Alles zum Thema Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

Lokales
Die großen Bäume schützen vor Lärm - halten aber auch die Feierabend Sonne fern. Das kritisieren Buchloer Anwohner.

Lärmschutz
Bäume nehmen Sonne: Buchloer Anwohner kritisieren Schutzwall

Im Westen schließt die Wohnbebauung derzeit mit einem Wall vor der Rudolf-Diesel-Straße ab. Der grüne Mini-Höhenzug schirmt auch die Anlieger der Böhmerwaldstraße vor dem Lärm ab – aber inzwischen am Nachmittag auch von der Sonne, sagt eine erzürnte BZ-Leserin. Denn der Bewuchs sei so hoch, dass der Feierabend auf den Terrassen einiger Hausbesitzer lediglich im Schatten genossen werden könne. „Für das Zuschneiden ist die Stadt Buchloe zuständig, aber gemacht wurde bisher nicht viel“, kritisiert...

  • Buchloe
  • 16.06.19
  • 1.463× gelesen
Lokales
Bergpässe im Allgäu und in Tirol wie hier die Hahntennjoch-Straße sind bei Motorradfahrern aus nah und fern beliebt. Der Krach aber nervt die Anwohner der Strecken und Gäste immer mehr.

Straßenverkehr
Motorradlärm am Hahntennjoch: Initiative will Straße mit Demonstration blockieren

Immer mehr Menschen sind offensichtlich vom Motorradlärm genervt – vor allem an den bei Bikern beliebten Bergstrecken. Laut einer Lärmstudie im Tiroler Außerfern (Bezirk Reutte) fühlen sich 50 Prozent der von einem Meinungsforschungsinstitut Befragten vom Krach der Zweiräder „stark belästigt“. Pünktlich zum Beginn der Motorradsaison ist die Diskussion um Belästigung und Fahrverbote neu entbrannt. Die Initiative „Xund’s Leben im Lechtl“ hat für Sonntag, 23. Juni, zu einer Bürgerversammlung...

  • Reutte
  • 31.05.19
  • 4.765× gelesen
  •  3
Lokales
Symbolbild

Verbot
Bis in die Nacht feiern? Nicht mehr am Kemptner Illerdamm

Wenn es Sommer wird, ist der Illerdamm in Kempten ein beliebter Treffpunkt zum Feiern. Doch ab Samstag ist das nur noch bis 20 Uhr möglich. Danach ist es verboten, dass sich dort „lärmende und alkoholisierte Menschen“ aufhalten. Das hat jetzt die Stadt Kempten in Abstimmung mit der Polizei verfügt. Der Grund für diese Regelung: die Ausschreitungen im vergangenen Sommer. Bei den „Zusammenrottungen“ von teils bis zu 150 Menschen kam es bekanntlich zu Prügeleien, Körperverletzungen,...

  • Kempten
  • 10.05.19
  • 3.548× gelesen
Lokales
Immer wieder klagen Anwohner am Jochpass über den Lärm der dröhnenden Motorräder. Nachdem die Passstraße auch ein Unfallschwerpunkt ist und das Überholverbot bisher nicht viel genützt hat, gibt es ab April ein Tempolimit. Dann darf die Straße nur noch mit maximal Tempo 60 befahren werden.

Verkehr
Ab Montag gilt am Jochpass Tempo 60

104 Kurven auf einer Länge von knapp sechs Kilometern. Der Jochpass in Bad Hindelang gilt unter Motorradfahrern als Eldorado. Auf der Bundesstraße ist bisher Tempo 100 erlaubt. Aber das ändert sich jetzt: Ab April, wenn die neuen Schilder stehen, gilt ein Limit von 60 km/h. „Ich hoffe, dass die Motorradfahrer dann nicht mehr so aufdrehen“, rechnet Albert Landgraf mit weniger Lärm. Der 78-Jährige wohnt seit 40 Jahren unterhalb des Jochpasses im Ortsteil Bad Oberdorf und hat das Gefühl: „Es...

  • Bad Hindelang
  • 30.03.19
  • 10.384× gelesen
  •  1
Lokales
In Rothkreuz stöhnen viele Anwohner über den Verkehr, der in den vergangenen Jahren zugenommen habe. 11.000 Fahrzeuge sind dort pro Tag unterwegs. Viele Auto- und Motorradfahrer halten sich nicht an die vorgeschriebenen 50 Kilometer pro Stunde.

