Landesausstellung

Beiträge zum Thema Landesausstellung

Todestag
Füssen erinnert mit Filmfestival an Ludwig II - Der Traum von einem König

Füssen erinnert mit Filmfestival an Ludwig II. - Riedmiller: Können nicht mit Landesausstellung konkurrieren Ein mysteriöser Todesfall wird heuer touristisch ausgeschlachtet: der 125. Todestag von König Ludwig II., der am 13. Juni 1886 im Starnberger See ums Leben kam. Doch welche Pläne hegt die Stadt Füssen für diesen Jahrestag?, wollte Michael Wollnitza (Freie Wähler) im Hauptverwaltungsausschuss mit Blick auf Oberbayern wissen: «Dort läuft die Vermarktung auf Hochtouren.» Antwort: Der...

  • Füssen
  • 12.02.11
16×

Bilanz
Unterm Strich ein kleines Plus

70000 Besucher kamen zur Landesausstellung nach Füssen 70000 Besucher allein in Füssen, ein «riesen Imagegewinn» für die Stadt und unterm Strich sogar ein kleines Plus: Die Bilanz von Thomas Riedmiller zur Landesausstellung «Bayern - Italien» sorgte in der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses für zufriedene Gesichter. «Die meisten Gäste kamen gezielt wegen der Landesausstellung zu uns und nicht, um ein Schlecht-Wetter-Programm zu machen», erklärte der Kulturamtsleiter den Mitgliedern....

  • Füssen
  • 25.11.10
15×

Landesausstellung
Landesausstellung: 70000 Besucher kamen nach Füssen

Kulturamtsleiter zieht positive Bilanz Eine durchaus positive Bilanz hat Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller zur Landesausstellung «Bayern - Italien» gezogen: Nach Augsburg und Füssen kamen insgesamt rund 202000 Besucher, knapp 70000 in die Stadt im Allgäu. Unterm Strich gab es sogar ein kleines Plus: Den Personalkosten in Höhe von knapp 142000 Euro standen fast 147000 Euro an Einnahmen gegenüber.

  • Füssen
  • 24.11.10

Städtisches Museum
«Ach, da stand doch der Römer»

Mitglieder des Führungsdienstes informieren sich über neues Konzept - Impulse aus Zeit der Landesausstellung nutzen Monatelang haben sie mit Begeisterung Gruppen durch die Landesausstellung geführt. Sie haben für Gäste Geschichte lebendig gemacht und mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Entstanden ist in dieser Zeit eine Gruppe Gleichgesinnter, die auch nach dem Ende der Landesausstellung Impulse ausschicken will. Das wurde bei einem Treffen mit Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller deutlich....

  • Füssen
  • 17.11.10
23×

Absage
Landesausstellung geht an Kaufbeuren vorbei

Jury zu «Bier in Bayern» entscheidet sich für das niederbayerische Aldersbach Allen Hoffnungen zum Trotz: Die große bayerische Landesausstellung «Bier in Bayern» anlässlich des 500-jährigen Bestehens des bayerischen Reinheitsgebotes wird nicht in Kaufbeuren stattfinden. Das gab gestern die zuständige Jury aus dem Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg bekannt. Die Wertachstadt hatte sich mit Blick auf den Afraberg, die historische Zeppelinhalle, die unterirdischen Bierkeller und die...

  • Kempten
  • 09.11.10
35×

Impulse
Neues Design fürs Museum

Die Landesausstellung in Füssen ist Geschichte - und dennoch wird sie im einstigen Kloster St. Mang bleibende Spuren hinterlassen. Denn viele der maßgeschneiderten Vitrinen, Schaukästen und großformatigen Einbauten werden künftig das Museum der Stadt Füssen aufwerten. «Wir planen keine völlige Neukonzeption. Aber es wird ein neues Design geben», verrät Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller der AZ. Termin für die Wiedereröffnung ist der 23. Dezember.

