Landrat

Beiträge zum Thema Landrat

Die Stichwahlen zur Kommunalwahl werden heuer ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.
 1.975×

Kommunalwahl 2020
Stichwahl im Unterallgäu: Kommunalwahlunterlagen verspäten sich teilweise

Update: 25. März, 14:16 Uhr: Wie das Landratsamt Unterallgäu mitteilt, kam es aufgrund erhöhter Nachfrage zu Lieferengpässen bei den Wahlbriefkuverts. Einige wenige Gemeinden im Unterallgäu konnten deshalb ihre Wahlunterlagen erst mit Verspätung senden. Laut Landratsamt könne es wegen der Auslieferungsprobleme möglicherweise noch zu geringen Verzögerungen in der Verwaltungsgemeinschaft Türkheim kommen. Wähler können ihre Unterlagen entweder direkt bei der im Wahlbrief angegebenen Stelle...

  • Mindelheim
  • 25.03.20
Podiumsdiskussion der Landratskandidaten des Oberallgäus in Durach am 10. Februar 2020.
 1.905×

Kommunalwahl 2020
Landratswahl Oberallgäu: Podiumsdiskussion der Wirtschaftsjunioren in Durach

Bis zu den Kommunalwahlen am 15. März 2020 ist es nicht mehr lange hin – in den Allgäuer Landkreisen, Städten und Gemeinden laufen sich die Kandidaten langsam für den Wahlkampfendspurt warm. Und das sind nicht wenige. Allein für den Posten des Landrats im Oberallgäu, gibt es acht Bewerber. Die Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu haben am Montag Abend zu einer Podiumsdiskussion nach Durach eingeladen und sie zu ihren Zielen und Plänen befragt. Mit dabei waren folgende Kandidaten: Indra...

  • Durach
  • 11.02.20
Freude über die Nominierung zur CSU-Landratskandidatin: Amtsinhaberin Maria Rita Zinnecker (links) und CSU-Kreisvorsitzende Angelika Schorer.
 1.014×

Kommunalwahl 2020
Ostallgäuer CSU nominiert Landrätin Zinnecker

Die CSU Ostallgäu geht mit Amtsinhaberin Maria Rita Zinnecker in die Landratswahl. Die 54-Jährige, die in Marktoberdorf wohnt, wurde von 108 CSU-Delegierten mit 91,5 Prozent der Stimmen zur Landratskandidatin für den Landkreis Ostallgäu nominiert. In ihrer Bewerbungsrede als CSU-Kandidatin hatte Zinnecker zuvor vom Ostallgäu das Bild eines innovativen, erfolgreichen, nachhaltigen und sozialen Landkreises gezeichnet. In ihrer Bilanz für die vergangenen sechs Jahre als Landrätin sprach...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.19
Peter Rist.
 2.376×

Kommunalwahl 2020
Peter Rist (BürgerBündnis) will Oberallgäuer Landrat werden

Peter Rist will Landrat im Oberallgäu werden. Das teilte er unserer Redaktion auf Anfrage mit. Rist sagt, er liebe das Allgäu, seine Kulturlandschaft, seine Traditionen und die hier lebenden Menschen. Als überparteilicher Landrat für Alle könne er das Oberallgäu in eine erfolgreiche Zukunft führen. Dazu biete er 29 Jahre Erfahrung in staatlicher Administration auf allen Ebenen. Weiter teilt Rist mit, dass er mit drei Amtszeiten bis 2038 plane.  Seine parteipolitische Unabhängigkeit biete...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 18.11.19
 66×

Wechsel
Aufsichtsrat wählt Landrat Anton Klotz zum neuen Vorsitzenden der Allgäu GmbH

Ein Oberallgäuer übernimmt: Landrat Anton Klotz ist der neue Mann an der Spitze der Allgäu GmbH. Er wurde bei der Sitzung des Aufsichtsrats am MIttwoch einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Bereits 2014 hatte man ins Auge gefasst, dass der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather nach drei Jahren das Amt an Klotz abgibt. Und auch künftig will die GmbH diesen Wahlturnus beibehalten, sagt Geschäftsführer Klaus Fischer. Die Allgäu GmbH, die 2011 gegründet wurde, bündelt die Wirtschafts- und...

  • Kempten
  • 29.06.17
 342×

Wahl
Margret Mader wird stellvertretende Lindauer Landrätin

Margret Mader ist neue stellvertretende Landrätin. Die 58-Jährige aus Happareute (Röthenbach) ist vom Kreistag mit großer Mehrheit gewählt worden. Weitere Stellvertreter sind Johann Zeh (Freie Wähler), Altbürgermeister aus Lindenberg und Barbara Krämer-Kubas (SPD) aus Lindau. Thomas Kühnel (Grüne) unterlag in beiden Abstimmungen. Über das große Vertrauen freute sich Margret Mader. 'Dabei kennen mich viele von ihnen noch gar nicht'. Es sei ihr nicht leicht gefallen, sich für das Amt aufstellen...