Radarkontrolle
Zwei Drittel fahren zu schnell durch Rothkreuz

Lärm und Abgase, jede Menge Laster und dazu Fahrer, die Tempolimits mehr als Empfehlungen denn als Vorschrift betrachten – diese Situation beklagen viele Bewohner von Rothkreuz. Grünen-Stadtrat Thomas Hartmann hatte beantragt, dagegen etwas zu unternehmen, etwa mit lärmminderndem Fahrbahnbelag und einem stationären Blitz-Gerät. Zählungen haben die Vermutungen zum hohen Tempo der Autofahrer bestätigt. Maximal 50 Kilometer pro Stunde sind auf der Ortsdurchfahrt von Rothkreuz erlaubt. 62 Prozent...

  • Kempten
  • 27.03.19
  • 754× gelesen
Lokales
Bei Kontrollen wie hier im vergangenen Sommer widmet sich die Polizei intensiv auch den Motorradfahrern.

Kontrollen
Sonthofener Polizei will Motorradunfälle senken und Lärm reduzieren

Von Lärm-Terror durch Motorräder sprechen geplagte Anwohner, während die Fahrer den Klang ihrer Maschinen genießen. Das Thema polarisiert. Dabei hält sich nur ein kleiner Teil nicht an die Regeln. Sonthofens Polizeichef Armin Hölzler schätzt, dass etwa fünf Prozent schwarze Schafe die ganze Gruppe der Motorradfahrer in schlechtes Licht rücken. Probleme gibt es etwa am Jochpass zwischen Bad Hindelang und Wertach, über den viele bei Ausfahrten ihre Runde drehen. Mancher düst die Straße sogar...

  • Sonthofen
  • 20.03.19
  • 1.739× gelesen
Lokales
Die alte B 19 verläuft parallel zur neuen. Anwohner ärgert es, dass zahlreiche Lastwagen und rasende Motorradfahrer auf die Nebenstrecke ausweichen und so eine Menge Lärm verursachen.

Verkehr
Anwohner aus Oberdorf klagen über Lärm auf alter B19 bei Waltenhofen

Nebenan verläuft die vierspurig ausgebaute Bundesstraße. Doch noch immer fahren zu viele Lastwagen auf der alten B 19 – und verursachen eine Menge Lärm. So sehen das zumindest einige Anwohner, in deren Name der Oberdorfer Bürger Stefan Knischek einen Antrag gestellt hat. Zu den Lastwagen kommen ihm zufolge auch rasende Motorradfahrer hinzu. Nun diskutierte der Gemeinderat über das Anliegen – bislang ohne Ergebnis. Zunächst müssen offene Fragen geklärt werden. Im Gespräch nach der Sitzung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.19
  • 1.696× gelesen
Lokales
Wegen aktueller Vorschriften muss der Sonderlandeplatz für Hubschrauber am Füssener Krankenhaus neu angelegt werden.

Flugverkehr
Füssener Krankenhaus sieht keine Lärmsteigerung durch neue Anlage des Hubschrauber Landeplatzes

Es war eigentlich nur eine Randnotiz im vergangenen Jahr im Füssener Bauausschuss: Der Sonderlandeplatz für Hubschrauber am Füssener Krankenhaus entspricht nicht mehr den aktuellen Vorschriften und muss deshalb an derselben Stelle neu angelegt werden. Doch das Vorhaben hat einen besorgten Bürger und einen Gewerbebetrieb auf den Plan gerufen. „Es gibt offenbar in der Bevölkerung die Befürchtung, dass es noch lauter werden könnte und die Einsätze zunehmen“, berichtet Ute Sperling, Vorstand der...

  • Füssen
  • 04.02.19
  • 513× gelesen
Lokales
Kritik an Winterdienst: Einige Füssener fühlten sich durch die Räumfahrzeuge um ihren Schlaf gebracht.

Beschwerden
Füssener fühlen sich durch Räumfahrzeuge um den Schlaf gebracht

Nach den massiven Schneefällen vor wenigen Tagen ist Kritik am Winterdienst in Füssen laut geworden: Bürger fühlten sich durch den Einsatz der Räumfahrzeuge um ihren Schlaf gebracht. Entsprechende Schreiben las Bürgermeister Paul Iacob (SPD) nun im Hauptverwaltungsausschuss vor. Auf die Beschwerden reagierten die Kommunalpolitiker mit Kopfschütteln – sie lobten wie der Rathaus-Chef vielmehr den Einsatz der Mitarbeiter. Das sieht beileibe nicht jeder Füssener so, wie aus zwei Schreiben an die...

