Alles zum Thema Lösung

Beiträge zum Thema Lösung

Lokales
Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden.

Debatte
Barriere soll Zugführer in Buchloe schützen

Mit der Verlegung der Karwendelstraße befasste sich der Stadtrat erneut in seiner jüngsten Sitzung. Diesmal debattierten die Räte über die Ausführung einer Barriere, die die Bahn fordert. Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden. Baue man den Schutz als einfache Leitplanke mit aufgesetzten, lamellenartigen, grünen Paddeln koste dies rund 65.000 Euro, erläuterte...

  • Buchloe
  • 15.07.19
  • 602× gelesen
Lokales
Symbolbild Wasserschutzgebiet.

Sicherung
Wasserversorgung in Buchloe: Stadtrat will Verbundlösung

Was passiert, wenn man in Buchloe den Wasserhahn aufdreht und es kommt – nichts? Mit genau diesem Schreckensszenario befasste sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend. Die Räte beauftragen am Ende Bürgermeister Josef Schweinberger, mit Partnern aus Nachbargemeinden zu sprechen, um eine Verbundlösung auf den Weg zu bringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Buchloe
  • 11.07.19
  • 235× gelesen
Lokales
Symbolbild

Integration
Übergangseinrichtung für Wohnsitzlose in Marktoberdorf: Lösung gefunden

Eine Wohneinrichtung für Obdachlose in Marktoberdorf wurde viel diskutiert und ist auf Kritik gestoßen. Der Bedarf einer solchen Unterkunft ist aber weiterhin da. Jetzt konnten der Bezirk Schwaben, die Kommune und der Träger der Einrichtung eine Lösung finden, die für alle Beteiligten akzeptabel scheint. Wie der Bezirk Schwaben mitteilt, soll in Marktoberdorf eine Einrichtung mit zehn statt den bisher angedachten 30 Plätzen entstehen. Für die übrigen Plätze sei man mit anderen Standorten in...

  • Marktoberdorf
  • 28.06.19
  • 1.695× gelesen
Lokales
Bad Hindelang erarbeitet Vorschläge zum Schutz des Raubtiers und der Alpwirtschaft.

Lösungssuche
Bad Hindelang erarbeitet Vorschläge zum Schutz von Wolf und Alpwirtschaft

Weg von den Emotionen hin zu einer pragmatischen Lösung. Das ist Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel in Bad Hindelang wichtig, wenn es um das Thema Wolf und Alpwirtschaft geht. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, sich einer Stellungnahme von Professor Werner Bätzing anzuschließen und ein Konzept auszuarbeiten. Der Experte für Naturschutzrecht schlägt „eine sachpragmatische Lösung“ vor, sowohl zum Schutz des Wolfs als auch zum Erhalt der Alpwirtschaft. In Bätzings Stellungnahme heißt es, dass...

  • Bad Hindelang
  • 11.12.18
  • 704× gelesen
Lokales
An den Bushaltestellen fehlen Fußgängerüberwege.

Ortsdurchfahrt
Keine kurzfristige Lösung der Verkehrssituation in Brugg bei Gestratz

Die Anwohner der Staatsstraße 2378 in Brugg (Gemeinde Gestratz) klagen über den Verkehr, die damit verbundene Gefahr und Lärmbelästigung. Das haben sie mit einer Unterschriftensammlung zum Ausdruck gebracht und damit eine längere Diskussion im Gemeinderat ausgelöst, an der auch Vertreter des Staatlichen Bauamtes, des Landratsamtes und der Polizeiinspektion (PI) Lindenberg teilnahmen. Etwa 50 Zuhörer sind gekommen, die Sitzung wurde im Vorfeld in die Argenhalle verlegt. Das Fazit nach zwei...

  • Gestratz
  • 04.12.18
  • 157× gelesen
Lokales
Vorerst alles beim Alten: Die Baustelle des „Großen Lochs“ vor dem Gebäude der Sozialbau liegt brach.

