Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
 670×   2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
2017 verbreiteten "The Bombastics“  beim Pflasterspektakel der Memminger Meile gute Laune.
 468×

Solidarität
Trotz Absage: "Memminger Meile“ unterstützt ihre Kunstschaffenden

Die Lechwerke AG und die VR-Bank Memmingen unterstützen die für 2020 in Vertrag genommenen Kunstschaffenden des abgesagten Kultursommers „Memminger Meile“. Die beiden Unternehmen spenden ihr vereinbartes Sponsorengeld, um die Künstlerinnen und Künstler in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Ergänzt um einen Betrag der Stadt Memmingen, kann die Festivalleitung im Kulturamt jeweils über die Hälfte der vertraglich vereinbarten Gage auszahlen. Jedes Jahr zieht die „Meile“ rund 10.000...

  • Memmingen
  • 29.04.20
Ein kleines Märchendorf, erschaffen durch Kinder, entsteht in einem Waldstück bei Altstädten. Viele kleine Häuser und Höhlen sind dort neben dem Fußweg am Trimdichpfad entstanden.
 7.386×   13 Bilder

Kunst
Märchendorf im Wald bei Altstädten

Ein kleines Märchendorf, erschaffen von Kinder, entsteht in einem Waldstück bei Altstädten. Viele kleine Häuser und Höhlen sind dort neben dem Fußweg am Trimdichpfad entstanden. Das Waldstück zwischen Altstädten und Hinang ist schnell und einfach erreichbar. Kurz nach dem Ortsausgang Altstädten in Richtung Hinang, kommt auf der rechten Seite ein Parkplatz. Auto abstellen und rein in die Natur! Gleich am Anfang ist das Märchendorf am Wegesrand zu bestaunen. Wie ein kleines Dorf, stehen die...

  • Sonthofen
  • 29.04.20
Wolfgang Joop 2009 - in diesem Jahr verkaufte er das Gemälde
 220×

Wolfgang Joop: Sein Ex-Gemälde bringt rund 19 Millionen Euro

Wolfgang Joop verkaufte vor mehr als zehn Jahren ein Gemälde von Tamara de Lempicka für vier Millionen Euro. Jetzt ging das identische Kunstwerk für rund 19 Millionen Euro über den Tisch. Das sagt der Modemacher zu der riesigen Wertsteigerung. Wolfgang Joop (75) verdiente bereits immense Summen am Verkauf dieses Gemäldes, doch hätte er nur ein paar Jahre mehr gewartet... Der Modemacher war einst im Besitz des Kunstwerkes "Porträt der Marjorie Ferry" von Tamara de Lempicka (1898-1980) aus dem...

  • 09.02.20
Anzeige
Heinrich von Kempten nach Konrad von Würzburg, inszeniert von Silvia Armbruster: Michael Schönmetzer, Rainer von Vielen und Julia Jaschke.
 315×   12 Bilder

Zusatzvorstellung des Schauspiel-Erfolgs am Theater in Kempten
Heinrich von Kempten schwingt wieder sein Schwert

Heinrich schwingt wieder sein Schwert! Das Theater in Kempten spielt die Geschichte des Ritters Heinrich von Kempten nach dem Versepos von Konrad von Würzburg bereits in der dritten Spielzeit. Jetzt kommt der Schauspiel-Erfolg zurück ins Kemptener Stadttheater. Da die bisherigen Termine bereits ausverkauft waren, gibt es jetzt einen neuen: Die Wiederaufnahme der Inszenierung von Kemptens Theaterdirektorin Silvia Armbruster bekommt am Donnerstag, 30. Januar, 20 Uhr, im TheaterOben eine...

  • Kempten
  • 24.01.20
Buchloe-Buchstaben-Skulptur (Symbolbild)
 1.225×

Restauration
Die Buchstaben-Säule in Buchloe steht wieder

Nachdem die Buchstaben-Säule im Frühjahr 2019 bei einem Unfall beschädigt worden war, steht die Skulptur nun wieder an ihrem Platz. Laut Allgäuer Zeitung haben zwei Buchloer Betriebe die Buchstaben satiniert, lackiert und teilweise erneuert.  Der hiesige Künstler René Nebas schuf die Skulptur 2011. Laut Nebas sei die Aneinanderreihung der Stadt-Buchstaben einzigartig. Damit möchte er den Leuten vermitteln, dass sich Buchloe quasi aufrichte. Außerdem sind nur die Buchstaben O und E aus einem...

