Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

20×

Verkehr
Lärmaktionsplan: Lindenberger Stadtrat will ein Stück Lebensqualität zurückbringen

Der Stadtrat ist sich einig: Der Lärmaktionsplan soll so umgesetzt werden, wie er jetzt als Entwurf vorliegt. Das bedeutet: Fast durchgängig Tempo 30 auf der Staatsstraße von Goßholz bis zur Lindenhöhe, mehrere Kreisverkehre und ein Durchfahrtverbot für Lkw. Lindenberg nimmt damit eine Vorreiterrolle in Bayern ein: Kaum eine Stadt dieser Größe im Freistaat hat bislang einen Aktionsplan gegen Lärm beschlossen. Ludwig Gehring (CSU) sah darin die Möglichkeit, für viele Bürger ein 'Stück...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.10.15
30×

Feiern
Lärmbelästigung: Diskussion im Gemeinderat Hopferau über einen alternativen Platz für das Festzelt

Zu viel Lärm machen den Anwohnern die Faschingsfreunde beim traditionellen Nachtumzug mit anschließender Polarfete in Hopferau, welche im kommenden Frühjahr wieder anstehen. In ihrer jüngsten Sitzung haben die Gemeinderäte in Hopferau daher diskutiert, ob es für das Festzelt einen alternativen Standort anstatt dem Platz vor Bauhof und Feuerwehr gibt. Für Karl Hitzelberger, Gemeinderat und Organisator der Faschingsfestivitäten, gibt es diese nicht. Ein Wechsel in Richtung Parkplätze am südlichen...

  • Füssen
  • 21.10.15
44×

Verkehr
Arlacher fürchten Lärm durch nächtliche Güterzüge

Die Arlacher sind alarmiert: Wenn die Prognosen eintreffen, die auf der Homepage der Deutschen Bahn (DB) fürs Jahr 2025 dargelegt sind, dann donnern in Zukunft bis zu neun Güterzüge pro Nacht über die stählerne Illerbrücke. Bewohner im Tannheimer Teilort drängen deshalb auf geeignete Lärmschutzmaßnahmen. Ein Bahn-Sprecher relativiert indes solche Ängste: Dieses Zukunftsszenario beruhe rein auf volkswirtschaftlichen Hochrechnungen des Bundesverkehrsministeriums. Wahrscheinlich sei eine solche...

  • Kempten
  • 17.09.15
38×

Ruhestörung
Abschiedsparty eines Gaststättenbetreibers in Füssen: Band will nicht gehen

Am Samstag, 12.09.2015 fand in einer Gaststätte in der Schwangauer Straße eine Abschiedsparty des bisherigen Betreibers statt. Wie bereits in der Presse zu lesen war, sollte dazu sogar die Theresienbrücke gesperrt werden. Dieses Vorhaben wurde jedoch wieder zurückgezogen. Die Abschiedsparty sollte demnach nur in der Gaststätte stattfinden. Trotzdem wurde vor der Gaststätte zunächst mittels Lautsprechern und später dann durch eine Band die Feier lautstark begleitet, so dass die ersten...

  • Füssen
  • 14.09.15
57×

Beschwerde
Anwohner in Markt Rettenbach klagen über Gaststätten-Lärm

Seit der Neueröffnung einer Gaststätte am Marktplatz in Markt Rettenbach vor ein paar Monaten fühlen sich einige Nachbarn erheblich in ihrer Nachtruhe gestört. Ein Ehepaar hat sich nun mit einem Antrag an die Marktverwaltung gewandt, um dem Besitzer zu verbieten, dass er im Obergeschoss der Gaststätte einen 'Seminarraum' betreibt. Zwei weitere Nachbarn stellten den Antrag, dem Betreiber eine Sperrzeit von ein bis sechs Uhr aufzuerlegen. Zudem solle die Gemeinde die Einhaltung der...

