Kuh

Beiträge zum Thema Kuh

 804×   68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 25.09.17
 390×   24 Bilder

Alpabtrieb
Auf dem Viehscheid 2017 in Maierhöfen empfangen rund 3.000 Menschen am Straßenrand die 200 Schumpen

Wie viele Kühe laufen da mit?', fragt eine Touristin mit rheinischen Tonfall. 'Gar keine', antwortet ihr Alpmeister Herbert Mader schmunzelnd und im ungewohnten Hochdeutsch. Und er ergänzt: 'Das sind Schumpen. Jungvieh.' Einige Sätze über nicht vorhandene Stiere und den Unterschied zwischen Schellen und Glocken gehen noch hin und her – und das einen guten Kilometer vor Maierhöfen. Mader sieht in diesem Moment nicht so aus., als ob er unter Strom stehen würde. Im Gegenteil. Es ist eine...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.17
 260×   7 Bilder

Alpabtrieb
A bitzle kalt wars auf dem Viehscheid 2017 in Pfronten-Röfleuten

Bei kühlen Temperaturen hat der Röfleutener Viehscheid stattgefunden: Bei nur sechs Grad sind 161 Schumpen von der Röfleuter Alp ins Dorf zurückgekehrt. Einheimische konnten sich nicht erinnern, dass es bei diesem Ereignis jemals so kalt gewesen war. Trotzdem kamen überraschend viele Zuschauer. Der Anblick der Tiere und der Gedanke an Biergaudi mit Musik waren eben doch zu verführerisch. Auch Glühwein hätte sich wahrscheinlich gut verkauft – doch den gab’s nicht. Auch Gäste aus Bad Iburg in...

  • Füssen
  • 18.09.17
 144×   5 Bilder

Brauchtum
80 Schumpen und zwei herrlich geschmückte Kranzrinder auf dem Viehscheid 2017 in Eisenberg-Zell

Wie schon im Vorjahr musste der Almabtrieb in Zell am vergangenen Samstag bei regnerischem Wetter mit sehr kühlen Temperaturen stattfinden. Trotz alldem säumten hunderte Schaulustiger dem stürmischen Treiben, schossen unzählige Bilder und ließen es sich anschließend im Zelt bei bester Verpflegung und zünftiger Musik gut gehen. Zwei wiederum herrlich geschmückte Kranzrinder, geführt von Alphirte Seppi Gast und Sohn Michael folgten der Musikkapelle zum Scheidplatz. Und pünktlich zu diesem...

  • Füssen
  • 17.09.17
 339×   28 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Nesselwang: Mit Schwung ins Tal

Für Meinrad Sigg und 117 Jungrinder ging am Freitagvormittag ein ruhiger Alpsommer zu Ende. 'Es war heuer nicht viel los', berichtete der Hirte, der die Schumpen zum vierten Mal auf den beiden Alpen bei Nesselwang betreut hat. Der 'Igel', eine Hufkrankheit, schlug in diesem Sommer nicht so zu wie in den beiden vergangenen Jahren. Passiert sei auch sonst nicht viel. 'Oinen Schumpen hab i drei Däg gsucht. Koi Ahnung, wo der war', erzählt der erfahrene Hirte lächelnd. 'Plötzlich war er wieder...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.09.17
 635×   68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 15.09.17
 83×

Brauchtum
Viehscheide: Großkampfwochenende im Ostallgäu

Mit fünf Viehscheiden gehen die Alpabtriebe am Wochenende im Ostallgäu in die finale Phase: Los geht es am Donnerstag, 14. September in Nesselwang mit einem Brauchtumsabend ab 19.30 Uhr im Festzelt. Am Freitag ab 10 Uhr werden die Rinder von den Alpen hinunter zur Talstation der Alpspitzbahn getrieben. Laut Mitteilung der Marktgemeinde ist Nesselwang einer der wenigen Orte, in dem man den Weg der Tiere tatsächlich vom Berg herunter verfolgen kann. In Eisenberg geht ein laut Hirte Seppi Gast...

