Lagerfeuer

Beiträge zum Thema Lagerfeuer

Polizei (Symbolbild).
1.250× 1

Polizisten beleidigt
Jugendlicher (20) zündet Lagerfeuer unter der Illerbrücke in Immenstadt an

Am späten Mittwochabend ging bei der Polizei Immenstadt eine Mitteilung ein, dass es unterhalb der Illerbrücke herausrauchen würde. Bei der Überprüfung trafen die Beamten einen 20-Jährigen an, der dort mit nassem Holz ein Lagerfeuer angezündet hatte. Im Rahmen der Kontrolle beleidigte er zunächst vor Ort die anwesenden Polizeibeamten verbal. Später erschien er dann noch bei der Dienststelle. Hier kam es dann zu weiteren Beleidigungen durch den 20-Jährigen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.09.21
50-Jähriger stürzt rückwärts in Lagerfeuer. (Symbolbild)
4.286×

Schwere Verbrennungen
Mann (50) stürzt rückwärts in Lagerfeuer

In Feldkrich (Vorarlberg) ist ein 50-jähriger Mann am Freitagabend in ein Lagerfeuer gestürzt. Nach Angaben der Polizei war der Mann bei Rückwärtslaufen ohne Fremdeinwirkung in die Flammen gefallen. Der Mann befand sich zum Unglückszeitpunkt allein im Garten. Ein weiterer Mann rettete den 50-Jährigen aus dem Lagerfeuer und verständigte den Rettungsdienst. Der Verletzte musste mit Verbrennungen dritten Grades in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • 24.07.21
Zwei unbekannte Jugendliche haben in Wiedergeltingen drei Bäume gefällt und dann ein Lagerfeuer entzündet. (Symbolbild)
2.937×

Sachbeschädigung
Jugendliche machen in Wiedergeltingen ein Lagerfeuer und fällen dafür drei Bäume

Zwei unbekannte Jugendliche haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Wiedergeltingen drei Ahornbäume gefällt. Mit dem Holz entzündeten sie dann ein Lagerfeuer. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Polizei setzt auf Hinweise Laut Polizei fällten die beiden Jugendlichen die Bäume im Kulturweg 3. Beim Eintreffen einer Polizeistreife ergriffen beide die Flucht. Dabei ließen sie neben Getränken und Tabak auch eine Musikbox zurück. Die Polizei Bad Wörishofen bittet um Hinweise...

  • 18.07.21
Wildcamping (Symbolbild)
13.093× 9

Polizeikontrolle
Etwa 150 Verstöße wegen Wildparken im Ostallgäu

Die Polizei hat wieder zahlreiche Wildparker und Camper in der Füssener Umgebung und in Landschafts- und Naturschutzgebieten ertappt. Allein am Samstag stellten die Polizisten bei Kontrollen an den Seen rund 150 Verstöße wegen Wildparken fest. Lagerfeuer am Alpsee und Camping im Naturschutzgebiet In der Nacht von Samstag auf Sonnten erwischten die Beamten mehrere Personen, die in den Schutzgebieten im Bereich Halblech und Schwangau campierten. So erhalten drei junge polnische Urlauber jeweils...

  • Füssen
  • 09.08.20
In Oberstdorf waren am Donnerstag wieder Wildcamper unterwegs (Symbolbild).
12.480×

Lagerfeuer
Erneut Wildcamper und Falschparker in Oberstdorf

In Oberstdorf ist es laut Polizei am Donnerstag wieder zu Verstößen gegen das Naturschutzgesetz gekommen. Die Polizei hat sechs Personen bei einem Lagerfeuer im Landschaftsschutzgebiet entdeckt. Die sechsköpfige Gruppe hatte Campingutensilien dabei. Das Feuer ist sofort gelöscht worden. Die Verstöße werden mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen geahndet. Die Polizei hat ebenfalls am Donnerstag unzählige Urlauber aus anderen Bundesländern beim Parken im Landschaftsschutzgebiet entdeckt. Die Autos...

