Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Lokales
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg
22 Bilder

Bildergalerie - Brauchtum
100 Jahre Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg

Der Trachten- und Heimatverein Edelweiß Scheidegg hat mit einem Festabend sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Benachbarte Vereine aus Heimenkirch, Gestratz, Oberstaufen, Lindenberg, Stiefenhofen, Scheidegg, Opfenbach und Weiler haben mit Ehrentänzen gratuliert. Der Scheidegger Bürgermeister Ulrich Pfanner dankte für das Engagement im kulturellen Bereich der Marktgemeinde.

  • Scheidegg
  • 20.10.19
  • 2.245× gelesen
Lokales
Die Sonderausstellung im Kunstmuseum Lindau ist Friedensreich Hundertwasser gewidmet. Sie findet bis zum 6.Oktober statt (Archivbild).

Kultur
Kunstmuseum in Lindau verlängert Hundertwasser-Ausstellung

Das Kunstmuseum in Lindau verlängert die Sonderausstellung „Friedensreich Hundertwasser-Traumfänger einer schöneren Welt“ bis zum 6. Oktober 2019. Grund für die Ausdehnung der Ausstellung um eine Woche ist das große und anhaltende Interesse der Besucher. Bisher sahen sich 75.000 Besucher die Ausstellung an, darunter viele Hundertwasser-Begeisterte aus ganz Deutschland und dem Dreiländereck am Bodensee. Sie konnten farbenreiche Malereien, ausgefallene Architekturentwürfe und innovative...

  • Lindau
  • 27.09.19
  • 1.224× gelesen
Lokales
Der Schriftsteller und Lyriker Reiner Kunze in seinem Haus in Obernzell bei Passau. Die Stasi hatte den Autor jahrelang im Visier.

Auszeichnung
Reiner Kunze erhält den 11. Scheidegger Friedenspreis

Reiner Kunze erhält den 11. Scheidegger Friedenspreis. Der 85-Jährige ist einer der bedeutendsten deutschen Literaten. Wie kaum ein Zweiter hat der Lyriker über das Leben in der DDR, seine Konflikte und die Liebe geschrieben. Neben vielen Auszeichnungen hat er den Büchner-Preis erhalten, die renommierteste Auszeichnung für Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. „Es steht Scheidegg gut an, einen Büchnerpreisträger hier zu haben“, sagt Bürgermeister Uli Pfanner. Kunze wird den Preis wie üblich...

  • Scheidegg
  • 14.08.19
  • 315× gelesen
Lokales
Im überdimensionalen Clownskopf der Bregenzer „Rigoletto“-Szenerie können sogar Sänger stehen – und singen.
26 Bilder

Kultur
Bregenzer Festspiele: Oper Rigoletto von Giuseppe Verdi auf der Seebühne

Opernhäuser sind eine „ziemlich elitäre Angelegenheit“, meint Philipp Stölzl. Ihn dagegen treibe das Populäre an. Der Regisseur hat Spielfilme wie „Der Medicus“ ebenso gedreht wie Musikvideos für Rammstein. Mit dem Auftrag, auf der Bregenzer Seebühne Verdis „Rigoletto“ zu inszenieren, wurde ein Traum wahr. „Hier gibt es Oper für viele Menschen“, schwärmt der gebürtige Münchner. Giuseppe Verdi hält Stölzl für den „Pop-Musiker unter den Komponisten“, und die Verkaufszahlen geben ihm Recht: Schon...

  • Lindau
  • 16.07.19
  • 5.901× gelesen
Lokales
Open-Air-Festival in Weiler
10 Bilder

Musik
Weiler Open Air „Kleine Kunst auf kleinen Plätzen“ ein großer Erfolg

„Kommt näher!“ ruft Ralf Felle ins Mikrofon. Der Kirchplatz Weiler zeigt sich bei Dämmerung von seiner schönsten Seite. Hunderte Menschen nehmen ihn in Beschlag. Sie stehen plaudernd in kleinen Grüppchen, sitzen an Biertischen und auf der Kirchentreppe, von wo sie die beste Sicht auf Felles Band „Disco 54“ genießen, die sich der Musik der 70er- und 80er-Jahre verschrieben hat. Die Band hat Rhythmus, Klänge und Lebensgefühl jener Zeit drauf, in der unter jungen Leuten das Disco-Fieber...