  • Füssen
  • 12.09.17
 845×   40 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Bad Hindelang

Der Viehscheid im Oberallgäu hat begonnen. Den Auftakt machten am Montag Bad Hindelang und die Alpe Schlappold bei Oberstdorf. So zogen die Galtalpen Hasenegg, Erzberg, Kühbach, Stierbach und Platten mit 1.000 Stück Jungvieh zum Scheidplatz an der Hornbahn in Hindelang. Dort wurden die Älpler und ihre Herden von tausenden Besuchern empfangen. Ihnen präsentierten die Alpen Haseneck drei Kranzrinder, Erzberg zwei Kranzrinder und Kühbach drei Kranzrinder. Die anderen beiden Alpen kamen ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.17
 458×   22 Bilder

Viehscheid
Viehscheid 2016 in Memhölz: Philipp Jörg (79) bindet seit 40 Jahren Kränze

Es ist einer der kleinsten Alpabtriebe im Allgäu: Beim Viehscheid in Memhölz kehrten gestern 38 Tiere von der Wachters Alpe zurück. Nicht einmal einen Kilometer hatten sie zu absolvieren. Angeführt wurden sie von einem Kranzrind, denn das Hirtenpaar Bettina und Albert Hörburger hat auch heuer einen unfallfreien Alpsommer hinter sich gebracht. Den Kranz hat bereits am Samstag Philipp Jörg gebunden. Der 79-jährige hat in den vergangenen 40 Jahren so manchem Kranzrind seinen Schmuck bereitet –...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.16
 854×   34 Bilder

Tradition
Mit dem Viehscheid in Obermaiselstein endet der Alpsommer im Oberallgäu

Besuchermagnet lockte Tausende Mit einem Besuchermagneten, dem großen Scheid in Obermaiselstein, endete der Reigen der viel besuchten Viehscheide im Oberallgäu. Tausende Zuschauer säumten die Straßen und Wege im Ort, um bei prächtigem Wetter die vom Alpsommer zurückkehrenden Rinder zu empfangen. Der Obermaiselsteiner Scheid zählt nicht nur von der Besucherzahl her zu den großen Alpabtrieben, sondern auch von der Zahl der zu sehenden Tiere: Fast 1.200 Stück waren heuer dabei. Beteiligt waren...

  • Oberstdorf
  • 26.09.16
 99×   22 Bilder

Brauchtum
125 Schumpen beim Wengener Scheid

Im nördlichen Oberallgäu gibt es im Gegensatz zum südlichen Landkreis nur wenige Viehscheide. Langjährige Tradition hat der Wengener. Ein Kranzrind gab es in diesem Jahr nicht, bedauerten die Älpler. Es war erst das fünfte Mal, dass ein Tier durch Unwetter oder Unfall umkam. Mehr über den Wengener Viehscheid erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.09.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Kempten
  • 19.09.16
 231×   37 Bilder

Tradition
Viehscheid in Oberstaufen: Folklore für Touristen oder echtes Brauchtum?

Wie aus einem Allgäu-Prospekt herausgeschnitten sitzen Dominique Wick (25), Anna-Lena Kulicke (24) und Katharina Schweinberger (20) auf dem alten Traktor. Extra früh losgefahren sind sie mit dem Oldtimer, um am Oberstaufer Viehscheid einen guten Platz zu ergattern. Den Hirten und ihren Herden können die jungen Frauen am Freitagmorgen aber nicht die Schau stehlen. Sobald das Geläute der Schellen erklingt, schauen alle gebannt in Richtung der Kurve, an der die Herde gleich auftauchen wird. Umso...

  • Oberstaufen
  • 12.09.16
 202×   36 Bilder

Viehscheid
Ein optimaler Alpsommer: Seeger Hirte mit Saison zufrieden

Hochsommerliche Temperaturen und strahlender Sonnerschein – das war der Rahmen für die Viehscheid in Seeg, die viele Besucher anlockte. Lautes Schellengeläut kündigte pünktlich um 13 Uhr die Herde an, die sich von der Alpe Beichelstein mit ihren Treibern den Weg zum Festplatz bahnte. Sehr zur Freude der Einheimischen und Gäste, die dicht gedrängt die Straßen säumten und dieses Spektakel fasziniert verfolgten. Rund 80 Rinder kamen – allen voran der Alphirte Berti Hipp und Norbert Baur,...

  • Füssen
  • 12.09.16
 547×   58 Bilder

Tradition
600 Rinder kehren beim Viehscheid in Pfronten zurück ins Tal

Einen Bilderbuch-Viehscheid hat Pfronten heuer erlebt: Die Spätsommersonne strahlte über das Tal, die Kühe waren blumengeschmückt, die Marktleute boten auch Seltenes an und die unzähligen Besucher ließen sich Weißwurst, Hendl und Bier schmecken. Den Rindern aus dem Vilstal folgten die aus dem Achtal. Am Viehscheidplatz wechselten die Tiere von den Hirten zu den Bauern. Vorher aber stellten sich noch die liebevoll geschmückten Kranzrinder den Fotografen. Das Ehepaar Klaus und Tanja Trenkle...