  • Mindelheim
  • 11.09.15
131×

Bürgerinitiative
Anwohner der B308 in Sonthofen klagen über Lärm und Abgase

Sie fordern Schilder und Radarkontrollen Die B 308 ist eine der Hauptverkehrsadern in der Region. Für die Menschen im Sonthofer Ortsteil Binswangen ist sie wegen des Lärms und der Abgase eine Belastung. Vor allem, weil viele Fahrer deutlich schneller als mit den erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs sind. Jetzt hat eine Bürgerinitiative über 120 Unterschriften gesammelt. Die Bürger fordern einen Lärm- und Immissionsschutz für die Anwohner durch die Errichtung einer Lärmschutzwand,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.08.15
57×

Lärmschutz
Bäckerstraße in Kempten wird zur ersten Tempo-10-Zone

Fugen im Pflaster verursachen lästige Abrollgeräusche. Bewohnerparken wird im Freudental eingeführt Die erste Zehner-Zone Kemptens entsteht im gepflasterten Teil der Bäckerstraße. Ziel ist, die Anwohner vor Lärm zu schützen. Mehrfach wurden Klagen laut über die unangenehmen Geräusche, die Autos auf dem gepflasterten Bereich verursachen. Auslöser ist hauptsächlich das Abrollen der Reifen über die Fugen zwischen den Steinen. Dies haben Messungen auf verschiedenen Asphalt- und Pflasterbelägen im...

  • Kempten
  • 16.07.15
209×

Gericht
Allgäu Airport: Hoffnung der Gegner sinkt

Anwohner des Airports klagen über den Fluglärm. Doch die Argumente prallen an Richtern offenbar ab. Die Vertreter des Freistaats und des Flughafens wiesen die Einwände zurück. Die Fluglärmgegner in Memmingen können offenbar nicht darauf hoffen, vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München mit ihren Argumenten durchzudringen. Obwohl Anwohner, die gemeinsam mit dem Bund Naturschutz und den Gemeinden Memmingerberg und Westerheim gegen den Ausbau des Flughafens klagen, sich am dritten...

  • Memmingen
  • 03.06.15
56×

Klage
Wieder Diskussionen um Fachmarktzentrum in Kaufbeuren

Die Diskussionen um das Fachmarktzentrum in Kaufbeuren nehmen kein Ende. Mittlerweile liegt der Stadt die Begründung aus einer Normenkontrollklage vor, mit der ein Anwohner den Bebauungsplan angreift. Im Kern geht es darin um den Vorwurf, dass das Bauvorhaben zu viel Lärm verursachen könnte und die Abstandsflächen nicht ausreichend seien. Insgesamt würden die Pläne als 'rücksichtslos' angesehen, fasst der städtische Rechtsreferent Thomas Zeh die Schrift zusammen. Indes wachsen die Zweifel in...

  • Kempten
  • 21.04.15
16×

Verkehr
Lindenberger kämpfen mit Aktionsplan gegen Lärmbelästigung

Die Nachricht ist nicht wirklich neu: Die Anwohner an der Lindenberger Hauptverkehrsachse sind vom Verkehrslärm schwer belastet. Darüber klagen nicht nur die Betroffenen selber, das hat nun auch der Lärmaktionsplan bestätigt, den die Stadt derzeit entwickelt Doch ganz für die Schublade ist dieses Papier nicht. Denn bislang hatte die Stadt nur wenig Chance, lärmreduzierende Maßnahmen, wie Tempo 30 auf der Hauptstraße, durchzusetzen. Mit dem Lärmaktionsplan hat die Verwaltung nun neue...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.04.15
44×

Plage
Memmingen kämpft gegen Krähen

Beim Kampf gegen Krähen setzen Kommunen heutzutage oft auf moderne Technik: In Kempten etwa ist seit vergangenem Jahr eine ferngesteuerte Flugdrohne im Einsatz, deren laute Geräusche die Vögel vertreiben soll. Dagegen setzt die Memmingen Stadtverwaltung auf klassischere Methoden. Einerseits werden Nester von Bäumen entfernt, andererseits soll ein Raubvogel die Krähen vertreiben. 'Wir haben aber nach wie vor eine sehr hohe Population in der Stadt', sagt Hauptamtsleiter Robert Langer. Schon seit...

  • Kempten
  • 10.04.15
46×

Lärmpegel
Menschen in Kempten diskutieren über die Lautstärke von Kirchenglocken

Der Klang der Kirchenglocken ist ein viel diskutiertes Thema. Zuletzt wurde angeregt, das Geläut von Kirchen soweit aufeinander abzustimmen, dass Anwohner nicht häufiger als nötig alarmiert werden. Doch das stößt an Grenzen. Die Pfarreien treffen ihre Entscheidungen über ihr jeweiliges Geläut indes völlig unabhängig voneinander. Stundenschlag läuft natürlich parallel, wenn es ihn denn gibt. Aber die Einladung zum Gottesdienst sprechen die einzelnen Kirchen dann aus, wenn sie ihn denn...

