Kulturpreis

Beiträge zum Thema Kulturpreis

1.033×

Ehrung
Lena Trautwein aus Kressbronn als beste Absolventin der Hochschule Kempten mit Kulturpreis Bayern ausgezeichnet

Lena Trautwein wurde am Mittwochabend im Beisein des Bayerischen Kunst- und Wissenschaftsministers Dr. Ludwig Spaenle mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. Neben fünf Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur wurden für die Wissenschaft die besten Absolventen und Doktoranden aller bayerischen Hochschulen bei einer feierlichen Veranstaltung in der ESKARA- Kulturarena in Essenbach bei Landshut mit dem Preis gewürdigt. Lena Trautwein wurde für die Hochschule Kempten ausgezeichnet. Bruno Jonas,...

  • Kempten
  • 20.11.15
25×

Kulturpreis
Kulturpreis für Ekkelboom

Der Klarinettist und Dirigent hat sich um die Kunst verdient gemacht Der Memminger Kulturpreis 2014 geht an den Klarinettisten und Dirigenten Johnny Ekkelboom. Gestiftet vom Memminger Einzelhandel und der Werbegemeinschaft Junge Altstadt Memmingen übergibt Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger den Preis um Verdienste für Kunst und Kultur am Freitag, 23. Mai, im Rathaus. Die Jury hat in ihrer Entscheidung die Verdienste des Preisträgers um das Kulturleben in Memmingen betont und Ekkelboom einmütig...

  • Kempten
  • 20.02.14
34×

Kulturpreis
Kluftinger-Autorenduo Klüpfel und Kobr ausgezeichnet

10.000 Euro Preisgeld für das Allgäuer Autorenduo und Kluftinger Erfinder Volker Klüpfel und Michael Kobr. Für die "Kluftinger"-Krimis wurde das Duo jetzt mit dem Großen Kulturpreis der Rupert-Gabler-Stiftung ausgezeichnet. "Die Autoren tragen mit ihren Krimis das Allgäu und die Allgäuer Werte in die ganze Welt", so der Stiftungs-Vorsitzender Stefan Gabler. Bereits seit 13 Jahren wird der Preis an Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Wissenschaft verliehen.

  • Kempten
  • 07.11.13
141× 29 Bilder

Lebensart
Mauke – die Band erhält den Kulturpreis 2013 der Wertachstadt Kaufbeuren

Bei einer fröhlichen Feierstunde im Kaufbeurer Stadttheater hat 'Mauke – die Band' am Dienstagabend den Kulturpreis 2013 der Wertachtstadt verliehen bekommen. Die Gruppe, die bekannte Schlager mit humorvollen Texten in Gablonzer Mundart versieht, wurde für ihre Verdienste 'um die Bewahrung der Gablonzer Kultur und Lebensart' ausgezeichnet. Oberbürgermeister Stefan Bosse überreichte den sechs Mitgliedern die entsprechende Urkunde. 'Mauke' erhält den Kulturpreis in Form des...

  • Kempten
  • 23.10.13

Preisverleihung
Ausgezeichnet: Kaufbeurer Kulturpreis für Gablonzer Mundartkabarett

Dialekte sind und waren immer angesagt, erst recht in der Musik. Ob die Spider Murphy Band auf Bayrisch, BAP auf Kölsch oder auch viele Interpreten des Austropop. Sie alle verdanken ihren Erfolg nicht zuletzt der Mundart aus ihrer Heimat. Die Band Mauke singt ihre Lieder in Paurisch, dem Dialekt aus Gablonz. Gestern Abend sind sie für ihre Musik mit dem Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren ausgezeichnet worden.

  • Kempten
  • 22.10.13

Kultur
Staatsminister Kreuzer ruft Kinder und Jugendliche zu Bewerbung um Bürgerkulturpreis 2013 auf

Staatminister Thomas Kreuzer ruft alle Kinder und Jugendlichen auf, sich um den Bürgerkulturpreis 2013 zu bewerben. Mit dem Bürgerpeis sollen Kinder und Jugendliche ausgezeichnet werden, die sich mit außergewöhnlichen Projekten für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen. Dotiert ist der Preis ist mit 30.000 Euro, Bewerbungsschluss ist der 10. Juli. Weitere Infos gibts unter www.bayern.landtag.de.

  • Kempten
  • 17.05.13
734×

Auszeichnung
Holly Fink aus Lindenberg erhält den Kulturpreis Lindenberg

Fink wirkt bei vielen bedeutenden Kino- und TV-Filmen mit und wurde mehrfach dafür ausgezeichnet Holly Fink aus Lindenberg im Westallgäu hat an vielen bedeutenden deutschen Kino- und TV-Produktionen mitgewirkt: Bei 'Dresden', Mogadischu', 'Dschungelcamp' und 'Romy' führte er die Kamera, ebenso bei der Komödie 'Omamamia', die derzeit in vielen Kinos läuft. Für seine Arbeit erhielt er mehrfach den Deutschen Fernsehpreis. Jetzt hat seine Heimatstadt Lindenberg Holly Fink mit dem Kulturpreis...