  • Kempten
  • 30.10.10
20×

Bewerbung
«Impulse für den Afraberg»

Die Begeisterung ist unüberhörbar: eine historische Zeppelinhalle, unterirdische Bierkeller, die moderne Produktionsstätte der Aktienbrauerei, Gebäude ehemaliger Sudhäuser, die den Ruf Kaufbeurens als Brauereistadt prägten. Für Stadtmuseumsleiterin Dr. Astrid Pellengahr stellt der Afraberg einen idealen Platz für die Landesausstellung im Jahr 2016 dar. «Das ist ein authentischer Ort», sagt sie. Kaufbeuren bewirbt sich um diese öffentlichkeitswirksame Veranstaltung. «Bier in Bayern» heißt das...

  • Kempten
  • 29.10.10
17×

Kaufbeuren
Stadt hat Konzept für Bayerische Landesausstellung vorgestellt

Die Stadt Kaufbeuren ist seit dem Nachmittag offiziell in der Bewerbung um die Bayerische Landesausstellung 2016. Oberbürgermeister Stefan Bosse hat das Konzept vorgestellt, wonach es schätzungsweise 500.000 Euro kosten solle, um die Ausstellung durchzuführen. Sie widmet sich in knapp 6 Jahren dem Thema 'Bier in Bayern' und soll am Afraberg auf dem Gelände der Aktienbrauerei stattfinden. So Bosse im RSA-Interview. Schon Ende November entscheidet eine Fachjury, welche der über 13 Bewerberstädte...

  • Kempten
  • 28.10.10
12×

Kaufbeuren
Kaufbeuren will sich um nächste Landesausstellung bewerben

Die Bayerische Landesausstellung könnte schon bald ins Allgäu zurück kommen: Wenige Wochen nach dem Ende der Ausstellung in Füssen, bewirbt sich nun Kaufbeuren um die Ausrichtung des Großereignisses. Im Rathaus möchte Oberbürgermeister Stefan Bosse heute Einzelheiten bekannt geben. Die Wertachstadt tritt damit in Konkurrenz mit Orten wie dem oberfränkischen Kulmbach oder dem Kloster Ettal in Oberbayern. In 5 Jahren wird sich die Landesausstellung nämlich mit dem Thema Bier befassen – Kaufbeuren...

  • Kempten
  • 28.10.10

Kaufbeuren
Kaufbeuren bewirbt sich um Landesausstellung 2016

Nachdem erst vor kurzem die bayerische Landesausstellung in Füssen zu Ende gegangen ist, könnte das Großereignis schon in wenigen Jahren ins Allgäu zurück kommen. Die Stadt Kaufbeuren bewirbt sich um die Ausstellung im Jahr 2016, die sich dann dem Bier in Bayern widmen wird. So hat es das Rathaus heute bekannt gegeben. Mitbewerber der Wertachstadt sind unter anderem das oberbayerische Kloster Ettal mit seiner Klosterbrauerei und das oberfränkische Kulmbach.

  • Kempten
  • 21.10.10

Füssen
Exponate der Landesausstellung sind auf dem Weg in die Heimat

Nach dem Ende der Landesausstellung Bayern-Italien in Füssen, sind die Abbauarbeiten in vollem Gange. Innerhalb der nächsten zwei Wochen sollen sämtliche Exponate ihre Heimreise antreten. Ziele sind vor allem Museen in Deutschland, Italien und Frankreich. Daher gilt weiterhin eine hohe Sicherheitsstufe im ehemaligen Kloster St.Mang. Derzeit werden die Stücke einzeln verpackt und teilweise sogar von einer Abordnung aus dem jeweiligen Museum begleitet. Hintergrund ist der hohe Wert der Exponate....

  • Kempten
  • 14.10.10

Füssen
Landesausstellung Bayern-Italien am Abend zu Ende gegangen

In Füssen ist am vergangenen Abend die Landesausstellung 'Bayern- Italien' zu Ende gegangen. Unter dem Motto 'Kaiser, Kult & Casanova' bekamen die Besucher an insgesamt 142 Tagen Einblicke in die Kultur der beiden Länder. Mehr als 200.000 Besucher haben in den vergangen vier Monaten die Landesausstellung in Füssen besucht. Das gab der Präsident des Hauses der Bayerischen Geschichte, Dr. Richard Loibl, am Abend bekannt. Damit steht die Landesausstellung in punkto Besucherzahlen unter den besten...

