Landratsamt

Beiträge zum Thema Landratsamt

Solche Bilder von schwerkranken Kühen in einem Unterallgäuer Stall zeigt ein Video, das der Verein „Soko Tierschutz“ veröffentlicht hat.
 9.405×  5

Timeline-Rückblick
Ein Jahr nach dem Tierskandal in Bad Grönenbach

Die Unterallgäuer Gemeinde Bad Grönenbach: Ab Anfang Juli kam sie aus den bundesweiten Schlagzeilen nicht heraus. Allerdings nicht wegen ihrer Eigenschaft als Kneipp-Kurort, sondern als Zentrum eines Tierskandals, der sich in den darauffolgenden Monaten auf weitere Teile des Allgäus ausgeweitet hat. In den Artikeln in unserer Timeline können Sie die Ereignisse in ihrem Zeitverlauf nochmal nachvollziehen. Begonnen hat alles damit, dass der Augsburger Verein "Soko Tierschutz" die Missstände...

  • Bad Grönenbach
  • 04.07.20
Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller
 10.279×  8

Tönnies Corona-Skandal
Touristen aus NRW im Allgäu: Landrätin Baier-Müller will "keine Stigmatisierung von Gästen"

Gäste im Allgäu: Grundsätzlich herzlich willkommen! Gäste aus den Nordrhein-Westfälischen Landkreisen Gütersloh und Warendorf dürfen derzeit nur mit aktuellem negativen Coronatest in Bayern Urlaub machen. Ansonsten gilt per Verordnung ein Beherbergungsverbot im Freistaat. Hintergrund ist der Corona-Skandal beim Tönnies-Schlachthof in Gütersloh. Über 1.400 Mitarbeiter hatten sich dort mit dem Coronavirus infiziert. Das öffentliche Leben ist daher in der ganzen Gegend um Gütersloh momentan massiv...

  • Sonthofen
  • 26.06.20
Anfang April eröffnete der Landkreis Unterallgäu eine sogenannte Infektpraxis.
 1.658×

Coronavirus
Infektpraxis schließt im Unterallgäu - Bürger-Hotline wird eingestellt

Seit Ende Mai sind im Landkreis Unterallgäu keine neuen Corona-Infektionen mehr aufgetreten. Nach Angaben des Landratsamtes gelten nahezu alle erkrankten Personen inzwischen wieder als genesen. Darum schaltet der Landkreis jetzt in den "Stand-by-Modus", meint Landrat Alex Eder. Im Falle neuer Infektionen könne der Landkreis die zur Bewältigung der Pandemie notwendigen Strukturen aber umgehend wieder hochfahren. Infektpraxis und Drive-In geschlossen Der Drive-In am Kreisbauhof ist inzwischen...

  • Memmingen
  • 25.06.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
 6.047×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild)
 599×

Landratsamt Unterallgäu informiert
Finanzielle Hilfe für Eltern, die ihre Kinder betreuen mussten

Wegen der Corona-Krise waren Kindertagesstätten und Schulen wochenlang geschlossen. Teilweise müssen immer noch Kinder zuhause betreut werden. Wer deswegen nicht arbeiten kann oder konnte, erhält unter Umständen finanzielle Hilfe. Darauf weist das Jugendamt am Unterallgäuer Landratsamt hin. „Eltern, die einen Verdienstausfall erlitten haben, weil sie ihre Kinder wegen der Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen persönlich betreuen mussten, können Entschädigungszahlungen, die...

  • Memmingen
  • 16.06.20
Desinfektionsmittel (Symbolbild)
 31.936×  5  1

Häusliche Isolation
Corona-Fall in einem Oberallgäuer Kindergarten: Alle weiteren Tests negativ

Update vom 16. Juni 2020 um 10:04 Uhr:  Die Testergebnisse der weiteren Kinder und des Betreuungspersonals in dem Kindergarten im südlichen Oberallgäu sind alle negativ. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu auf seiner Homepage mit (Stand: 15. Juni 2020). Hintergrund vom 9. Juni um 15:36 Uhr:  In einem Kindergarten im südlichen Landkreis Oberallgäu ist ein Fall einer Covid-19-Infektion aufgetreten. Nach Angaben des Landratsamtes hatte sich ein Kind, das die Einrichtung besucht, bei seiner...

