Landeskriminalamt

Beiträge zum Thema Landeskriminalamt

Die Folgen für Kinder, die indirekte Gewalt erleben können vor allem psychisch sehr gravierend sein. (Symbolbild)
281× 1

Jahresbericht des Landeskriminalamtes
Häusliche Gewalt in der Pandemie - gravierende Folgen für Kinder

In ihrem Jahresbericht veröffentlichte die Kriminologische Forschungsgruppe (KFG) im Bayerischen Landeskriminalamt die aktuellen Statistiken zu häuslicher Gewalt während der Pandemie. Dabei stehen vor allem die Kinder im Fokus, die häufig Zeugen der Gewalt werden.  Vor allem sehr junge Kinder betroffenWie aus dem Bericht hervorgeht, sind in der überwiegenden Mehrheit der Fälle von häuslicher Gewalt Kinder  während der Gewalthandlungen anwesend. Betroffen sind vor allem sehr junge Kinder unter...

  • 29.12.21
Diesmal haben unbekannte Täter in Kinding zugeschlagen und einen Geldautomaten gesprengt.
3.404× 10 Bilder

Passanten mit Schusswaffe bedroht
Schon wieder Geldautomat gesprengt: Landeskriminalamt bittet um Hinweise

Schon wieder haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in Bayern gesprengt. Nach einem vergleichbaren Fall in Heimertingen hat es nun die Gemeinde Kinding bei Ingolstadt getroffen.  Nach Angaben des Bayerischen Landeskriminalamtes jagten die Täter am frühen Freitagmorgen (2:52 Uhr) einen Geldautomaten in einem Bankvorraum in die Luft. Der Automat wurde bei der Explosion vollständig zerstört. Zeugen mit Schusswaffe bedroht Das Verbrechen wurde diesmal sogar von zwei Zeugen beobachtet. Einer der...

  • 12.11.21
Kehrt zurück ins Stadtmuseum Schongau: Das Henkersschwert wurde im Nachlass eines verstorbenen Schongauers gefunden und jetzt wieder an das Museum übergeben. Neben dem Schwert übergaben LKA-Mitarbeiter auch noch weitere Gegenstände.
1.789× 1

Vor 50 Jahren aus Museum gestohlen
Es ist wieder zurück: Landeskriminalamt übergibt Schongauer Henkerschwert

Vor rund 50 Jahren verschwand durch einen Diebstahl das sogenannte "Henkersschwert" aus dem Stadtmuseum Schongau. Jetzt ist der geschichtlich wertvolle Gegenstand wieder zurückgekehrt. Nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) hatte sich vor einigen Wochen eine Frau aus Schongau bei der Polizei gemeldet. Der Grund: Im Nachlass ihres verstorbenen Mannes befanden sich einige Gegenstände, die bei dem Einbruch vor einem halben Jahrhundert gestohlen worden waren.  Das Bayerische LKA stellte aus dem...

  • 13.08.21
Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche per Mail. (Symbolbild)
319×

Phising-Mails
Corona-Hilfen von der Europäischen Kommission? Landeskriminalamt warnt vor Betrugsmasche

Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) warnt vor betrügerischen E-Mails mit einem falschen Antragsformular für Corona-Überbrückungshilfe. Die Absender geben sich als Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland aus und versuchen an die Daten von Unternehmen zu gelangen. Die ausgefüllten Anträge auf Hilfszahlungen der Bundesregierung und weitere Unterlagen sollen an DEUTSCHLAND@EC-Europa.de geschickt werden. Dabei handelt es sich aber um keine Adresse der Europäischen Kommission,...

  • Kempten
  • 16.03.21
Das Landeskriminalamt Bayern gibt Tipps, wie man sich vor Anlagebetrügern in Schutz nehmen kann. (Symbolbild)
183×

Bayerisches Landeskriminalamt
Was tun bei Anlagebetrug? LKA gibt Tipps

Mit kleinen Beträgen satte Gewinne machen – dieses Versprechen machenderzeit prominent platzierte Werbeanzeigen im Internet und in Fachzeitschriften zu digitalen Themen. Sie sollen den Leser animieren, Geld in Finanzprodukte wie Bitcoins und Aktien zu investieren, und locken mit gigantischen Gewinnen und Renditen von bis zu 1000 Prozent. Doch Vorsicht – hinter diesen Anzeigen lauert oft Betrug! Wer auf ein solches Angebot eingeht und auf der entsprechen Internetseite anmeldet, bekommt bald...

  • Kempten
  • 09.03.21
Die Polizei hat die Einbruchsserie in Bregenz und Dornbirn aufgeklärt (Symbolbild).
1.809×

Einbruchsserie aufgeklärt
Polizei fasst Einbruch-Bande bei Bregenz

Beamten der Polizeiinspektion Bregenz ist es in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt gelungen, drei jungen Männern im Alter von 18-19 Jahren eine Serie von Einbruchsdiebstählen nachzuweisen. Die Beschuldigten verübten im Zeitraum von September 2020 bis November 2020 vorwiegend im Bezirk Bregenz, aber auch im Bezirk Dornbirn 20 Einbruchsdiebstähle in Geschäftsobjekte und erbeuteten dabei Bargeld und Waren im Wert von ca. 4.000 Euro. Die verursachten Sachschäden belaufen sich auf ca. 20.000...

  • Lindau
  • 19.01.21
Insgesamt 1.000 Warnschreiben für bayerische Käufer von den sogenannten "Legal Highs" (Symbolbild).
6.237×

Kann zum Tod führen
LKA verschickt Warnschreiben an 1.000 bayerische Käufer von "Legal Highs"

Insgesamt 1.000 Warnschreiben hat das Bayerische Landeskriminalamt an bayerische Käufer eines Online-Shops für sogenannte "Legal Highs" versendet. Seit mehreren Monaten ermittelt die Zentralstelle Cybercrime Bayern und das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) gegen einen Online-Shop, der sogenannte Neue psychoaktive Substanzen (NpS) vertreibt.  Als NpS werden Badesalze, Pulver, Lufterfrischer, Tabletten oder Kapseln mit synthetischen Wirkstoffen sowie Kräutermischungen, denen synthetische...

  • 20.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