Stadtentwicklung
Streit ums Große Loch in Kempten: Wirtschaftlichkeit und Höhe des Komplexes sind entscheidend

Die neuen Bauherren am „Großen Loch“ in Kempten signalisieren „Bereitschaft zu alternativen Lösungen“, nachdem die Stadt den bisher geplanten Komplex als zu hoch und zu voluminös zurückgewiesen hat. Gleichzeitig sagte Projektleiter Reinhard Putz von der baden-württembergischen Bauträgerfirma Nowinta jedoch auf Anfrage: „Wenn wir nicht zu einem wirtschaftlich tragfähigen Konzept kommen, brauchen wir das Ganze nicht zu machen.“ Mit einer ähnlichen Aussage hatten die neuen Besitzer der...

  • Kempten
  • 09.10.18
  • 2.850× gelesen
Lokales

Kadaver
In Wertach wurden zwei Kälber gerissen: Hat sich der Wolf im Oberallgäu angesiedelt?

Die Bauern im Oberallgäuer Wertach sind in Sorge: In kurzer Zeit wurden im Gemeindegebiet zwei Kälber gerissen und ausgeweidet. Die Landwirte, die sich am Sonntag am Fundort eines der Kadaver versammelt haben, sind überzeugt: „Der Wolf ist da!“ Auch Landrat Anton Klotz ist zu 100 Prozent sicher, dass die beiden Kälber von einem oder mehreren Wölfen so zugerichtet wurden. „Es gibt keine andere Erklärung“, sagt er und fordert eine umgehende Reaktion der bayerischen Regierung. „Wir brauchen...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.08.18
  • 10.842× gelesen
  •  1
Lokales
Weil der historische Kamin teilweise beschädigt ist und in Folge von Frostschäden schon Teile heruntergefallen sind, wurden eine
provisorische Holzkonstruktion und ein Bauzaun aufgestellt. Das soll Passanten schützen.

Kulturfabrik
Schäden am Kamin: Stadt Lindenberg sucht Lösung

Was hat es mit dieser Holzkonstruktion am Eingang zum Kesselhaus auf sich, die vom Stil her so gar nicht zum Charme des ehemaligen Fabrikgebäudes passt? Ist das etwa ein Unterstand für Raucher, wie der eine oder andere Lindenberger bereits gemutmaßt hat? Von wegen: Das Dach soll die Besucher der Gastronomie vor herunterfallenden Klinkersteinen schützen. Denn seit dem Winter sind in regelmäßigen Abständen Teile des historischen Kamins abgeplatzt. Die Stadt erarbeitet derzeit eine Lösung....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.05.18
  • 510× gelesen
Sport
Wie können Mountainbiker aber auch Wanderer auf den richtig Weg gelenkt werden, damit die Natur sowie das Eigentum der Wald- und Weidenbesitzer nicht zu Schaden kommt? Darum drehte sich die Podiumsdiskussion unserer Zeitung mit dem Thema „Toleranz statt Kollisionskurs“ in Sonthofen.

Diskussion
Konzept soll Konflikt zwischen Mountainbikern und Grundbesitzern im Oberallgäu lösen

Wie kann der Konflikt zwischen Mountainbikern und Wanderern auf der einen Seite und Grundbesitzern, Alphirten und Jägern auf der anderen Seite entschärft werden? Darüber diskutierten am Mittwochabend eineinhalb Stunden die Teilnehmer im Sonthofer Haus Oberallgäu in der Podiumsdiskussion, die vom Allgäuer Anzeigeblatt veranstaltet wurde. Unter dem Motto „Toleranz statt Kollisionskurs“ ging es dabei intensiv aber sachlich zu. Und am Ende gab es einen Konsens: Konzepte müssen für die einzelnen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.18
  • 643× gelesen
Lokales
Im Landschaftsschutzgebiet „Hörnergruppe“ ist es nicht gestattet, mit Fahrrädern auf unbefestigten Wegen unter zwei Metern Breite oder in freier Natur zu fahren. Verstöße können bis zu 10.000 Euro Geldbuße kosten.

