Landkreis

Beiträge zum Thema Landkreis

Das Cambomare-Freibad bleibt bis auf Weiteres so leer wie auf dem Foto. Möglicherweise bleibt es den ganzen Sommer geschlossen.
 5.508×  3

Vielleicht den ganzen Sommer
CamboMare in Kempten bleibt vorerst geschlossen

Das CamboMare-Freibad in Kempten bleibt aufgrund eines Beschlusses des Landkreises, des Gesundheitsamtes und der Stadt Kempten bis auf Weiteres geschlossen. Das teilen die Betreiber auf der Internetseite des Erlebnisbads mit. Möglicherweise könnte es sogar den ganzen Sommer geschlossen bleiben, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe. Das hätten Thomas Siedersberger, Geschäftsführer des Kemptener Kommunalunternehmens (KKU), und Oberbürgermeister Thomas Kiechle am...

  • Kempten
  • 04.06.20
Die Stichwahlen zur Kommunalwahl werden heuer ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.
 2.003×

Kommunalwahl 2020
Stichwahlen am Sonntag: Sonderleerung der Briefkästen am Samstag um 18 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Stichwahlen am kommenden Sonntag ausschließlich per Briefwahl durchgeführt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat am Mittwoch angekündigt, dass die Bayerische Staatsregierung mit der Deutschen Post eine Sonderleerung am kommenden Samstag vereinbart hat. So können die Wahlberechtigten in Bayern ihre Briefwahlunterlagen noch bis 18 Uhr in alle Briefkästen der Deutschen Post einwerfen. Es ist aber auch möglich die Wahlunterlagen am Sonntag bis...

  • Kempten
  • 25.03.20
Symbolbild. Auch die Studie zu einem reduzierten Konzept ergibt: Vom Bund wird es wohl kein Geld geben. Landrat Anton Klotz will dennoch an den Plänen festhalten.
 384×

Verkehr
Keine Fördermittel vom Bund: Landkreis Oberallgäu hält trotzdem an Regionalbahn fest

Es bleibt dabei: Der Landkreis Oberallgäu will das Ziel Regionalbahn weiter verfolgen. Und das, obwohl eine neue Untersuchung zeigt, dass es auch für eine abgespeckte Variante wohl kein Geld aus dem Bundesgesetz zur Förderung von Gemeindeverkehr geben wird. Bisher sollte eine künftige Regionalbahn von Oberstdorf bis in die Kemptener Innenstadt für zusätzliche Verbindungen sorgen, damit mehr Menschen vom Auto auf die Schiene umsteigen. Doch eine Untersuchung ergab, dass allein eine...

  • Kempten
  • 26.07.19
Die Proteste der "Fridays for Future"-Bewegung scheinen zum Nachdenken anzuregen. In Kempten und dem Oberallgäu wird über die Ausrufung eines Klimanotstands diskutiert.
 5.563×  1

Umweltschutz
Rufen Kempten und das Oberallgäu den Klimanotstand aus?

Die Stadt Konstanz hat Anfang Mai den Klimanotstand ausgerufen. Nun liegt ein entsprechender Antrag auch der Stadt Kempten und dem Landkreis Oberallgäu vor. Initiatoren sind der Kemptener ÖDP-Stadtrat und Vorsitzende der ÖDP Oberallgäu Michael Hofer sowie dessen Stellvertreter Michael Finger. Während aus Sicht von Landrat Anton Klotz (CSU) nichts gegen eine Ausrufung spricht, äußert sich Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle (CSU) zurückhaltender. Hofer und Finger schreiben in ihrem...

  • Kempten
  • 05.06.19
Messfahrzeug der Firma 3-D-Mapping aus Holzkirchen zur Erfassung der Teststrecken.
 1.040×   2 Bilder

Zukunft
Fahrerlose Taxis im Oberallgäu? Landkreis stellt Studie vor

Mit einem Bus ohne Busfahrer von A nach B: Gemeinsam mit der Hochschule Kempten ergründet der Landkreis Oberallgäu Möglichkeiten für autonome, bzw. hochautomatisierte Fahrzeuge im ländlichen Raum. In einer Pressemitteilung hat der Landkreis jetzt erste Ergebnisse der gemeinsamen Studie „Zukunft der Mobilität in Bergtälern“ veröffentlicht. Demnach sind zwar Technik und Infrastruktur momentan noch nicht so weit, dass sich das automatisierte, elektrisch angetriebene Taxi tatsächlich realisieren...

