuspruch findet das ganze auch von der Oberallgäuer Landrätin Indra-Baier-Müller (Freie Wähler). Zusammen mit den beiden Akteuren,...

  • Sonthofen
  • 18.02.21
Schule (Symbolbild)
269×

Landratsamt Oberallgäu
Anträge auf Zuschuss für den persönlichen Schulbedarf bis Ende Februar einreichen

Das Bildungspaket unterstützt Familien mit geringem Einkommen dabei, ihren Kindern beispielsweise die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder die Teilnahme am Mittagessen in der Schule oder KiTa zu ermöglichen. Auch für die Anschaffung von Schulbedarf wie einer Schultasche, Sportzeug oder für Schreib-, Rechen- und Zeichenmaterialien, wie Füller, Malstifte, Zirkel, Geodreieck usw. gibt es zweimal im Jahr einen Zuschuss. Die nächste Teilzahlung in Höhe von 51,50 Euro erfolgt zum 01.02.2021. Der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 22.01.21
Impfung gegen Corona: Vormerkungen für Menschen ab 80 Jahren möglich (Symbolbild)
11.110× 7

Impfzentren Kempten und Oberallgäu
Impfung gegen Corona: Vormerkungen für Menschen ab 80 Jahren möglich

Zum Start am Sonntag, 27. Dezember konkretisieren Stadt und Landkreis ihr Vorgehen bei den nun anstehenden Impfungen gegen das Corona-Virus. Prioritätenreihenfolge bei ImpfungDie Impfzentren in Kempten und im Oberallgäu werden die bundesweit vereinbarte Prioritätenreihenfolge strikt einhalten. Neben Heimbewohnern gehören zur am höchsten priorisierten Gruppe die Mitarbeitenden der Heime und medizinisches Personal auf Intensivstationen, in den Covid-19-Bereichen der Kliniken sowie das Personal...

  • Kempten
  • 27.12.20
Das Impfzentrum Oberallgäu geht vermutlich am 27. Dezember in Immenstadt in Betrieb.
4.952× 2 Bilder

Coronavirus
Lokales Impfzentrum Oberallgäu geht in Immenstadt in Betrieb

Das lokale Impfzentrum Oberallgäu wird voraussichtlich ab dem 27. Dezember zunächst im Hofgarten Immenstadt in Betrieb gehen. Wie die Katastrophenschutzbehörde des Landratsamtes Oberallgäu mitteilt, sollen voraussichtlich an sieben Tagen pro Woche Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden.  Wer wird zuerst geimpft?Der Fokus liegt zunächst auf:Personen, die in stationären Pflegeeinrichtungen Menschen behandeln, betreuen oder pflegen. Das gilt auch im ambulanten Pflegebereich.Personen, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.20
Über die Feiertage haben die Testzentren in Sonthofen und Kempten geänderte Öffenungszeiten (Symbolbild).
3.276×

Während der Feiertage
So haben die Corona-Testzentren im Sonthofen und Kempten geöffnet

Das Landratsamt Oberallgäu folgt dem Aufruf der Bayerischen Staatsregierung, zwischen den Feiertagen die persönlichen Kundenkontakte einzuschränken. Eine Übersicht über die Öffnungszeiten der Testzentren und weiterer Ämter während der Feiertage gibt es in diesem PDF. Corona-Teams im Gesundheitsamt Die Corona-Teams vom Oberallgäuer Gesundheitsamt bleiben während der Schließzeiten von Heilig Abend bis 3. Januar im Einsatz – die Virus-Bekämpfer sind an folgenden Tagen per Telefon 08321 612 100...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 18.12.20
Grenzgänger können sich nicht mehr in Testzentren in Sonthofen und Kempten testen lassen (Symbolbild).
6.381×

Keine Testpflicht mehr für Grenzpendler
Grenzgänger können sich nicht mehr in Kempten und Sonthofen testen lassen

Am 24. November hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof mit sofortiger Wirkung die Regelung der Bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung vorläufig außer Vollzug gesetzt, wonach sich Grenzgänger wöchentlich eines Corona-Tests unterziehen mussten.  Mit der Verordnung vom 29. November wurde die Regelung in der Einreisequarantäneverordnung aufgehoben. Seit Anfang November konnten sich Grenzgänger im Landkreis Oberallgäu und der kreisfreien Stadt Kempten kostenlos in den Testzentren in Sonthofen...