  • Weiler-Simmerberg
  • 01.07.19
  • 1.316× gelesen
  •  1
Lokales
Christian Grundl aus Amtzell (Mitte), Küchenchef des Restaurants Schatttbuch, steht im Finale der Sat.1-Show Top Chef Germany.

Fernsehen
Sternekoch aus Amtzell steht im Finale der Sat1.-Show "Top Chef Germany"

Er hat es geschafft: Der mit einem Stern ausgezeichnete Koch Christian Grundl aus Amtzell steht im Finale von "Top Chef Germany", einer Sat.1-Show, bei der Profi-Köche gegeneinander antreten. Im Halbfinale der Sendung kochte sich der 33-Jährige in einem dreier Team in die entscheidende Sendung. Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann sah für das Team um Grundl einen "leichten Vorteil", Foodkritikerin Alexandra Kilian war von Idee, Handwerk und Umsetzung der drei Köche überzeugt. Insgesamt fünf...

  • Amtzell
  • 06.06.19
  • 2.319× gelesen
Lokales
Gauabend in Gestratz
33 Bilder

Bildergalerie
Gauheimatabend in Gestratz: Vom traditionellen Bandltanz bis zur akrobatischen Einlage

Der Gauheimatabend war zweifellos der Traditionshöhepunkt beim 85. Allgäuer Gautrachtenfest in Gestratz. Mit ihren Tänzen unterhielten 15 Vereine von Nesselwang über Buchenberg, Kranzegg und Lindenberg bis nach Oberreute. Einige Auftritte hatten für die Gastgeber eine ganz besondere Bedeutung. So zeigten die Vereine aus Heimenkirch, Simmerberg, Ellhofen und Eglofs gemeinsam eine Kreuzpolka. Sie bilden zusammen mit den Trachtlern aus Gestratz eine Gruppe, die regelmäßig ein Fünf-Vereine-Treffen...

  • Gestratz
  • 01.06.19
  • 2.274× gelesen
Lokales
Musiknacht in Lindenberg
18 Bilder

Bildergalerie
22. Lindenberger Musiknacht mit zehn Bands in zehn Kneipen

Näher dran geht nicht: Wer Livemusik hautnah genießen will, der ist bei der Lindenberger Musiknacht gerade richtig. Bühnen im herkömmlichen Sinn gibt es mit ein paar Ausnahmen nicht. Die Bands haben ihre Instrumente deshalb mitten in den Kneipen aufgebaut, und das Publikum steht ihnen Auge in Auge gegenüber. Bis 3 Uhr früh am nächsten Morgen versorgten zehn Bands und zwei DJs die Kneipen der Stadt mit mitreißenden Klängen und Rhythmen. In der gesamten Innenstadt, vom Notausgang über das Café...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.05.19
  • 4.068× gelesen
Lokales
Konzert des TSZ Lindenberg
17 Bilder

Bildergalerie
Konzert des Turnerspielmannszugs Lindenberg

Der Turnerspielmannszug (TSZ) Lindenberg hat am Samstag sein Frühjahrskonzert (Jahreskonzert) veranstaltet. Es fand erstmals unter der Leitung des neuen Dirigenten Matthias Preising statt. Zudem wurden Mitglieder für 25 bzw. 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.04.19
  • 1.147× gelesen
Lokales
2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Neuer Kirchenführer zur ältesten Kirche des Allgäus erschienen

Rechtzeitig zum 500. Jubiläum der St. Martinskirche zu Leutkirch im Jahr 2019 ist ein neuer Kirchenführer erschienen. Der Verfasser, der gebürtige Leutkircher Prof. Dr. Erwin Münsch, hat bei seinen Recherchen einiges Neue zur St. Martinskirche entdeckt. So hat er das älteste und erste Wappen der Stadt Leutkirch gefunden. Und das Sensationelle an diesem Wappen ist, dass es eine Abbildung der Urkirche des Nibelgaus zeigt. Aber auch das Rätsel, warum Kaiser Karl IV. die St. Martinspfarrei...

  • Leutkirch
  • 25.01.19
  • 314× gelesen
Lokales
Der Kamin an der Kulturfabrik beschäftigt die Stadt seit dem vergangenen Winter. Aufgrund von Frostschäden sind in regelmäßigen Abständen Teile abgeplatzt.

Planung
Wie geht es mit dem Kamin an der Lindenberger Kulturfabrik weiter?

