Landrat

Beiträge zum Thema Landrat

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
 6.117×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Die Ausgaben für den Katastrophenschutz muss der Landkreis zunächst selbst bezahlen. Auf welchen Kosten der Kreis am Ende sitzen bleibt und welche erstattet werden, ist derzeit unklar.
 1.093×

857.000 Euro für Katastrophenschutz
Mit "Häppchen" gegen die Krise: Landkreis Unterallgäu fährt bei Corona-Kosten auf Sicht

Bereits 857.000 Euro hat der Landkreis Unterallgäu für den Katastrophenschutz während der Corona-Krise ausgegeben. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Die Corona-Kosten waren aber nicht im Haushalt eingeplant. Daher muss der Landkreis das Geld nun an verschiedenen Stellen "zusammenkratzen", meint Landrat Alex Eder in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses. Prognosen unmöglich Wie auch schon in der Sitzung zuvor bewilligte der Kreistag erneut 150.000 Euro. Mit dem Geld...

  • Memmingen
  • 10.06.20
Rainer Schaal (CSU), im Bild mit Ehefrau Alexandra, wohnt in Augsburg. Er hat seinen Zweitwohnsitz im Unterallgäu abgemeldet.
 1.863×

Schlussstrich
Rainer Schaal (CSU) zieht sich zurück: Der Partei will er als Mitglied erhalten bleiben

Der CSU-Landratskandidat Rainer Schaal zieht sich nach seinem Misserfolg bei der Landratswahl im Unterallgäu aus der Politik zurück. Der CSU will er als Mitglied erhalten bleiben, berichtet die Memminger Zeitung in ihrer Freitagsausgabe.  Demnach wird der 53-Jährige sein Kreistagsmandat nicht annehmen. Seinen Zweitwohnsitz im Unterallgäu hat der Familienvater bereits aufgegeben. Rainer Schaal wohnt und arbeitet in seiner Heimatstadt Augsburg. In der Stichwahl um den Landratsposten im...

  • Memmingen
  • 17.04.20
Kühe in einem Betrieb in Bad Grönenbach, der durchsucht wurde. Die Allgäuer Landräte fordern mehr Personal für die Veterinärämter, um den Tierschutz gewährleisten zu können.
 1.832×  1

Tierskandal
Allgäuer Landräte fordern dringend mehr Personal für Veterinärämter

Die vier Allgäuer Landräte Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu), Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu) und Elmar Stegmann (Landkreis Lindau) fordern gemeinsam Verstärkung für ihre Veterinärämter. Laut einer Pressemitteilung haben sie dem Bayerischen Umweltminister einen Brief geschrieben. In diesem Schreiben beklagen die Landräte, dass das Umweltministerium "seit Jahren die Augen vor dem krassen Missverhältnis zwischen Aufgabenfülle und Personal unserer Veterinärämter"...

  • Kempten
  • 16.08.19
30 Linienbussen im Unterallgäu gibt es jetzt freies WLAN.
 545×   2 Bilder

Surfen beim Busfahren
Freies WLAN in 30 Unterallgäuer Linienbussen

In 30 Linienbussen im Unterallgäu haben Fahrgäste ab sofort freies WLAN zur Verfügung. Das hat das Landratsamt jetzt mitgeteilt. Beteiligt sind demnach die Busunternehmen Brandner Unterallgäu und die Stadtwerke Bad Wörishofen. Nutzer finden den Hotspot unter dem Namen „@BayernWLAN“. Es sind keine Registrierung, Passwörter oder Anmeldedaten erforderlich. Das BayernWLAN ist mit einem zentralen Jugendschutzfilter ausgestattet. Auf folgenden Linien gibt es das freie WLAN: • Linie 811...

