Lachen

Beiträge zum Thema Lachen

Lokales

Ortsnamen
Lachen bei Nesselwang

Bestimmt wird in Lachen, einem kleinen Weiler bei Nesselwang, viel gelacht. Aber hat der Ort seinen Namen wirklich deswegen?  Der ursprüngliche Ortsname endete auf -un:Lachun. Die Endung -un steht im Schwäbischen für einen Dativ Singular, der einen Örtlichkeitsbezug ausdrückt im Sinne von bei/an. Ursprünglich bedeutete Lachun also Siedlung bei/an der Wasserlache. In diesem Fall könnte es sich bei der Lache um den Attlesee direkt in der Nähe handeln.  Später hat sich die Endung dann zu...

  • Nesselwang
  • 20.06.19
  • 2.384× gelesen
  •  1
Lokales
Es sieht deutlich chaotischer aus, als es ist. Axel Wronowski aus Lachen (ganz links im Bild) spielt bei den Augsburg Owls Quidditch.

Teamsport
"Ich wollte einen außergewöhnlichen Sport machen": Axel Wronowski (23) aus Lachen spielt Quidditch in Augsburg

Angefangen hat er mit Fußball, im Studium wollte er dann aber etwas außergewöhnliches machen. So ging der 23-jährige Axel Wronowski aus Lachen im Frühjahr 2018 zu seinem ersten Quidditch-Training in Augsburg. Quidditch - das dürfte wohl hauptsächlich den Harry Potter-Fans ein Begriff sein. "Mit dem Zauberstabgefuchtel hab ich aber nichts am Hut", räumt der 23-Jährige mit dem Fan-Klischee auf. Und auch die meisten seiner Mitspieler bestätigen, dass ihnen die Fantasywelt der britischen Autorin...

  • Lachen
  • 23.11.18
  • 1.412× gelesen
Polizei
Gewalt

Gefährliche Körperverletzung
Schlägerei in Lachen - Polizei kann Täter ermitteln

Die Memminger Polizei konnte die Täter ermitteln, welche für die gefährliche Körperverletzung am Mittwochabend verantwortlich sind. Hierbei handelt es sich um drei männliche Jugendliche im Alter zwischen 14 Jahren und 16 Jahren, die zuvor am Baggersee Hetzlinshofen Alkohol konsumierten. Wie bereits in der Pressemitteilung vom 2. August 2018 erwähnt, geriet der stark alkoholisierte 16-Jährige mit dem Werksmitarbeiter in einen Streit in dessen Verlauf er das Mobiltelefon des 56-Jährigen aus...

  • Lachen
  • 03.08.18
  • 1.086× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Jugendlicher verletzt Mann in Lachen mit Gegenstand im Gesicht

Ein Jugendlicher befuhr am Mittwoch gegen 23:20 Uhr mit seinem Fahrrad ein Firmengelände Höhe Einöde in Hetzlinshofen, als er durch einen Mitarbeiter darauf hingewiesen wurde, dass Gelände zu verlassen. Die darauf folgende verbale Diskussion der Beiden wurde von Zeugen, zwei weiteren Jugendlichen und einem Arbeitskollegen des Geschädigten, beobachtet. Der Streit eskalierte, da der Jugendliche dem Firmenmitarbeiter mit einem Gegenstand ins Gesicht schlug und auch ein weiterer junger Mann...

  • Lachen
  • 02.08.18
  • 531× gelesen
Lokales
Die Verbindungsstraße zwischen Woringen und Lachen gilt als dringend sanierungsbedürftig.

Verkehr
„Holperstraße“ zwischen Woringen und Lachen soll saniert und verlegt werden

Es gibt drei Möglichkeiten, die Verkehrsführung zwischen Woringen und Lachen zu verbessern. Diese liegen laut Lachens Bürgermeister Josef Diebolder nun dem Landratsamt Unterallgäu vor. Welche Variante für die marode Bahnhofstraße tatsächlich umgesetzt werde, solle bis Ende 2018 entschieden werden. Verlaufe alles nach Plan, gehöre die Holperstrecke zwischen den beiden Gemeinden spätestens im Jahre 2021 der Geschichte an. Mehr über das Thema sowie eine Grafik mit den drei möglichen Varianten,...

