Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

So schön ein Garten auch ist, er ist immer wieder Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn.
 11.401×   5 Bilder

Tipps
Streit am Gartenzaun: Worauf Ihr Nachbar im Garten achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit. An schönen Sommertagen im eigenen Garten entspannen – einfach herrlich. Aber: Gärten haben auch viel Konfliktpotential, besonders wenn der Nachbar partout nicht weiß, was erlaubt ist und was nicht. Wir verraten Ihnen, was Sie zurecht auf die Palme bringen darf. Hauptstreitpunkt Lärm bei der Gartenarbeit Einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn in die Wolle bekommen, ist der Lärm bei der Gartenarbeit. Während Sie gerade ein wohlverdientes...

  • Kempten
  • 03.08.20
Symbolbild
 3.938×

Verbot
Bis in die Nacht feiern? Nicht mehr am Kemptner Illerdamm

Wenn es Sommer wird, ist der Illerdamm in Kempten ein beliebter Treffpunkt zum Feiern. Doch ab Samstag ist das nur noch bis 20 Uhr möglich. Danach ist es verboten, dass sich dort „lärmende und alkoholisierte Menschen“ aufhalten. Das hat jetzt die Stadt Kempten in Abstimmung mit der Polizei verfügt. Der Grund für diese Regelung: die Ausschreitungen im vergangenen Sommer. Bei den „Zusammenrottungen“ von teils bis zu 150 Menschen kam es bekanntlich zu Prügeleien, Körperverletzungen,...

  • Kempten
  • 10.05.19
In Rothkreuz stöhnen viele Anwohner über den Verkehr, der in den vergangenen Jahren zugenommen habe. 11.000 Fahrzeuge sind dort pro Tag unterwegs. Viele Auto- und Motorradfahrer halten sich nicht an die vorgeschriebenen 50 Kilometer pro Stunde.
 834×

Radarkontrolle
Zwei Drittel fahren zu schnell durch Rothkreuz

Lärm und Abgase, jede Menge Laster und dazu Fahrer, die Tempolimits mehr als Empfehlungen denn als Vorschrift betrachten – diese Situation beklagen viele Bewohner von Rothkreuz. Grünen-Stadtrat Thomas Hartmann hatte beantragt, dagegen etwas zu unternehmen, etwa mit lärmminderndem Fahrbahnbelag und einem stationären Blitz-Gerät. Zählungen haben die Vermutungen zum hohen Tempo der Autofahrer bestätigt. Maximal 50 Kilometer pro Stunde sind auf der Ortsdurchfahrt von Rothkreuz erlaubt. 62 Prozent...

  • Kempten
  • 27.03.19
Wenn vor der Basilika gefeiert wird, fühlen sich Gläubige gestört.
 3.734×

Hildegardplatz
Bei Veranstaltungen vor der Basilika in Kempten können Gläubige nicht mehr andächtig beten

Immer wieder gibt es Beschwerden von Gläubigen, die die Abend- und Sonntagsmessen in Ruhe feiern wollen. Wie jüngst beim Streetfood-Markt am Pfingstwochenende. Wie diese Differenzen gelöst werden können? Mit Entgegenkommen, sagt Stadtpfarrer Dr. Bernhard Ehler – und sucht mit dem zuständigen Amt bei der Stadtverwaltung nach einer Lösung. Manfred Heerdegen aus Kempten ist nicht der einzige, der sich nach der jüngsten Sonntags-Veranstaltung auf dem Hildegardplatz ärgert. Wie viele andere –...

  • Kempten
  • 29.05.18
 8.014×

Verkehr
Polizei geht im Oberallgäu mit neuen Geräten und Schildern gegen Motorradlärm vor

Was manche Motorradfahrer als guten Sound bezeichnen, empfinden die meisten anderen eher als Lärmbelästigung. Die Fahrer deshalb zu bestrafen, ist allerdings schwierig, sagt Andreas Wagner, stellvertretender Leiter der Verkehrspolizei Kempten. Trotzdem wolle man in der diesjährigen Saison verstärkt gegen sie vorgehen und setze auf Hinweisschilder sowie neue Messgeräte. Auch Geschwindigkeitskontrollen auf den beliebtesten Strecken im Allgäu sind regelmäßig geplant. Welche neuen Methoden die...