  • Lindau
  • 17.05.14
 10×

Wahlen
Überraschung bei der Wahl zum Stellvertreter des Unterallgäuer Landrats

Für eine Überraschung haben Grüne und ÖDP/Bürger für die Umwelt bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages gesorgt: Bei der Bestellung weiterer Stellvertreter des Landrats bot Doris Kienle (Grüne) sich selbst als Kandidatin an. Sie begründete diesen Schritt damit, dass die Kommunalwahl 'deutliche Zuwächse im grünen Lager' erbracht habe. Die übrigen Fraktionen reagierten auf diesen Vorschlag erkennbar überrascht und - im Falle der Freien Wähler und der SPD - teils auch sichtlich verärgert....

  • Kempten
  • 07.05.14
 124×

Kommunalpolitik
Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut verlässt nach zwölf Jahren das Amt

Am kommenden Mittwoch endet nach zwölf Jahren die Amtszeit des Ostallgäuer Landrates Johann Fleschhut. Zeit für einen Blick zurück. Und einen in die Zukunft: Er bemühe sich, das Aus in der Kommunalpolitik nach außen professionell zu bewältigen. Er arbeite bis zum letzten Tag, habe den Übergang und die Fortführung einer Menge laufender Projekte vorbereitet, sagt Fleschhut. 'Das Ende meiner Amtszeit versuche ich noch zu verdrängen. Mit unzureichendem Erfolg, denn ich werde täglich x-fach darauf...

  • Marktoberdorf
  • 25.04.14
 22×

Landratswahl
Kaufbeurer Stadtpolitik hofft nach Zinnecker-Sieg auf bessere Beziehungen zum Landkreis

Auf die künftige Ostallgäuer Kreischefin Maria Rita Zinnecker wartet viel Arbeit. Sie muss sich nicht nur in die Verwaltung des Landratsamtes und die Politik des Ostallgäus einarbeiten. Die CSU-Frau darf sich auch in Diplomatie üben, sofern sie das als ihre Aufgabe ansieht. Auf Zinnecker, die nach dem Sieg in der Stichwahl am vergangenen Sonntag Johann Fleschhut folgt, lastet eine große Hoffnung. Denn das Verhältnis zwischen Stadt und Landkreis, zwischen Kaufbeurern und Ostallgäuern...

  • 02.04.14
 242×

Kommunalwahl
Ostallgäu: Abgewählter Landrat Johann Fleschhut nach Niederlage tief getroffen

Was man nicht weiß, aber als sehr wahrscheinlich annehmen kann: Johann Fleschhut dürfte nicht viel geschlafen haben nach seiner Niederlage in der Stichwahl gegen die CSU-Kandidatin Maria Rita Zinnecker am Sonntagabend. Denn wer den 57-Jährigen in den Minuten nach seiner Abwahl erlebte, sah einen Mann, der zutiefst niedergeschlagen war. Und aus dessen aschfahlem Gesicht Verbitterung und Unverständnis sprachen. Dass es eng werden würde für den Amtsinhaber, war nach dem ersten Wahlgang klar, aus...

  • Marktoberdorf
  • 31.03.14

Wahlkampf
Kopf-an-Kopf-Rennen ums Landratsamt: Seehofer unterstützt Zinnecker in Marktoberdorf

Die Landratswahl im Ostallgäu war ein Kopf-an-Kopf-Rennen: 37,21 Prozent für Amtsinhaber Johann Fleschhut, 40,18 Prozent für Herausforderin Maria Rita Zinnecker. Damit geht es am Sonntag in die Stichwahl. Auf dem Höhepunkt des Wahlkampfes bekam CSU-Kandidatin Zinnecker jetzt Rückendeckung aus München. CSU-Parteichef Horst Seehofer kam gestern nach Marktoberdorf - und erlebte gleich zwei Überraschungen.

  • Marktoberdorf
  • 27.03.14
 18×

Kommunalwahl
Ostallgäuer SPD spricht sich für Johann Fleschhut aus

Die Ostallgäuer SPD spricht sich klar dafür aus, dass der Landkreis Ostallgäu weiter von Landrat Johann Fleschhut geführt wird. Fleschhut könne für sich beanspruchen, die ganz wesentlichen Impulse dafür gegeben zu haben, dass der Landkreis Ostallgäu heute unter den bayerischen und deutschen Landkreisen in nahezu allen Bereichen eine Spitzenposition einnimmt. "Das ist wesentlich sein Verdienst", erklärt dazu Landtagsabgeordneter Paul Wengert. Auch SPD-Vorsitzende Ilona Deckwerth...