Wegstrecken-Projekt
Mountainbike-Streit im Oberallgäu: Lösung in Sicht

Die Allgäu GmbH will Radlern Erlebnisse bieten, aber auch Belange der Grundeigentümer berücksichtigen. Knackpunkte sind die Haftung und die Verkehrssicherungspflicht. 7.000 Euro Schmerzensgeld hat ein Mountainbiker gefordert, weil er an einem Elektrozaun einen Stromschlag kassiert hatte. Das Warnschild hatte er nicht gesehen. Diesen Fall schilderte im Oberallgäuer Ausschuss für Umwelt und Tourismus CSU-Kreisrätin Theresia Schwarz (Oberstdorf). Die Diskussion in dem Oberallgäuer Gremium ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.02.18
  • 1.115× gelesen
Lokales

Unterkunft
Bundespolizei bezieht Flüchtlingsheime in Weiler-Simmerberg

Die Bundespolizei wird ab Mitte August vorerst für drei Monate die Flüchtlingsunterkunft in Weiler beziehen. Das hat das Landratsamt am Dienstag mitgeteilt. Die Häuser in der Pfarrer-Sonntag-Straße stehen seit dem Bau Anfang des Jahres leer. Das Landratsamt spricht von einer 'Lösung im allseitigen Interesse'. Grund: Die Bundespolizei sucht nach Möglichkeiten, um Beamte unterzubringen, die zusätzlich in den Kreis beordert werden. Gleichzeitig versucht das Landratsamt seit Monaten, leer stehende...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.08.17
  • 243× gelesen
Lokales

Natur
Landratsamt Lindau arbeitet an einer Lösung für Wasserkreuzkraut-Problem

Gelbe Blüten und grüne Blättchen. Obwohl Kreuzkraut harmlos aussieht, sind die gelb blühenden Böschungen und Wiesen für viele Westallgäuer ein Ärgernis: Die Pflanze ist giftig und hat im Allgäu schon einigen Pferden und Kühen das Leben gekostet. Beim Landratsamt Lindau arbeitet Markus Schweighöfer an einer Lösung für das Kreuzkraut-Problem. Er setzt auf Ausdunklung. Darüber sprach er bei einer Informationsveranstaltung in Röthenbach. Die Methode basiert darauf, dem Kreuzkraut das Licht zu...

  • Lindau
  • 01.08.17
  • 164× gelesen
Lokales

Bleibende Lösung
Klinik Füssen: Interims-Bettenhaus soll trotz Neubau langfristig bleiben

An der Klinik in Füssen wird endlich das Bettenhaus neu gebaut. Bei der Grundsteinlegung wurde klar: Die Übergangslösung, die bis zur Fertigstellung des Neubaus die Patienten beherbergt, soll langfristig bestehen bleiben. 'Wir planen, es zu behalten. Es ist nicht nur ideal an das restliche Krankenhaus angebunden, sondern auch wunderbar ausgestattet – das entspricht modernsten Ansprüchen', bestätigte Ute Sperling, Chefin der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren, auf Nachfrage der Allgäuer...

  • Füssen
  • 26.07.17
  • 175× gelesen
Lokales

Jugendhilfe
78 junge Menschen im Westallgäu leben bei Pflegeeltern

Wenn die eigene Familie nicht mehr der Ort ist, an dem ein Kind gut und gesund heranwachsen kann, wenn leibliche Eltern nicht imstande sind, ihm die nötige Unterstützung zu geben, bleiben dem Jugendamt zwei Möglichkeiten: Entweder es sucht einen Heimplatz für das Kind oder eine Pflegefamilie. Zweitere Lösung hält der Lindauer Jugendamtsleiter Jürgen Kopfsguter eher für die bessere – vor allem vor dem Hintergrund, dass im Idealfall die Rückkehr in die Herkunftsfamilie denkbar sein soll. Eine...