  • Kempten
  • 10.04.18
 69×

Lärm
Stadt Kempten hat keine Bedenken gegen überraschendes Feuerwerk – und auch keine Handhabe

'Wir sind entsetzt über die Genehmigung eines Feuerwerkes für eine Privatperson und über das Ausmaß dieser Lärmbelästigung beziehungsweise Umweltbelastung.' Die beiden Kemptener, die sich am Montag so geäußert haben, sind nicht die Einzigen, die sich über das nächtliche Spektakel auf der Burghalde in der Nacht zum Samstag aufregen. Auch wenn insgesamt gesehen nach Einschätzung der Stadtverwaltung '99 Prozent so etwas gefällt' (Uwe Sutter vom Ordnungsamt), stellt sich die Frage: Was ist erlaubt...

  • Kempten
  • 25.04.17
 127×

Stadtpark
Stadt Kempten kapituliert vorerst vor Krähen-Gekrächze

Das Gekrächze der Krähen im Kemptener Stadtpark übertönt zwar zur Zeit jeden Busmotor und jede Fußgängerunterhaltung, aber: Die Stadt Kempten hat vorerst kapituliert. Eine Genehmigung zum Verscheuchen der geschützten Vögel ist ausgelaufen und wurde heuer nicht neu gestellt, sagt Betriebshofleiter Uwe Gail. Die Kapitulation soll allerdings nicht endgültig sein. Verzweifelt wird jetzt im Zuge des Wettbewerbs für die Neugestaltung des Stadtparks auf neue Ideen gehofft, mit denen die nervigen...

  • Kempten
  • 18.03.17
 780×

Ärger mit Anwohnern
Döner by night in Kempten: Diskussion um Lärmschutz geht weiter - Wirte appellieren an Döner-Betreiber

Wie Wirte dafür sorgen, dass es mit ihren Nachbarn klappt. Im ehemaligen Schuhgeschäft 'Onkel Hannes' stehen bereits Theken und Teile der Küchen-Einrichtung. Dort erweitert wie mehrfach berichtet das Döner-Restaurant in der Kronenstraße. Die gehen indes unvermindert weiter. Anwohner appellieren nun an die Betreiber, ihren Gästen rücksichtsvolleres Verhalten nahe zu bringen. Viele Wirte in Kempten sind in der Hinsicht längst aktiv. Gabriele Bräuer ist Eigentümerin des Hauses Rathausstraße 2....

  • Kempten
  • 06.03.17
 165×

Fanta 4 und Rock-Festival
Streit um Lärmbelästigung durch Open-Air-Konzerte in Buchenberg: Anlieger mit Lautstärkengrenze schützen

Landrat schlägt Buchenbergern Genehmigung mit konkretem Wert vor. Allgäu Concerts: Hatten noch nirgends so viel Ärger Eine konkrete Lautstärkegrenze könnte den Ärger um die Buchenberger Konzerte begrenzen, schlägt Landrat Anton Klotz vor. Im Übrigen betont er, dass die Politik immer das letzte Wort hat: Ein Gemeinderat könne durchaus auch Entscheidungen treffen, die normalerweise in den Bereich der Verwaltung fallen. So beispielsweise die Erlaubnis von Konzerten. Die Agentur Allgäu Concerts...

  • Kempten
  • 26.01.17
 40×

Lärmbelästigung
Ruhestörung durch illegales Feuerwerk in Kempten

Mehrere Mitteilungen über Schüsse im Kemptener Stadtgebiet hielten die Polizei am frühen Samstagmorgen in Atem. An den Tatorten konnten zunächst jedoch keine Feststellungen getroffen werden, bis die Täter von einem Augenzeugen in der Schillerstraße beobachtet wurden. Demzufolge warf der Beifahrer eines Audi A3 Böller aus dem Fahrzeug. Das Fahrzeug soll mit einem mit Ostallgäuer Kennzeichen mit dem Unterscheidungszeichen 'MOD' versehen gewesen sein. Die Ruhestörer konnten unerkannt entkommen....

  • Kempten
  • 10.12.16
 201×

Recht
Wenn High Heels wie ein Hammer wirken: Was man in der Kemptener Wohnung darf und was nicht

Schon wieder hat ein Nachbar sein Fahrrad mitten im Hausflur stehen lassen. Der andere schmeißt nachts regelmäßig den Staubsauger an. Und der Student von oben trampelt so laut durch die Wohnung, dass man jeden Schritt hören kann. Welche dieser Ärgernisse muss man eigentlich hinnehmen – und welche nicht? Eine eindeutige Rechtssprechung gibt es zu den meisten dieser Themen nicht, stellt Rechtsanwältin Sabine Laudin von der Kanzlei am Kornhausplatz in Kempten klar. In Verhandlungen komme es stets...

  • Kempten
  • 05.10.16
 73×

Biker
Gemeinden im Allgäu und im Außerfern: Was tun gegen Motorradlärm?