Der Kamin an der Lindenberger Kulturfabrik bereitet der Stadt Kopfzerbrechen. Seit gut einem Jahr platzen an dem Bauwerk Teile der Klinker ab. Ob und wie der Kamin repariert werden kann, ist unklar. Mittlerweile ist aber auch ein Abriss und möglicher Neubau nicht mehr ausgeschlossen. Für Bürgermeister Eric Ballerstedt wäre es der „schlechtest denkbare Fall“. Allerdings sorgt die Stadt für diesen Fall finanziell vor. 300.000 Euro sind dafür in diesem und im nächsten Jahr im Haushalt vorgesehen....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.19
  • 381× gelesen
Lokales
Viel zu sehen gibt es bei der Gesundheits- und Kulturwoche in Scheidegg.

Gesundheit
Chinesische Gesundheitswoche in Scheidegg vereint traditionelle Medizin und Kultur

Die Veranstaltung ist in der Region einzigartig: Bei der chinesischen Kultur- und Gesundheitswoche in Scheidegg treffen westliche Gesundheitsmethoden auf fernöstliche Therapien und chinesische Lebensformen. Ihr Titel: „Kneipp trifft Konfuzius“. Dabei geht es auch darum, zwischen den unterschiedlichen Kulturen und Medizinrichtungen zu vermitteln. „Chinesische Medizin und unsere westliche Schulmedizin haben mehr gemeinsam, als viele annehmen. Die Kombination beider Systeme ist sehr effektiv“,...

  • Scheidegg
  • 22.10.18
  • 131× gelesen
Lokales
Musik

Nachtleben
13 Kneipen bei der Musiknacht in Lindenberg

Das Programm steht: Bei der 21. Lindenberger Musiknacht am Mittwoch, 9. Mai, sind 14 Bands und drei DJs in 13 Kneipen zu hören. Die Besucher können zwischen 21 Uhr und 3 Uhr mit ihren Eintrittsbändchen nach Lust und Laune zwischen den Kneipen hin- und herspringen – natürlich unter der Voraussetzung, dass dort jeweils gerade ausreichend Platz ist. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 04.04.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.18
  • 695× gelesen
Lokales

Kunst
Stadtmuseum Lindau präsentiert Ausstellung von Paul Klee

Zum siebten Mal präsentiert das Stadtmuseum Lindau in seiner Sommerausstellung einen bedeutenden Vertreter der klassischen Moderne. Bis zum 27. August sind im stimmungsvollen Gewölbe 45 Werke von Paul Klee zu sehen. Der 1879 im Schweizer Kanton Bern geborene und 1940 im Tessin gestorbene Künstler experimentierte lebenslang neugierig mit verschiedensten Techniken und Materialien. Die vielen künstlerischen Strömungen seiner Zeit griff er auf, sodass sich im Gesamtwerk verschiedene Stile...

  • Lindau
  • 31.03.17
  • 153× gelesen
Lokales

Musik
Wolfgang Schmid hat neue Visionen für die Scheidegg-Oper

Nachdem Mozarts 'Entführung aus dem Serail' im September zum Publikumsschlager wurde, fasst der musikalische Leiter Wolfgang Schmid ein neues Projekt ins Auge: Er träumt von der Aufführung einer Kinderoper im Jahr 2018. Dafür hofft der emeritierte Musikprofessor auf Unterstützung der Musikschulen in der Umgebung. Wie Schmid seit 2011 mit einem äußerst schmalen Budget die Oper zu einem Markenzeichen des Westallgäuer Kurortes Scheidegg gemacht hat und wer ihm bei seinen Musiktheater-Projekten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.01.17
  • 207× gelesen
Lokales
2 Bilder

Auszeichnung
Tempeldoktor mit Westallgäuer Wurzeln erhält den Lindenberger Kulturpreis

Seine Patienten sind teilweise über 1000 Jahre alt und auf der ganzen Welt zu finden: prachtvolle Tempelanlagen und uralte Felsmalereien. Sie haben alle eines gemeinsam. Der Zahn der Zeit nagt an ihnen, sie verfallen nach und nach. Damit auch spätere Generationen beeindruckt davor stehen können, kümmert sich Professor Hans Leisen (68), bekannt als Tempeldoktor, seit mehreren Jahrzehnten um Kulturdenkmäler. Für seine Verdienste um das Weltkulturerbe wird er mit dem Kulturpreis 2016 der Stadt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.16
  • 22× gelesen
Lokales