  • Kempten
  • 10.04.15
175×

Planung
Autobahndirektion informiert Anwohner über Lärmschutz an A96 bei Amendingen und Memmingen-Ost

Vertreter der Dienststelle Kempten der Autobahndirektion Südbayern haben jetzt Anwohner im Memminger Stadtteil Amendingen über Details der geplanten Lärmschutzmaßnahmen entlang der Autobahn A96 informiert. Seit Längerem steht fest, dass der Lärmschutz entlang der A96 zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Ost und -Nord auf einer Länge von 1,6 Kilometern verbessert wird. Bauoberrat Thomas Riedler erklärte, dass rund 200 Hausbesitzer in Amendingen und Memmingen-Ost, die in unmittelbarer Nähe der...

  • Memmingen
  • 11.03.15
26×

Urteil
Verwaltungsgerichtshof: Genehmigung für Asylbewerberheim in Memminger Gewerbegebiet rechtswidrig

Die Genehmigung für das staatliche Asylbewerberheim am ehemaligen Güterbahnhof in Memmingen, in dem derzeit rund 40 Flüchtlinge untergebracht sind, war rechtswidrig. Zu diesem Schluss kommt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München. Der ehemalige Memminger Stadtrat Albert Schweiger hatte gegen den Beschluss der Stadt Memmingen geklagt, die im August 2012 dem Bauprojekt zugestimmt hatte. Schweiger ist der Auffassung, dass die Flüchtlinge im dortigen Gewerbegebiet zu viel Lärm ausgesetzt...

  • Kempten
  • 24.02.15
26×

Kontrolle
Lindenberg kündigt Sofortmaßnahmen im Kampf gegen Geschwindigkeitsübertretung an

Die Stadt Lindenberg (Westallgäu) macht offenbar Ernst im Kampf gegen Geschwindigkeitsübertretungen und Lärmbelästigungen in der Hauptstraße. Sie hat als Sofortmaßnahmen stärkere Kontrollen angekündigt. Zudem wird sie in Gesprächen mit dem Landratsamt auf Tempo 30 in einem Teil der Hauptverkehrsachse der Stadt drängen. Konkret geplant sind zudem Querungshilfen in der oberen Hauptstraße und in Goßholz. Eingebunden in die Pläne ist auch die Bürgerinitiative (BI) Obere Hauptstraße. Sie hat sich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.11.14
39×

Stadtrat
Zu viele Ausflügler - Marktoberdorf sperrt auf Probe eine Verbindungsstraße

Früher ein besserer Feldweg, später eine ausgebaute Ortsverbindungsstraße, seit den Navigationsgeräten in den Autos auch für Auswärtige eine beliebte Abkürzung für Ausflugsfahrten in die Berge oder an den Forggensee: Der Verkehr zwischen Bertoldshofen und dem kleinen Heiland bei Rieder steigt – zum Leidwesen der Anwohner. Deshalb soll die Strecke zur Probe für sechs Monate für den Autoverkehr gesperrt werden. Mit 11:9 Stimmen hat der Marktoberdorfer Stadtrat den Antrag der CSU angenommen. Die...

  • Marktoberdorf
  • 22.10.14
20×

Lärm
Stadt Lindenberg stellt Lärmaktionsplan vor

Die Stadt Lindenberg will einen Lärmaktionsplan für den Bereich der Haupt- , Pfänder- und Goßholzerstraße aufstellen. Er soll Grundlage sein für konkrete Maßnahmen. Die Bandbreite reicht dabei von Tempobeschränkungen über Radarkontrollen bis hin zu baulichen Maßnahmen an der Straße. Das Ziel ist es die starke Beeinträchtigung der Anwohner durch Lärm und Staub zu verringern. Die Staatsstraße, die mitten durch Lindenberg führt, gehört zu den am stärksten befahrenen Abschnitten im Westallgäu....

  • Kempten
  • 21.10.14
36×

Verkehr
Bertoldshofener sehnen sich nach Umgehung für den Verkehr

In Bertoldshofen sehnen sie die Umgehung herbei. Doch wann die neue Trasse kommt, ist ungewiss. Wie also lebt man in dem Ort mit fast 10.000 Fahrzeugen am Tag? In normaler Zimmerlautstärke ist ein Gespräch am Straßenrand kaum zu machen. Die Autos, Lastwagen und Transporter schlucken beim Vorbeifahren den Ton fast weg. Und so brüllt man die junge Mutter mit dem Kinderwagen einfach ein klein wenig an. 'Krass, Wahnsinn', sagt sie zu den Blechlawinen, die sich tagein, tagaus durch das Dorf wälzen....

