Lösung

Beiträge zum Thema Lösung

13×

Verkehr
Ein Füssener Stadtrat fordert: Endlich Gas geben bei der Lösung des Verkehrsproblems

Fußgängerunterführungen, Tunnelbauten, Pförtnerampeln und vieles mehr haben die Leser des Füssener Lokalteils unserer Zeitung vorgeschlagen, die um Vorschläge zur Lösung des Füssener Verkehrsproblems gebeten worden waren. Auf drei Zeitungsseiten wurden die zum Teil sehr detaillierten Konzepte auszugsweise veröffentlicht. 'Eines sieht man an diesen Reaktionen: Das ist ein Problem, das die ganze Füssener Bevölkerung beschäftigt – einschließlich der Menschen in den umliegenden Gemeinden',...

  • Füssen
  • 01.09.16
15×

Beeindruckend
Leser entwickeln viele Ideen für Lösung der Füssener Verkehrsprobleme

'Danke, dass dieses Thema jetzt mal auf diese Weise zur Diskussion kommt.' So oder so ähnlich lauten die Reaktionen auf den Aufruf der Lokalredaktion Füssen der Allgäuer Zeitung an die Leser: Sie sollten doch einmal selbst Vorschläge machen, wie man das jeden Sommer wiederkehrende Verkehrsproblem in Füssen mit vielen Staus in den Griff bekommen könnte – zumal die Stadt bei diesem Thema nicht wirklich vorankommt. Das Ergebnis war beeindruckend: Kreative Vorschläge und zum Teil umfassende...

  • Füssen
  • 25.08.16
72×

Baustelle
Trotz Abweichung vom Bauplan: Edeka in Heimenkirch soll Anfang Dezember eröffnen

Die Firma Konzeptbau hat den neuen 'Edeka'-Markt in Heimenkirch einen halben Meter tiefer gebaut, als die Baugenehmigung vorsah. Nachdem diese Abweichung , sei die Verärgerung über das Vorgehen der Firma nun überwunden, sagte Bürgermeister Markus Reichart in der eigens einberufenen Sondersitzung des Gemeinderats. Es stehe jetzt die 'Vergangenheitsbewältigung' an. Dieser Lösung folgten die Räte weitgehend und erarbeiteten in rund zweieinhalb Stunden Lösungen, die ein Weiterarbeiten rund um die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.16
557×

Geschäftsaufgabe
Clevermaxx schließt in Marktoberdorf Ende September: Wollen Lösung für Mitarbeiter finden

Im dritten Geschäftsjahr schließt die Clevermaxx ihren Standort in Marktoberdorf. Ende September ist Schluss in dem Möbelmarkt in der Johann-Georg-Fendt-Straße. 'Wir sind bemüht, für so viele Mitarbeiter wie möglich eine passende Arbeitsstelle innerhalb der Mayer Unternehmensgruppe zu finden', betont der operative Geschäftsführer Wolfgang Mayer auf Anfrage der AZ. Als Nachfolger des Möbelmarktes von Winfried und Hannelore Trunzer sah Mayer bei der Eröffnung des Geschäftes für Marktoberdorf...

  • Marktoberdorf
  • 11.08.16
24×

Konzept
Noch keine Reisebus-Lösung für Weißensee

Als 'nicht akzeptabel' hat Bürgermeister Paul Iacob (SPD) im Füssener Stadtrat die Situation mit den Reisebussen beim Seegasthof Weißensee bezeichnet. Denn die Busse stehen auf der Kiesfläche vor dem Seegasthof oft kreuz und quer, manchmal ragen sie zum Teil auch in die Bundesstraße hinein, einige Fahrer vollführen waghalsige Wendemanöver mitten auf der Straße. Noch liegt aber kein Stellplatz-Konzept vor, wie es die Kommunalpolitiker gefordert hatten. Die Stadt baut nun auf verstärkte...