  • Lindau
  • 27.06.17
  • 33× gelesen
Lokales

Wahrzeichen
Gemeinde Bad Grönenbach will für Schloss ein neues Kapitel aufschlagen

Als Wahrzeichen thront das Hohe Schloss von Bad Grönenbach auf einem Felsen weithin sichtbar über dem Ort. Eine Zeitreise durch seine rund 800-jährige Geschichte und Erkenntnisse aus der Bauforschung präsentierte nun ein Infoabend mit mehr als 100 Besuchern im Postsaal. Als 'richtige Entscheidung' der Marktgemeinde bewertete Bürgermeister Bernhard Kerler den Kauf des Schlosses vor 20 Jahren. Seither ringt die Gemeinde um eine Nutzung für Schloss und umliegendes Areal. Eine sinnvolle Lösung zu...

  • Altusried
  • 27.03.17
  • 29× gelesen
Lokales

Bauen
Marktoberdorf: Keine Übergangslösung nach Brückeneinsturz

Gut vier Monate nach dem Einsturz einer Brücke bei Heiland über die Geltnach ist noch unklar, wann und ob dort wieder ein neuer Übergang errichtet wird. Die Stadt prüft derzeit die Notwendigkeit eines Neubaus. Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft Kempten das Verfahren wegen Unfallfluchts gegen einen Landwirt eingestellt. Der Mann hatte mit einem Gespann Kies über die Holzkonstruktion transportieren wollen und war mit dem Anhänger eingebrochen. Gleichwohl sorgt die unterbrochene Verbindung...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.17
  • 55× gelesen
Lokales

Lösung
Stadt Lindenberg verlagert ein ungeliebtes Kunstwerk

Nach langen Diskussionen um ein stark beschädigtes Kunstwerk aus der französischen Partnerstadt Vallauris hat sich der Lindenberger Stadtrat jetzt eine Lösung ausgedacht. Weil er nicht abreißen darf, will er es an einen Standort verlegen, der nicht öffentlich zugänglich ist. Eine Sanierung des Werks hätte bis zu 10.000 Euro gekostet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 23.11.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.11.16
  • 10× gelesen
Lokales

Einigungsversuch
Gemeinde Pfronten will Ausstieg der Breitenbergbahn aus dem Königscard-System noch verhindern

Bislang konnten Urlaubsgäste mit der Königscard kostenlos die Breitenbergbahn in Pfronten nutzen. Doch die Tegelbergbahn GmbH & Co.KG - sie hält zwei Drittel der Stimmanteile der Breitenbergbahn, ein Drittel hat die Gemeinde Pfronten – hat ihre Beteiligung an der All-inclusive-Gästekarte aufgekündigt. Nun will die Gemeinde Pfronten in letzter Minute den Ausstieg der Breitenbergbahn aus der Königscard noch abwenden. Bürgermeisterin Michaela Waldmann hat eine außerordentliche...

  • Füssen
  • 04.11.16
  • 481× gelesen
Lokales

Einzelhandel
Ikea: Der Streit in Memmingen geht weiter

Vor einer Stadtratssitzung zur geplanten Ikea-Filiale haben sich Händler aus dem Stadtzentrum und Hauseigentümer an die Kommunalpolitiker gewandt: 'Sollte es zur Entstehung des beantragten Fachmarktzentrums kommen, wird es zwei Verlierer geben: Den innerstädtischen Handel und eine in weiten Teilen verödete Innenstadt', heißt es in dem Schreiben, das unserer Zeitung vorliegt. Ikea möchte Einzelhändler neben der geplanten Filiale am Memminger Autobahnkreuz ansiedeln. 'Wir wollen eine gute Lösung...