  • Kempten
  • 29.11.20
Wer bezüglich des Coronavirus Fragen hat, muss sich beim Landratsamt Oberallgäu auf Wartezeiten einstellen (Symbolbild).
5.855× 1 3 Bilder

Coronavirus
Landratsamt Oberallgäu informiert über Kontaktierungsmöglichkeiten

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist auch der Informationsbedarf in der Bevölkerung wieder gewachsen. Im Landratsamt Oberallgäu sind die Telefonleitungen zum einen stark belastet und gleichzeitig mit hohen Wartezeiten verbunden. Wie bereits im Frühjahr wird auf die bereits bestehenden sehr guten Informationsquellen verwiesen. Als erste Anlaufstelle werden auf der Bayern FAQ Internetseite und bei den beiden Bayern Hotlines der Staatsregierung und des LGL die meisten Fragen beantwortet....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 19.11.20
Polizist mit Handschellen (Symbolbild).
1.297× 1

Widerstand gegen Polizeibeamte
Mann (37) randaliert im Oberallgäuer Landratsamt in Sonthofen

Bei dem Versuch gestern Nachmittag einen Vollstreckungshaftbefehl durch zu setzen, fing ein 37-jähriger Mann im Büro des Landratsamtes Oberallgäu an zu randalieren. Er widersetzte sich der Aufforderung zweier Polizeibeamten aus Sonthofen mitzukommen. Da er sich nicht beruhigen ließ und auf die Beamten körperlich losging, mussten diese ihn mit Handschellen fixieren um ihn unter Kontrolle zu bringen. Randalierer landet in der JVA Kempten An der Büroeinrichtung entstand dabei ein geringer...

  • Sonthofen
  • 21.10.20
Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller (Archivbild)
8.709× 7

Appell
Oberallgäuer Landrätin zur Corona-Lage: "Vorsicht und Sicherheit Gebot der Stunde"

Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller richtet sich angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen mit einem nachdrücklichen Appell an die Bürgerinnen und Bürger. "Die Gesundheit der Bevölkerung können wir ohne einschneidende Maßnahmen nur schützen, wenn jetzt wieder alle die Schutzregeln konsequent einhalten und Kontakte schon jetzt spürbar reduziert werden." Die hochdynamische Entwicklung der Infektionszahlen zeigt sich laut Baier-Müller auch im Landkreis. Zwar sei der kritische Wert von...

  • Sonthofen
  • 16.10.20
In Betrieben in Kempten und dem Oberallgäu sind Fälle von Rinder-TBC aufgetreten. (Symbolbild)
13.241× 2 1

Tötung angeordnet
Rinder-TBC in vier Betrieben im Oberallgäu und in Kempten festgestellt

Das Veterinäramt im Oberallgäu hat in insgesamt vier landwirtschaftlichen Betrieben im Oberallgäu und in Kempten den Ausbruch der Rinder-Tuberkulose (Rinder-TBC) festgestellt, das hat das Landratsamt mitgeteilt. Demnach wurde bei allen positiv getesteten Rindern die Tötung angeordnet.  Positive Fälle stehen im Zusammenhang Laut dem Landratsamt stehen alle vier Fälle im Zusammenhang. Zunächst musste im August der gesamte Bestand des ersten betroffenen Betriebes geräumt werden, nachdem 42 der 72...