  • Memmingen
  • 25.07.19
Symbolfoto. Als schwierige Operation haben sich die Verhandlungen über eine Fusion des Memminger Klinikums mit den Unterallgäuer Kliniken entpuppt.
 1.595×

Klinik-Fusion
Unterallgäuer Kreiskliniken verhandeln jetzt mit Klinikverbund Kempten-Oberallgäu statt mit Memmingen

Seit Jahren denken das Klinikum Memmingen und die Unterallgäuer Kreiskliniken (mit Häusern in Ottobeuren und Mindelheim) über eine Fusion nach. Seit Ende Oktober liegen die Gespräche auf Eis – Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hatte sie eingestellt und will nun mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu über eine Fusion reden. Dazu haben beide Seiten eine sogenannte Lenkungsgruppe eingesetzt. Sie soll ab Februar bis spätestens Ende 2018 klären, ob eine Fusion zwischen den betreffenden...

  • Memmingen
  • 18.01.19
 71×

Auszeichnung
Unterallgäuer Landrat übergibt Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten

'Menschen wie Sie sind Grundpfeiler unserer Gesellschaft.' Dieses Fazit zog Landrat Hans-Joachim Weirather, als er Susanne Herz aus Buxheim, Konrad Kleiner und Dr. Herrmann Landherr, beide aus Mindelheim, das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten verlieh. Susanne Herz arbeitet seit 1996 im Vorstand der Lebenshilfe Memmingen-Unterallgäu mit und ist seit Dezember 2001 stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Landrat Weirather stellte besonders ihren Einsatz für das Café Klatschmohn heraus...

  • Memmingen
  • 13.02.18
 26×

Schule
Ottobeurer Schulzentrum: Sanierung auf der Zielgeraden

Dass es bei der Sanierung des Ottobeurer Schulzentrums bis zur Zielgeraden nicht mehr weit ist, wollte Landrat Hans-Joachim Weirather bei einem Vorort-Termin in der Aula der Mittelschule aufzeigen. Wie seit Sanierungsbeginn im Jahr 2012, tagte der Zweckverband Gymnasium und Realschule mit der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren wieder gemeinsam. Ausstehende Restarbeiten, vor allem im Untergeschoss, und auch die Fassade sollten bis zum großen Schlussfest am 12. Juli...

  • Memmingen
  • 27.03.17
 17×

Wirtschaftsjunioren
Aschermittwochsgespräch in Ottobeuren: Landrat Weirather fordert Programme für bezahlbaren Wohnraum

'Wir brauchen Programme für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum': Dies betonte Landrat Hans-Joachim Weirather beim Aschermittwochsgespräch der Wirtschaftsjunioren Memmingen/Unterallgäu in Ottobeuren. Diese Notwendigkeit ergebe sich nicht allein dadurch, dass Wohnraum für Flüchtlinge gebraucht werde, sondern auch durch eine teils angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt im Landkreis als 'gesundem und vitalem Wirtschaftsraum'. Ein anderes Thema war der seit Jahren diskutierte...

  • Memmingen
  • 10.02.16
 33×

Hilfe
Auch in Städten und Landkreisen wird die Unterstützung des Allgäu-Airports in Memmingerberg zum Thema

Es geht um eine erhebliche Investition in künftige Gewerbeflächen. Doch wer übernimmt welchen Anteil? Weitere vier bis fünf Millionen Euro werden regionale Unternehmer für den angeschlagenen Allgäu-Airport bereitstellen. Nun mehren sich Signale, dass auch kreisfreie Städte und Landkreise den Flughafen in Memmingen erneut unterstützen werden. Bei einem Treffen der Allgäuer Oberbürgermeister und Landräte ging es um eine zweite finanzielle Beteiligung – allerdings nicht direkt am Airport...

  • Memmingen
  • 11.06.15
 25×

Flughafen
Allgäu Airport: Landrat Weirather für Beteiligung des Landkreises Unterallgäu

Die Entscheidung könnten aber die Unterallgäuer in einem Bürgerentscheid selbst fällen Der Allgäu Airport hat derzeit mit mehreren Problemen zu kämpfen: Germanwings kappt die innerdeutschen Verbindungen, Ryanair liebäugelt mit München und die Passagierzahlen sinken. Was das für den Landkreis bedeuten könnte, erläutert Landrat Hans-Joachim Weirather. Wie bewerten Sie die Entwicklung des Allgäu Airports? Weirather: Die Passagierzahlen des Allgäu Airports sind deutlich höher als zum Beispiel die...