  • Kempten
  • 13.11.18
Geld
 661×

Leistungen
In Kempten gibt's weniger Familiengeld als im Landkreis

Glücklich, wer im Oberallgäu lebt und nicht in Kempten. Was Freunde ruhigen und naturnahen Wohnens womöglich sofort unterschreiben würden, hat in diesem Fall einen anderen Hintergrund: Harz-IV-Empfänger mit Kindern erhalten in Kempten weniger Geld vom Staat als solche im Oberallgäu. Grund ist das bayerische Familiengeld. In Kempten wird es vom Arbeitslosengeld II (ALG) abgezogen – und im Oberallgäu nicht. Und warum werden ALG-Empfänger in Kempten schlechter gestellt als solche im Oberallgäu?...

  • Kempten
  • 30.10.18
Landkreis will die Regionalbahn für das Oberallgäu
 2.352×

Landkreis Oberallgäu will Regionalbahn auch ohne Stadt

Kempten bremste vor einigen Wochen das mit dem Landkreis Oberallgäu geplante Projekt Regionalbahn Allgäu aus. Für Landrat Anton Klotz ist das „verantwortungslos mit Blick in die Zukunft“. Es sei die „verdammte Pflicht, den Schienenverkehr so attraktiv wie möglich zu gestalten“. Dieser Meinung waren auch die Kreisräte und stimmten einer neuen Studie über die Machbarkeit in abgespeckter Form auf der Strecke Kempten – Oberstdorf zu. 160 Millionen Euro – so teuer wäre ein Maximalkonzept mit...

  • Kempten
  • 21.07.18
Der Stadt Kempten ist eine Regionalbahn zu teuer
 3.726×

Nahverkehr
Kempten steigt aus Projekt Regionalbahn aus - Oberallgäu hält daran fest

160 Millionen Euro Investitionsbedarf sind ihr zuviel: Die Stadt Kempten ist aus dem Projekt einer dieselgetriebenen Regionalbahn zwischen Oberstdorf und Kempten mit zwölf Haltestellen mehr als bisher und drei Fahrten pro Stunde ausgestiegen. Dies hat der Finanzausschuss des Stadtrats beschlossen. Die von Gutachtern errechneten Kosten sind auch dem Landkreis Oberallgäu zu hoch, doch Landrat Anton Klotz will trotzdem unbedingt eine Regionalbahn auf die Schiene bringen: Er bewirbt sich für...

  • Kempten
  • 04.07.18
 190×

Umfrage
Alle 15 Minuten soll im Kemptener Stadtgebiet ein Bus fahren

Alle 30 Minuten fährt im Stadtgebiet auf den meisten Linien ein Bus. Jetzt sollen die Zeiten noch besser werden – und alle 15 Minuten ein Bus fahren. Zumindest auf den Hauptachsen im Stadtgebiet. So haben es die Stadträte jetzt im Nahverkehrsplan festgelegt. Er ist die politische Grundlage für die Verträge mit den Busunternehmen. Er regelt aber auch, wo im Nahverkehr in Stadt und Landkreis etwas verbessert werden muss. !function(){var a='pinpoll: couldn't locate...

  • Kempten
  • 05.10.17
 15×

Bildung
Einladung des Landkreises zur Bundeskonferenz in Berlin zeigt die Stärke der Region Ostallgäu auf

Eine Vorzeige-Bildungsregion Die Bildungsregion Ostallgäu hat die Landrätin Maria Rita Zinnecker auf der Bundeskonferenz zum kommunalen Bildungsmanagement in Berlin vorgestellt. 'Dass wir hierher eingeladen wurden, zeigt, dass wir bundesweit als eine Vorzeige-Bildungsregion angesehen werden – und genau das sind wir auch', sagte Zinnecker nach der Konferenz. Knapp 400 Landkreise, Städte und Stiftungen aus Deutschland hatten sich versammelt, um über Möglichkeiten und Chancen der Gestaltung von...

  • Kempten
  • 29.11.16
 338×

Interview
Amtschef Dr. Paul Dosch redet im Interview über Bedeutung der Landwirtschaft für das Ostallgäu

'Ein Milchviehbetrieb ist kein Streichelzoo' Das Ostallgäu ist traditionell ein stark von der Landwirtschaft geprägter Landkreis. Nach wie vor sind rund sieben Prozent aller Erwerbstätigen in der Land- und Forstwirtschaft beschäftigt. Und das Bild des Ostallgäus wird in erster Linie von der Landwirtschaft geprägt. Immerhin gibt es 76.000 Hektar landwirtschaftliche Fläche. Welche Zukunftschancen die Landwirtschaft angesichts riesiger Konkurrenzbetriebe im Norden und Osten Deutschlands noch hat,...

