Kutsche

Beiträge zum Thema Kutsche

Eine Kutschfahrt bei Scheidegg endete mit zwei leichtverletzten Personen und einem verletzten Pferd (Symbolbild).
14.142× 2

Mehrere Verletzte und eine zerstörte Frontscheibe
Pferde gehen mit Kutsche bei Scheidegg durch

Am Mittwochvormittag sind zwei Pferde bei Scheidegg mit einer Kutsche durchgegangen. Es gab mehrere Verletzte, so die Polizei in einer Mitteilung. Demnach war ein 68-jähriger Kutscher mit seiner zweispännigen Kutsche zwischen Lindenau und Scheffau unterwegs. Auf der Kutsche befanden sich neben dem Fahrzeugführer noch sechs Fahrgäste. Der Kutscher machte einen technischen Halt am Straßenrand. Als alle Mitfahrer bis auf einen 87-jährigen Mann abgestiegen waren, gingen die Pferde mit der...

  • Scheidegg
  • 19.09.20
Polizei (Symbolbild)
1.434× 1

Betrunken
Autofahrerin (49) mit knapp drei Promille streift Pferdekutsche in Niedersonthofen

Am Sonntag, 21.06.2020, gegen 14:30 Uhr wurde auf der OA 22, Höhe „Hof“ ein Zusammenstoß eines Pkw mit einer Kutsche gemeldet. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass eine 49-jährige Touristin aus Baden-Württemberg die Kutsche überholen wollte und diese dabei seitlich streifte. Da die Dame einen Atemalkoholwert von knapp drei Promille aufwies, war der Grund für den Fahrfehler schnell gefunden. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, es entstand Sachschaden in...

  • Waltenhofen
  • 22.06.20
Der Besitzer hat inzwischen ein Spendenkonto eingerichtet. Alle Spenden kommen dem Wiederaufbau des Museums zugute.
7.821×

Unterstützung
Vandalismus in Hintersteiner Kutschenmuseum: Besitzer richtet Spendenkonto ein

Jeder kennt es, so gut wie jeder war schon dort : das Kutschenmuseum in Hinterstein. Leider wurde das kleine Museum am vergangenen Sonntag vermutlich Ziel von Vandalen. ,,Im Hauptgebäude wurde so gut wie alles zerstört, im Außenbereich ist die Zentrale, das Herzstück des Museums, abgebrannt", so eine der Verantwortlichen. Ob es Bandstiftung war, ermittelt aktuell noch die Polizei. Ein Spaziergänger hatte den Brand mitten in der Nacht bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Da die Resonanz und...

  • Bad Hindelang
  • 23.01.20
Im Kutschenmuseum in Hinterstein ist ein Pavillon abgebrannt. Außerdem wurden Kutschen und Puppen vermutlich mutwillig zerstört.
29.418× 1 Video 14 Bilder

Ermittlungen laufen
Kutschenmuseum in Hinterstein vorerst geschlossen: "Herzstück des Museums zerstört"

Ein Feuer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Pavillon des Kutschenmuseums in Hinterstein komplett zerstört. In dem Gebäude befanden sich die Stromversorgung, Baumaterial und der Notstrom, der das gesamte Museum mit Strom versorgte. Die Betreiber bedauern, dass das "Herzstück des Museums zerstört" wurde. Die Polizei kann derzeit Brandstiftung nicht ausschließen und ermittelt.  Pavillon im Hintersteiner Kutschenmuseum abgebrannt Zerstörte Kutschen, Puppen und Spiegel im...

  • Bad Hindelang
  • 19.01.20
Wild geht es zu im Garten des Kutschenmuseums: Da traben Bronzepferde und Hirsche, wacht ein Alligator am Gartenteich, sind Spiegelmosaike an der Rückwand eines Stadels zu sehen – und zeigen zwei Beine mit Gummistiefeln aus dem Teich in die Höhe. Und das alles vor idyllischer Bergkulisse in Hinterstein, Gemeinde Bad Hindelang.
5.539×

Lebenswerk
Kutschenmuseum in Hinterstein hat Kultstatus

In den meisten Familien wird sich die Begeisterung der jüngeren Familienmitglieder in Grenzen halten, wenn ein Ausflug ins Kutschenmuseum angekündigt wird. Beim Hintersteiner Kutschenmuseum aber kommen nach dem gemeinsamen Besuch mit Kind und Kegel mit großer Wahrscheinlichkeit Rückmeldungen wie „cool“, „verrückt“ oder „richtig unheimlich“. Denn am Rande von Hinterstein auf einem privaten Grundstück reihen sich nicht nur die Kutschen aneinander, dort kommt noch so manches hinzu: Präparierte...