  • Marktoberdorf
  • 16.10.14
65×

Vogellärm
Mehr Krähen im Ostallgäu: Vögel lieber in Ruhe krächzen lassen

Tiere werden immer mehr, vagabundieren Experten zufolge aber nur im Ostallgäu. Sie zu vertreiben, bringe nichts. Nach Beobachtung eines Lesers der Allgäuer Zeitung werden Krähen immer mehr. Früheren Jahren flögen dutzende, heuer jedoch hunderte in Schwärmen über seinen Kopf beziehungsweise sein Haus. Auch im Bereich der Buchel sind sie in großen Stückzahlen unterwegs. Experten zufolge handelt es sich bei der fliegenden Plage, von der der Mann berichtet, um Saatkrahen. Diese werden, wie Rotmilan...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.14
24×

Vorfall
Schmähgesänge vor der Memminger Polizeiwache: Drei junge Leute in Gewahrsam genommen

Mit Schmähgesängen ist eine Gruppe junger Leute in den frühen Morgenstunden zur Memminger Polizei-Inspektion gezogen. Am Ende saßen drei der Schreihälse in der Arrestzelle. Begonnen hatte alles weit nach Mitternacht, als einige Personen lautstark im Freien feierten. Um vier Uhr gab es Beschwerden aus der Nachbarschaft. Die jungen Leute verhielten sich laut Polizeibericht beim Eintreffen der Ordnungshüter sehr aggressiv und kamen der Aufforderung, die Musik leiser zu stellen, nicht nach....

  • Kempten
  • 12.08.14
33×

Bauprojekt
Neues Stadion des ESV Kaufbeuren - Anwohner fürchten noch mehr Lärm

Seit 30 Jahren lebt das Ehepaar schon in der Otto-Müller-Straße. An die Geräuschkulisse des danebenliegenden Freibads und auch des Parkstadions haben sich die Rentner längst gewöhnt. Unangenehm ist der Lärm aus dem Eisstadion - vor allem, wenn die Pucks bis tief in den Abend hinein an die Bande knallen. Doch auch damit haben sie sich arrangiert. Entsetzt sind sie allerdings darüber, dass das neue Eisstadion nun möglicherweise auf den Trainingsplätzen der Spielvereinigung gebaut und damit noch...

  • Kempten
  • 16.07.14
22×

Streit
Geplante Veranstaltungen im Kaufbeurer Kunsthaus verärgern Anwohner

Am Kunsthaus scheiden sich die Geister Das künftige Programm im Kaufbeurer Kunsthaus sorgt für heftigen Streit. Anwohner ärgern sich wegen einer beantragten Nutzungserweiterung, die in Zukunft über Ausstellungen hinaus eine Reihe zusätzlicher Veranstaltungen im Obergeschoss vorsieht. Sie befürchten Ruhestörungen. Noch hat die Stadtverwaltung nicht über den Antrag entschieden. Baureferent Helge Carl betont allerdings, dass es aus rechtlicher Sicht wohl keine Möglichkeit für eine Ablehnung gebe....

  • Kempten
  • 24.05.14
13×

Laut
Heute ist internationaler Tag gegen Lärm

Dieser Tag soll insbesondere auf die Problematik der zunehmenden Verlärmung und den Erhalt ruhiger Gebiete aufmerksam machen. Der Fachbereich Gesundheit im Landkreis Lindau hebt an diesem Tag besonders die schädlichen Auswirkungen von Lärm im Alltag hervor. Für Menschen ist Lärm immer noch eine der am stärksten empfundenen Umweltbeeinträchtigungen.

  • Lindau
  • 30.04.14
69×

Verkehr
Lindauer Bürgerinitiative ist gegen Bau einer Autobahn-Raststätte in Hörbranz

Die geplante Autobahn-Raststätte im österreichischen Hörbranz sorgt zurzeit für Unruhe bei den Lindauern. Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter wird sich heute vor Ort ein Bild von der Lage machen und auf die Kritik der Bürgerinitiative eingehen. Viele Menschen aus der Region befürchten, dass die Gegend durch den Neubau zu laut wird. Im vergangenen Jahr wurde eine Petition für ein Tempolimit auf deutscher Seite eingereicht. Damit wollte man erreichen, dass die Lärmbelästigung etwas geringer...

  • Lindau
  • 16.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