  • Füssen
  • 01.08.16
24×

Bildung
Thomas Gehring setzt sich für Sonderlösung an Allgäuer Mittelschulen ein

Auch Oppositionspolitiker können etwas erreichen. Darüber freut sich aktuell der Oberallgäuer Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Gehring. Sein Erfolgserlebnis hängt mit den Mittelschulen zusammen. Es geht um den Weg für besonders gute Schüler, nach bestandener QA-Prüfung (9. Klasse) auf den M-Zweig zu wechseln. Dafür ist eigentlich eine Vorbereitungsklasse nötig, doch die gibt es im südlichen Oberallgäu nicht. Gehring hat nun das Kultusministerium von einer praxisnahen Lösung überzeugt, die die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.07.16
16×

Schienenverkehr
Studie zur Regionalbahn: Knappes Ja aus Kempten

Mit sechs zu fünf Stimmen hat am Mittwochabend der Kemptener Finanzausschuss die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Regionalbahn befürwortet. Auf der Verbindung zwischen Kempten und Oberstdorf könnte ein 20- oder 30-Minuten-Takt eingerichtet werden. Strittig ist nach wie vor, wie der Hauptbahnhof besser an die Kemptener Innenstadt angebunden werden soll. Eine schienengebundene-Lösung hat in Kempten weniger Freunde als im Landkreis. Die Untersuchung soll auch dazu Alternativen beleuchten....

  • Kempten
  • 30.06.16
35×

Beschwerde über Lärm
Glocken in Kaufbeuren schlagen wieder: Kirche weiterhin um Lösung bemüht

Die katholische Kirche ist weiterhin um eine Lösung im Glockenstreit bemüht. Wie Stadtpfarrer Bernhard Waltner gegenüber unserer Zeitung bestätigte, schlägt die Glocke von St. Martin in der Altstadt mittlerweile wieder ganz normal. Wie berichtet, war der nächtliche Stundenschlag während einer Testphase mehrere Wochen lang nicht oder nicht wie gewohnt zu hören. . Daraufhin seien mehrere Varianten durchprobiert worden, um die Lärmbelastung zu reduzieren. Mehr über die Lösungsversuche erfahren Sie...

  • Kempten
  • 18.06.16
80×

Interview
Bistum hofft auf einvernehmliche Lösung im Kaufbeurer Glockenstreit

Streit um den nächtlichen Stundenschlag im Turm von St. Martin. Ein andere Mitglieder der Kirchengemeinde vermissen das bereits eingestellte Geläut bereits. Wie es nun weitergeht, muss demnächst die Kirchenverwaltung entscheiden. 'Grundsätzlich ist das Bistum Augsburg immer bestrebt, dass die Pfarreien solche Fragen im Sinne einer guten Nachbarschaft regeln', sagt Pater Stefan Kling, Glockensachverständiger des Bistums Augsburg. Das ganze Interview dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kempten
  • 14.06.16
70×

Geplanter Neubau
Heiß debattiertes Feuerwehrhaus in Herbisried: Lösung zeichnet sich ab

eftige Kritik hatte es im vergangenen Jahr an den Entwürfen für den Neubau des Feuerwehrhauses in Herbisried (Unterallgäu) gegeben, zuletzt zog der Marktgemeinderat von Bad Grönenbach sogar die Notbremse und stoppte die Planungen. Nun zeichnet sich eine Lösung ab. Nachdem sich der Marktgemeinderat vom bis dahin zuständigen Planungsbüro getrennt hatte, gab es nun einen Neuanfang mit neuem Konzept für das Feuerwehrgerätehaus. Dieses stieß im Marktgemeinderat auf Zustimmung. Ein Vorteil: Die...

  • Altusried
  • 03.05.16
21×

Kinderbetreuung
AWO-Kindergarten Sonnenkäfer zieht ins Pfrontener Pflegeheim ein

Eine überraschende Lösung für den derzeit heimatlosen integrativen Kindergarten 'Sonnenkäfer' der Arbeiterwohlfahrt in Pfronten hat Bürgermeisterin Michaela Waldmann am Donnerstagabend im Gemeinderat präsentiert. Die Einrichtung zieht zum September in das Pflegezentrum St. Vinzenz um. Laut Waldmann hat dessen Betreiberin, die Curanum GmbH, der Gemeinde dafür 260 Quadratmeter Fläche im Heim angeboten plus einen eigenen Außenbereich im Garten. Über die mit geringen Investitionen rasch zu...

  • Füssen
  • 08.04.16
137×

Handwerk
Saisonkurzarbeit: Wie Bauarbeiter im Allgäu über den Winter kommen

Wilhelm Eggensberger arbeitet seit einigen Wochen am Fundament für das DAV-Alpinzentrum in Kempten: bei Wind und Wetter. Dennoch hatte er, wie andere Berufsgruppen auch, über den Winter einige Wochen frei, ohne Urlaub nehmen zu müssen. Möglich ist das durch das Saisonkurzarbeitergeld. Wilhelm Eggensberger ist froh über diese Lösung. Denn früher haben Bauunternehmen ihre Arbeiter über die Winterpause ausgestellt. 'Mir ist das einmal passiert. 1986, das ging mir ans Innere', sagt Eggensberger....