  • Kempten
  • 11.10.10
14×

Füssen
Finale der Landesausstellung Bayern - Italien

Letzter Tag für die Landesausstellung Bayern-Italien in Füssen. Am Abend geht es in die die Abschlussfeierlichkeiten der großen kulturellen Ausstellung in Füssen und Augsburg. Noch haben Besucher ein letztes Mal die Möglichkeit, die Schätze der länderübergreifenden Ausstellung zu besichtigen. Zum letzten Ausstellungstag der historischen Ausstellungsstücke aus Bayern und Italien steuert die Landesausstellung auf ihren 200.000 Besucher zu. Die Ausstellung im Kloster Sankt Mang hat heute noch bis...

  • Kempten
  • 09.10.10
43× 2 Bilder

Füssen
Reichskrone ist nur noch zwei Tage zu sehen

Wer Lust auf eine spannende Reise durch 2000 Jahre Geschichte hat, sollte sich sputen: Nur noch an diesem Wochenende sind die Pforten der Landesausstellung «Bayern-Italien» in Füssen geöffnet (je 9 bis 17.30 Uhr). Zu den 150 Exponaten im ehemaligen Benediktinerkloster St. Mang gehören auch etliche Pretiosen. Dazu zählt neben einer goldenen Stirnplatte oder Goldblattkreuzen aus dem frühen Mittelalter auch die Reichskrone, mit der Ludwig der Bayer 1328 in Rom zum Kaiser gekrönt wurde. Weil das...

  • Kempten
  • 09.10.10
12× 2 Bilder

Füssen
Zum Endspurt sind gerade Vereine gefragt

Nur noch knapp zwei Wochen, dann ist das große Ereignis für Füssen schon wieder vorbei: Die Bayerische Landesausstellung geht am 10. Oktober zu Ende. Deshalb nutzte der Liederkranz Füssen mit seiner Dirigentin Gisela Reichherzer jüngst die günstige Gelegenheit, die Ausstellung im ehemaligen Kloster St. Mang zum ermäßigten Gruppenpreis zu besuchen.

  • Kempten
  • 29.09.10

Füssen
Kurfürstinnen-Trüffel präsentiert - Schlemmen auf der Landesausstellung

Einen kulinarischen Hochgenuss gibt es in der Stadt Füssen heute live zu erleben. Passend zur Landesausstellung Bayern - Italien, die noch bis zum 10. Oktober in der Lechstadt zu sehen ist, hat eine Füssener Konditorei eine einzigartige Kreation ins Leben gerufen: den sogenannten Henriette Adelaide Trüffel. Der Trüffel wurde nach der italienischen Prinzessin benannt, die im 17. Jahrhundert nach Bayern kam. Die Herstellung der besonderen Trüffel findet heute direkt in der Klosterküche St....

  • Kempten
  • 25.09.10
30× 2 Bilder

Füssen
Hut ab vor König und Tieffenbrucker

Wer heute in Füssen nach Hans Jakob König fragt, erntet in der Regel nur zwei Worte: «Nie gehört!» Dabei war der 1528 geborene Goldschmied und Kaufmann zu Lebzeiten einer der hochkarätigsten Bürger Füssens - ein «global player», wie man weltweit agierende Unternehmer heutzutage nennt. In Venedig betrieb König eine große Handelsniederlassung mit Verbindungen nach ganz Europa. Schwerpunkt: Kunst und Edelsteine. Er traf sich mit den bekanntesten Malern seiner Zeit und bewegte sich in den höchsten...

  • Kempten
  • 25.09.10
83× 2 Bilder

Füssen
Eine Frau mit Einfluss

Eine starke Frau, muss sie gewesen sein, diese Theodolinde aus dem bayerischen Herzogsgeschlecht der Agilolfinger. Um 570/575 geboren hatte sie 589 in Verona den König der Langobarden, Authari, geheiratet. Doch die Ehe war nur von kurzer Dauer: Ein Jahr später bereits starb Authari. Und dann passierte etwas für die damalige Zeit Unerhörtes: Theodolinde wählte aus eigenen Stücken den Turiner Herzog Agilulf zu ihrem nächsten Ehemann. Und der stieg durch die Liaison 591 zum König der Langobarden...

