Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Eine erste Station des geplanten „Glücksweges“ durch Memmingen ist im Stadtpark Neue Welt entstanden. Entlang des 48. Breitengrades ragt eine Weltkugel in die Höhe, das „Tor zur Freiheit“ (v.l.): Doreen Seeberger, Leiterin der Tourist Information, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Künstlerin Silke Weiß und Andrea Fischer, frühere Leiterin der Stadtinformation, die den Memminger Glücksweg initiiert hat.
2.779× 4 Bilder

Weltkugel als Tor zur Freiheit
Neue Installation im Memminger Stadtpark: Erste Station eines „Glücksweges“

Neue Installation im Stadtpark Neue Welt von Künstlerin Silke Weiß aus Bad Wörishofen - Erste Station eines „Glücksweges“ durch Memmingen – Fertigstellung des gesamten Weges 2021 geplant Farbenfroh präsentiert sich eine neue Kunstinstallation entlang des 48. Breitengrades im Stadtpark Neue Welt. Flankiert von individuell gestalteten Holzstelen zu Städten, die wie Memmingen auf dem 48. Breitengrad liegen, läuft man auf eine offene Weltkugel zu, auf das „Tor zur Freiheit“. Künstlerin Silke...

  • Memmingen
  • 21.07.20
2017 verbreiteten "The Bombastics“  beim Pflasterspektakel der Memminger Meile gute Laune.
625×

Solidarität
Trotz Absage: "Memminger Meile“ unterstützt ihre Kunstschaffenden

Die Lechwerke AG und die VR-Bank Memmingen unterstützen die für 2020 in Vertrag genommenen Kunstschaffenden des abgesagten Kultursommers „Memminger Meile“. Die beiden Unternehmen spenden ihr vereinbartes Sponsorengeld, um die Künstlerinnen und Künstler in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Ergänzt um einen Betrag der Stadt Memmingen, kann die Festivalleitung im Kulturamt jeweils über die Hälfte der vertraglich vereinbarten Gage auszahlen. Jedes Jahr zieht die „Meile“ rund 10.000...

  • Memmingen
  • 29.04.20
Das Gemälde "Johannes Cuspinian und seine Familie" (1520) von Bernhard Strigel ist künftig im Strigel Museum zu sehen.
892×

Kultur
Memminger Museum ist um ein Meisterwerk reicher

Als beim Auktionshaus „Sotheby’s“ in London ein Werk von 1520 unter den Hammer kommt, kann sich niemand für den porträtierten Herrn mit Doppelkinn samt Frau und Sprösslingen erwärmen: ein Glücksfall für Memmingen. Dort ist einer elektrisiert, nachdem er entdeckt hat, dass „Johannes Cuspinian und seine Familie“ zu haben sind. Das Gemälde von Bernhard Strigel ist schließlich nicht irgendeins, sagt Axel Lapp, Leiter des Strigel- und Antoniter-Museums: „Es ist ein kunsthistorischer Gegenstand...

  • Memmingen
  • 17.05.19
Das Kulturamt hat für weitere Gespräche über das Madlenerhaus einen Vorschlag erarbeitet, wonach es im Zentrum eines Stipendiums stünde. So könnte ein Künstler, während er ein orts- oder themengebundenes Werk realisiert, kostenlos im Haus wohnen. Das Gebäude steht leer und ist sanierungsbedürftig.
1.145×

Baudenkmal
Ziehen ins Memminger Madlenerhaus wieder Künstler ein?

Lange war es still um das ehemalige Wohnhaus des Künstlers Josef Madlener. Nun kommt wieder Leben in die Diskussion über das Gebäude in Amendingen: Sofern das Vorhaben in den städtischen Haushalt aufgenommen wird, sollen laut Baureferatsleiter Fabian Damm heuer Untersuchungen und Vorbereitungen für eine spätere Sanierung des Hauses angepackt werden. Als Vorschlag für eine spätere Nutzung hat das Kulturamt nach Angaben der Stadt zudem ein Konzept „Künstlerstipendium Madlenerhaus“...

  • Memmingen
  • 15.02.19
Der 75-jährige Helmut Graf baut seit vielen Jahren Krippen – und jedes Werk ist ein Unikat.
628×

Kunst
Helmut Graf aus Illerbeuren baut seit 26 Jahren Krippen

Immer wenn es regnet oder schneit, zieht sich Helmut Graf in den Hobbykeller seines Hauses in Illerbeuren zurück, heizt den Ofen an und frönt seiner Leidenschaft: Seit nunmehr 26 Jahren baut er Krippen. Manche sind im orientalischen Stil gehalten, andere ähneln Allgäuer Bauernhöfen. Die Kunstwerke sind im Laufe der Jahre immer feiner und edler geworden. Dagegen ist das Handwerkszeug seit 26 Jahren gleichgeblieben: So werden etwa mit einem „Schneiter“ nur wenige Millimeter dünne Holzspatel...