  • Kempten
  • 22.09.20
Das Ziel der Politik in Kempten und im Oberallgäu ist identisch: Mehr Menschen sollen in Busse und Züge gelockt werden. Mit welchen Ticketpreisen und Geltungsbereichen das geschafft werden kann, ist allerdings offen.
1.571×

Alternative zu überfüllten Parkplätzen
Anreise mit der mona: Fahrplan-Auskunft zu Wandertouren ab sofort verfügbar

Mehr Menschen als normalerweise sind diesen "Corona-Sommer" im Allgäu unterwegs. Das sorgt an schönen Tagen für ein regelrechtes Park-Chaos. So ahndete die Polizei unter anderem an einem einzigen Sonntag rund um den Forggensee etwa 400 Park-Verstöße. Kein Parkplatz mehr frei: Falschparken im Allgäu kann teuer werden Eine Alternative, um der stressigen Park-Situation zu entgehen: Die Fahrt zur Wandertour mit dem ÖPNV. Wie das Landratsamt Oberallgäu mitteilt, ist ab sofort auf der Internetseite...

  • Kempten
  • 24.08.20
Der Landkreis Oberallgäu passt seine Klimaziele an (Symbolbild Klimawandel).
1.343×

"Wir sind noch zu langsam"
Landkreis Oberallgäu passt "Masterplan 100% Klimaschutz" an

Das Oberallgäu hatte vor einigen Jahren in einem "Masterplan 100% Klimaschutz " beschlossen, die Treibhausgasemissionen des Landkreises um 95 Prozent im Vergleich zu 1990 zu senken und den Energieverbrauch zu halbieren, erklärt Pressesprecherin Brigitte Klöpf vom Landratsamt Oberallgäu. Dieses Ziel sollte bis 2050 erreicht werden. Nun wird der Ausschuss für ÖPNV, Energie und Klimaschutz diesen Masterplan überarbeiten. Der Grund: Der CO2-Ausstoß sinkt bislang nicht so schnell, wie er sollte....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 07.08.20
Die Ergebnisse aller noch auszuwertenden Tests werden wohl bis Anfang nächster Woche da sein, so das Landratsamt Oberallgäu (Symbolbild).
6.369× 4

Einrichtung für Menschen mit Behinderung
Reihentests nach Corona-Fällen in Kempten: Bisher zwei weitere Infizierte

Nach den Corona-Fällen in einer Kemptner Einrichtung für Menschen mit Behinderung finden diese Woche Reihentestungen statt. Von den rund 1.000 zu testenden Personen lagen am Donnerstag 170 Ergebnisse vor. Darunter waren zwei positive Ergebnisse: Ein Infizierter in Kempten, einer im Oberallgäu, teilt das Landratsamt Oberallgäu auf Anfrage von all-in.de mit.  Laut Pressesprecherin Brigitte Klöpf ist es vorgesehen, alle rund 1.000 Kontaktpersonen bis Freitag, den 31. Juli zu testen. Weil...

  • Kempten
  • 31.07.20
Arzt desinfiziert seine Hände (Symbolbild)
13.481× 1

Nach Corona-Fällen am Wochenende
Reihentestung in Kemptener Einrichtung für Behinderte

Nachdem über das Wochenende weitere Corona-Fälle in Kempten und im Oberallgäu aufgetreten sind, laufen seit Dienstag nun die Reihentestungen in einer Kemptener Einrichtung für Behinderte. Nach Angaben des Landratsamtes Oberallgäu werden rund 1.000 Menschen getestet, weil sie als mögliche Kontaktpersonen der sieben positiv Getesteten in Frage kommen. Das betreffe neben den Angehörigen auch das Betreuungspersonal verschiedener Standorte, Busfahrer und Reinigungspersonal. Die Anzahl der möglichen...

  • Kempten
  • 30.07.20
Michaela Muthreich ist seit Juli die neue Familienkinderkrankenschwester bei der KoKi.
332×

Oberallgäu
Neue Familienkinderkrankenschwester bei der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi)

Seit Juni gibt es eine zweite festangestellte Familienkinderkrankenschwester bei der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi), die Familien mit Säuglingen und Kleinkindern berät und ganz praktisch unterstützt. „Wickeln und Pflege des Säuglings, Grundbedürfnisse erkennen und befriedigen und ganz oft einfach Loben und Bestärken“, so beschreibt Frau Muthreich ihre Aufgabe. Sie begleitet ganz junge Mütter, psychisch belastete Familien oder verunsicherte Frauen, zusätzlich zur normalen...

  • Kempten
  • 27.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