Alles zum Thema Kuratorium

Beiträge zum Thema Kuratorium

Lokales

Infoveranstaltung
Kuratorium Sicheres Allgäu und Polizei helfen Eigentümern, sich vor Einbrüchen zu schützen

Dringen Einbrecher in das eigene Zuhause ein, belastet das die Opfer oft sehr. 'Sie haben Angst, leiden an Schlaflosigkeit, manche überlegen sogar, ihr Haus zu verkaufen', sagte Elmar Stegmann, Lindauer Landrat und Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu bei einer Informationsveranstaltung in Kempten. 'Das tut richtig weh, das wünscht man keinem', erzählte Heidrun Abele aus Altusried. Zwei Männer waren in ihr Haus eingebrochen, eine Stunde nachdem sie in den Urlaub gefahren war. Neben Geld...

  • Kempten
  • 25.10.17
  • 189× gelesen
Lokales

Ehrung
Mutig eingegriffen statt weggeschaut: Kuratorium Sicheres Allgäu zeichnet couragierte Bürger aus

Sie sind mutig, haben in kritischen Situationen hingeschaut und gehandelt: Die Menschen, die kommenden Dienstag vom Kuratorium Sicheres Allgäu in Kempten ausgezeichnet werden. Jedes Jahr ehrt die Organisation Menschen für ihre Zivilcourage und Tapferkeit. Ausgezeichnet wird beispielsweise Ingo Jausovec aus Lindau: Ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann wollte am 8. Juli vergangenen Jahres ein Lottogeschäft in Lindau überfallen. Mit einem Klappmesser in der Hand bedrohte der 22-jährige Räuber...

  • Memmingen
  • 22.01.15
  • 9× gelesen
Lokales

Kampagne
Allgäuer Sportler wie Kevin Volland werben für den Jugendschutz

Mit 16 Jahren auf eine Party - das ist für viele Jugendliche im Allgäu inzwischen ein Ausweisproblem. Doch dafür gibt es jetzt den Partypass. Die Idee für den Partypass stammt vom Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA): 'Veranstalter dürfen die Personalausweise der Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahre nicht mehr einbehalten. Deshalb haben wir uns bereits 2012 eine Alternative überlegt', erklärt KSA-Präsident Elmar Stegmann aus Lindau. Inzwischen wurde der Partypass 33.000 Mal im Internet...

  • Kempten
  • 17.05.14
  • 8× gelesen
Lokales

Zivilcourage
Ausgezeichnete Zivilcourage: Kuratorium Sicheres Allgäu ehrt mutige Bürger

Stellen Sie sich vor, Sie finden beim Waldspaziergang einen halb erfrorenen, hilflosen Menschen. Oder Sie beobachten einen Dieb, der einen Automaten aufbricht. Was würden Sie tun? Einige Allgäuer sind dieses Jahr in solche Situationen geraten - und haben den Notruf gewählt. Für ihre Zivilcourage wurden sie jetzt ausgezeichnet - vom Kuratorium Sicheres Allgäu. Dabei wurden dieses Jahr erstmals auch zwei Hunde geehrt. Wir stellen Ihnen die couragierten Allgäuer Helfer vor.

  • Kempten
  • 19.11.13
  • 1× gelesen
Lokales

Ehrung
Kuratorium Sicheres Allgäu vergibt wieder Auszeichnung an couragierte Menschen

Das 'Kuratorium Sicheres Allgäu' zeichnet auch heuer wieder couragierte Menschen aus. Diese hatten bei Verbrechen nicht weggeschaut, sondern der Polizei entscheidende Hinweise gegeben oder sogar selbst gehandelt. Im Einzelnen werden ausgezeichnet: Paula Grath aus Stiefenhofen, Angelika Wirth aus Sulzberg, Josepha Gouwenberg aus Waltenhofen und Thomas Denniffel aus Wildpoldsried: Vor ihrem Klassenzimmer in einer Kemptener Schule warteten am 27. September mehrere Schüler in einer Kemptener...

  • Kempten
  • 17.11.13
  • 11× gelesen
Lokales

Jubiläum
Zehn Jahre Kuratorium Sicheres Allgäu

Zehn Jahre im Dienst der Zivilcourage und Sicherheit: Für das Kuratorium Sicheres Allgäu war das ein Grund zum Feiern. Aber genau so war es auch ein Grund in die Zukunft zu blicken. Der Präsident des Kuratoriums ist Lindaus Landrat Elmar Stegmann. Laut Stegmann wird das große Thema in naher Zukunft die Sicherheit im Internet, gerade bei den boomenden Netzwerken wie Facebook sein. Gerade von öffentlicher Seite müsse stärker informiert und vor Gefahren gewarnt werden. Einmal im Jahr zeichnet das...