  • Memmingen
  • 20.12.18
Auf ihrer Zeichnung „Buchenwald“ (links) zeigt Barbara Walker schwarze GIs.

Die Ausstellung ist bis zum 3. Februar in der Mewo-Kunsthalle in Memmingen zu sehen (geöffnet Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 11 bis 17 Uhr, Donnerstag 13 bis 19 Uhr).
413×

Ausstellung
Drei zeitgenössische Künstler beziehen in der Mewo-Kunsthalle Memmingen Position

Auf den ersten Blick überwältigen allein die Formate in dieser Ausstellung in der Memminger Mewo-Kunsthalle, die sich ganz der Zeichnung widmet. Statt kleinen, niedlichen Blättern oder flüchtig hingeworfenen Skizzen in Künstlerkladden, die man landläufig mit diesem Medium verbindet, hängen hauptsächlich metergroße Bilder an den Wänden. Richtig aufregend wird es aber, wenn man genauer hinschaut. Vereint die Schau „Zeichen“ doch drei spannende, immer auch politische Positionen zeitgenössischer...

  • Memmingen
  • 30.10.18
„Demolismus“ heißt diese großformatige Fotoarbeit auf PVC-Plane.
168×

Kunst
Pit Kinzer (67) zeigt im Kreuzherrnsaal in Memmingen eine neue Fotoserie

Wer zur Zeit den Memminger Kreuzherrnsaal betritt, sieht auf den ersten Blick vielleicht gar nicht, dass dort zeitgenössische Kunst hängt. Handelt es sich doch um dunkle, detailreiche Bilder in Goldrahmen, die in Größe, Platzierung und Anmutung stark an die Werke der Barockmaler erinnern, die dort das Jahr über in einer Dauerausstellung hängen. Doch dieses Verwirrspiel ist gewollt: Der Markt Rettenbacher Künstler Pit Kinzer hat seine eigens für das ehemalige Kirchenschiff konzipierte Schau...

  • Memmingen
  • 02.05.18
In ihren selbst geschaffenen, künstlerischen (Frei-)Räumen sitzen (von links) Selin Durmaz, Hazal Celic und Daniel Raspertov.
422×

Mewo-Kunsthalle
Kunstprojekt in Memmingen trainiert Jugendliche nebenbei fürs Berufsleben

In jeder Kugel steckt ein Wunsch verborgen: vielleicht auch der, schon bald einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Die ausgestellten, mit Filzwolle ummantelten Wunschbälle im zweiten Stock der Memminger Mewo-Kunsthalle sind Teil eines Kunstprojekts, das Schülerinnen und Schüler der JoA-Klasse des Berufsbildungszentrums Jakob Küner (BBZ) dort realisiert haben. Sie stellen ihre Werke noch bis zum 8. April aus. JoA steht für „Jugendliche ohne Ausbildungsplatz“. In dieser Klasse werden...

  • Memmingen
  • 17.03.18
119×

Trend
Tattoo-Messe bringt 100 Künstler in die Memminger Stadthalle

Dieser Körperschmuck hat eine ordentliche Karriere hingelegt: Vom Tabu mauserte sich das Tattoo zum Dauertrend. Wer sich eines wünscht, kann in Memmingen zwischen zehn Studios wählen, in eins von zwölf im Unterallgäu gehen – oder zur Tattoo-Convention, die rund 100 Künstler in der Stadthalle versammelt. Damit dort nur fähige Künstler am Werk sind, hat Mitorganisator Ismail Gürsoy ausgewählte Kollegen angeschrieben und sich zuvor schlau gemacht. Das rät er auch allen, die sich ein Tattoo...

  • Memmingen
  • 15.09.17
566×

Veranstaltung
Firma Rapunzel feiert in Legau Eine-Welt-Festival

Vorträge, Konzerte, Kunst und Artistik, Kochvorführungen und eine 'Grüne Meile': All das ist am Wochenende beim Naturkost-Hersteller Rapunzel in Legau geboten. Zum 13. Mal steigt dort am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, das Eine-Welt-Festival. Jeweils von 10 bis 18 Uhr ist ein umfassendes Programm geboten. So stellen sich etwa an beiden Tagen im Festival-Zelt die One World Award-Gewinner mit ihren Projekten den Besuchern vor – am Samstag ab 12 und 16.30 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr....

