Kunstwerkstatt

Beiträge zum Thema Kunstwerkstatt

301×

Kunstwerkstatt Allgäu
Kunstwerkstatt Allgäu: 48 namhafte Dozenten bieten in Betzigau insgesamt 89 Kurse an

Von Malerei bis Musik Die familiäre Atmosphäre, die Räume der idyllisch gelegenen ehemaligen Weberei Mayensohn in Betzigau-Hochgreut und der Reiz des 'Urlaubsregion Allgäu' locken alljährlich namhafte Dozenten und Kursteilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Kunstwerkstatt Allgäu. 'Wir haben uns gut etabliert", sagt Irmi Obermeyer, die seit drei Jahren die Kunstwerkstatt leitet. Sie freut sich über jährlich steigende Teilnehmerzahlen. Auch im vierten Jahr unter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.11

Ein Döner in der Blumenwiese

Von Kathrin Felle | Lindenberg Frech, fröhlich, farbenfroh ist dieser 'Allgäu-Lindenberg-Kosmos' der Realschule Lindenberg. So jedenfalls nennt Projektleiter Frank Halfpap das bunte Viereck, das den Garten der Stadtpfarrkirche so herrlich schmückt.

  • Kempten
  • 27.07.07

Ein Potpourri aus Materialien

Von Kathrin Felle | Lindenberg Auf einem riesengroßen Stück löchriger Käs tummelt sich die Chronik Lindenbergs : Angefangen beim Dreißigjährigen Krieg und der Pest, über Landwirtschaft und Pferdehandel, hin zu Hut- und Käseindustrie, bewandert Siglinde Knestel mit ihrem Beitrag zur Kunstwerkstatt die Geschichte der Stadt.

  • Kempten
  • 11.07.07
11×

Spiel mit Worten und Bedeutung

Von Kathrin Felle | Lindenberg Es ist ein Spiel. Ein Spiel mit Worten und deren Bedeutung. Ein Spiel mit Lindenberg. 'Tilia' heißt das Werk von Hans Grohe. 'Tilia' ist die botanische Bezeichnung für Linde. Und von Linden flankiert bäumt sich seine Holzskulptur vor der Lindenberger Stadtpfarrkirche auf: ein riesiger Stamm, der trotz seiner Größe nichts Schweres an sich hat. Fast elegant reckt er sich dem Himmel entgegen. Dank der sanften Schwingungen, die der Künstler aus Hergatz seiner Arbeit...

  • Kempten
  • 05.07.07

Kunst an allen Ecken und Enden

Von Ingrid Grohe | Lindenberg Schüler, Künstlerinnen, Künstler und eine Gruppe von Kunst- und Kulturbeflissenen verteilen dieser Tage ihre Werke über die Stadt. Sie alle haben sich mit der 1150-jährigen Geschichte Lindenbergs auseinandergesetzt. Denn diese ist das übergeordnete Thema der 'Kunstwerkstatt' genannten Aktion. Am Freitag, 29. Juni, wird sie im Kesselhaus der ehemaligen Hutfabrik Reich offiziell eröffnet. 14 neue Werke an allen Ecken und Enden prägen jetzt das Ortsbild mit.

  • Kempten
  • 21.06.07

Eine Heimat für die acht Skulpturen

Lindenberg | bes | Stadtbaumeister Kurt Kirschenmann stellte im Bauausschuss mögliche Standorte für die acht Skulpturen und Installationen vor, die im Rahmen der Kunstwerkstatt für die Lindenberger 1150-Jahr-Feier gefertigt werden. 'Wir sind leider nicht ganz frei in der Auswahl', meinte Kirschenmann. Bestimmte Kunstwerke müsse man beispielsweise dem Untergrund (Wiese, Asphalt, Pflaster) anpassen. 'Es sind bleibende Werke', betonte Bürgermeister Johann Zeh.

  • Kempten
  • 12.05.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