  • Buchloe
  • 03.01.20
Faszination Keramik: Ausstellung noch bis zum 19. Januar in Sonthofen.
 556×   52 Bilder

Bildergalerie
Ausstellung Faszination Keramik in Sonthofen

Noch bis zum 19. Januar 2020 läuft die Ausstellung "Faszination Keramik" in der Stadthausgalerie in Sonthofen. Eröffnet wurde die Ausstellung am 29. Dezember.  Besucher können sich von schönen Gefäßen und Objekten aus Ton, mit und ohne Töpferscheibe geformt, inspirieren lassen.

  • Sonthofen
  • 30.12.19
Gemälderegal im Depot des Museums in Füssen.
 674×

Kultur
Kulturelle Schätze im Stadtmuseum Füssen in Gefahr

Für die kulturellen Schätze in der Sammlung des Museums der Stadt Füssen wird dringend ein geeignetes Depot benötigt - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Die Bayerische Landesstelle für nichtstaatliche Museen hatte - nach einer Begehung im Mai - Alarm geschlagen. Die aktuelle Art der Aufbewahrung entspräche nicht den Standards in Museen, so die Stellungnahme. Das Landesamt sprach die dringende Empfehlung aus, die städtische Sammlung in einem geeigneten Depot...

  • Füssen
  • 16.12.19
Anzeige
 1.548×   12 Bilder

Zusatzvorstellung am 22. Dezember
Der Räuber Hotzenplotz poltert ein letztes Mal durch das Theater in Kempten

5300 Besucher sahen die Eigenproduktion „Der Räuber Hotzenplotz“ des Theater in Kempten (T:K) im vergangenen Jahr allein in Kempten. Wegen des großen Erfolgs zeigt Theater-Direktorin und Regisseurin Silvia Armbruster das Familienstück mit fünf Schauspieler*innen und viel Musik am 15. und 22. Dezember erneut im herrlichen Ambiente des Stadttheaters. Da die 15-Uhr-Vorstellungen nahezu ausverkauft sind, hat das Theater in Kempten noch eine Zusatzvorstellung am Sonntag, 22. Dezember, um 17 Uhr...

  • Kempten
  • 12.12.19
Lourdes Leon bei einer Veranstaltung in Brooklyn
 797×

Madonnas Tochter Lourdes zieht sich für Kunstaktion aus

Im Rahmen der Art Basel Miami hat Madonnas Tochter Lourdes fast gänzlich nackt an einer Kunstperformance teilgenommen. Mit einer Performance hat die katalanische Künstlerin Carlota Guerrero auf der Kunstmesse Art Basel Miami für viel Aufsehen gesorgt. Unter dem Titel "Love different" ließ Guerrero für die Modemarke Desigual zahlreiche Models die Bühne betreten, die sich zunächst küssten, dann gegenseitig entkleideten und später zu einer riesigen Traube an Menschen verschmolzen. Die intimsten...

  • 10.12.19
Bei seinem Auftritt in Marktoberdorf begeisterte Erwin Pelzig sein Publikum.
 486×

Kabarett
Auftritt: Erwin Pelzig begeistert Marktoberdorfer Publikum

Nach über 23 Jahren stand Erwin Pelzig, alias Frank-Markus Barwasser, wieder auf der Bühne im Modeon. Nochmal will der gebürtige Würzburger nicht mehr so lange warten, sonst könnte es für ihn und manche im Publikum „knapp werden“. Er zählt zu den ganz Großen des bayerischen und deutschen Kabaretts und freute sich, dass so viele an einem Freitagabend gekommen waren, um einem „fränkischen Konsonantenschänder“ zuzuhören. Sein Programm „Weg von hier“ startete energiegeladen. Stimmungsmäßig sei...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.19
Ein Teil der "Zwischen_Raum"-Ausstellung in leeren Schaufenstern in Kaufbeuren.
 294×

Leerstand
Finale für Kunstaktion "Zwischen_Raum" in Kaufbeuren

Die Kunstaktion Zwischen Raum des Kulturrings startete in ihre dritte, bereits finale Phase. Über 20 Künstlerinnen und Künstler setzten sich bereits im Vorfeld mit der Frage „Wie kann aus Leerraum Positives entstehen?“ thematisch auseinander. In sieben Schaufenstern leer stehender Gebäude der Altstadt werden die entstandenen Werke bis zum 19. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Eröffnung der letzten Ausstellung der Stadtgalerie führten Daniel Herrmann und Manfred Knoll, begleitet von...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.19
Das Festspielhaus am Forggenseeufer bei Füssen.
 2.622×

Festspielhaus
Füssener gründen nach Stopp für Hotelpläne einen Förderkreis

Ein „Förder- und Freundeskreis Festspielhaus Füssen“ ist aus der Taufe gehoben worden, der sich die Förderung von Kunst und Kultur auf die Fahnen geschrieben hat. „Durch den Beitrag des Vereins soll das Festspielhaus als kultureller und gesellschaftlicher Ort von überregionaler Bedeutung erhalten bleiben“, teilt der Vorsitzende Alexander Mayerhofer mit, der zugleich die Werbegemeinschaft in Füssen leitet. Denn der Fortbestand des Festspielhauses ist nicht sicher, nachdem Inhaber Manfred...