  • Kempten
  • 11.09.10
18× 2 Bilder

Füssen
Prachturkunde statt Prunkwaffe

Tausche Prunkschwert aus dem 14. Jahrhundert gegen mittelalterliche Prachturkunde: Was in der Theorie recht einfach klingt, brachte gestern Vormittag im einstigen Kloster St. Mang die Restauratoren Alfred Stemp und Ernst Bielefeld ganz schön ins Schwitzen. Galt es doch, eines der Top-Exponate der Landesausstellung 2010 gegen ein anderes hochkarätiges Ausstellungsstück auszutauschen. Hintergrund des aufwendigen Manövers im «laufenden Betrieb»: «Die Leihfrist für das kostbare Prunkschwert des...

  • Kempten
  • 21.08.10

Füssen
Neues Objekt bei Landesausstellung - vergoldete Urkunde

Seit heute ist in der Bayerischen Landesausstellung in Füssen eine neue Urkunde zu sehen. Die Zierbuchstaben der Urkunde sind mit Blattgold belegt und zeigen detailreiche Ornamente. Die Urkunde stammt aus der italienischen Stadt Lucca und wurde dem dortigen Stadtherrn von Ludwig dem Bayern verliehen. Damit wurde der Stadtherr zum Herzog erhoben, so Experte Michael Nadler vom Haus der Bayerischen Geschichte. Die Urkunde stammt aus dem Jahr 1327 und ihr Wert liegt im siebenstelligen Bereich. Für...

  • Kempten
  • 20.08.10
52× 2 Bilder

Füssen
Wenn einem Geschichte den Kopf verdreht

Die Landesausstellung im einstigen Kloster St. Mang beweist es: Geschichte kann einem den Kopf verdrehen. Und das ist durchaus gewollt. Um Besuchern die Decken-Fresken im Kaisersaal der einstigen Klosterherren näher zu bringen, hat das Haus der Bayerischen Geschichte tief in die technische Trickkiste gegriffen. Während der Betrachter auf bequemen Bänken den Blick an die mächtige Saaldecke schweifen lässt, beleuchten Scheinwerfer im Wechsel einzelne Details der prunkvollen Darstellungen vom Tanz...

  • Kempten
  • 11.08.10
27× 2 Bilder

Füssen
Zeitreise aus ganz anderer Perspektive

«Es ist die Sonne, die uns Südländern diese Lebensfreude schenkt»: Franca Carducci lacht temperamentvoll und vertieft sich wieder in einen Text über Henriette Adelaide. Die Kurfürstin von Bayern (1636 bis 1676) war in der Tat lebenslustig. Sie importierte nach ihrer Heirat mit dem bayerischen Kurfürsten die Tradition prunkvoller Feste aus Italien.

  • Kempten
  • 06.08.10

Füssen
Stadt präsentiert sich auf Kölner Tourismusmesse

Die Stadt Füssen rührt in diesen Tagen die Werbetrommel beim sogenannten RDA-Workshop in Köln – einer Leitmesse für Gruppenreisen mit rund 1150 Ausstellern. Die Lechstadt ist dort zusammen mit der Touristik Arbeitsgemeinschaft Romantische Strasse vertreten. Neben der Landesausstellung Bayern – Italien stehen dabei auch die Planungen für 2011 im Mittelpunkt. Im Rahmen eines 'Hintergrundgesprächs' am Abend, wurden zusammen mit Tourismus Vertretern aus anderen historischen Städten, die ersten...

  • Kempten
  • 29.07.10
148× 2 Bilder

Füssen
Vom tiefsten Sizilien in die Füssener «Kolonie»

Rita Riggio weiß es noch wie heute. Es war der 14. Juli 1968, ein heißer Sommertag, als sie mit ihrem Mann Giuseppe und dem dreijährigen Sohn Rosario nach drei Tagen Bahnfahrt in Füssen ankam. Die junge Familie hatte eine beschwerliche Reise hinter sich. Unterwegs mit unzähligen Koffern, die Gesichter schwarz vom Ruß der Dampflok. Von Marsala im Westen Siziliens bis nach Füssen sind es fast 2000 Kilometer. Im Rahmen der Landesausstellung «Bayern-Italien» will die AZ diesmal das Eintreffen der...

  • Kempten
  • 28.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