  • Woringen
  • 11.04.18
  • 321× gelesen
Lokales
Die Pfarrkirche in Lachen wurde renoviert.

Religion
Gläubige in Lachen feiern Abschluss der Renovierung ihrer Pfarrkirche

„Diese Kirche ist nach der Renovierung wieder ein wunderschönes Schatzkästchen in dem Menschen beten und ihr Heil suchen“: Das betonte der Lachener Ortspfarrer Dr. Henryk Krowicki in seiner Predigt im Rahmen eines Dankgottesdienst zum Abschluss der Sanierungsarbeiten von St. Afra. Der Startschuss für das Projekt fiel im April 2017. Die Kirche musste außen und innen komplett eingerüstet werden, im Dach und am Zwiebelturm mussten von Fäulnis befallene Balken ausgewechselt werden, das Dach mit...

  • Lachen
  • 02.03.18
  • 343× gelesen
Lokales

Kabarett
Maxi Schafroth (32) bringt das Publikum im Lindenberger Löwensaal zum lachen

Der Allgäuer kann über sich selbst lachen – und das sogar sehr herzhaft und ausführlich. Bester Beweis: Der Auftritt von Maxi Schafroth. Nicht nur die Zuhörer im ausverkauften Lindenberger Löwensaal hatten teilweise Tränen in den Augen vor lauter Lachen. Auch der schlaksige Unterallgäuer auf der Bühne musste sich immer wieder die Augenwinkel wischen. Ja, in der Westallgäuer Stadt, dem 'Einbahnstraßenparadies an der B308', an dem laut Schafroth die meisten wohl nur durchfahren, hat man einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.10.17
  • 177× gelesen
Lokales

Erfolgsgeschichte
Die Firma Sunbrush aus Lachen ist mit der Reinigung von Photovoltaik-Anlagen weltweit erfolgreich

Sonnenkollektoren haben hierzulande schon viele Häuser auf dem Dach. Große Photovoltaik-Anlagen stehen zudem neben Autobahnen, in ehemaligen Kiesgruben sowie in Steppen und Wüsten auf dem ganzen Globus. Was aber tun, wenn die Module der oft mehrere Fußballfelder großen Solarparks verschmutzen und deshalb eine schlechtere Leistung erbringen? Mit dem Putzlappen die einzelnen Elemente säubern? Ein unmögliches Unterfangen! Eine saubere Lösung bietet da Franz Ehleuter, der Chef des...

  • Lachen
  • 21.09.17
  • 681× gelesen
Lokales
13 Bilder

Fasching
Angriff auf die Lachmuskeln: In Weidach lässt der Frauenbund die Narren los

Von Zahnhygiene und einer gefluteten Turnhalle Wenn der Pfarrsaal zum Hexenkessel wird, dann tobt der Fasching des Frauenbundes in Weidach. Musikalisch sorgte die Party-Band 'Quer Dur' für Stimmung, wobei auch zwischen den Vorführungen das Tanzbein geschwungen werden durfte – soweit dafür noch ein Plätzchen frei war. Zum Auftakt auf der Bühne Christine Brandmeir und Ulla Siegel: Die zu Eis erstarrten Darsteller läuten die Show ein und erwachen zum Leben. Die Lachmuskeln des Publikums waren...

  • Kempten
  • 20.02.17
  • 138× gelesen
Lokales

Ostern
Osterlachen: Brauch wird auch im Unterallgäu gepflegt

In manchen Unterallgäuer Kirchen wird in der Osternacht laut gelacht, weil der Pfarrer einen Witz erzählt hat. Das ist ein alter Brauch, der nachweislich schon im Mittelalter in Bayern gepflegt wurde. 'Beim Osterlachen geht es darum, der Freude über die Auferstehung und das Erlöstsein einen Ausdruck zu verleihen', sagt der Ottobeurer Abt Johannes Schaber, der seit Jahren am Ende der Osternachtsfeier in der Basilika einen Witz erzählt. Welcher seiner Witze nicht besonders gut ankam, lesen Sie...