  • Kempten
  • 31.03.16
39×

Mögliche Entwicklungen
Schnell eine Lösung für maroden Kiosk am Weißensee bei Füssen finden

'Eine nachhaltige Lösung' für den maroden Kiosk am Weißensee sucht die Wählergruppierung Füssen-Land, wie deren Stadtrat Gabriel Guggemos sagt. Und dabei baut der Kommunalpolitiker auf die Bürger: Am Sonntag, 24. Januar, 10.30 Uhr, sind alle interessierten Weißenseer Bürger zu einem Treffen in der Steigmühlen-Stube eingeladen. Dort will die Wählergruppierung ihnen drei Varianten zur möglichen Entwicklung der künftigen 'Mitte' des Ortsteils vorstellen und darüber abstimmen lassen, welches Modell...

  • Füssen
  • 19.01.16
67×

Überlegung
Statt Leinenpflicht jetzt Hundeführerschein in Immenstadt?

Die Diskussion um einen generellen Leinenzwang in Immenstadt geht weiter: Jetzt überlegen die Stadträte, ob nicht doch ein 'Hundeführerschein' die bessere Lösung wäre. So sollen alle Hundebesitzer, die mit ihrem Vierbeiner eine Hundeschule absolviert haben und sich das bestätigen lassen, eine Ermäßigung bei der Hundesteuer erhalten. Vorbild ist die Stadt München, die dieses Modell schon praktiziert. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 21.11.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.11.15
94×

Lösung
Maroder Kiosk am Weißensee Thema bei der Füssener Bürgerversammlung

Ein Thema brennt den Weißenseern unter den Nägeln, wie bei der Füssener Bürgerversammlung deutlich wurde: Was wird aus dem Kiosk im Freibad? Bürgermeister Paul Iacob konnte keine Lösung präsentieren. Worauf dem Vorsitzenden des Tourismusvereins Weißensee, Ralph Söhnen, der Kragen platzte: 'Wir diskutieren seit sieben Jahren über den Kiosk.' Geschehen sei aber nichts, sieht man einmal davon, dass nun die Zeit knapp wird: 'Nächstes Jahr läuft die Pacht aus.' Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Füssen
  • 19.11.15
23×

Dauerthema
Hergatzer Bürgermeister stellt Feuerwehr-Gutachten im Schnelldurchlauf vor

'Es wird eine Lösung geben, aber wo der Weg lang führt, ist noch nicht klar', sagt Uwe Giebl zur Feuerwehr-Frage. Der Hergatzer Bürgermeister hat bei der jüngsten Gemeinderatssitzung im Schnelldurchlauf das neue Brandschutzgutachten vorgestellt. Darin steht als Fazit das, was die Feuerwehr Maria-Thann schon im August verkündet hatte: Das Gutachten empfiehlt, die derzeitige Struktur mit zwei Standorten beizubehalten. Darüber diskutiert haben die Räte im öffentlichen Teil der Sitzung nicht....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.15
14×

Erneuerung
Aitrang: Bürger entscheiden über Bahnüberführung

Am Sonntag entscheiden die Aitranger, wie die Bahnüberführung 'Ziegerer' erneuert werden soll. Die alte Überführung wurde im Jahr 1905 fertiggestellt. Für die Sicherheit des Zugbetriebes muss die Bahn bis 2017 eine neue Überführung bauen. Zwei Varianten stehen zur Wahl: Eine große und eine kleine Lösung. Die Initiatoren des Bürgerentscheids wollen die kleine Lösung. Dementsprechend lautet die Frage auf dem Stimmzettel: 'Sind Sie dafür, dass die Bahnüberführung in den bisherigen Maßen erneuert...

  • Kempten
  • 05.11.15
16×

Verkehr
Immer mehr Reisebusse in Füssen sorgen für gefährliche Situationen

'Es sind in diesem Jahr enorm viele Busse, die Reisegruppen auf dem Weg nach Hohenschwangau für einen Zwischenstopp in der Altstadt absetzen.' Die Einschätzung von Füssens Polizeichef Edmund Martin dürften wohl viele Einheimische teilen. Zumindest diejenigen, die als Verkehrsteilnehmer den Kaiser-Maximilian-Platz passieren müssen. Denn rund um diesen zentralen Verkehrsknotenpunkt parken immer wieder Reisebusse. Das führt nicht nur zu nervigen Rückstaus, sondern mitunter auch zu gefährlichen...

