Kurbeitrag

Beiträge zum Thema Kurbeitrag

Geht es nach der ÖDP sollen in Zukunft auch Tagesausflügler eine Kurabgabe leisten. (Symbolbild).
2.607× 4

Tourismus im Allgäu
ÖDP Oberallgäu fordert Kurabgabe auch für Tagesgäste

Auch Tagesausflügler, die ins Allgäu kommen, sollen sich an der Kurabgabe beteiligen. Das fordert die Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) Oberallgäu. Bis jetzt müssen nur Übernachtungsgäste eine Kurtaxe zahlen. Das hält die Partei für unfair. Tagesausflügler bekommen vieles umsonst Die Partei argumentiert in einer Pressemitteilung, dass die Tagesgäste "eine Vielzahl an Leistungen" umsonst bekommen würden, für die ein anderer bezahlen muss. Die Partei fordert Unterstützung für diejenigen, die...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.21
Symbolbild
1.654×

Ferien
Wenn ein Ehepaar getrennt verreist: Oy-Mittelberg muss Kurbeiträge anpassen

Wie machen Eheleute heutzutage Urlaub? Und wie ist es, wenn nur einer mit seinem Gschpusi anreist? Und wer zahlt dann überhaupt welchen Kurbeitrag? In etwa um diese Fragen drehte sich die jüngste Gemeinderatssitzung in Oy-Mittelberg. Hintergrund der Oyer Diskussion ist eine Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs. Er hatte eine Regelung für unwirksam erklärt, die sich auch in der Oy-Mittelberger Kurbeitragssatzung findet. Darin geht es um Inhaber von Zweitwohnungen. Sie bezahlen...

  • Oy-Mittelberg
  • 04.02.19
66×

Tourismus
Markt Nesselwang erhofft sich Mehreinnahmen durch Kurbeitrags-Kontrolleur

Nesselwang beschäftigt demnächst einen Kurbeitrags-Kontrolleur. Das hat der Marktgemeinderat bei zwei Gegenstimmen beschlossen. 'Es ist keine Schikane oder Misstrauen, sondern ganz normales Controlling wie in jedem Unternehmen', sagte dazu Bürgermeister Franz Erhart. Der Auftrag geht dazu für einen begrenzten Zeitraum von vermutliche einem Jahr an die Firma K&B Kommunale Dienstleistungsgesellschaft. Tourismuschef Pirmin Joas hatte vor der Abstimmung nochmals darauf hingewiesen, dass die...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.08.16
58×

Finanzen
Touristiker stellen Vermieter nicht unter Generalverdacht: Kurbeiträge sollen im Oberallgäu trotzdem kontrolliert werden

Unter Generalverdacht wollen örtliche Tourismuschefs ihre Vermieter nicht stellen. 'Wir gehen vom Guten im Menschen aus', formuliert es Klaus Huber, Chef der Tourist-Info Sonthofen. Dennoch gilt bei den Kurbeiträgen das Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle oft besser. Vorfälle wie in Oberstdorf sollen Ausnahme bleiben. Dort verdonnerte das Amtsgericht einen Vermieter zu 3870 Euro Strafe, weil er die Aufenthaltsdauer von Gästen falsch gemeldet hatte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.12.15
106×

Kurbeitrag
Oberstdorfer Vermieter muss Geldstrafe zahlen

Immer wieder versuchen Vermieter im Oberallgäu, durch falsche Angaben weniger Kurbeitrag an die Gemeinde abzugeben. Dabei sind die Gastgeber verpflichtet, An- und Abreisezeitpunkt korrekt zu melden. Wer eine kürzere Aufenthaltszeit angibt, muss weniger Gebühr abführen. Denn die wird pro Urlaubstag erhoben. Doch die Gemeinden kostet das bares Geld, das sie dringend für den Erhalt von Wanderwegen, Loipen, den Ortsbus, Wanderprogramme und Konzerte brauchen. Deswegen kontrollieren sie auch, ob die...