  • Füssen
  • 17.01.19
  • 13.644× gelesen
  •  2
Lokales
Bald durchtrennt eine grüne Mauer die Stadt.

Verkehr
Lärmschutz entlang der Bahnlinie nach München in Buchloe nimmt Formen an

Der Lärmschutz entlang der Bahnstrecke nach München nimmt immer deutlichere Formen an. Seit Wochen rammen Baumaschinen Pfähle in die Erde . Es wird klar: Bald schon trennt eine grüne Mauer aus Aluminium den Nordwesten der Stadt vom Südosten. Über die Notwendigkeit der Baumaßnahme sprach die Buchloer Zeitung mit Matthias Neumaier, zuständiger Projektleiter bei der Deutschen Bahn. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 22.12.2018. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 21.12.18
  • 447× gelesen
Lokales
An den Bushaltestellen fehlen Fußgängerüberwege.

Ortsdurchfahrt
Keine kurzfristige Lösung der Verkehrssituation in Brugg bei Gestratz

Die Anwohner der Staatsstraße 2378 in Brugg (Gemeinde Gestratz) klagen über den Verkehr, die damit verbundene Gefahr und Lärmbelästigung. Das haben sie mit einer Unterschriftensammlung zum Ausdruck gebracht und damit eine längere Diskussion im Gemeinderat ausgelöst, an der auch Vertreter des Staatlichen Bauamtes, des Landratsamtes und der Polizeiinspektion (PI) Lindenberg teilnahmen. Etwa 50 Zuhörer sind gekommen, die Sitzung wurde im Vorfeld in die Argenhalle verlegt. Das Fazit nach zwei...

  • Gestratz
  • 04.12.18
  • 155× gelesen
Lokales
Wegen der Elektrifizierung werden in Buchloe gerade Oberleitungsmasten angebracht.

Elektrifizierung
Baustellenlärm am Buchloer Bahngleis: erste Lärmschutzwände

Es ist unüberhörbar: Monotones Hämmern wummert durch die Stadt. Es ist unübersehbar: Ein gewaltiger Rammbock treibt lange Metallpfähle in die Erde. Direkt am Bahngleis in Fahrtrichtung München. Die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau schreitet voran. Waren es bislang vor allem Pendler und andere Bahnkunden, die von Streckensperrungen, Umleitungen und Schienenersatzverkehr betroffen waren, sind es nun die Anlieger, die das Ausbauprojekt in unmittelbarer Nachbarschaft...

  • Buchloe
  • 16.11.18
  • 407× gelesen
Lokales
Auf der 1,3 Hektar großen Fläche sollen bis zu 57 Wohneinheiten entstehen.

Bedenken
Lindenberger Stadtrat empfiehlt Lärmschutz bei Tiefgaragenzufahrt in neuem Baugebiet

Zwei Tiefgaragen soll es im neu geplanten Baugebiet „Ellgasser Straße Teil 2“ in Lindenberg geben. Eine Anliegerin befürchtet Lärmbelästigungen durch ein- und ausfahrende Autos. Das hat sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans geäußert. Mit den Stellungnahmen dazu hat sich der Stadtrat nun beschäftigt – und er nimmt die Bedenken der Bürgerin ernst: Das Gremium empfiehlt den Bauherren der jeweiligen Gebäude, die Ein- und Ausfahrten zu den Tiefgaragen einzuhausen, sie also...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.10.18
  • 351× gelesen
Lokales
D‘r Balthes: „Dia Ösis hom komische neue Knöllchen – dia koschtet koi Geld, die koschtet d‘Freundschaft …“
2 Bilder

Grenzverkehr
In Weißenbach werden Zettel an Autos mit deutschen Kennzeichen verteilt: Tirol braucht keine Allgäuer

Sind wir Allgäuer im Lechtal nicht mehr willkommen? Ein Unbekannter verteilt in Weißenbach (Bezirk Reutte) Zettel mit eindeutiger Botschaft: „Piefke bleib’ zuhause“. In dicken schwarzen Druckbuchstaben folgt die Erklärung: Vor allem die Allgäuer verursachten in Österreich nur Lärm, Staus, Müll, Dreck und schlechte Laune. Außerdem brächten sie kaum Geld, aber billige Brotzeit mit. Das Fazit des unbekannten Verfassers: „Wir mögen euch wirklich nicht! Kapiert das doch endlich.“ Das Papier...

  • Füssen
  • 08.09.18
  • 38.643× gelesen
  •  1
Lokales
Bekommt Steinbach eine Umgehungsstraße?