  • Füssen
  • 14.10.15
593×

Steinschlag
Jochpass zwischen Bad Hindelang und Oberjoch nach Felssturz gesperrt

Weil zwei kopfgroße Felsbrocken auf die Fahrbahn gestürzt sind, hat das Staatliche Bauamt am Dienstagnachmittag die Jochstraße zwischen Bad Hindelang und Oberjoch gesperrt. Die Steine hatten sich aus der Felswand unterhalb der Kanzel gelöst. Die Straße bleibt aus Sicherheitsgründen geschlossen, bis eine detaillierte Begehung am Seil durch einen Fachmann für Felsmechanik stattgefunden hat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.09.2015. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.15
23×

Notfallpläne
Hallenbelegung mit Flüchtlingen im Allgäu kann nur Übergangslösung sein

Wenn Sportunterricht und Übungsstunden über längere Zeit ausfallen, befürchtet Kreisvorsitzender Benno Glas einen Stimmungswandel gegenüber den Asylsuchenden Es ist genau sieben Wochen her, als der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, beim schwäbischen Ehrenamtstag in Kempten auf die große integrative Wirkung des Sports hinwies. Weil in anderen Bundesländern zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Turnhallen zur Unterbringung von Asylsuchenden herangezogen wurden,...

  • Kempten
  • 05.09.15
44×

Stellplätze
Parkplatz-Problem beim Füssener Baumkronenweg bald gelöst

Als er vor fast zwei Jahren eröffnet wurde, wurde er überrannt von Massen an Besuchern: der Baumkronenweg in der Ziegelwies. Die Infrastruktur war für diesen Ansturm bei weitem nicht ausreichend, was sich vor allem bei den Parkplätzen zeigte. Im Bereich rund um das Walderlebniszentrum (WEZ) herrschte ein Parkchaos. Die Verantwortlichen des WEZ-Trägervereins reagierten – und der Ausbau der Infrastruktur wurde angepackt: In dieser Saison wird er in vielen Bereichen abgeschlossen sein....

  • Füssen
  • 22.05.15
19×

Brandschutz
Sanierung des alten Landratsamtes beschäftigt Füssens Stadtrat weiter

Noch keine Lösung gefunden hat der Füssener Stadtrat für historische Türen im alten Landratsamt, die im Zuge der umfangreichen Brandschutzmaßnahmen für das Gebäude geändert werden müssen. Für zwei Varianten sollen zunächst Kostenangebote eingeholt werden, ehe endgültig entschieden wird. Klar ist aber bereits jetzt: Das ehemalige Landratsamt, das längst als Ärztehaus genutzt wird, wird auf absehbare Zeit eine Baustelle bleiben. Denn auch das Dach des Altbaus muss in wenigen Jahren saniert...

  • Füssen
  • 14.01.15
20×

Entwicklung
Marktoberdorf nicht von Hausärztemangel betroffen

Auf dem flachen Land ist für viele Hausärzte die Suche nach einem Nachfolger ein Problem. Und ohne Hausärzte siedeln kaum Fachärzte an. In Marktoberdorf sieht die Situation noch gut aus. Damit dies so bleibt, ging eine Runde um Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell der Frage nach, welche Einflussmöglichkeit die Stadt auf die Entwicklung hat. Eine Antwort: Die Infrastruktur muss stimmen – von den Wohnmöglichkeiten über das Angebot bei Kindertagesstätten bis hin zur Verkehrsanbindung. Welche...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.14
28×

Verkehr
Neue Verkehrsregelung bei Sontheimer Bahnübergang: Unzufriedenheit über Lösung bei Anwohnern und Firmen

Nach einem tödlichen Unfall gilt jetzt eine Linksabbiege-Regelung und Tempo 30 im Forellenweg An Silvester sind zwei junge Männer mit ihrem Auto an einem unbeschrankten Bahnübergang in Sontheim von einem Zug erfasst und getötet worden. Um die Sicherheit zu erhöhen, wurde jetzt bereits zum zweiten Mal in diesem Bereich die Verkehrsregelung geändert. So dürfen Autofahrer am Ende des Forellenwegs, wo dieser in die Küferstraße mündet, nur noch links abbiegen. Hintergrund dieser Regelung ist...

  • Mindelheim
  • 09.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