  • Lindau
  • 06.08.13
  • 10× gelesen
Lokales

Jubiläum
Zivilcourage und Hilfsbereitschaft: Kuratorium Sicheres Allgäu feiert 10-Jähriges

Bayern ist das sicherste Bundesland Deutschlands - das sagt zumindest die Statistik. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, rund 63 Prozent aller Straftaten werden aufgeklärt. Was für Bayern gilt, gilt auch für das Allgäu: Hier liegt die Aufklärungsquote sogar bei bis zu 72 Prozent. Doch Sicherheit entsteht nicht nur durch die Polizei - für ein wirklich ungefährliches Umfeld müssen auch wir und unsere Mitmenschen sorgen. Um genau diesen Ansatz mehr ins allgemeine Bewusstsein zu rücken, gibt es...

  • Lindau
  • 06.08.13
  • 29× gelesen
Lokales

Jugendschutz
Kuratorium Sicheres Allgäu: Partypass als Ersatz zum Ausweis

Das Kuratorium Sicheres Allgäu informiert heute über die Entwicklung des Partypass. Durch das geänderte Gesetz bezüglich des Personalausweises, ist es Veranstaltern nicht mehr erlaubt den Ausweis von Minderjährigen aus Jugendschutzgründen einzubehalten. Deswegen hat das Kuratorium den Partypass entwickelt, der stattdessen abgegeben werden kann. Viele Veranstalter weisen sonst die Jugendlichen an der Tür ab. Das Kuratorium stellt heute ab 15Uhr in den Räumen der Allgäu GmbH verschiedene...

  • Kempten
  • 11.06.13
  • 11× gelesen
Lokales

Kuratorium Sicheres Allgäu
Verein Kuratorium Sicheres Allgäu will weiter an Projekten festhalten

Partypass und Festsiegel kommen gut an Auf ein erfolgreiches letztes Jahr als Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu (KSA) hat der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser bei der Vorstandssitzung mit anschließender Mitgliederversammlung in Kempten zurückgeblickt. So sei das Anfang des Jahres eingeführte Festsiegel 'Zünftig – vernünftig feiern' bereits 35-mal vergeben worden. Und auch der Partypass scheint gut anzukommen: Seit seiner Freischaltung im Sommer ist er im Bereich des KSA bislang...

  • Kempten
  • 13.11.12
  • 8× gelesen
Lokales
3 Bilder

Kuratorium Sicheres Allgäu
Kuratorium Sicheres Allgäu würdigt couragierte Menschen

Hingeschaut und gehandelt Sie sind Nachbarn, Zeitungszusteller oder Spaziergänger. Und sie sind mutig, haben hingeschaut und gehandelt. Am Montagabend hat das Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) sieben Allgäuer für ihre Tapferkeit, ihre Zivilcourage, ihren Einsatz für die Gemeinschaft geehrt. 'Das Handeln dieser Menschen sollte als Vorbild für die Gesellschaft, als Vorbild für jeden Einzelnen von uns dienen', sagte der scheidende KSA-Präsident und Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser zu Beginn der...

  • Kempten
  • 07.11.12
  • 8× gelesen
Lokales

Allgäu
Allgäuer für Zivilcourage ausgezeichnet

Gleich sieben Allgäuer sind am vergangenen Abend vom Kuratorium Sicheres Allgäu für ihre Zivilcourage geehrt worden. Sie wurden für ihr couragiertes und selbstloses Eingreifen bei Straftaten oder lebensbedrohlichen Situationen ausgezeichnet. Das Kuratorium Sicheres Allgäu wurde vor neun Jahren gegründet. Ziel ist es, Gemeinsinn, Mitverantwortung und Eigenverantwortlichkeit in der Bevölkerung zu stärken. Nach neun Jahren hat das Kuratorium jetzt außerdem einen neuen Präsidenten. Oberallgäus...