  • Bad Hindelang
  • 10.09.19
Das waren noch Zeiten: Beim Festumzug der Festwoche 1956 gehörten Pferdegespanne mit Festwochen-Werbetafeln wie selbstverständlich dazu.
3.025×

Schützenumzug
Festwoche in Kempten: Sicherheitsvorschriften sorgen für Einschränkungen

Schon wieder sorgen Sicherheitsvorschriften für Einschränkungen bei einer Großveranstaltung: Wenn am Sonntag, 11. August, am zweiten Festwochentag 3.500 Teilnehmer eines Schützenumzugs durch die Kemptener Innenstadt ziehen werden, sind keine Reiter und Kutschen dabei. Tiere, bestätigte Festwochen-Chefin Martina Dufner-Wucher auf Anfrage, wurden aus Sicherheitsgründen verbannt. Und auch ein Böllerschießen im Rahmenprogramm kann nicht in der traditionellen Form stattfinden. Zuletzt hatten die...

  • Kempten
  • 02.07.19
Symbolbild
2.243×

Österreich
Pferdekutsche reißt am Ambergtunnel aus und läuft auf die Autobahn

Ein Pferdefuhrwerk ist am Samstagnachmittag in der Nähe des Ambergtunnels in Österreich ausgerissen und auf die Autobahn gelaufen. Wie die Polizei mitteilt, geriet eines der Pferde beim Umkehrversuch der Kutsche auf einer Forststraße unter die Zugdeichsel und erschreckte sich. Die beiden Tiere gerieten in Panik und brachen durch, wodurch der Kutscher vom Sitz geschleudert wurde. Die Tiere flüchteten und liefen unkontrolliert zur A14 in Richtung Deutschland.  Auf der Überholspur der Autobahn...

  • Lindau
  • 23.03.19
Bei dem Unfall mit zwei Pferdekutschen in Kappel sollen mehrere Menschen verletzt worden sein, darunter auch Kinder.
18.882× 21 Bilder

Rettungshubschrauber
Unfall mit zwei Pferdekutschen bei Pfronten: 20 Verletzte

In Kappel bei Pfronten kam es am Dienstagmittag, 25. Dezember 2018, zu einem Unfall mit zwei Pferdekutschen. Laut Polizeimeldung sollen mehrere Menschen verletzt worden sein, darunter auch Kinder. Mehrere Rettungshubschrauber sollen vor Ort gelandet sein. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Kutschen hintereinander nördlich von Pfronten, bei Kappel unterwegs. Jeweils zehn Personen sollen auf den Kutschen mitgefahren sein. Die vordere der beiden Kutschen musste auf der Strecke an...

  • Pfronten
  • 25.12.18
Wiedereröffnet: Das Kutschenmuseum in Hinterstein
5.239×

Kultstätte
Kutschenmuseum bei Hinterstein nach Neubau wieder geöffnet

Zweieinhalb Jahre war das Kleinod bei Hinterstein geschlossen. Das Landratsamt hatte einen Neubau gefordert. Den hat Erbauer und Betreiber Martin Weber nun mit einigen Helfern für 75.000 Euro hingestellt. Dabei wollte der Betreiber Martin Weber (56) aus Sonthofen vor zweieinhalb Jahren alles hinschmeißen. Wegen Brandschutzproblemen im mystischen, dunklen Hütten-Wirrwarr musste er sein beliebtes Museum schließen. Jetzt ist der Neubau des Hauptgebäudes fertig – und wiedereröffnet. Es ist...

  • Bad Hindelang
  • 13.10.18
Kutscher testen bei Schloss Neuschwanstein Elektromotoren, die die Pferde entlasten sollen.
2.584×

Tourismus
E-Motoren: Betrieb testet Technologie für Pferde-Kutschen zum Schloss Neuschwanstein

Wie verkraften Pferde, die Kutschen mit Touristen zum Schloss Neuschwanstein ziehen, Temperaturen wie zuletzt über 30 Grad Celsius? Diese Frage treibt die Ortsgruppe Halblech des Bund Naturschutz um. Dessen Vorsitzender Hans Hack fordert nun in einer Pressemitteilung, „Kutschen mit entsprechend starken Elektromotoren auszustatten und die Steuerungs-Technologie der E-Bikes zu übernehmen, sodass die Pferde maximal nur noch 50 bis 60 Prozent der Last ziehen müssten“. Hack fügt hinzu: Eine...