  • Kempten
  • 07.11.12
83× 2 Bilder

Oberallgäu
Allgäuer Schriftsteller erhalten Auszeichnung

Die Allgäuer Schriftsteller Peter Nowotny und Max Adolf bekommen heute den Kulturpreis des Landkreises Oberallgäu 2011 in der Sparte 'Literatur' verliehen. Landrat Gebhard Kaiser wird den Preis um 17.00 Uhr bei einer offizielle Feierstunde übergeben. Nowontny stammt aus Rettenberg und ist unter anderem durch seine Allgäukrimis wie 'Grünten-Mord' bekannt geworden. Max Adolf komm aus Sonthofen und hat sich als Autor und Kabarettist in seiner Heimat einen Namen gemacht.

  • Kempten
  • 12.12.11

Kulturpreis
Ex-Landesvater Edmund Stoiber würdigt sein Double Wolfgang Krebs

Das hohe Lob aus Wolfratshausen Die Atmosphäre im Kaufbeurer Stadttheater hatte etwas Prickelndes: Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber und sein 'zweites Ich', der wortgewandte Imitator Wolfgang Krebs, standen anlässlich der Verleihung des Kaufbeurer Kulturpreises an Krebs gemeinsam auf der Bühne. Jener Parodist aus Neugablonz also, der den CSU-Ehrenvorsitzenden über Jahre mit zahlreichen kabarettistischen Seitenhieben malträtierte. Und 'das Original soll auch noch die...

  • Kempten
  • 13.10.11

Allgäu
Allgäuer Autoren Klüpfl und Kobr erhalten Kulturpreis

Die Allgäuer Bestseller-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr erhalten für ihre Krimi-Reihe Kluftinger den Bayerischen Kulturpreis. Das Wissenschafts- und Kunstministerium begründete die Ehrung damit, dass die Kluftinger-Romane nicht mehr aus den deutschen Bestseller-Listen wegzudenken seien. Die offizielle Übergabe des mit 10.000 Euro dotierten Preises findet am 20. Oktober in Straubing statt.

  • Kempten
  • 26.08.11
25× 2 Bilder

Kulturpreis
Stadt ehrt Ursula Schickle

Ursula Schickle ist im voll besetzten Löwensaal im Rahmen der Westallgäuer Kunstausstellung mit dem Kulturpreis der Stadt Lindenberg geehrt worden. Sie erhielt die mit 1500 Euro dotierte Auszeichnung für ihr jahrzehntelanges Engagement als Kulturreferentin der Stadt. Die Laudatio für die vor rund zwei Jahren aus dem Stadtrat und damit auch aus der Funktion der Kulturreferentin ausgeschiedenen gebürtigen Heilbronnerin hielt Bürgermeister Johann Zeh. 42 Jahre lang war Ursula Schickle Mitglied des...

  • Kempten
  • 02.11.10

Kaufbeuren
Mit Verrücktheit Werte vermitteln

Die Geburtstagsüberraschung, die Verleihung des Kaufbeurer Kulturpreises, kam zwar nicht mehr ganz so unvermittelt. Aber dennoch war die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Jugendkulturinitiative Artistica Anam Cara im Corona-Kinoplex eine erfrischende und unverkrampfte Angelegenheit.

  • Kempten
  • 21.05.10
218×

Lindenberg
Erich Felder erhält den Kulturpreis der Stadt

Erich Felder hat am Freitag den Kulturpreis der Stadt Lindenberg erhalten. In ihrer Laudatio im Rahmen der Eröffnung der Westallgäuer Kunstausstellung stellte Kulturreferentin Hannelore Windhaber den langjährigen Singschulleiter als bescheidenen Menschen vor, der einen Großteil seines Lebens der Musik gewidmet hat. Von dieser Leidenschaft profitierte in besonderem Maße seine Heimatstadt Lindenberg.

  • Kempten
  • 02.11.09

Neugablonz
Energiegeladene Laudatio im Kraftwerksbunker

Es war ein Entgegenkommen in mehrfacher Hinsicht: Der Schrott-Künstler Peter R. Müller erhielt den Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren am Dienstagabend in der Turbinenhalle auf dem Trümmergelände Neugablonz. Der Stadtteil liegt zum einen geografisch näher an Müllers Wirkungsstätte Irsee. Vor allem entsprechen die rohen Betonwände des Bunkergebäudes aber viel besser Müllers kraftvollen Werken und wohl auch seinem Naturell, als dies bei den üblichen Veranstaltungsorten der Wertachstadt der Fall...

  • Kempten
  • 30.07.09
16× 2 Bilder

«Sensationelle Begabung»

Von Volker Geyer | Memmingen Wer schon einmal eine Lesung der beiden miterlebt hat, weiß, dass Volker Klüpfel und Michael Kobr offenbar nichts lieber tun, als sich gegenseitig auf den Arm zu nehmen. Das war - zur Freude der Zuhörer - am Samstagabend im Rathaus bei der Verleihung des Memminger Kulturpreises an das erfolgreiche Autoren-Duo freilich nicht anders.

  • Kempten
  • 23.09.08

Vorbild für ganze Generationen

Von Gerlinde Schubert | Marktoberdorf/Obergünzburg Schon viele Preise nahm Arthur Groß entgegen. Und dennoch schien der Kulturpreis der Obergünzburger Rupert-Gabler-Stiftung ihn besonders zu rühren. Für seine Verdienste um das Chorwesen bekam er ihn am Samstag verliehen.

  • Kempten
  • 26.11.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