  • Kempten
  • 06.11.12
  • 5× gelesen
Lokales

Kuratorium
Helden des Alltags: Kuratorium zeichnet sieben Allgäuer für ihre Zivilcourage aus

Ein Kabelbrand in der Nacht, ein Überfall auf offener Straße, ein Sturz in ein reißendes Gewässer, Situationen, die genauso gefürchtet, wie realistisch sind, denn unerwartet kann schließlich jeder von uns in Not geraten. Wenn dann Fremde beherzt eingreifen und Schlimmeres verhindern, kann man sich glücklich schätzen. Sieben Bürger, die Zivilcourage gezeigt haben, wurden jetzt für ihre guten Taten vom Kuratorium Sicheres Allgäu in Kempten ausgezeichnet.

  • Kempten
  • 06.11.12
  • 4× gelesen
Lokales

Zünftig Feiern
Kuratorium Sicheres Allgäu: Zünftig und doch vernünftig feiern

Schon 32 zertifizierte Veranstaltungen Nicht zu feiern, bis der Arzt kommt, sondern miteinander Spaß zu haben auf einer tollen Party – das ist das Bestreben des Projekts 'Zünftig-vernünftig feiern', das das Kuratorium 'Sicheres Allgäu' im Februar der Öffentlichkeit präsentierte. Polizeihauptkommissar Edmund Martin stellte jetzt der Kreisversammlung des Gemeindetags in Sonthofen Hintergründe der Aktion und erste Schritte vor. Seit dem Start gab es bisher bereits 32 gemeldete und...

  • Kempten
  • 07.07.12
  • 4× gelesen
Lokales

Sicherheit
Kuratorium Sicheres Allgäu bei Präventionstag

Das Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) stellt sich kommenden Montag und Dienstag erstmals beim Deutschen Präventionstag in München vor. Der Präventionstag gilt laut Polizeipräsidium Schwaben Süd/West als der größte europäische Kongress für Kriminalprävention. Schwerpunkt ist heuer das Thema 'Sicher leben in Stadt und Land'. Es wird bei über 120 Vorträgen behandelt. Experten tauschen sich aus und erarbeiten konkrete Vorschläge an Politik, Verwaltung und Wissenschaft. Das Polizeipräsidium ist mit...

  • Kempten
  • 14.04.12
  • 10× gelesen
Lokales

Festkultur
Zünftig und vernünftig feiern: Kuratorium Sicheres Allgäu stellt Festsiegel vor

Feiern, bis der Arzt kommt, und das möglichst auch noch für wenig Geld: Dieser Trend auf Partys in der Region greift immer mehr um sich. Flatrate-Trinken und Komasaufen sind keine unbekannten Begriffe mehr. In den letzten 10 Jahren sind laut Polizei Straftaten unter Alkoholeinfluss um fast 50 Prozent gestiegen. Dem will das Kuratorium Sicheres Allgäu entgegenwirken - ein Verein, der zur Sicherheit im Allgäu beitragen will. Eine neue Festkultur fordert das Kuratorium, und hat gestern in...

  • Mindelheim
  • 29.02.12
  • 5× gelesen
Lokales

Ehrung
Das Kuratorium Sicheres Allgäu würdigt mutige Menschen aus der Region

Beherzt eingegriffen Durch Selbstlosigkeit, Umsicht und Mut ausgezeichnet haben sich neun Bürger, deren Verhalten das Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) bei einem Festakt im Autohaus Allgäu in Immenstadt würdigte. Dies geschehe beispielhaft für viele Menschen, die beherzt eingreifen und so dazu beitragen, dass das Allgäu eine der sichersten Regionen Deutschlands ist. "Wir sind stolz auf Sie", sagte der Lindauer Landrat und KSA-Vizepräsident Elmar Stegmann, in der Festrede. Die Geehrten...

  • Kempten
  • 20.10.11
  • 12× gelesen
Lokales

Ehrung
Mut zu handeln: Kuratorium Sicheres Allgäu ehrt Mitbürgerinnen und Mitbürger

Über Zivilicourage wird viel geredet, sie auch umzusetzen ist aber nicht so leicht. Denn dazu gehören Mut, Selbstvertrauen und Spontaneität- ein bisschen Glück vielleicht auch. Viele Bürgerinnen und Bürger im Allgäu haben diese hervorragenden Eigenschaften und - einige von Ihnen sind gestern Abend vom so genannten Kuratorium Sicheres Allgäu dafür auch geehrt worden.