  • Buchloe
  • 20.03.14
 51×

Kommunalwahl
Bleibt Johann Fleschhut Landrat im Ostallgäu?

Wird Johann Fleschhut zum dritten Mal Landrat im Ostallgäu? Die Stichwahl in knapp zwei Wochen entscheidet, ob die Freien Wähler den ersten Mann im Landkreis weiterhin stellen, oder ob die CSU die Führung übernimmt. Fleschhut hat mit 37,10 Prozent rund vier Prozent weniger Stimmen erhalten als seine Herausforderin Rita Zinnecker von der CSU. Beide treten am 30. März in einer Stichwahl um den Landratsposten an.

  • Marktoberdorf
  • 17.03.14
 19×

Kommunalwahl
CSU verteidigt ihre Bastionen im Allgäu

In Kempten und im Oberallgäu bleiben Christsoziale nach Abgang ihrer Galionsfiguren am Ruder Die CSU hat bei der Kommunalwahl ihre wichtigsten Bastionen im Allgäu verteidigt: In Kempten und Kaufbeuren sowie im Landkreis Oberallgäu behalten die Christsozialen das Ruder in der Hand. Im Landkreis Lindau kam Landrat Elmar Stegmann als Alleinkandidat auf 94,1 Prozent. Im Ostallgäu muss die Stichwahl in zwei Wochen über den Landratsposten entscheiden. Infografik Landrats- und OB-Wahl-Ergebnisse im...

  • Lindau
  • 17.03.14

Kommunalwahl
Landratswahlen im Allgäu: Alles klar im West- und Oberallgäu, Stichwahl im Ostallgäu

Manchmal kann man schon das Gefühl bekommen, die Bayern kämen aus dem Wählen gar nicht mehr heraus. Kaum ist eine Wahl vorbei, folgt auch schon die nächste. Am Sonntag stand im Freistaat bereits die dritte Wahl innerhalb eines Jahres an. Auch im Allgäu wurden auf kommunaler Ebene neue Interessensvertreter gewählt. Wir waren mit mehreren Teams in der Region im Einsatz und zeigen Ihnen jetzt Reaktionen und Ergebnisse aus vielen Städten und Kreisen. Den Anfang machen die Landräte.

  • Kempten
  • 17.03.14
 22×

Kommunalwahl
Landratswahlen im Allgäu: Ergebnisse

Hier sind die Ergebnisse aus den Landratswahlen: Oberallgäu: Toni Klotz (CSU) gewinnt mit 54,35% vor Philipp Prestel (FW OA, 22,03%), Ulrike Hitzler (Grüne, 9,82%), Jörg Hilber (SPD, 8,16%) und Michael Finger (ödp, UB, 5,63%). Ostallgäu: Maria Zinnecker (CSU, 53,85%) gewinnt in der Stichwahl vor Johann Fleschhut (FWO, 46,15%). Landkreis Lindau: Der amtierende Landrat Elmar Stegmann (CSU, 94,1%) bleibt im Amt, auf sonstige Kandidaten entfallen 5,9%. Die Ergebnisse in den Städten und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.03.14
 53×

Kommunalwahl
Einzelheiten zur Kommunalwahl in Buchloe und Umgebung

Am Sonntag wird gewählt Am morgigen Sonntag öffnen die Wahllokale in der Buchloer Verwaltungsgemeinschaft (VG) ihre Pforten für die rund 14.700 Stimmberechtigten. Einige der Buchloer, Jengener, Waaler und Lamerdinger haben ihre Kreuzchen aber bereits gemacht: 'Bis jetzt sind VG-weit etwa 2.800 Briefwahlunterlagen beantragt worden', berichtet VG-Geschäftsstellenleiter Arthur Salger. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es in Buchloe heuer auch zwei Briefwahlbezirke mehr. Wer lieber im Wahllokal...

  • Buchloe
  • 15.03.14
 26×

Redaktionsgespräch
Vor der Kommunalwahl: Westallgäuer Landrat Stegmann (CSU) ist entspannt

Nicht nur Bürgermeister und Gemeinderäte werden am Sonntag gewählt, sondern auch der Landrat. Der Westallgäuer Amtsinhaber Elmar Stegmann (CSU) kann sich dabei entspannt zurücklehnen, denn während er sich vor sechs Jahren gegen drei Mitbewerber durchsetzen und in die Stichwahl musste, ist der 42-Jährige heuer der einzige Bewerber im Landkreis Lindau. Seine nächste Amtszeit stellt Stegmann unter mehrere Schlagwörter: Bildung, solide Finanzen und den engen Schulterschluss zwischen Kreis und...