  • Oberstdorf
  • 02.12.15
99×

Online-Petition
Rettenberger machen im Internet mobil gegen Gemeinderats-Beschluss

Zum ersten Mal haben Bürger in Rettenberg über das Internet gegen eine Entscheidung des Gemeinderats mobil gemacht: mithilfe einer sogenannten Online-Petition. Etwa 90 Unterstützer unterschrieben über das Portal 'Open Petition Deutschland' den Antrag der 'Freien Arbeitsgruppe Tourismus Rettenberg': Sie hatte gefordert, die Erhöhung des Kurbeitrags vom 1. April auf den Jahreswechsel 2015/2016 zu verschieben. Doch daraus wurde nichts: Der Gemeinderat sprach sich am Montagabend gegen den Antrag...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.03.15
69×

Entscheidung
Immenstadt beschließt Erhöhung des Kurbeitrags ab Januar 2015

Ob Unterkunft, Essen, Freizeitgestaltung oder Einkauf – Urlauber lassen in der Region viel Geld liegen. Und davon will die Stadt Immenstadt künftig mehr abhaben. Mehrheitlich beschloss der Stadtrat, Kur- und Fremdenverkehrsbeitrag sowie das Bettenzehnerl zu erhöhen. Und das jeweils bereits ab 1. Januar 2015. Der Vorschlag des Tourismusvereins, bei Kurbeitrag und Bettenzehnerl noch ein Jahr zu warten, fand kein Gehör. Die Vermieter argumentierten, die Preise für 2015 seien bereits kalkuliert und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.08.14
38×

Kurbeitrag
Kurbeitrag steigt kräftig für Gäste in Nesselwang

Ab dem 1. Mai kommenden Jahres müssen Urlaubsgäste in Nesselwang einen höheren Kurbeitrag bezahlen. Der Sätze steigt von 1,40 Euro auf 1,90 Euro pro Tag, Kinder ab sieben Jahren zahlen die Hälfte. Dieser Beschluss wurde nach einer umfassenden Diskussion im Marktgemeinderat mit zwölf zu zwei Stimmen gefasst. Diese insgesamt recht kräftige Erhöhung des Kurbeitrags begründete Bürgermeister Franz Erhart mit der Einführung des kostenfreien Öffentlichen Nahverkehrs für Gäste. Zudem verfüge Nesselwang...

  • Oy-Mittelberg
  • 09.11.12
217× 2 Bilder

Alpsee
Die Alpsee-Grünten Tourismus GmbH hat ein neues Zukunftskonzept

Nach den Querelen im Frühjahr hat die Tourismus-Gemeinschaft nun ein Konzept mit klarem Profil und neuer Organisationsstruktur vorgestellt - Jetzt sind die Gemeinden am Zug Der Tourismusverbund Alpsee-Grünten hat Zukunft. Darüber sind sich Bürgermeister, Gästeamtsleiter und Vertreter der örtlichen Tourismusvereine einig: Gestern verabschiedete die Gesellschafterversammlung einstimmig ein «Zukunftskonzept» für die Alpsee-Grünten Tourismus GmbH (AGT). Und sie empfahl den Räten der beteiligten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.11

Immenstadt
Auch Sportler müssen immer Kurbeitrag zahlen

Teilnehmer von Sportwettkämpfen in Immenstadt müssen - wie alle anderen Übernachtungsgäste in Immenstadt - während ihres gesamten Aufenthaltes einen Kurbeitrag zahlen. Das hat der Hauptausschuss jetzt mit drei Gegenstimmen entschieden.Anlass für die Entscheidung war ein Antrag des Segelclubs Alpsee-Immenstadt (SCAI) vom September 2009. Darin fordert der Segelclub die Befreiung der Sportler am Wettkampftag, unter anderem mit Verweis auf die Regelung bei Sportveranstaltungen in Sonthofen.