Bad Hindelangs Bürgermeister Adalbert Martin wollte 'an die Vernunft appellieren.' Deshalb hatte die Gemeinde vor einigen Jahren Hinweisschilder am Jochpass aufgestellt – mit dem Hinweis an die Zweiradfahrer, dass sie sich im Kurort befinden. Und deshalb doch bitteschön Lärm vermeiden sollten. Doch auf Anweisung des Landratsamtes habe man diese Schilder wieder entfernen müssen, berichtet der Hindelanger Rathauschef. Deshalb hat er sich jetzt einer Initiative von Außerferner Bürgermeistern...

  • Kempten
  • 12.07.16

Meistgelesene Beiträge

 24×

Kirchen
Lärm: Kaufbeurer Glocken-Streit geht weiter

Im Glocken-Streit gibt es noch keine Lösung: Stadtpfarrer Bernhard Waltner sucht weiterhin nach einer Lösung. Ein Anwohner hatte sich über die Lärmbelästigung des nächtlichen Zeitschlags von St. Martin beschwert. In der benachbarten Dreifaltigkeitskirche hat man bereits entschieden. Dort bleibt alles wie es ist. Wie es nun weitergeht, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.06.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in...

  • Kempten
  • 24.06.16
 16×

Lärm
EM-Partys im Allgäu: Fühlen sich Nachbarn belästigt?

Fühlen sich Nachbarn von privaten EM-Partys belästigt? Laut einer Umfrage nerven die Feiernden jeden siebten Deutschen. Und das, obwohl es jetzt ja erst richtig los geht, weil unsere Jungs weiter gekommen sind. Fakt ist: Die Autokorsos sind jetzt schon auffallend. Nicht nur die Deutschen feiern ihre siegreichen Fußballer. Wie sehen das die Nicht-Fußballer? Hat die Polizei viele Meldungen über Ruhestörungen? Nerven die EM-Feiern? Und worauf muss man achten? Dies lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 22.06.16
 29×

Beschwerde über Lärm
Glocken in Kaufbeuren schlagen wieder: Kirche weiterhin um Lösung bemüht

Die katholische Kirche ist weiterhin um eine Lösung im Glockenstreit bemüht. Wie Stadtpfarrer Bernhard Waltner gegenüber unserer Zeitung bestätigte, schlägt die Glocke von St. Martin in der Altstadt mittlerweile wieder ganz normal. Wie berichtet, war der nächtliche Stundenschlag während einer Testphase mehrere Wochen lang nicht oder nicht wie gewohnt zu hören. . Daraufhin seien mehrere Varianten durchprobiert worden, um die Lärmbelastung zu reduzieren. Mehr über die Lösungsversuche erfahren...

  • Kempten
  • 18.06.16
 42×

Einigung
Christoph 17 in Durach: Verantwortliche gehen auf Forderungen der Gemeinde ein

Bei den Plänen für den neuen Standort des Rettungshubschraubers Christoph 17 gehen die Verantwortlichen nun auf Forderungen der Gemeinde Durach ein. Der Gemeinderat hatte jüngst an sein Ja zu dem Luftrettungszentrum in der Nähe des Friedhofs verschiedene Bedingungen geknüpft. Ein großes Thema ist der Lärm. Um diesen zu verringern, sind nun Einschränkungen des Flugverkehrs geplant. Betroffen davon sind Rundflüge und Fallschirmsprünge. Der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle, der auch...

  • Kempten
  • 05.04.16
 36×

Lärm
Kirchenglocken schrecken Kemptener Anwohner aus dem Schlaf

Kurz nach Mitternacht waren am Freitag viele Kemptener plötzlich hellwach: Die Glocken von St. Ulrich läuteten etwa zehn Minuten lang. Wie sich herausstellte, gab es keinen kirchlichen Anlass, sondern eine profane technische Störung. Ein Teil der Elektronik hatte wohl seinen Geist aufgegeben, hieß es aus der Pfarrei. Dort meldeten sich morgens etliche Bürger, um die Hintergründe zu erfahren. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten
  • 01.04.16
 35×

Verkehr
Arlacher fürchten Lärm durch nächtliche Güterzüge

Die Arlacher sind alarmiert: Wenn die Prognosen eintreffen, die auf der Homepage der Deutschen Bahn (DB) fürs Jahr 2025 dargelegt sind, dann donnern in Zukunft bis zu neun Güterzüge pro Nacht über die stählerne Illerbrücke. Bewohner im Tannheimer Teilort drängen deshalb auf geeignete Lärmschutzmaßnahmen. Ein Bahn-Sprecher relativiert indes solche Ängste: Dieses Zukunftsszenario beruhe rein auf volkswirtschaftlichen Hochrechnungen des Bundesverkehrsministeriums. Wahrscheinlich sei eine solche...