  • Memmingen
  • 25.03.16
  • 282× gelesen
Lokales

Gericht
Jugendlichen vergeht das Lachen im Sonthofer Gerichtssaal

Ausgerüstet mit Warnwesten hatten sich im Sommer zwei Jugendliche in Sonthofen als Polizisten ausgegeben und Autos angehalten. Doch ihre 'Verkehrskontrolle' nahm ein Autofahrer nicht ernst und rief per Handy die Polizei. Nach einer Verfolgungsjagd wurden der 16- und 17-Jährige festgenommen. Sie hatten sich das Ganze als lustigen Streich gedacht. Als die beiden jetzt aber im Sonthofer Amtsgericht auf der Anklagebank saßen, war ihnen das Lachen vergangen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.01.16
  • 10× gelesen
Lokales

Konzert
Faszination Bayern: Kabarettist Maxi Schafroth bringt in der Big Box Allgäu 3.000 Fans zum Lachen

Allgäu-Dimpfl blickt über Tellerrand Hinter dem Horizont geht’s weiter: Nach 'Faszination Allgäu' hieß es nun 'Faszination Bayern' in der ausverkauften Big Box Allgäu mit dem Kabarettisten Maxi Schafroth. Dem Klischee des 'typischen Allgäuers', nach 'Eau de Güll' duftend, wird das 'gelobte Land' jenseits des Lechs gegenübergestellt, mit seinen Starnberger Zahnarztkindern und Münchner Bildungsbürger in senfgelben Cordhosen. 3000 begeisterte Besucher fanden sich hier offenbar wieder. Mehr über...

  • Kempten
  • 30.12.15
  • 43× gelesen
Sport

Doppelgänger
Komische Verwechslung beim Allgäu-Derby in Kempten

Nach schwierigen Wochen wurde endlich wieder herzhaft gelacht beim Aufsteiger aus Kempten-Sankt Mang. So sorgte der Auftritt eines Doppelgängers für Heiterkeit. Uli Hagemeier (43), Redaktionsleiter unserer Zeitung, sieht Kotterns Abteilungs-Vize Peter Kusel (37) zum Verwechseln ähnlich. TSV-Mitarbeiterin Annabell Mader jedenfalls gratulierte dem verdutzten Stadionbesucher Hagemeier mit einer stürmischen Umarmung zu Kotterns Sieg - und wollte ihm die Tageseinnahmen in die Hand drücken! Dass...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.15
  • 217× gelesen
Lokales
14 Bilder

Musikkabarett
Willy Astor begeistert mit neuem Programm in Immenstadt und Memmingen

Er hat es auf einen ganz besonderen Muskel abgesehen: Willy Astor strapaziert mit seinem neuen Programm 'Rime Time' vor allem das Zwerchfell. Denn dieser Teil der Bauchs ist maßgeblich daran beteiligt, dass der Mensch lachen kann. Und das tut er in den voll besetzten Hallen in Memmingen und Immenstadt besonders. Mehr als zwei Stunden bringt der Wortakrobat Altbewährtes in einem neuen Aufguss. Die Lachmuskeln der Zuhörer geraten dabei gehörig in Aktion. Lachmuskelkater am nächsten Tag ist...

  • Kempten
  • 16.04.15
  • 106× gelesen
Lokales
61 Bilder

Fasching
Lachparade in Ebenhofen: Begeisterung bei der Premiere

Lachparade heißt es seit Freitagabend wieder in Ebenhofen. Zur Fasnacht entführen die Ebenhofener Vereine diesmal ihr Publikum ins Wasserschloss, das vor Jahrhunderten das Bild des Biessenhofener Ortsteils im Ostallgäu prägte. Humorvoll beleuchten dort Hofnarr und Schlossdame, Scharfrichter und Minnesänger, Wunderheiler und Gauckler das Dorfgeschehen. Dabei schlüpfen die Akteure meist in aufwändige Kostüme und erklären beispielsweise den Unterschied zwischen dem Berliner Flughafen und der...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.15
  • 457× gelesen
Lokales
22 Bilder