  • Sonthofen
  • 16.06.20
Die Ausgaben für den Katastrophenschutz muss der Landkreis zunächst selbst bezahlen. Auf welchen Kosten der Kreis am Ende sitzen bleibt und welche erstattet werden, ist derzeit unklar.
 1.076×

857.000 Euro für Katastrophenschutz
Mit "Häppchen" gegen die Krise: Landkreis Unterallgäu fährt bei Corona-Kosten auf Sicht

Bereits 857.000 Euro hat der Landkreis Unterallgäu für den Katastrophenschutz während der Corona-Krise ausgegeben. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Die Corona-Kosten waren aber nicht im Haushalt eingeplant. Daher muss der Landkreis das Geld nun an verschiedenen Stellen "zusammenkratzen", meint Landrat Alex Eder in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Prognosen unmöglich Wie auch schon in der Sitzung zuvor bewilligte der Kreistag erneut 150.000 Euro. Mit dem Geld...

  • Memmingen
  • 10.06.20
Polizei (Symbolbild)
 9.040×  1  1

Corona-Auflagen
Landratsamt Lindau erlässt Bußgelder in Höhe von 40.000 Euro

Das Landratsamt Lindau hat seit Beginn der Corona-Auflagen knapp 250 rechtskräftige Bescheide mit einer gesamten Bußgeldhöhe von etwa 40.000 Euro erlassen. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Mittwochsausgabe. Demnach kommen die Bußgelder dem Hauhalt des Landkreises zugute.  Wie das Landratsamt gegenüber dem WE angibt, sind Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung, das Kontaktverbot, die Einreise-Quarantäneverordnung und die Maskenpflicht geahndet worden. Die Polizei kontrolliert...

  • Lindau
  • 10.06.20
Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
 686×   2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild).
 771×

Für 180.000 Euro
Mindelheimer Zulassungsstelle wird modernisiert: Ausweichquartier wird eingerichtet

Moderner und kundenfreundlicher soll die Zulassungsstelle im Unterallgäuer Landratsamt in Mindelheim werden. Dafür wird die Zulassungstelle in den kommenden Wochen für 180.000 Euro umgebaut. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Während den Arbeiten wird die Behörde im Raum 400 im vierten Stock des Landratsamtes untergebracht. Ab dem 15. Juni sollen dort Kunden bedient werden. Bei der Sanierung soll unter anderem ein Schalter barrierefrei werden. Zudem werden die Möbel komplett...

  • Mindelheim
  • 04.06.20
Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. (Symbolbild)
 907×

Online-Umfrage
ÖPNV soll attraktiver werden: Landkreis Lindau startet Bürgerbeteiligung

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. Wer mitgestalten möchte, kann auf der Internetseite des Landkreises einen Fragebogen zum ÖPNV ausfüllen. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach läuft die Umfrage etwa acht Wochen.  "Unser Ziel ist, den Busverkehr in der Region noch besser auf die Bedarfe der Menschen abzustimmen“, meint Landrat Elmar Stegmann. Dies Landkreis unter anderem mit Rufbussen...

  • Lindau
  • 02.06.20
Laptop (Symbolbild)
 180×

Moderne Bildungslandschaft
Landkreis Lindau erhält über 200.000 Euro aus dem DigitalPakt Schule

Die letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig eine gute digitale Infrastruktur in den unterschiedlichen Bereichen ist. Aber auch schon vor der Corona-Krise hat der Landkreis Lindau die Digitalisierung vorangetrieben und zwar in der Verwaltung selbst, in der Gremienarbeit und vor allem auch in den landkreiseigenen Schulen. Diese sind nach den Pfingstferien alle an ein schnelles Glasfasernetz angeschlossen und werden Schritt für Schritt mit modernen IT-Geräten ausgestattet: Vom interaktiven...

  • Lindau
  • 29.05.20
Das Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden.
 125×

Konzept
Spezialwissen zum Klimawandel im Ostallgäu jetzt online

Das Klimaanpassungskonzept des Landkreises Ostallgäu ist seit kurzem auch in einer ausführlichen Fassung auf der Homepage www.klimaschutz-ostallgaeu.de verfügbar. Diese Dokumentation richtet sich mit handfestem Spezialwissen zu Gefahren der Klimakrise vorrangig an Fach-Akteure wie Unternehmen, Kommunen, Behörden, Land- und Forstwirte, Tourismus oder Energieversorger. Landrätin Maria Rita Zinnecker: „Anders als beim Klimaschutz stehen bei der Klimaanpassung die eigenen Risiken deutlicher im...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.20
Landratsamt Unterallgäu.
 767×  1

"Keine Parkprobleme mehr"
Neuer Parkplatz am Landratsamt Unterallgäu soll im September fertig sein

Ein neuer Parkplatz soll dafür sorgen, dass es keine Parkprobleme mehr beim Landratsamt in Mindelheim gibt. Nach Angaben des Landratsamtes Unterallgäu soll er diesen Sommer errichtet werden. Der Bauausschuss des Unterallgäuer Kreistags hat dem Auftrag für den Bau der 76 Stellflächen jetzt zugestimmt, 334.000 Euro soll das Projekt kosten. Der Landkreis hat deshalb zwei Flurstücke an der Bad Wörishofer Straße gekauft, um den Parkplatz bauen zu können, erklärt Tiefbauamtsleiter Walter Pleiner...