  • Kempten
  • 04.12.15
 25×

Beschluss
Feuerwehrmuseum: Landkreis Ostallgäu beteiligt sich nicht an Miete

Der Landkreis Ostallgäu wird sich nicht an den Mietkosten für das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu beteiligen. Dies hat der Kreisausschuss in seiner Sitzung am Freitag beschlossen. Der für das Museum zuständige Verein hatte angefragt, ob der Landkreis . Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 05.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kempten
  • 02.10.15
 7×

Diskussion
Unterallgäuer Kreisausschuss diskutiert über Haftpflichtversicherung für Asylbewerber

Wer soll die Rechnung bezahlen, wenn ein Asylbewerber einen Schaden verursacht, fragte sich der Kreisausschuss des Landkreises Unterallgäu in seiner jüngsten Sitzung. Rein rechtlich gesehen müssen Flüchtlinge – wie alle anderen Personen – für die von ihnen verursachten Schäden in vollem Umfang aufkommen. Dass sich dies durch die begrenzten finanziellen Mittel bei größeren Summen als schwierig erweist, liegt auf der Hand. Einen Lösungsvorschlag hatte Kreisrat Robert Sturm (CSU) parat: Der...

  • Kempten
  • 24.09.15
 15×

Flughafen
Kauf von Airportflächen: Unterallgäuer Kreistag und Memminger Stadtrat entscheiden über Bürgerbegehren

Über die Zulässigkeit der Bürgerbegehren in Sachen Allgäu-Airport entscheiden Anfang Oktober der Unterallgäuer Kreistag und der Memminger Stadtrat. In Memmingen steht das Thema am Donnerstag, 1. Oktober, auf der Tagesordnung, am Montag, 5. Oktober, befasst sich der Kreistag damit. Im Zentrum steht die Frage, ob sich Stadt und Landkreis am Kauf und der Vermarktung von Grundstücken auf dem Gelände des Flughafens beteiligen. Das 'Bündnis für verantwortlichen Umgang mit Steuergeldern – kein...

  • Kempten
  • 23.09.15
 6×

Klimaschutz
Landkreis Oberallgäu will Masterplankommune werden

Der Landkreis Oberallgäu will bei einem Projekt des Bundesumweltministeriums mitmachen und sich als sogenannte Masterplankommune bewerben. Das hat der Kreistag mit großer Mehrheit beschlossen. Bei dem Projekt würden ausgewählte Landkreise und Kommunen als 'Vorreiter in Sachen Klimaschutz' gefördert, erklärte Martin Sambale im Kreistag – das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) wird laut dem Geschäftsführer die Landkreis-Bewerbung federführend unterstützen. Bei dem Projekt dabei sei...

  • Kempten
  • 20.07.15
 28×

Asyl
Asylbewerber: Krisenmodus nur im Oberallgäu

Während in Sonthofen der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, nehmen die anderen Allgäuer Behörden den Flüchtlingsstrom gelassener. Es gibt sogar positive Nebeneffekte. Das Landratsamt Oberallgäu hat den 'Krisenmodus' ausgerufen. Die hohe Arbeitslast durch den anhaltenden Flüchtlingsstrom führe dazu, dass aus anderen Abteilungen Personal abgezogen werden muss und etwa Bauanträge länger als gewöhnlich liegen bleiben. In anderen Landkreisen dagegen bewertet man die Situation weniger drastisch. Mehr...

  • Kempten
  • 07.07.15
 9×

Initiative
Landkreis Unterallgäu will Bildungsregion werden

Als letzter der schwäbischen Landkreise will sich das Unterallgäu zusammen mit der Stadt Memmingen um die Zertifizierung als Bildungsregion bewerben. Dazu haben sich die Mitglieder des Schul-, Kultur- und Sportausschusses in ihrer jüngsten Sitzung durchgerungen. So mancher zweifelte aber am Nutzen des Siegels, für das der Landkreis innerhalb der nächsten zwei Jahre 10.000 Euro ausgeben wird. Schließlich waren sich alle einig, dass der Landkreis auch ohne die 'Initiative Bildungsregionen in...

  • Kempten
  • 29.01.15
 11×

Arbeitsmarkt
Landkreis Unterallgäu hat im Deutschlandvergleich eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten

Zum Jahresende ist die Arbeitslosenquote im Wirtschaftsraum Memmingen, zu dem auch einige Unterallgäuer Gemeinden gehören, angestiegen. Im Dezember erreichte die Quote 2,6 Prozent. Sie lag damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Monat zuvor. 1.618 Frauen und Männer waren bei der Arbeitsagentur und in den Jobcentern arbeitslos gemeldet, 80 mehr als im November. Betriebe stellten insgesamt mehr als 900 Stellenangebote aus der Region zur Verfügung. Die Arbeitslosenquote im Unterallgäu lag im...