  • Füssen
  • 20.08.18
49×

Unfall
Pferd geht durch - Kutsche überschlägt sich bei Marktoberdorf

Am Sonntagnachmittag war ein 49-Jähriger mit seiner Pferdekutsche in Kohlhunden unterwegs. An einem Feldweg südwestlich von Kohlhunden ging ihm das Pferd plötzlich durch und rannte mit der Kutsche in ein angrenzendes Feld. Dort kam es schließlich zum Überschlag der Kutsche. Der Fahrer wurde aus der Kutsche geworfen und blieb verletzt im Feld liegen. Das Pferd mit der Kutsche konnte schließlich von Angehörigen wieder eingefangen werden. Der Kutscher, der sich allein auf der Kutsche befand, wurde...

  • Marktoberdorf
  • 02.10.17
28×

Einsatz
Frau wird bei Unfall mit Kutsche in Ottobeuren verletzt

Am Donnerstag in der Mittagszeit, fuhr eine Frau mit einer Kutsche plus Pferdegespann durch Ottobeuren. Auf Höhe Mühlbachstraße verlor sie die Kontrolle über das Pferd und dieses ging durch. Bei der Aktion wurde ein parkender Pkw beschädigt. Des Weiteren prallte die Kutsche gegen den nahegelegenen Seitenbegrenzungspfosten einer Brücke und fiel nach rechts um. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.100 Euro.

  • Memmingen
  • 29.09.17
644×

Zustimmung
Kutschenmuseum in Bad Hindelang: Bauausschuss stimmt Neubau zu

Der Besuch im Hintersteiner Kutschenmuseum ist wie eine Reise in eine andere Welt. Man streift durch ausgestopfte Tiere, erschreckend-lebensnahe Puppen, unzählige Kutschen, altes Bauernhof-Utensil und Weihnachts-Tand. Dieses Erlebnis bleibt Touristen seit eineinhalb Jahren verwehrt. Denn der Besuchermagnet ist wegen Mängeln bei Brandschutz und Statik geschlossen. Der Bad Hindelanger Bauausschuss hat jetzt einem Neubau des Museums zugestimmt. Das letzte Wort hat aber das Landratsamt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.09.17
1.966×

Neubau
Kutschenmuseum in Bad Hindelang bleibt heuer geschlossen

Das skurrile Kutschen-Museum in Bad Hindelang im Oberallgäuer Ostrachtal bleibt auch heuer geschlossen. Die Gründe sind bauliche Mängel, problematische Statik und vor allem der fehlende Brandschutz. 'Es ist unglaublich, wie viele Menschen noch immer zum Kutschenmuseum pilgern, obwohl es geschlossen ist', sagt Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin. Anfang 2016 hat die Gemeinde aus Sicherheitsgründen die Schließung der Zauber-Glitzerwelt am Rande Hintersteins verfügt und einen Architekten mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.17
327×

Tourismus
Sorgenfalten bei Kutschern nach Unfall in Schwangau

Nach einem Kutschenunfall bei Schloss Neuschwanstein, bei dem am Sonntag drei Fahrgäste leicht und mittelschwer verletzt wurden, herrscht am Montagmittag vor allem bei den Fahrern leichte Unruhe. Sie befürchten 'Negativwerbung' und sehen auf Dauer ihr Geschäft in Gefahr. Dabei komme es nur selten zu Zwischenfällen und Sicherheit werde ganz großgeschrieben, sagt Reinhold Reichart. Sein Betrieb ist einer von dreien, die Fahrten zum Schloss anbieten. Trotzdem gingen und kamen mit ihrer Kutsche...

  • Füssen
  • 25.04.17
235×

Unfall
Drei verletzte Personen bei Kutschenunfall in Hohenschwangau

Am Sonntag, 23.04.2017, gegen 15:40 Uhr kam es in der Nähe des unteren Kutschenwendeplatzes zu einem Verkehrsunfall. Gemäß ersten Erkenntnissen fuhr die mit 12 Personen besetzte Kutsche in Richtung Schloss Neuschwanstein an. Aus bislang nicht näher bekannten Gründen gingen die beiden Pferde durch und die Kutsche geriet außer Kontrolle. Hierbei kam sie von der Fahrbahn ab und auf einem Feldweg, wo sich zunächst sieben argentinische und spanische Fahrgäste mit einem Sprung von der Kutsche in...