  • Oberstdorf
  • 31.07.20
Verstoß gegen Naturschutzgesetz (Symbolbild).
5.991×

Verstoß gegen Naturschutzgesetzt
Frauen machen Lagerfeuer am Forggensee

Am Forggensee haben am Dienstagabend zwei Frauen ein Lagerfeuer gemacht und damit gegen das Naturschutzgesetz verstoßen. Laut Polizei wollten die beiden am Ufer des Forggensees im Landschaftsschutzgebiet auch übernachten. Die Polizei hat die zwei Frauen bei Naturschutzkontrollen entdeckt. Beide Frauen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und ein Bußgeld.

  • Schwangau
  • 08.07.20
(Symbolbild)
8.584× 1

Naturschutzgesetz
Urlauber beim Wildcampen bei Hinterstein erwischt

Am Donnerstagvormittag wurden vier Urlauber im Alter zwischen 26 und 31 Jahren, am Ufer der Ostrach beim Wildcampen entdeckt. Die vier Männer zeigten sich laut Polizei ziemlich uneinsichtig. Ihnen wurde ein Platzverweis und eine Anzeige nach dem Naturschutzgesetzt erteilt. Die Männer hatten abends noch ein Lagerfeuer gemacht und sich zwei Zelte aufgestellt. Polizeikontrolle: Erneut Wildcamper im südlichen Ostallgäu

  • Sonthofen
  • 03.07.20
Symbolbild. Unbekannte haben auf dem Gelände des Füssener Festspielhauses eine illegale Party gefeiert.
2.698× 1

Sachschaden
Privatgelände und Naturschutzgebiet: Unbekannte feiern illegale Party am Füssener Festspielhaus

Zwei beschädigte Plakate und ein beschädigter Mülleimer sind das Resultat von unbekannten Vandalen rund um das Gelände des Füssener Festspielhaus. Offensichtlich wurde auf dem Areal eine illegale, private Party gefeiert. Neben den Resten eines Lagerfeuers mussten auch diverse Müllablagerungen festgestellt werden. Der geschätzte Sachschaden beträgt circa 500 Euro. Hinzu kommen noch Kosten für die Beseitigung des Mülls und der Feuerstelle. Sowohl Polizei wie auch der Festspielhausbetreiber weisen...

  • Füssen
  • 28.07.19
Symbolbild
4.038×

Naturschutzgesetz
Grillen im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee: Strafanzeige gegen rund 20 Personen

Am späten Mittwochabend führte die Polizei Füssen im Landschaftsschutzgebiet „Forggensee und benachbarte Seen“ in Waltenhofen Naturschutzkontrollen durch. Hierbei konnten vier Gruppen von insgesamt 20 Personen angetroffen werden, die vorschriftswidrig Lagerfeuer am Ufer des Forggensees entzündet, gegrillt und Musik abgespielt hatten. Bei den Gruppen handelte es sich teilweise um Urlauber aber auch um Einheimische. Gegen die Angetroffenen wurde Anzeige gem. des Bayerischen Naturschutzgesetztes...

  • Schwangau
  • 20.06.19
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden mehrere Autos auf der Insel Lindau beschädigt.
3.863×

Fahndung
Vandalismus auf der Insel Lindau: Lagerfeuer am Seeufer, eine brennende Dixi-Toilette und beschädigte Autos

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden mehrere Fahrzeuge auf dem Parkplatz P5 auf der Hinteren Insel Lindau beschädigt. Ein Passant alarmierte die Polizei, weil dieser eine unbekannte Person bei der Beschädigung beobachtet hatte. Bei vier Wagen der Marke Mercedes wurde jeweils der Stern an der Motorhaube abgebrochen. Außerdem entdeckten die Beamten ein verlassenes Lagerfeuer am dortigen Seeufer. Laut Polizeiangaben wurden mehrere Holzbalken und eine Plastikwarnbake von einer Baustelle als...

  • Lindau
  • 23.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