  • Memmingen
  • 18.12.14
 29×

Politik
Aschermittwochsgespräch der Wirtschaftsjunioren in Heimertingen

Fachkräfte mit Lebensqualität locken Klarmachen, was die Region zu bieten hat: Ein starkes Standort-Marketing sieht Landrat Hans-Joachim Weirather als Beitrag dazu, für die heimische Wirtschaft Fachkräfte zu gewinnen. Dies zählte wie interkommunale Gewerbegebiete und Investitionen in Bildung und Infrastruktur zu den Themen beim Aschermittwochsgespräch der Wirtschaftsjunioren in Heimertingen. Die Ansiedlung von Fachkräften könne der Landkreis positiv beeinflussen, indem er auf Vorzüge der...

  • Memmingen
  • 06.03.14
 19×

Ausbau
Ortsdurchfahrt in Wolfertschwenden offiziell für Verkehr freigegeben

Mit Ergebnis zufrieden, mit Bauphase nicht – Bürgermeister kritisiert Dauer der Arbeiten Rund ein Jahr lang bestimmten Bauarbeiten das Bild der Ortsdurchfahrt in Wolfertschwenden. Jetzt wurde die Kreisstraße offiziell wieder für den Verkehr freigegeben. Dafür sind an anderer Stelle im Bereich der Gemeinde die Bagger angerollt. Der Spatenstich für den Neubau der Steige zwischen Böhen und Wolfertschwenden erfolgte ebenfalls am gestrigen Dienstag. Mit dem Ergebnis des Ausbaus der Ortsdurchfahrt...

  • Memmingen
  • 26.06.13
 142×   34 Bilder

Besuch
Horst Seehofer informiert sich in Ottobeuren über Situation im Landkreis

Unterstützung bei Personalkosten zugesagt Die erste Station des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer bei seinem Besuch im Unterallgäu ist die Ottobeurer Basilika. Gemeinsam mit Vertretern aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik erhält Seehofer von Abt Paulus Weigele im Schnelldurchlauf eine Einführung in die Geschichte der Benediktiner und die Klosteranlage. Der Ministerpräsident ist beeindruckt. Beeindruckt ist er auch von den Zahlen, die ihm Landrat Hans-Joachim Weirather wenig...

  • Memmingen
  • 08.03.13
 47×   3 Bilder

Wirtschaftsjunioren
Weirather in Memmingen - Keine weiteren Klinikschließungen

Beim Aschermittwochsgespräch Krankenhäuser und Energie im Fokus Rede und Antwort stand gestern Landrat Hans-Joachim Weirather beim traditionellen Aschermittwochsgespräch der Wirtschaftsjunioren Memmingen-Unterallgäu. Es ging dabei vor allem um Fragen zur Zukunft der hiesigen Kliniken und zur Energiewende. Die Diskussion in Bergers Restaurant auf dem ehemaligen Fliegerhorstgelände in Memmingerberg leitete Oliver Gann, amtierender Sprecher der Wirtschaftsjunioren. Mit Blick auf die beiden...

  • Memmingen
  • 23.02.12
 22×

Kreisversammlung
Bündnis 90Die Grünen: Verzicht auf eigenen Landratskandidaten

Als einen Grund die bisherige gute Zusammenarbeit mit Landrat Hans-Joachim Weirather genannt 'Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen im Unterallgäu und die Grüne Fraktion im Kreistag haben sich entschlossen, zur Landratswahl 2012 keinen eigenen Kandidaten aufzustellen': Mit dieser Erklärung eröffnete die Kreisvorsitzende Doris Kienle eine Kreisversammlung am Freitagabend in Ottobeuren. Mit dem amtierenden Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) hätten sie bisher gut zusammenarbeiten...

  • Memmingen
  • 07.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