  • Mindelheim
  • 28.05.20
Die Kreisstraße am Riedbergpass wird nächste Woche am Mittwoch, 27.05, und Donnerstag, 28.05, jeweils zwischen 07:00 und 20:00 Uhr komplett gesperrt sein. (Symbolbild)
 3.923×

Zu Pfingsten wieder offen
Riedbergpass nächste Woche für zwei Tage gesperrt

Die Kreisstraße am Riedbergpass wird nächste Woche am Mittwoch, 27.05, und Donnerstag, 28.05, jeweils zwischen 07:00 und 20:00 Uhr komplett gesperrt sein. Das teilt das Landratsamt Oberallgäu mit. Der Grund sind demnach Asphaltierungsarbeiten am Passanstieg auf der Obermaiselsteiner Seite. Dass die Arbeiten noch vor dem 30. Mai stattfinden, ist nach Angaben des Landratsamtes bewusst gewählt. Denn ab den Pfingstferien öffnen Hotels, Ferienwohnungen etc. wieder. Dann rechnet das Landratsamt...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 22.05.20
Zulassungsstelle (Symbolbild).
 4.370×  1

Terminkontingent erweitert
Probleme bei den Fahrzeug-Zulassungen: Landratsamt Oberallgäu und Stadt Kempten reagieren

Nicht jeder war mit der Kemptener Zulassungsstelle in letzter Zeit zufrieden. Auch bei all-in.de kamen Anfragen von Usern, warum das wohl so lange dauert und dass man von manchen organisatorischen Vorgängen verwirrt sei. Das Landratsamt Oberallgäu hat jetzt in Absprache mit der Stadt Kempten reagiert.  Online-Terminkontingent erweitert Wie das Landratsamt mitteilt, werde das Online-Terminkontingent an der Zulassungsstelle in Kempten von momentan sieben auf 14 Tage erweitert. Dass bedeutet:...

  • Kempten
  • 20.05.20
Archivbild: Schlachthof Allgäu Fleisch in Kempten.
 6.452×  1  1

Gesundheitsamt
Corona-Tests in Kemptener Schlachthaus: Bisher alle Ergebnisse negativ

Auf Anordnung des Gesundheitsministeriums hat das Gesundheitsamt Oberallgäu am Dienstag die Mitarbeiter des Kemptener Schlachthofs A.F.G. Allgäu Fleisch auf das Corona-Virus getestet. 135 Personen wurden bereits getestet, zehn Tests stehen laut dem Landratsamt Oberallgäu noch aus. Wie Brigitte Klöpf, Pressesprecherin am Landratsamt, nun gegenüber all-in.de bestätigte, liegt ein Großteil der Ergebnisse bereits vor: Die bisher durchgeführten 135 Tests waren alle negativ. Im Vorfeld soll es...

  • Kempten
  • 20.05.20
Im Auftrag des Landkreises hat eine Firma aus Blaichach nun die Bodenbeschaffenheit auf dem Grundstück östlich der Realschul-Turnhalle beim Schulzentrum  getestet. Dort soll der Neubau der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg entstehen.
 1.479×

Gutachten
Neubau der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg: Untersuchungen des Baugrundes laufen

Östlich der Realschul-Turnhalle beim Schulzentrum soll der Neubau der Antonio-Huber-Schule in Lindenberg entstehen. Das steht seit Mitte März fest. Im Auftrag des Landkreises hat eine Firma aus Blaichach nun die Bodenbeschaffenheit auf dem Grundstück getestet. Das teilt das Landratsamt mit.  Dabei wurden auf dem gesamten Areal mehrere Bohrungen zur Entnahme von Bodenproben durchgeführt. Außerdem sondierte die Firma den Boden mithilfe eines Spezialgeräts. Laut Landratsamt werden die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.05.20
Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
 2.795×

Landratsamt informiert
Auch auf den Wertstoffhöfen im Ostallgäu gilt jetzt die Maskenpflicht