Fasching
Bierabende: Die Klinik wird in Obergünzburg ebenso aufs Korn genommen wie der Rathauschef

Es wurde geschmunzelt, gegluckst und gelächelt, lauthals gelacht und vor Vergnügen gequietscht. Rappelvoll war’s im Obergünzburger Hirschsaal, das Publikum schwelgte im Bierabend-Glück. Blasorchester und Bigband, Solisten und Teamplayer der großen Bühnenfamilie machten ihren Premierenabend zu einem quicklebendigen, mitreißend witzigen und mit viel Jubel belohnten Erfolg. Frisch und ideenreich wurde Gemeinde-Theater gespielt. Bürgermeister Lars Leveringhaus (Frank Kramer) träumte davon, ein...

  • Obergünzburg
  • 01.02.15
  • 75× gelesen
Lokales

Kurs
Lachyoga in Memmingen bringt Teilnehmer zum Lachen

Warum lachen glücklich macht Sie laufen gackernd durch den Raum, sprechen in einer Fantasiesprache miteinander und lassen die Hüften zu den Worten 'Tatuzita, Tatuzita, Tatuzita' kreisen. Was lächerlich klingt, ist auch tatsächlich zum Lachen. Denn genau darum geht es den Teilnehmern bei Gerlinde Schöffels Lachyoga-Kurs im Projektbüro der 'Sozialen Stadt' in Memmingen: Eine Stunde lang möglichst viel und ausgiebig zu Lachen. 'Dadurch werden Glückshormone ausgeschüttet und man fühlt sich...

  • Kempten
  • 14.11.14
  • 236× gelesen
Lokales

Comedy
Haardrock-Idol Bülent Ceylan

Am Freitag, 23. Mai, wird er in der Big Box Allgäu für Lacher sorgen Mit langen, wehenden Haaren steht er wie ein Fels in der tosenden Brandung seiner begeisterten und überschäumenden Fans. Ganz oben auf dem Comedy-Olymp, weiß Bülent Ceylan, wie er die Zuschauer begeistern kann und genau darauf dürfen wir uns jetzt alle wieder freuen, wenn er mit seinem neuen Programm: 'Haardrock' auch zu uns kommt. Authentisch und sympathisch und immer individuell an die jeweilige Auftrittssituation angepasst...

  • Kempten
  • 29.04.14
  • 10× gelesen
Lokales

Comedy
Wunderheiler

Dr. Eckart von Hirschhausen kommt im Mai Deutschlands lustigster Arzt, Dr. Eckart von Hirschhausen kommt am Donnerstag, 15. Mai, ab 20 Uhr, mit seinem neuen Programm 'Wunderheiler' in die Big Box Allgäu nach Kempten. Bevor Dr. Hirschhausen mit medizinischem Kabarett bekannt wurde, stand er bereits als Zauberkünstler auf der Bühne. In der 'Wunderheiler"-Show darf man Staunen, Lachen und Querdenken. Was ist der Unterschied zwischen Spiritisten und Spirituosen? Wirken Klangschalen besser als...

  • Kempten
  • 02.04.14
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Lachen
Gemeindegebiet seit 24 Jahren Dauerbaustelle

Eine Reihe von Themen wurde von den rund 40 Bürgern aus der Gemeinde Lachen am Montagabend in Herbishofen angesprochen, als die Mobile Redaktion der Memminger Zeitung zu Gast war (siehe Infokasten). «Mit Steuermitteln sind wir nicht so reich gesegnet», sagte Bürgermeister Herbert Rabus. Gleichzeitig müsse die Gemeinde ihre Pflichtaufgaben weiter erfüllen - etwa die Neuordnung der gesamten Trinkwasserversorgung in den sieben Ortsteilen, die seit 1986 Schritt für Schritt vorangetrieben...

  • Lachen
  • 07.07.10
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019