  • Lindau
  • 13.03.14

Kommunalwahlen
Auf dem Prüfstand: Fünf Kandidaten wollen im Oberallgäu Landrat werden

Der Countdown zu den Kommunalwahlen läuft, am kommenden Sonntag dürfen die Allgäuer wieder ihre Kreuzchen machen. Die Einen wissen schon ganz genau, wen sie wählen werden. Andere wiederum überlegen noch am Wahltag, wem sie ihre Stimme geben wollen. Im Rahmen von Podiumsdiskussionen hat die Allgäuer Zeitung die verschiedenen Kandidaten in den letzten Wochen auf den Prüfstand gestellt. Wir von TV Allgäu Nachrichten haben das Ganze aufgezeichnet. Die Themen, die angesprochen wurden, waren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.14
 24×

Kommunalpolitik
Politischer Aschermittwoch in Buchloe: Landrat Fleschhut (FW) zieht Bilanz

Im Endspurt des Kommunalwahlkampfes stellten die Freien Wähler beim politischen Aschermittwoch im Gasthaus 'Zur Post' in Buchloe ihren Landrat Johann Fleschhut in den Mittelpunkt. Dieser verwies ausführlich auf die Spitzenstellung des Ostallgäus in vielen Bereichen und sparte auch nicht mit Seitenhieben auf seine CSU-Herausfordererin Rita Maria Zinnecker. Mit einem Hinweis auf ihr Wahlflugblatt meinte der Amtsinhaber: 'Ich bedanke mich für die Übernahme dieser guten Gedanken.' Außer diesen...

  • Buchloe
  • 07.03.14
 178×   11 Bilder

Kreispolitik
Landratswahl Oberallgäu: Kandidaten stellen sich in Sonthofen der Podiumsdiskussion

Vier Männer und eine Frau wollen als Nachfolger von Landrat Gebhard Kaiser (CSU) an die Spitze des Landkreises Oberallgäu. Am Mittwoch Abend stellte sich das Kandidaten-Quintett in der Kreisstadt Sonthofen dem direkten Vergleich. Rund 500 Besucher kamen ins Haus Oberallgäu:Auf Einladung der Allgäuer Zeitung diskutierten die Landratskandidaten Anton Klotz (CSU), Dr. Philipp Prestel (Freie Wähler), Ulrike Hitzler (Grüne), Jörg Hilbert (SPD) und Michael Finger (ÖDP/Unabhängige Bürger) über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.02.14
 27×

Wahl
Ostallgäuer Landratskandidaten auf dem AZ-Podium in Marktoberdorf

Zwei Frauen und zwei Männer wollen an die Spitze des Ostallgäus. Am Mittwoch Abend stellte sich das Kandidatenquartett in der Kreisstadt Marktoberdorf dem direkten Vergleich. Auf Einladung unserer Zeitung diskutieren heute Abend die Landratskandidatinnen und -kandidaten Maria Rita Zinnecker (CSU), Johann Fleschhut (Freie Wähler), Ilona Deckwerth (SPD) und Hubert Endhardt (Grüne) im Modeon über zentrale Fragen der Kreispolitik. Zahlreiche Besucher verfolgen den Schlagabtausch der Politiker zum...

  • Marktoberdorf
  • 12.02.14
 30×

Kommunalwahl
Anton Klotz setzt auf demographische Entwicklung im Oberallgäu

Der Landratswahlkampf im Oberallgäu ist gestartet. CSU-Kandidat Anton Klotz will mit vier Punkten das Oberallgäu weiter nach vorn bringen. Ein Schwerpunkt ist die demographische Entwicklung, deswegen müsse das Oberallgäu attraktiv für junge Menschen und Familien gemacht werden. Die Oberallgäuer Wähler können bei der Landratswahl 2014 das Kreuz bei vermutlich fünf Kandidaten machen. Neben <a...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.01.14
 14×

Kommunalpolitik
CSU stellt die Weichen bei Neujahrsempfang in Kempten

Nachdem die Allgäuer CSU bei den Landtags- und Bezirktagswahlen im vergangenen Herbst gute Ergebnisse erzielen konnte, wird nun das Augenmerk auf die anstehenden Wahlen im März gelegt. Der Fokus liegt dabei auf der Oberallgäuer Landrats- und Kemptens Oberbürgermeisterwahl. Das sagte Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU Landtagsfraktion im Rahmen des CSU Neujahrempfangs in Kempten. Am 16. März 2014 finden bayernweit Kommunalwahlen statt. Im Oberallgäu werden Landrat sowie Kreistag und in...

  • Kempten
  • 10.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020