+++Update vom 15. Mai+++ Auch auf den Wertstoffhöfen der Stadt Kaufbeuren gilt ab sofort die Maskenpflicht Hintergrund Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, weil die Sicherheitsabstände auf den Wertstoffhöfen nicht gewährleistet sind. Vergleichbare Regeln gebe es bereits für Wochenmärkte.  Außerdem hebt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Symbolische Schlüsselübergabe: Der scheidende Landrat Anton Klotz überreicht der neu gewählten Landrätin Indra Baier-Müller einen XXL-Schlüssel für den Landkreis und wünscht ihr viel Erfolg für das neue Amt.
 1.267×

Amtswechsel im Landkreis Oberallgäu
Schlüsselübergabe von Landrat Anton Klotz an Landrätin Indra Baier-Müller

In vielerlei Hinsicht anders als erwartet endete für Anton Klotz seine sechsjährige Amtszeit am 30. April 2020. Seit Anfang März waren die Amtsgeschäfte durch die Corona-Pandemie geprägt mit immer neuen Entscheidungen, die sich der dynamischen Entwicklung anpassen mussten. Auch die geplante Abschiedsfeier mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes musste abgesagt werden. So blieb es bei einem Abschied in kleinem Kreis und einer symbolischen Schlüsselübergabe an seine...

  • Sonthofen
  • 05.05.20
Symbolbild
 685×

Landratsamt
Corona-Pandemie im Landkreis Lindau: Landrat Stegmann zieht vorsichtig positive Bilanz

Bereits seit 27. Februar ist das Landratsamt Lindau intensiv mit der Bewältigung der Corona-Pandemie im Landkreis Lindau beschäftigt. Landrat Elmar Stegmann zieht nun eine vorsichtig positive Bilanz: „Zu Beginn ist die Zahl der Infektionen rasant gestiegen. Wir wussten zwischendurch nicht, ob die Welle über uns hereinbrechen wird.“ Wochenlang hatten die Mitarbeiter mit Hochdruck daran gearbeitet, jeden einzelnen Kontakt nachzuverfolgen. Etwa 1.250 Personen wurden bisher unter Quarantäne...

  • Lindau
  • 30.04.20
Nach 14 Jahren endet am 30. April die Amtszeit von Hans-Joachim Weirather als Unterallgäuer Landrat.
 997×

„Ich war gerne Ihr Landrat“
Landkreis Unterallgäu verabschiedet Landrat Weirather

Nach 14 Jahren endet am 30. April die Amtszeit von Hans-Joachim Weirather. Dann gehen für ihn 14 Jahre an der Spitze des Landkreises Unterallgäu zu Ende. Nach zwei Amtsperioden stellte der Freie Wähler sich im März nicht mehr zur Wahl. Am 1. Mai tritt nun Alex Eder seine Nachfolge als Landrat an. „Es war eine große Ehre für mich, diese ganz besondere Verantwortung für den Landkreis und als Chef mehrerer hundert Mitarbeiter zu tragen“, sagt Weirather. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich...

  • Mindelheim
  • 27.04.20
Sonja Müller Sonja Müller aus Hergatz soll neue Stellvertreterin von Landrat Elmar Stegmann werden.
 509×

Landrat
Landkreis Lindau: Elmar Stegmann schlägt Sonja Müller als künftige Stellvertreterin vor

Sonja Müller aus Hergatz soll neue Stellvertreterin des Landrats werden. „Sie ist meine Wunschkandidatin“, betont Landrat Elmar Stegmann und freut sich, dass die CSU-Kreistagsfraktion seinen Vorschlag sehr positiv aufgenommen hat und Müllers Kandidatur einhellig unterstützt. Sonja Müller stammt aus Hergatz, ist 45 Jahre jung, führt mit ihrem Mann einen landwirtschaftlichen Betrieb und bietet „Ferien auf dem Bauernhof“. Als Kreisbäuerin ist sie oberste Vertreterin der Landwirtschaft im Landkreis...

  • Lindau
  • 24.04.20
Symbolbild.
 7.238×  1

Unter bestimmten Voraussetzungen
Maibaum-Aufstellen im Unterallgäu erlaubt

Auch in diesem Jahr dürfen im Unterallgäu trotz der aktuellen Situation Maibäume aufgestellt werden. "Die Maibäume sind eine besondere Tradition, die bei uns tief verwurzelt ist. Wir haben deshalb noch einmal bei der Regierung von Schwaben nachgehakt, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses Brauchtum auch in diesem Jahr aufrechtzuerhalten", erklärt der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather. Demnach können die Maibäume unter bestimmten Voraussetzungen und mit gewissen Einschränkungen...

  • Mindelheim
  • 21.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020