  • Füssen
  • 23.04.17
122×

Straßenverkehr
Ebenhofener Fahrstallbesitzer befürwortet den Kutschenführerschein

Am 1. Juni wird in Deutschland der Kutschenführerschein eingeführt. Damit soll die Sicherheit für Gespannfahrer im Straßenverkehr erhöht werden. Hinzu kommt, dass bei einem Unfall der Gutachter besser einschätzen kann, ob ein Fahrer zum Führen der Kutsche befähigt war. German Negele, der einen Fahrstall in Ebenhofen besitzt, begrüßt dieses Vorhaben: 'Der Sicherheitsaspekt kam bis jetzt in der Ausbildung zu kurz', sagt er. Gesetzlich verankert ist der Führerschein allerdings nicht. Welche neuen...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.17
532×

Kutscher
Mit 15 Pferden aufs Oktoberfest: Der Rettenberger Fritz Zint (79) ist heuer zum letzten Mal dabei

Der Rettenberger Fritz Zint will es noch einmal wissen. Noch einmal, ein letztes Mal, lenkt er beim berühmten Trachten- und Schützenzug zum Auftakt des Münchner Oktoberfestes die Kutsche. Dann will der 79-Jährige für immer vom Bock steigen. 1993 spannte er 18 Pferde vor die Kutsche und lenkte sie in Dreier-Anspannung durch die Münchner Innenstadt. Zum Festumzug am 18. September will er 15 Haflinger einspannen. Das sei der 'deutschlandweit größte Zug' dieser Art, teilt der Festring München mit,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.09.16
63×

Sachschaden
Pferde gehen durch: Kutsche beschädigt Auto auf Parkplatz bei Blaichach

Am Sonntag, gegen 12 Uhr, hatte eine 42-Jährige mit ihrer Pferdekutsche mehrere Kunden zum Parkplatz einer Alpe im Ostertal gebracht. Sie stieg ab und half den Fahrgästen beim Aussteigen. Noch bevor sie wieder auf den Kutschbock aufgestiegen war, gingen die Pferde samt Kutsche durch. Sie galoppierten durch ein Feld und überquerte einen angrenzenden geteerten Parkplatz, wo sie mit der Kutsche an einen geparkten Pkw eines 59-Jährigen entlangschrammten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.08.16
125× 38 Bilder

Brandschutz
Zukunftskonzept in Arbeit: Hintersteiner Kutschenmuseum für Besucher vorerst immer noch gesperrt

Das Hintersteiner Kutschenmuseum bleibt auf absehbare Zeit aus Sicherheitsgründen geschlossen. Allerdings wird mit Betreiber Martin Weber und auch in enger Absprache mit dem Landratsamt Oberallgäu an einem tragfähigen Konzept für die Zukunft gearbeitet. Das sagte Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin nach einem Gespräch der Beteiligten am Mittwochabend. Ein deutlich reduziertes Konzept 'auf die zwei Ursprungsgebäude' favorisiert der Bürgermeister. Anbauten, Überdachungen, Plastikblumen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.02.16
1.586× 38 Bilder

Heimatkunde
Streit um Brandschutz: Kutschenmuseum in Hinterstein geschlossen

Die Hinweisschilder sind abmontiert, die Türen zu: Seit Sonntagabend ist das skurrile Kutschenmuseum in Hinterstein (Gemeinde Bad Hindelang) geschlossen. Privater Betreiber war Martin Weber aus Sonthofen. Er habe die Konsequenzen aus einem Brief der Gemeinde gezogen: Darin wird er aufgefordert nur noch die zwei Hauptgebäude ganzjährig zu öffnen, die anderen Gebäudeteile, unter anderem aus brandschutzrechtlichen Gründen, zu schließen. Auch die Zugänge zu diesen zwei Hauptgebäuden wären...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.16
650×

Schließung
Schluss-Aus-Ende!? Schließt das Kutschenmuseum in Hinterstein wirklich?

Ein offener Brief von Peter Jahnke, einem Freund des Museumsbetreibers - veröffentlicht auf Facebook Liebe Leser, liebe Medienvertreter und alle, die diese Information weiter verbreiten wollen und auch die, die möglicherweise in irgend einer Form helfen können, werden hiermit gebeten, alles in ihren Händen liegende zu tun, damit das Kutschenmuseum nicht bald schon Geschichte sein wird und wenn es nur durch Weiterverbreiten dieser Information ist, bis sie auf die richtigen Leute trifft, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.16
34×

Zeugenaufruf
Frau (62) bei Zusammenstoß mit Kutsche auf dem Bad Hindelanger Weihnachtsmarkt verletzt

Wie erst gestern bekannt wurde, wurde auf dem Weihnachtsmarkt am Samstag eine 62-jährige Frau durch eine Kutsche verletzt. Laut Aussagen der Frau war sie im Markt unterwegs, als plötzlich die Kutsche um eine Straßenecke kam und direkt auf sie zufuhr. Die Frau wurde dann noch von einem ihr unbekannten Mann zu Seite gestoßen, damit es keinen direkten Zusammenstoß gab. Als sie sich wieder gefangen hatte, wurde sie jedoch noch von einem vorbeilaufenden Pferd getroffen und stürzte. Hierbei zog sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