Verkehrslärm
Anwohner Steinbachs kämpfen seit Jahren für eine Umgehungsstraße

Der Ortsteil Steinbach der Gemeinde Stötten leidet unter dem hohen Verkehrsaufkommen auf der B16, die durch den Ort führt. Vor allem der Lärm macht den Anwohnern zu schaffen. Seit vielen Jahren kämpfen die Anwohner darum, vom Durchgangsverkehr befreit zu werden. Bürgermeister Grube setzt sich dafür ein, dass die Baummaßnahme der Umgehungsstraße auch umgesetzt wird. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 31.08.2018. Die...

  • Stötten am Auerberg
  • 30.08.18
  • 569× gelesen
Lokales
Am Paradies bei Oberstaufen kontrollierten gestern Beamte der neu eingerichteten Kontrollgruppe Motorradfahrer und ihre Maschinen. Bei den Bikern auf diesem Foto war alles in Ordnung.

Motorradkontrollen
Vier Polizeibeamte ziehen im Allgäu ab sofort technisch veränderte Maschinen aus dem Verkehr

Dienstagmittag an der B 308 am sogenannten Paradies bei Oberstaufen: Auf dem Parkplatz an der beliebten Oberallgäuer Alpenstraße mit dem sensationellen Alpenpanorama ist für den 51-jährigen Motorradfahrer aus dem Raum Augsburg Schluss. Er muss seine rote Ducati 1098 stehen lassen. Die Polizei hat ihn aus dem Verkehr gezogen. An seiner Maschine hatte er geschraubt, genauer gesagt: den serienmäßig geschlossenen Kupplungsdeckel durch einen offenen ersetzt. Dadurch erlischt im rechtlichen Sinn...

  • Oberstaufen
  • 01.08.18
  • 10.937× gelesen
Lokales
Sie appellieren gemeinsam an die Biker, leise zu fahren (von links): Egon Lorenz, Bezirks-Polizei-Kommandant von Reutte/Tirol, Armin Hölzler, Leiter der Polizeiinspektion Sonthofen, Oberallgäus Landrat Anton Klotz, Felix Fleischhauer, Sachgebietsleiter Verkehrswesen im Landratsamt, Bad Hindelangs Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel, Hans Soul, Sachgebietsleiter Verkehr der Stadt Sonthofen, Martin Schaedl, Planungsverbandsobmann des Tannheimer Tals und Oberstaufens Bürgermeister Martin Beckel.

Interreg-Projekt
Projekt gegen Motorradlärm im Oberallgäu gestartet

„Bitte leise fahren.“ Die Transparente eines grenzübergreifenden Projekts gegen Motorradlärm stehen künftig an den beliebten Biker-Strecken im Oberallgäu und Außerfern. Viel mehr als an die Vernunft zu appellieren können die Verantwortlichen bisher nicht tun. Denn laute Maschinen sind nicht immer illegal. Doch die Politiker machen sich dafür stark, das zu ändern. Der Hintergrund: Mit dem Motorradlärm an den beliebten Passstraßen im Oberallgäu und Außerfern befasst sich ein Runder Tisch,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.07.18
  • 1.141× gelesen
Lokales
So schön ein Garten auch ist, er ist immer wieder Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn.
5 Bilder

Tipps
Streit am Gartenzaun: Worauf Ihr Nachbar im Garten achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit. Am Wochenende im eigenen Garten entspannen – einfach herrlich. Aber: Gärten haben auch viel Konfliktpotential, besonders wenn der Nachbar partout nicht weiß, was erlaubt ist und was nicht. Wir verraten Ihnen, was Sie zurecht auf die Palme bringen darf. Hauptstreitpunkt Lärm bei der Gartenarbeit Einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn in die Wolle bekommen, ist der Lärm bei der Gartenarbeit. Während Sie gerade ein wohlverdientes Nickerchen...

  • Kempten
  • 12.07.18
  • 4.291× gelesen
Lokales
Wenn vor der Basilika gefeiert wird, fühlen sich Gläubige gestört.

Hildegardplatz
Bei Veranstaltungen vor der Basilika in Kempten können Gläubige nicht mehr andächtig beten

Immer wieder gibt es Beschwerden von Gläubigen, die die Abend- und Sonntagsmessen in Ruhe feiern wollen. Wie jüngst beim Streetfood-Markt am Pfingstwochenende. Wie diese Differenzen gelöst werden können? Mit Entgegenkommen, sagt Stadtpfarrer Dr. Bernhard Ehler – und sucht mit dem zuständigen Amt bei der Stadtverwaltung nach einer Lösung. Manfred Heerdegen aus Kempten ist nicht der einzige, der sich nach der jüngsten Sonntags-Veranstaltung auf dem Hildegardplatz ärgert. Wie viele andere –...