  • Memmingen
  • 21.10.16
  • 30× gelesen
Lokales

Justiz
Konflikte ohne Richterspruch im Westallgäu lösen

Landet ein Scheidungsantrag beim Amtsgericht Lindau, dann ist im Regelfall schon einiges passiert in einer Beziehung. Oft sind Emotionen im Spiel, die eine sachliche Lösung der Fragen rund um Unterhalt oder Vermögensausgleich verhindern. Lange blieb den Richtern in solchen Fällen nichts anderes, als Recht zu sprechen. 'Aber Recht ist aus Sicht aller Beteiligten nicht immer gerecht', weiß Richterin Ursula Brandt. Daher gibt es seit drei Jahren die Möglichkeit einer Güteverhandlung. Sie hat das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.10.16
  • 278× gelesen
Lokales

Insolvenz
Ist im Füssener Festspielhaus der letzte Vorhang gefallen oder geht das Spiel weiter?

Am Montag hat in München der Gläubigerausschuss der insolventen Betreibergesellschaft getagt. Ob Investoren, die Interesse an einem Kauf signalisiert hatten, ihre Konzepte und deren geplante Finanzierung dabei vorgestellt haben, wollte gestern Abend keiner der Beteiligten mitteilen - alle haben eine Verschwiegenheitserklärung abgegeben. Insolvenzverwalter Marco Liebler war ebenfalls nicht zu einer Stellungnahme bereit. Allerdings drängt die Zeit: . Gegenüber der Allgäuer Zeitung hatten...

  • Füssen
  • 26.09.16
  • 14× gelesen
Lokales
22 Bilder

Innovation
Starker Kemptener Auftritt beim Zukunftkongress in München

Schüler der Realschule an der Salzstraße und des Allgäu-Gymnasiums Kempten standen am Donnerstag auf der Bühne beim Zukunftskongress in München. Dort ging es um innovative Lösungen für die globalen Herausforderungen unserer Zeit. Bundesentwicklungshilfeminister Dr. Gerd Müller aus dem Allgäu begrüßte seinen Kabinettskollegen Kanzleramtsminister Peter Altmaier. Der sagte: 'Das Fehlen nachhaltiger Politik hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Millionen von Menschen in ihrer...

  • Kempten
  • 15.09.16
  • 47× gelesen
Lokales

Verkehr
Ein Füssener Stadtrat fordert: Endlich Gas geben bei der Lösung des Verkehrsproblems

Fußgängerunterführungen, Tunnelbauten, Pförtnerampeln und vieles mehr haben die Leser des Füssener Lokalteils unserer Zeitung vorgeschlagen, die um Vorschläge zur Lösung des Füssener Verkehrsproblems gebeten worden waren. Auf drei Zeitungsseiten wurden die zum Teil sehr detaillierten Konzepte auszugsweise veröffentlicht. 'Eines sieht man an diesen Reaktionen: Das ist ein Problem, das die ganze Füssener Bevölkerung beschäftigt – einschließlich der Menschen in den umliegenden Gemeinden',...

  • Füssen
  • 01.09.16
  • 6× gelesen
Lokales

Beeindruckend
Leser entwickeln viele Ideen für Lösung der Füssener Verkehrsprobleme

'Danke, dass dieses Thema jetzt mal auf diese Weise zur Diskussion kommt.' So oder so ähnlich lauten die Reaktionen auf den Aufruf der Lokalredaktion Füssen der Allgäuer Zeitung an die Leser: Sie sollten doch einmal selbst Vorschläge machen, wie man das jeden Sommer wiederkehrende Verkehrsproblem in Füssen mit vielen Staus in den Griff bekommen könnte – zumal die Stadt bei diesem Thema nicht wirklich vorankommt. Das Ergebnis war beeindruckend: Kreative Vorschläge und zum Teil umfassende...

  • Füssen
  • 25.08.16
  • 8× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019