Kunstwerk

Beiträge zum Thema Kunstwerk

Im Kaufbeurer Stadtmuseum gibt es mehrere Kunstobjekte, die im Verdacht stehen, von den Nazis jüdischen Besitzern geraubt oder enteignet wurden.
1.063× 3 Bilder

Forschung
Nazi-Raubkunst im Kaufbeurer Stadtmuseum: Das sind die Ergebnisse der Forschung

Im Kaufbeurer Stadtmuseum gibt es mehrere Kunstobjekte, die im Verdacht stehen, von den Nazis jüdischen Besitzern geraubt oder enteignet wurden. Von August 2019 bis April 2022 erforschte das Museum mit Unterstützung des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern die Herkunft seiner Sammlungszugänge aus der NS-Zeit. Die Kulturwissenschaftlerin Lisa Wagner führte das Forschungsprojekt durch. Stadtmuseum Kaufbeuren untersucht 600...

  • Kaufbeuren
  • 27.04.22
Ein Teil der "Zwischen_Raum"-Ausstellung in leeren Schaufenstern in Kaufbeuren.
411×

Leerstand
Finale für Kunstaktion "Zwischen_Raum" in Kaufbeuren

Die Kunstaktion Zwischen Raum des Kulturrings startete in ihre dritte, bereits finale Phase. Über 20 Künstlerinnen und Künstler setzten sich bereits im Vorfeld mit der Frage „Wie kann aus Leerraum Positives entstehen?“ thematisch auseinander. In sieben Schaufenstern leer stehender Gebäude der Altstadt werden die entstandenen Werke bis zum 19. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Eröffnung der letzten Ausstellung der Stadtgalerie führten Daniel Herrmann und Manfred Knoll, begleitet von...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.19
Der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ nach der Restaurierung im Bayerischen Nationalmuseum.
703×

Kunstwerk
Die Rätsel des „Kaufbeurer Sakristeischranks“

Jahrzehnte lang schlummerte der „Kaufbeurer Sakristeischrank“ im Depot des Bayerischen Nationalmuseums in München. In den vergangenen Monaten wurde das im letzten Drittel des 15. Jahrhunderts in der Wertachstadt gefertigte Kunstwerk nun untersucht und restauriert, um es im Verlauf des Jahres wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trotzdem birgt der Schrank noch etliche Rätsel. Was die Experten des Bayerischen Nationalmuseums bei ihren Forschungen herausgefunden haben, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
Wolkenhaus in Kaufbeuren
812×

Kunstwerk
Neue Pläne für das Kaufbeurer Wolkenhaus

Kein Kunstwerk rief derart viele und vielschichtige Reaktionen hervor wie das Wolkenhaus, sieht man einmal von den politischen Debatten rund um die Errichtung des Rüdiger-Brunnens in Neugablonz ab. Aber das ist ein halbes Jahrhundert her. Das Wolkenhaus des Kaufbeurer Künstlers Ulrich Vogl erhitzte die Gemüter, bis es am Salzmarkt Anfang 2017 abgebaut wurde, um Platz für die Sanierung der Fußgängerzone zu schaffen. Seitdem ruht das Thema – im Wortsinn. Das könnte sich bald wieder ändern. Denn...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.18
Er gehört zu den bedeutendsten gotischen Kunstwerke in Schwaben: Vor 500 Jahren wurde der Flügelaltar in der Kaufbeurer Blasiuskirche aufgestellt.
476×

Kultur
Seit 500 Jahren eine Augenweide: Kunsthistorischer Glücksfall in Kaufbeuren

Vor 500 Jahren wurde der Flügelaltar von Jörg Lederer in der Kaufbeurer Blasiuskirche aufgestellt. Das geht aus einer Inschrift an der Rückseite des Altarschreins hervor. Das Kunstwerk, das zu den bedeutendsten aus gotischer Zeit in Schwaben zählt, ist bis heute ist weitgehend unverändert erhalten geblieben. Warum dies so ist lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 24.03.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.18
174×

Kunstwerke
Ausstellung Schwäbische Künstler in Irsee im Klostergebäude

Es war alles schon mal da, oder doch nicht? Diese Frage ist eine der Triebfedern der Kunst. Der Wille, das absolut Neue zu schaffen, hat schon viele kreative, aber auch seltsame Blüten getrieben. Tiefsinnig, kritisch, vielleicht auch etwas ironisch, geht die Augsburger Künstlerin Anja Güthoff mit diesem Phänomen um. Zur Ausstellung der Berufsverbände Bildender Künstler in Schwaben, die derzeit zum 29. Mal im Kloster Irsee bei Kaufbeuren läuft, hat sie ein Werk mit dem Titel 'Es war schon da'...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.17
603×

Altstadt
Umstrittenes Kaufbeurer Kunstwerk Wolkenhaus wird eingelagert

Kein Kunstwerk ist in Kaufbeuren die vergangenen Jahre öffentlich kontroverser diskutiert worden als das Wolkenhaus am Salzmarkt. Nun endet die Episode dieser Skulptur mitten in der Altstadt vorerst. Das Glashaus mit dem Mobile aus Aluwolken soll Ende dieses Monats abgebaut und eingelagert werden. Danach beginnen die Sanierungsarbeiten in der Fußgängerzone. Was mit dem Wolkenhaus passiert, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 09.02.2017. Die...

  • Kaufbeuren
  • 08.02.17
428×

Tortendesign
Ines Ziems aus Eggenthal überzeugt die Jury bei der Messe Cake Germany

Tortendesigner zaubern mit großer Geschicklichkeit und besonderen Zutaten leckere Kreationen, die zum Anbeißen eigentlich viel zu schade sind. Bei der Messe 'Cake Germany' in Esslingen drehte sich alles um diese süßen Kunstwerke. Zudem maßen sich die Besten ihrer zuckrigen Zunft. Darunter Ines Ziems aus Eggenthal, die mit ihrem märchenhaften Werk in der Kategorie 'Dekoratives Element - Märchen der Gebrüder Grimm' eine Silbermedaille holte. Es war die erste Messe dieser Art, die in...

  • Kaufbeuren
  • 28.10.14
329× 2 Bilder

Kunst
Christian Blob aus Mauerstetten schweißt Tiere aus Edelstahl

Größtes Objekt fertiggestellt In der warmen Jahreszeit ist Christian Blob oft in seiner Werkstatt in Mauerstetten zu finden. Dort entstehen Edelstahlschweißkunstwerke – vor Kurzem stelle er sein bisher größtes Objekt fertig: einen lebensgroßen Elefanten. Der 46-Jährige arbeitet seit 30 Jahren in der Metallindustrie. Vor gut zehn Jahren bat ihn ein Freund, ihm doch ein Geburtstagsgeschenk zu bas- teln: eine Eule aus Edelstahl. Was als kleiner Gefallen unter Freunden begann, ist zur Leidenschaft...

  • Kaufbeuren
  • 05.08.14
75×

Friedhof
Gemeinde kauft Kunstwerk für Gestaltung des Urnengemeinschaftsgrabs

Himmelstreppe mit Ringen als Grabmal Eine «Himmelstreppe» aus Sandstein mit gravierten Bronzeringen wird künftig das Urnengemeinschaftsgrab für 75 Urnen am Mauerstettener Friedhof zieren. Mit 13 zu vier Stimmen beschlossen die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung, das rund 5000 Euro teure Werk des norddeutschen Künstlers Herbert Görber anzuschaffen. Ein Teil der Räte hatte das Grabmal vor zwei Jahren auf einer Fachmesse in Nürnberg entdeckt, erklärte Bürgermeister Armin Holderried der...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