  • Kempten
  • 17.09.15
 45×

Lärmschutz
Bäckerstraße in Kempten wird zur ersten Tempo-10-Zone

Fugen im Pflaster verursachen lästige Abrollgeräusche. Bewohnerparken wird im Freudental eingeführt Die erste Zehner-Zone Kemptens entsteht im gepflasterten Teil der Bäckerstraße. Ziel ist, die Anwohner vor Lärm zu schützen. Mehrfach wurden Klagen laut über die unangenehmen Geräusche, die Autos auf dem gepflasterten Bereich verursachen. Auslöser ist hauptsächlich das Abrollen der Reifen über die Fugen zwischen den Steinen. Dies haben Messungen auf verschiedenen Asphalt- und Pflasterbelägen im...

  • Kempten
  • 16.07.15
 40×

Klage
Wieder Diskussionen um Fachmarktzentrum in Kaufbeuren

Die Diskussionen um das Fachmarktzentrum in Kaufbeuren nehmen kein Ende. Mittlerweile liegt der Stadt die Begründung aus einer Normenkontrollklage vor, mit der ein Anwohner den Bebauungsplan angreift. Im Kern geht es darin um den Vorwurf, dass das Bauvorhaben zu viel Lärm verursachen könnte und die Abstandsflächen nicht ausreichend seien. Insgesamt würden die Pläne als 'rücksichtslos' angesehen, fasst der städtische Rechtsreferent Thomas Zeh die Schrift zusammen. Indes wachsen die Zweifel in...

  • Kempten
  • 21.04.15
 38×

Plage
Memmingen kämpft gegen Krähen

Beim Kampf gegen Krähen setzen Kommunen heutzutage oft auf moderne Technik: In Kempten etwa ist seit vergangenem Jahr eine ferngesteuerte Flugdrohne im Einsatz, deren laute Geräusche die Vögel vertreiben soll. Dagegen setzt die Memmingen Stadtverwaltung auf klassischere Methoden. Einerseits werden Nester von Bäumen entfernt, andererseits soll ein Raubvogel die Krähen vertreiben. 'Wir haben aber nach wie vor eine sehr hohe Population in der Stadt', sagt Hauptamtsleiter Robert Langer. Schon...

  • Kempten
  • 10.04.15
 31×

Lärmpegel
Menschen in Kempten diskutieren über die Lautstärke von Kirchenglocken

Der Klang der Kirchenglocken ist ein viel diskutiertes Thema. Zuletzt wurde angeregt, das Geläut von Kirchen soweit aufeinander abzustimmen, dass Anwohner nicht häufiger als nötig alarmiert werden. Doch das stößt an Grenzen. Die Pfarreien treffen ihre Entscheidungen über ihr jeweiliges Geläut indes völlig unabhängig voneinander. Stundenschlag läuft natürlich parallel, wenn es ihn denn gibt. Aber die Einladung zum Gottesdienst sprechen die einzelnen Kirchen dann aus, wenn sie ihn denn...

  • Kempten
  • 10.04.15
 14×

Urteil
Verwaltungsgerichtshof: Genehmigung für Asylbewerberheim in Memminger Gewerbegebiet rechtswidrig

Die Genehmigung für das staatliche Asylbewerberheim am ehemaligen Güterbahnhof in Memmingen, in dem derzeit rund 40 Flüchtlinge untergebracht sind, war rechtswidrig. Zu diesem Schluss kommt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München. Der ehemalige Memminger Stadtrat Albert Schweiger hatte gegen den Beschluss der Stadt Memmingen geklagt, die im August 2012 dem Bauprojekt zugestimmt hatte. Schweiger ist der Auffassung, dass die Flüchtlinge im dortigen Gewerbegebiet zu viel Lärm ausgesetzt...

  • Kempten
  • 24.02.15
 16×

Lärm
Stadt Lindenberg stellt Lärmaktionsplan vor

Die Stadt Lindenberg will einen Lärmaktionsplan für den Bereich der Haupt- , Pfänder- und Goßholzerstraße aufstellen. Er soll Grundlage sein für konkrete Maßnahmen. Die Bandbreite reicht dabei von Tempobeschränkungen über Radarkontrollen bis hin zu baulichen Maßnahmen an der Straße. Das Ziel ist es die starke Beeinträchtigung der Anwohner durch Lärm und Staub zu verringern. Die Staatsstraße, die mitten durch Lindenberg führt, gehört zu den am stärksten befahrenen Abschnitten im Westallgäu....

  • Kempten
  • 21.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