  • Kempten
  • 29.05.18
  • 3.637× gelesen
Lokales

Verkehr
Polizei geht im Oberallgäu mit neuen Geräten und Schildern gegen Motorradlärm vor

Was manche Motorradfahrer als guten Sound bezeichnen, empfinden die meisten anderen eher als Lärmbelästigung. Die Fahrer deshalb zu bestrafen, ist allerdings schwierig, sagt Andreas Wagner, stellvertretender Leiter der Verkehrspolizei Kempten. Trotzdem wolle man in der diesjährigen Saison verstärkt gegen sie vorgehen und setze auf Hinweisschilder sowie neue Messgeräte. Auch Geschwindigkeitskontrollen auf den beliebtesten Strecken im Allgäu sind regelmäßig geplant. Welche neuen Methoden die...

  • Kempten
  • 10.04.18
  • 7.914× gelesen
Lokales
Im Memmingen gibt es Streit um diese Fläche eines ortsansässigen Bauunternehmens.

Lärm
Neues im Streit um "Lagerplatz der Firma Kutter" in Memmingen

Nachdem der Bausenat des Stadtrates bereits zweimal eine Entscheidung vertagt hatte, stimmte er nun bei drei Gegenstimmen einem Bauantrag des Unternehmens zu. Dieser sieht die offizielle Nutzungsänderung einer ehemaligen gewerblichen Fläche der Firma Buzil zu einem Lagerplatz der Baufirma Kutter vor. Das Areal befindet sich an der Ecke Berger-/Bergermühlstraße. Der Verwaltung liegen seit Ende 2016 massive Beschwerden von Anwohnern vor. Diese beklagten sich vor allem über die nächtliche...

  • Memmingen
  • 23.03.18
  • 1.534× gelesen
Lokales
Die Lärmbelästigung durch Lastwagen in Oberhäuser war erneut Diskussionsthema im Röthenbacher Gemeinderat, nachdem das Landratsamt Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt abgelehnt hatte.

Straßenlärm
Gemeinderat Röthenbach diskutiert Situation nach Ablehnung eines Tempolimits in Oberhäuser

Kein Tempo 30 in Oberhäuser: Das Landratsamt Lindau hat auch den jüngsten Antrag der Gemeinde Röthenbach abgelehnt, auf der Kreisstraße LI 3 im Bereich der Ortsdurchfahrt eine Geschwindigkeitsreduzierung einzuführen. Das hat im Gemeinderat zu einer kontroversen Diskussion geführt. Einige Ratsmitglieder zeigten sich selbst betroffen oder zeigten Verständnis für die Anwohner, andere sahen in dem Lkw-Verkehr auf der Straße eine hinzunehmende Belastung. Anwohner hatten dem Gemeinderat im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.03.18
  • 280× gelesen
Lokales

Stadtrat
Debatte über Gestaltung der Eisenbahn-Lärmschutzwände in Buchloe

Grün sollen sie werden; von unten nach oben immer heller, der letzte Meter wird sogar transparent sein. Die Rede ist von den Eisenbahn-Lärmschutzwänden, die sich voraussichtlich ab 2019 quer durch die ganze Stadt ziehen werden: von der Salach im Osten bis zum Nelkenweg im Westen. Der Stadtrat stimmte in seiner Sitzung am Dienstagabend dem grün-farbigen Gestaltungskonzept zu. Die Lärmschutzwände entlang der Bahnstrecke gen München sind Teil der Elektrifizierung der Strecke von Geltendorf nach...

  • Buchloe
  • 07.02.18
  • 22× gelesen
Lokales

Versammlung
Bürger gegen Fluglärm in Benningen müssen Rückschläge verkraften

'Es gibt leider keine guten Nachrichten in unserem Sinne. Vielmehr hat der Flughafen das erreicht, was er wollte': Mit diesen Sätzen eröffnete Professor Dr. Dieter Buchberger seinen Rechenschaftsbericht bei der Jahresversammlung der 'Bürger gegen Fluglärm' in Benningen. Der Vorsitzende spielte darauf an, dass das Bundesverwaltungsgericht eine Klage der Flughafengegner rechtskräftig abgewiesen hatte, sodass weiterhin planmäßige Landungen bis 23 Uhr in Memmingerberg möglich sind und der...

  • Memmingen
  • 01.12.17
  • 89× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019