  • Kempten
  • 08.01.15
 16×

Grundschule
Schul-Standorte im Unterallgäu gesichert

Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß hat in der jüngsten Kreistagssitzung über die aktuelle Situation der Grund- und Mittelschulen im Landkreis informiert. Zunächst stellte sie die Entwicklung der Schülerzahlen dar. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Schulanfänger im Unterallgäu demnach gestiegen. In diesem Schuljahr wurden nach Angaben der Schulamtsdirektorin insgesamt 1233 Kinder eingeschult. Auch wenn sich dieser Trend den Prognosen zufolge nicht fortsetzen wird, hob Fuß hervor:...

  • Kempten
  • 23.12.14
 18×

Verkehr
Durchbruch für die Ortsumgehung Ruderatshofen

Der Landkreis Ostallgäu hat bei der der Regierung von Schwaben den Antrag auf Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens gestellt. 'Damit ist ein wichtiger Schritt für das Projekt gemacht worden und ein Meilenstein für die Ortumgehung Ruderatshofen erreicht', sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Neben der verkehrlichen Entlastung von Ruderatshofen und dem Ortsteil Apfeltrang wird mit der Baumaßnahme auch der vorhandene Bahnübergang nördlich von Ruderatshofen beseitigt. Die geplante...

  • Kempten
  • 04.09.14
 8×

Asyl
330 Asylbewerber im Unterallgäu: Landkreis sucht dringend Wohnraum

In 13 der 52 Gemeinden im Landkreis Unterallgäu leben Asylbewerber. 330 sind es inzwischen, und schon jetzt ist klar, dass es bis Jahresende spürbar mehr werden. Allein in der vergangenen Woche teilte die Regierung von Schwaben dem Landkreis weitere 20 Asylbewerber zu, die der Kreis unterbringen muss. Landrat Hans-Joachim Weirather greift nun zu einem ungewöhnlichen Mittel: Der Landkreis habe keinerlei Reserven mehr. 'Wir stehen mit dem Rücken zur Wand', sagte der Landrat. Weirather ist...

  • Kempten
  • 25.08.14
 17×

Verkehr
Verkehrskonzept Oberallgäu soll B19 entlasten und Nahverkehr und Bahn einbinden

Es soll nicht, wie bisher geplant, ein Projekt nur für den Süden werden, sondern für den ganzen Landkreis: das 'Verkehrskonzept Oberallgäu', das Landrat Anton Klotz im Kreistag vorstellte: 'In den Gesamtrahmen soll nun auch die Stadt Kempten eingebunden werden.' Seit Jahren gebe es die Idee einer Allgäuer Regionalbahn. Daran könnte etwa die Zentrale Bus-Umsteigestelle (ZUM) in Kempten angebunden werden. Das Thema wie auch die Vernetzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) will der...

  • Kempten
  • 30.07.14
 13×

Energie
Ostallgäu in Bundesliga ganz vorne - Landkreis mit der größten Dichte an Solaranlagen

Der Landkreis Ostallgäu hat die deutschlandweite Solar-Bundesliga gewonnen. 'Nach dem schon hervorragenden vierten Platz im vergangenen Jahr ist das nochmals eine deutliche Steigerung und großer Grund zur Freude', sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker stolz. Die von der Fachzeitschrift 'Solarthemen' ins Leben gerufene Solar-Bundesliga bewertet vor allem die Dichte an Solaranlagen in einer Kommune. Mit 2.825 Punkten führt das Ostallgäu die Tabelle der Landkreise mit deutlichem Vorsprung an und...

  • Kempten
  • 01.07.14
 20×

Untersuchung
Ungetrübter Badespaß im Landkreis

Gesundheitsamt kontrolliert Unterallgäuer Seen und kommt zum Ergebnis: Wasserqualität ist gut Wer sich an heißen Tagen beim Schwimmen in einem Unterallgäuer See oder Weiher erfrischen will, kann das laut Dr. Wolfgang Glasmann vom Gesundheitsamt am Landratsamt bedenkenlos tun. Die Wasserqualität in den Badegewässern im Landkreis sei durchweg gut. Das ergaben aktuelle Untersuchungen. Während der Badesaison wird die Wasserqualität vom Gesundheitsamt kontrolliert. Sogenannte EU-Badegewässer, also...

  • Kempten
  • 12.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020