  • Kempten
  • 12.02.10

Hopfen am See
Der Kurbeitrag steigt - aber nicht überall gleich schnell

So ausgiebig diskutiert wurde schon lange nicht mehr im Füssener Stadtrat - schon gar nicht vor so großer Zuhörerkulisse: Rund 50 Bürger verfolgten am Dienstagabend im Haus Hopfensee die Debatte um die Reform des Kurbeitrags. Am Ende erlebten sie ein klares Votum: Mit Ausnahme von Gabriel Guggemos (Füssen-Land) stimmten alle Räte dafür, die Taxe einheitlich auf das bislang höchste Niveau von 1,60 Euro pro Gast und Nacht zu hieven.

  • Kempten
  • 26.11.09

Füssen
Höherer Kurbeitrag ist beschlossene Sache

Die Entscheidung ist gefallen: Gegen eine Stimme hat der Füssener Stadtrat am Dienstagabend eine Vereinheitlichung und damit letztendlich Erhöhung des Kurbeitrages beschlossen. Ab 2010 werden Gäste pro Nacht mit dem bisher höchsten Satz von 1,60 Euro zur Kasse gebeten.

  • Kempten
  • 25.11.09
26×

Füssen
Füssen will nach 15 Jahren den Tarif-Dschungel lichten

Den Tarif-Dschungel beim Kurbeitrag lichten - das hat sich nach dem Verwaltungsrat von Füssen Tourismus & Marketing (FTM) nun auch der Finanzausschuss vorgenommen: Einstimmig empfahl das Gremium am Dienstagabend einen einheitlichen Satz von 1,60 Euro pro Gast und Übernachtung. «Das ist natürlich ein Stück weit eine Erhöhung», bewertete FTM-Vorstand Stefan Fredlmeier im Ausschuss die beabsichtigte Angleichung der Niedrig-Tarife von bis zu 70 Cent (etwa in Weißensee) auf das bislang höchste...

  • Kempten
  • 12.11.09

Füssen
Vor einer Erhöhung wird intern beraten

Für Ilona Deckwerth (SPD) ist die Sache jetzt schon klar: «Eine Neujustierung dieses Beitrags ist notwendig.» Doch die meisten anderen Mitglieder des Finanzausschusses wollten sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, als es um eine mögliche Erhöhung der Kurtaxe ging. Das heikle Thema - etliche Hoteliers lehnen eine Erhöhung zum jetzigen Zeitpunkt ab - soll zunächst in den Fraktionen beraten werden. Und Bürgermeister Paul Iacob will darüber parallel mit den Gremien von Füssen Tourismus und...

  • Kempten
  • 16.07.09

Füssen
Vermieter fühlen sich übergangen

Die Überlegungen bei der Stadt, den Kurbeitrag anzuheben (wir berichteten), sorgen für Unmut unter Hoteliers und Vermietern. Sie fühlen sich übergangen. «Wir fragen uns: Wann werden in Füssen die Leistungsträger endlich in die wichtigen Entscheidungsprozesse eingebunden?», heißt es in einem Schreiben an unsere Zeitung.

  • Kempten
  • 13.07.09

Nesselwang
Kurbeitrag steigt in Nesselwang um 40 Prozent

Mit nur einer Gegenstimme hat sich der Nesselwanger Marktgemeinderat für eine Anhebung des Kurbeitrages ausgesprochen. «Alle Aufwendungen für den Fremdenverkehr sind gestiegen und die letzte Anhebung hat es am 1. 12. 2003 gegeben», begründete Bürgermeister Franz Erhart die geplante Verteuerung des Kurbeitrages von einem Euro je Tag für Erwachsene auf 1,40 Euro.

  • Kempten
  • 30.05.09

Schwangau
Schwangau hebt den Kurbeitrag an

Die Gemeinde Schwangau erhöht ab 1. Januar 2010 ihren Kurbeitrag um zehn Cent auf 1,45 Euro (Kurbezirk I) pro Tag. Das hat der Gemeinderat in vergangener Sitzung beschlossen. Für Jugendliche steigt dort der Beitrag um fünf Cent auf 75 Cent an. Jeweils um dieselbe Höhe werden auch die Beiträge in den beiden anderen, etwas günstigeren Kurbezirken steigen.

  • Kempten
  • 22.04.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