  • Füssen
  • 24.08.19
Rudi Mineif zeigt bei der Mächler-Ausstellung seine Modelle eines Fendt Dieselrosses und eines Lamborghini-Rennbootes. Beide sind voll funktionsfähig.
 466×

Ausstellung
Mächler zeigen ihr Arbeiten in der Mittelschule Pfronten

Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Mächler-Vorsitzender Manfred „Mecki“ Wünsch haben in der Aula der Mittelschule Pfronten die Mächler-Austellung eröffnet - die erste nach einer dreijährigen Pause. Zwischenzeitlich hatten die Mächler gehofft, die nächste Ausstellung bereits in ihrem eigenen Museum zeigen zu können. Noch bis kommenden Sonntag, 18. August, zeigten Tüftler und Kunsthandwerker täglich von 14 bis 18 Uhr, was sie mit Geschick und Können in ihren Werkstätten fertigen. Vom voll...

  • Pfronten
  • 13.08.19
Art und Vielfalt in Kaufbeuren.
 1.191×   14 Bilder

Art & Vielfalt
Musik, Kunst und Streetfood im Kaufbeurer Spitalhof: 1.500 Menschen besuchen das Festival

Ein kleiner Junge tanzt mit seiner Mutter vor der Bühne, am Kopf trägt er große Ohrenschützer. Schaut sich staunend um, und lacht daraufhin fröhlich. Grüppchen schlendern von einem Stand zum nächsten, bleiben stehen, wippen im Takt der Musik. Und immer wieder fallen sich alte Freunde in die Arme, beginnen aufgeregt zu erzählen. „Man sieht, dass es allen Spaß macht, herzukommen“, sagt Teresa Merk. Zum zweiten Mal besucht die 16-Jährige das Art & Vielfalt Sunset Festival im Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 04.08.19
Kunstsommernacht im Kloster Irsee.
 514×   30 Bilder

Bildergalerie
Kunstsommernacht im Kloster Irsee

Die "Kunst-Sommernacht Irsee" präsentiert und inszeniert die Ergebnisse der Sommerakademie in einem wahren Feuerwerk der Künste. Meister und Teilnehmer geben den Blick frei auf das, was sie in dieser intensiven Woche der Künste erarbeitet haben. Gemeinsam mit der Öffentlichkeit feiern Sie ein fulminantes Abschlussfest. Kunstsommer-Liebhaber kommen, um an dieser einmaligen Atmosphäre teilzuhaben. Quelle: Schwabenakademie Irsee

  • Irsee
  • 04.08.19
Viele Besucher beim Kunsthandwerkermarkt in Waal.
 947×   67 Bilder

Bildergalerie
Viele Besucher beim Kunsthandwerkermarkt in Waal

Herrliche Markttage in Waal erlebten Organisatoren, Aussteller, Besucher und Musiker am Wochenende. Der Herrgott meinte es am Samstag wettermäßig besonders gut mit dem traditionellen Kunsthandwerkermarkt. Fast schon a bisserl zu gut, brannte doch die Sonne am Samstagnachmittag geradezu unbarmherzig herunter. Entsprechend reduziert war in dieser Phase der Publikumsverkehr an den Ständen auf dem Marktplatz, was die Aussteller allerdings gelassen hinnahmen. Zu Recht: Am Sonntag strömten die Kunden...

  • Waal
  • 21.07.19
 322×

Heimatreporter-Beitrag
Startschuß in Waal und in der Frankau

Doc Fetzer spielt wieder live mit seiner Band Doc Fetzer & Friends. Auftakt ist am Samstagnachmittag in Waal – im Deutschen Haus – im Rahmen des Kunsthandwerkermarktes spielt die Kaufbeurer Band im Biergarten ab 15:00 auf! Direkt am Sonntag geht es dann weiter im BRK St. Georgshof in der Frankau beim Sommerfest ab 12:00 Uhr. Doc Fetzer wird sich zum ersten Mal mit seiner neuen Bandbesetzung zeigen. „Wir sind etwas von der reinen Akustik-Band abgekommen. Die E-Gitarren kommen jetzt...