  • Memmingen
  • 06.09.17
147×

Straßenkunst
Das vielseitige Pflasterspektakel der Memminger Meile ist wieder ein großer Renner

Trapezkunst, Jonglagen, Puppenspiel, Gesang, Slapstick, Clownerie: Einmal mehr zeigte sich das Pflasterspektakel der Memminger Meile als vielseitiges, buntes Programm – und damit auch als Publikumsmagnet. Scharen von heiteren Zuschauer zogen nach jeder Darbietung von einer Spielstätte zur anderen, um auch dort mit Klatschen, Ooohhhs und Aaaahhhs ihre Begeisterung für die Straßenkunst zu zeigen. Da war im Hof des Theaters der zirkuslächelnde Finne Jagd Andersen, der sich als Akrobat erster...

  • Memmingen
  • 27.06.17
357×

Mewo-Kunsthalle
In die ehemaligen Räume der Gaststätte Barium in Memmingen zieht das Kinderkunstatelier ein

Noch steht die Theke samt Zapfanlagen – ab Herbst macht sie Platz für Pinsel und Farben, Knete und Kreativität: In den Räumen der Mewo-Kunsthalle, in denen sich früher das Lokal 'Barium' befand, ist künftig nicht mehr Gastronomie zu finden, sondern die Museumspädagogik. Zunächst war ein neuer Lokalbetreiber gesucht worden, doch auch die Nutzung für Museumszwecke war im Gespräch. Dass die Räume nun für das Kinderkunstatelier und weitere Angebote zur Verfügung stehen, ist für Museumspädagogin...

  • Memmingen
  • 13.06.17
93×

Buntes Programm
Memmingen blüht lockt mit vielen Attraktionen

'Memmingen blüht' wird am Samstag, 13. Mai, wieder viele Besucher in die Maustadt locken. Der große Einkaufs- und Familientag von 'Stadtmarketing Memmingen' steigt zum 17. Mal in der Altstadt. Die Händler haben bis 18 Uhr geöffnet. Auf vier Showbühnen wird am Hallhof, Schrannenplatz, Fuggergärtle und Westertorplatz ein buntes Programm mit viel Musik und Tanz geboten. Am Hallhof findet gegen 17.45 Uhr auch die Krönungszeremonie der neuen Blumenkönigin Marina I. statt. Zudem warten auf die...

  • Memmingen
  • 10.05.17
1.358×

Kunst
Der Memminger Jürgen Batscheider (54) hat ein Mahnmal für den Germanwings-Absturz in den französischen Alpen entworfen

Beinahe hätte der Memminger Künstler Jürgen Batscheider die Mail einer Agentur einfach gelöscht, mit der er dazu eingeladen worden war, sich am internationalen Wettbewerb um eine Gedenkskulptur für die Absturzopfer der Germanwings-Flugs 4U9525 zu beteiligen. Dann hätte es seine goldene 'Sonnenkugel' nie gegeben, die künftig an der Unglücksstelle bei Le Vernet in den französischen Alpen an die 149 Menschen erinnert, die dort vor zwei Jahren ums Leben kamen, weil Co-Pilot Andreas Lubitz die...

  • Memmingen
  • 03.05.17
319× 26 Bilder

Show
Memminger Künstler-Schwestern legen phänomenalen Auftritt in Holzgünz hin

Waghalsige Akrobatik, sinnliche Tanz, atemberaubende Bodentechnik und phantastische Zauberkünste präsentierte die beiden, 21 und 29 Jahre alten Schwestern, Edith und Clara Ruprecht, im HoSchMi-Stadel in Holzgünz: Die Memminger Künstlerinnen zeigten in einen rund zweistündigen Show phänomenale Körperbeherrschung, mitreißende Musik und Zaubertricks, welche die Zuschauer in Staunen versetzten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.02.2017. Die...

  • Memmingen
  • 26.02.17
52×

Ausstellung
Relikte Reliquien in der Mewo-Kunsthalle zeigt Werke von zeitgenössischen Künstlern

Provozierende Spurensuche Auf den ersten Blick sieht man den gekreuzigten Jesus in einer Art Abendrot-Stimmung, wie mit einem Weichzeichner ästhetisch in Szene gesetzt. Doch dieser Eindruck täuscht: Die großformatige Fotografie zeigt ein kleines Plastikkruzifix, in einen Plexiglasbehälter voller Urin getaucht. 'Piss Christ' ist ihr Titel – und damit hängt ein Werk in der neuen Ausstellung 'Relikte & Reliquien' in der Memminger Mewo-Kunsthalle, mit dem der amerikanische Fotokünstler Andres...

  • Memmingen
  • 18.02.17
137×

Verlust
Wasserschaden vernichtet kompletten Bestand an Spezial-Publikationen von Memminger Verleger Schweitzer

Diesen Anblick wird Verleger Jürgen Schweitzer so schnell nicht vergessen: Als er an einem kalten Januartag auf das Hinterhofgebäude in der Memminger Altstadt zugeht, in dem er seinen Maximilian-Dietrich Verlag und die Edition Curt Visel betreibt, läuft Wasser an der Hauswand herunter. 'Eine kaputte Dachrinne', denkt er – bis er aufgeschlossen hat und ihm ein kleiner Bach die Treppe herunter entgegenplätschert. Doch es sollte noch schlimmer kommen: Sein Büro im zweiten Stock findet er zwar...