  • Kempten
  • 19.10.11
  • 1× gelesen
Lokales

Kuratorium Sicheres Allgäu
Kuratorium Sicheres Allgäu zeichnet couragierte Mitbürger aus

Eingemischt statt weggeschaut Bürger, die sich in schwierigen Situationen besonders couragiert verhalten haben, werden am morgigen Dienstag vom Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) in Immenstadt ausgezeichnet. Persönlichkeiten aus der Region gründeten vor gut acht Jahren das Kuratorium, um den Gemeinsinn und die Mitverantwortung der Bevölkerung im Allgäu zu fördern. Zu den Aufgaben des KSA gehört unter anderem die jährliche Ehrung von Menschen, die sich vorbildlich verhalten haben. Jeder Einzelfall...

  • Kempten
  • 17.10.11
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Gedankenaustausch
Kuratorium Sicheres Allgäu zu Gast beim ehemaligen Reuttener Bezirkshauptmann in Innsbruck

Für ein enges Netzwerk mit Tirol Für ein enges Netzwerk mit Tirol sprachen sich Gebhard Kaiser, Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu (KSA) und der frühere Bezirkshauptmann von Reutte, Dr. Dietmar Schennach bei einem Arbeitsbesuch der Allgäuer im Innsbrucker Landtag aus. Schennach war neun Jahre in Reutte, bevor er zum stellvertretenden Direktor des Landesamtes Tirol und somit zum zweithöchsten Verwaltungschef unseres Nachbarlandes berufen wurde. In seiner Zeit im Außerfern wurden...

  • Kempten
  • 13.08.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kaufbeuren / Allgäu
«Noch mehr tun, um Gewalt zu verhindern»

Menschen darin bestärken, Zivilcourage zu zeigen, sich für andere einzusetzen - das ist unverändert die Kernaufgabe des seit 2003 bestehenden Kuratoriums Sicheres Allgäu. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von rund 100 Persönlichkeiten aus der Region, denen die Sicherheit der Menschen im Allgäu am Herzen liegt. Exemplarisch für viele gute Taten würdigte das Kuratorium auch heuer wieder eine Reihe von Bürgern, die in brenzligen Situationen beherzt hin- statt weggeschaut haben.

  • Kempten
  • 08.10.10
  • 9× gelesen
Lokales

Sonthofen
Zivilcourage bleibt wichtig

Zivilcourage, hin gucken und zupacken mit Verstand, bleibt auch nach den tragischen Ereignissen von München-Solln wichtig. Das Kuratorium Sicheres Allgäu startet deshalb in der nächsten Zeit eine umfangreiche Informations-Offensive zum Thema «Richtig helfen - aber nicht den Helden spielen.» Gerhard Dambeck, der ehemalige Direktor des Amtsgerichtes Kempten, stellte auf der Mitgliederversammlung in Sonthofen einen Flyer vor, der umfassend aufklärt, wie man sich in Konfliktfällen verhalten soll....

  • Kempten
  • 13.11.09
  • 21× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kempten
Gewaltkriminalität: «Täter anbrüllen»

Es kann immer und überall passieren: Jeder kann Opfer einer Gewalttat werden oder aber plötzlich mit einem Angreifer konfrontiert sein, der andere Menschen attackiert. In den vergangenen Monaten haben Gewalttaten wiederholt für Schlagzeilen gesorgt - nicht nur in Großstädten, sondern auch in der Region.

  • Kempten
  • 29.09.09
  • 17× gelesen
Lokales
3 Bilder

Kempten
Nicht weggeschaut, sondern Zivilcourage gezeigt

Sie haben nicht weggeschaut, sondern Zivilcourage bewiesen und anderen geholfen: Elf Mitbürger sind am Dienstagabend im Rahmen einer Feierstunde in Kempten für ihr couragiertes Handeln vom «Kuratorium Sicheres Allgäu» (KSA) ausgezeichnet worden. Der Kemptener Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel erinnerte an die Gründung des KSA vor sechs Jahren. Aus dem «kleinen Pflänzchen» sei ein regelrechtes Netzwerk geworden, in dem sich Menschen aus dem gesamten Allgäu engagieren. «Verantwortlich ist man...

  • Kempten
  • 30.07.09
  • 142× gelesen
Lokales

«Parallelgesellschaft mit eigener Kultur»

Ottobeuren | bum | Über «Einwanderung von Politik und Religion aus dem Ausland» sprach Attila Dincer in der Benediktinerabtei Ottobeuren. Das Kuratorium Sicheres Allgäu hatte den Referenten für Migration, Interkulturalität und Religion eingeladen. Der in der Türkei geborene Dincer lebt seit über 30 Jahren in Österreich und tritt für die Trennung von Staat und Religion ein.

  • Kempten
  • 20.11.08
  • 6× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019