  • Waal
  • 18.07.19
Am Gymnasium Füssen sollen mit dem Projekt Weltklimarad möglichst viele Schüler dazu gebracht werden, ihren Schulweg mit dem Fahrrad zurückzulegen. Mit daran beteiligt sind (von links) die beiden Kunstlehrerinnen Eva Andersson und Katrin Rölle, Linus Langenbacher und Tom Schamberger vom Umweltausschuss, Schülersprecher Pascal Emter, Johannes Zacherl von Rad Zacherl & Müller, Jette Gebauer (Umweltausschuss) und Konrektor Michael Gschnaidner.
 459×

Umweltschutz
Neues Projekt am Füssener Gymnasium: Zur Schule radeln, wo andere Urlaub machen

Am Füssener Gymnasium hat der Umweltausschuss ein neues Projekt ins Leben gerufen: das „Weltklimarad“. Dadurch sollen mehr Schüler dazu gebracht werden, anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Die beteiligten Schüler wollen das Bewusstsein verändern, die Idee dazu kam ihnen bei der Teilnahme an einer Fridays-for-Future Demonstration. Unter den Schülern ist ein Wettbewerb entbrannt, wer am häufigsten mit dem Rad zur Schule kommt. Die Sieger sollen in der letzten Schulwoche...

  • Füssen
  • 15.07.19
Schnitzkunst beim 6. Allgäuer Schnitz-Event in Weitnau
 1.131×   6 Bilder

Holz-Kunst
4.000 Besucher beim 6. Allgäuer Schnitz-Event in Weitnau-Boschensäge

Rund 4.000 Besucher sahen am 6. und 7. Juli 2019 auf dem Gelände der Firma Hippold in Weitnau-Boschensäge den 15 besten Motorsägenkünstlern zu, wie aus gigantischen Eichenstämmen spektakuläre Skulpturen entstanden. Die Künstler, darunter Weltmeister, Deutsche Meister und weitere erfahrene Säger, zauberten Elfen, Eulen, einen Hirsch, Zimmermann, Bären, aber auch einen Froschbrunnen mit Funktion. Bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Speedcarving gaben die Säger alles. In...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 15.07.19
Die Frontfassade des Oyer Hofes hat Josef Mack schon fertiggestellt.
 1.272×   13 Bilder

Tradition
Lüftlmaler derzeit an Oyer Hotel zu beobachten

Es ist eine Tradition, die in den vergangen Jahren immer seltener geworden ist: Die sogenannte Lüftlmalerei an Gebäuden im Allgäu. Derzeit aber kann man an einem Hotel in Oy wieder einem Lüftlmaler bei seiner Arbeit zusehen.  Seit dem 1. Juni arbeitet der 80-jährige Josef Mack an der Fassade des Oyer Hofes im Ortszentrum. Sein Auftrag: Er soll die Fassade der Gaststätte wieder auf Vordermann bringen. Der Wunsch des künftigen Hotelbetreibers: Traditionelle Allgäuer Motive.  Der...

  • Oy-Mittelberg
  • 05.07.19
Symbolbild
 3.834×

Alkohol
Schüler (19) schlägt Fotografen in Lindau auf den Kopf

Am Freitagabend, 21.06.2019, wurde die Polizei gegen 21.49 Uhr zu einer Streitigkeit an den Brettermarkt gerufen. Ein 19-jähriger Schüler aus München hatte offenbar das Bild eines 49-jährigen ungarischen Straßenkünstlers beschädigt und mehrere Personen, die um die Szenerie herumstanden, beleidigt. Ein 37-jähriger Fotograf aus Wasserburg wollte schlichtend eingreifen. Darüber war der 19-Jährige derart erbost, dass er den 37-Jährigen ebenfalls beleidigte und mit der Faust auf den Kopf schlug. Der...

  • Lindau
  • 22.06.19
Das Gemälde "Johannes Cuspinian und seine Familie" (1520) von Bernhard Strigel ist künftig im Strigel Museum zu sehen.
 787×

Kultur
Memminger Museum ist um ein Meisterwerk reicher

Als beim Auktionshaus „Sotheby’s“ in London ein Werk von 1520 unter den Hammer kommt, kann sich niemand für den porträtierten Herrn mit Doppelkinn samt Frau und Sprösslingen erwärmen: ein Glücksfall für Memmingen. Dort ist einer elektrisiert, nachdem er entdeckt hat, dass „Johannes Cuspinian und seine Familie“ zu haben sind. Das Gemälde von Bernhard Strigel ist schließlich nicht irgendeins, sagt Axel Lapp, Leiter des Strigel- und Antoniter-Museums: „Es ist ein kunsthistorischer Gegenstand...

  • Memmingen
  • 17.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020