Jubiläum
Kritische Stimmen bei Festakt: Sorgen um die Kultur in Weiler

Ein dreifaches Jubiläum hat der Westallgäuer Heimatverein in Weiler mit einem Festabend gefeiert: Der Verein selbst besteht seit 95 Jahren, verfügt seit 60 Jahren über ein Heimatmuseum im ehemaligen Gasthaus 'Zum Löwen' und kann seit 35 Jahren mit dem Kornhaus ein weiteres Gebäude für Ausstellungen und Vorträge nutzen. Mit der Uraufführung des Stückes 'Die große Not im Rothachtal' erinnerte der Verein zudem an jene Zeit vor 225 Jahren, in der das Kornhaus als Kornspeicher entstand. Trotz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.16
  • 19× gelesen
Lokales

Unterhaltung
Kabarettist Josef Brustmann begeistert mit aberwitzigen Geschichten auf dem Lindenberger Kulturboden

Wer in der Ecke Wolfratshausen lebt und zu einer gewissen Berühmtheit kommen will, wird entweder Politiker oder Kabarettist. Also einer wie der Edmund Stoiber oder der Josef Brustmann. Letzterer ist Preisträger des deutschen Kabarettpreises 2015 und damit ohne Zweifel der, dem man lieber zuhört. Und den man dann mit Beifall überschütten kann, wie bei seinem Auftritt auf dem Lindenberger Kulturboden. Brustmann zieht das rund 120-köpfige Publikum mit seinem neuen Programm 'Fuchstreff – nix für...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.10.16
  • 35× gelesen
Lokales
9 Bilder

Konzerte
14 Bands in 14 Kneipen: Beste Stimmung bei der Lindenberger Musiknacht

Das halbe Westallgäu scheint auf den Beinen zu sein. Vor den Kneipen stehen Menschentrauben, und in die Kneipen kommt man nur mit ganzem Körpereinsatz. Aus der 'Krone' wehen karibische Rhythmen auf die Straße, davor steht ein uralter kubanischer rostroter Lastwagen. Markenzeichen von 'Son Pa Ti', die 'Cuando Llegare' auf der Bühne spielen. Vier Allgäuer, ein Österreicher und tatsächlich auch ein Kubaner bilden die bekannte Band. Hier würde man gerne viele Stunden durchtanzen. Aber die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.16
  • 170× gelesen
Lokales

Kulturfabrik
Es ist einfach ein Erfolg: Bürgermeister und Stadträte Jahr eins des Deutschen Hutmuseums in Lindenberg zufrieden

Mehr Besucher als erwartet, höhere Einnahmen und unerwartet starke Resonanz bei Fachpublikum und Medien: Das Deutsche Hutmuseum hat die Erwartungen der meisten Stadträte im Jahr eins nach der Eröffnung übertroffen. 'Zusammenfassend kann man sagen, es läuft', sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt im Stadtrat. Dort legte Museumsleiterin Angelika Schreiber einen Bericht 'Ein Jahr Hutmuseum' vor. 32.000 Besucher sind bislang in das Deutsche Hutmuseum gekommen. Von 30.000 im Jahr war die Stadt bei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.02.16
  • 16× gelesen
Lokales

Komponisation
Hans-Christian Hauser, Leiter der Isny-Oper, hat ein Musiktheater über die Euthanasie der Nazis komponiert

Wie man Grausamkeiten in Klänge übersetzt An die Opfer des Nationalsozialismus wird am 27. Januar gedacht. Das Datum erinnert an die Befreiung der Überlebenden des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945. Im Rahmen der Euthanasiemaßnahmen der Nazis kamen auch viele Patienten der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren ums Leben. Der ehemalige Ärztliche Direktor des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren und Psychiatrie-Professor Michael von Cranach hat sich damit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.16
  • 447× gelesen
Lokales

Großprojekt
Positive Bilanz ein Jahr nach Eröffnung des Deutschen Hutmuseums und der Kulturfabrik in Lindenberg

Sie war das Großprojekt 2014. 10,6 Millionen Euro hat sie am Ende gekostet. Ihre Fertigstellung kurz vor Jahresschluss war ein Ausrufezeichen in der Geschichte der einzigen Stadt im Westallgäu. Ein Jahr nach Eröffnung des Deutschen Hutmuseums und der Kulturfabrik steht die Einrichtung in der ehemaligen Hutfabrik Reich immer noch im Fokus. Skeptiker gab es viele. Die meisten haben sie aber inzwischen überzeugt, sagen Kulturamtsleiterin Kathrin Felle und Museumsleiterin Angelika Schreiber. Für...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.01.16
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019