  • Memmingen
  • 03.02.17
470×

Ein Interview zum Jubiläum
Zehn Jahre Memminger Kleinkunsttage – Gespräch mit Markus Pfeilschifter

Kleinkunst will gut organisiert sein Seit zehn Jahren bereichern die Memminger Kleinkunsttage das Kulturleben in der Stadt und im Unterallgäu mit Kabarett, Comedy, Theater, Konzerten und Lesungen. Kopf und Motor der Kleinkunsttage ist Markus Pfeilschifter, mit dem wir uns anlässlich des Jubiläums unterhalten haben. Wie kommt man als Realschullehrer dazu, kulturelle Veranstaltungen zu organisieren? Pfeilschifter: In meiner Heimatstadt Straubing war vor über 20 Jahren wenig geboten....

  • Memmingen
  • 11.01.17
442×

Kunst
Die Künstler Sabina Bockemühl und Diether Kunerth zeigen in Ottobeuren wunderbare Frauen und ein friedliches Indien

Schöne heile Welt Es hätte spannend werden können im Ottobeurer Museum für zeitgenössische Kunst. Lokalmatador Diether Kunerth wollte seine Indien-Werke ausstellen und dazu einen Künstler aus dem Subkontinent einladen. Man war wohl mit einem in Kontakt. Doch sechs Wochen vor Ausstellungsbeginn platzte die geplante Kooperation, und Markus Albrecht, der nun das Kunsthaus in der Dorfmitte leitet und nach vielen Querelen in ruhigeres Fahrwasser geleitet hat, stand plötzlich mit leeren Händen da....

  • Memmingen
  • 02.12.16
183×

Kanu-Team als Chor
RIOlympia: Memminger schreibt Song für deutsche Delegation bei Olympia in Rio

Simon Wohlleb (24) aus Memmingen hat einen Olympia-Song geschrieben. Als Musiker ist er unter dem Namen 'Simon Goodlife' unterwegs. Der Song hat gute Chancen zum offiziellen Soundtrack der deutschen Delegation 2016 bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu werden. Der Song heißt RIOlympia und das Besondere: Das deutsche Olympia-Kanu-Team singt als Chor mit. Am Donnerstag, 14. Juli stellen Simon Goodlife und die Kanuten das Lied beim Olympia-Medientag in Kienbaum bei Berlin vor....

  • Memmingen
  • 08.07.16
43×

Kultur
Klassik für Kinder im Kaisersaal Ottobeuren

Regelmäßig gastiert Heinrich Klug von den Münchner Philharmonikern mit einem Klassikkonzert für Kinder im Ottobeurer Kaisersaal, diesmal mit Antonio Vivaldis 'Die vier Jahreszeiten'. Dabei wurden Musik und Instrumente kindgerecht erklärt. Auch Ungewöhnliches erfuhren die jungen Zuhörer, etwa Vivaldis Spitznamen 'il prete rosso' (der rote Priester), der daher kommt, dass der berühmte Musiker auch Priester war. Auf der Bühne spielten Preisträger des Wettbewerbs 'Jugend musiziert', manche ebenso...

  • Memmingen
  • 22.06.16
20×

Veranstaltung
40 Jahre Memminger Meile

Vorverkauf für städtisches Kulturfestival hat begonnen Zum 40-jährigen Bestehen des städtischen Kulturfestivals 'Memminger Meile' präsentieren die Meile-Macher im Kulturamt vom 1. bis 18. Juni wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Kabarett, Poetry Slam und Kinderkonzert im Zirkuszelt auf der Grimmelschanze und an anderen Orten der Stadt. Die Eröffnung der 40. Memminger Meile wird in der MEWO-Kunsthalle gefeiert. Dort startet das Festivalprogramm am 1. Juni mit einer Ausstellung...

  • Memmingen
  • 28.04.16
254×

Bürgerversammlung
Gemeinde Ottobeuren übernimmt Ruder im Kunerth-Museum

Ottobeuren setzt auf ein Vermarktungskonzept. Der entmachtete Künstler ist skeptisch 'Perspektiven wechseln' – im neuen Imagefilm der Marktgemeinde Ottobeuren ist unter diesem Motto das 'Museum für zeitgenössische Kunst – Diether Kunerth' zu sehen. Perspektiven-Wechsel wünscht sich auch Rathauschef German Fries von Museumskritikern seiner Gemeinde. 'Viele jammern schnell, aber die wenigstens waren drin', sagt Fries bei der Bürgerversammlung im vollen Hirsch-Saal in Ottobeuren und fordert die...

  • Memmingen
  • 19.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