  • Füssen
  • 12.09.16
 383×   41 Bilder

Viehscheid
Herzchen führt in Apfeltrang die Rinder heim

Alles gut gegangen beim wohl letzten Allgäuer Viehscheid in diesem Jahr: Die 51 im Mai aufgetriebenen Rinder sind gesund zurück von ihrer Sömmerung. Das zweijährige Kranzrind Herzchen kehrte mit den 50 übrigen Rindern am Sonntag von der Schrofensteinalpe ins Dorf nach Apfeltrang heim. Alle wohlbehalten, keine Unfälle oder Unglücke, sagte Alphirte Markus Stich erleichtert und ließ Herzchen die traditionelle Krone verpassen. Alexandra Stich und Manuela Drommeter führten bei durchwachsenem...

  • Kaufbeuren
  • 06.10.15
 49×

Tradition
Tolle Stimmung beim Viehscheid in Eisenberg

Tolle Stimmung, ideales Wetter, familiär: Auf diese Punkte lässt sich der Viehscheid in Zell bringen, der am Samstag wieder viele Menschen anlockte. Die Besucher säumten die Dorfstraße und erwarteten die Schumpen mit Begeisterung am Dorfbrunnen, von wo aus sie die Tiere zum Scheidplatz begleiteten. Schon vor dem Eintreffen des Alpviehs waren die Gäste von den Eisenberger Alphornbläsern auf das besondere Ereignis eingestimmt worden. Dann zog die Musikkapelle unter der Stabführung von Markus...

  • Kempten
  • 20.09.15
 61×

Brauchtum
Traditionelle Viehschied in Pfronten-Röfleuten

Die Viehscheid in Röfleuten hat den krönenden Abschluss der zweiwöchigen 'Pfrontar Viehscheid-Däg' gebildet. Über 150 Schumpen kehrten nach der Sommerfrische ins Tal zurück. Die Besucher freuten sich über die Gemütlichkeit der Veranstaltung, den Anblick der gut genährten und sehr sauberen Tiere sowie über das familiäre Volksfest mit Ratschen, Blasmusik, Leberkäse und Bier. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.09.2015. Die...

  • Kempten
  • 20.09.15
 222×   15 Bilder

Brauchtum
Älpler ziehen positive Sommerbilanz beim Viehscheid in Riezlern

721 Schumpen brachten die Hirten der fünf Kleinwalsertaler Alpen am Samstag nach Riezlern ins Tal. Nur ein Tier verunglückte im Sommer. Auch sonst ziehen die Älpler eine positive Bilanz: Zwar war es trocken. Doch wegen der Hitze fraßen die Tiere weniger und das Futter reichte aus. Hirtin Stefanie Feuerstein von der Alpe Innerduura (Stierhof) sagte sogar: Wir hatten Futter im Überfluss – damit hätten wir locker 50 Rinder mehr versorgen können. Mehr über den Viehscheid in Riezlern...

  • Kempten
  • 19.09.15
 566×   22 Bilder

Alpabtrieb
2.000 Zuschauer beim Viehscheid in Missen-Wilhams

Gut 2.000 Besucher verteilten sich beim Vierhscheid in Missen-Wilhams auf dem letzten halben Kilometer der Strecke von Wiederhofen herab. Den Weg nahmen fünf der sechs Herden, die innerhalb einer Stunde am Scheidplatz eintrafen. Die Herde der Alpe Eckele kam ohne Kranzrind: Ein Rind musste nach einer Lungenentzündung eingeschläfert werden. Von den fünf anderen Alpen kehrten alle Tiere gesund zurück. Wie der Alpsommer in Missen verlief, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 19.09.15
 568×   111 Bilder

Viehscheid
750 Rinder in Immenstadt angekommen

Tausende Zuschauer haben am Samstagvormittag gut 750 Alprinder auf dem Viehmarktplatz in Immenstadt empfangen. Nur zwei der insgesamt elf Alpen hatten heuer kein Kranzrind: die Alpen Hinterkrumbach und Seifenmoos. Für die Herden von den Alpen Gund, Hinterkrumbach und Seifenmoos ging es anschließend weiter nach Untermaiselstein. Die anderen Tiere wurden am Scheidplatz ihren Besitzern übergeben. Im Festzelt unterhielten die Musikkapellen Immenstadt und Stein, am Nachmittag wurden Schellen...

  • Kempten
  • 19.09.15
 23×

Brauchtum
Erster Viehscheid im Ostallgäu findet am Wochenende statt

Während das Oberallgäu den ersten Viehscheid mit Bad Hindelang schon hinter sich hat, können sich die Ostallgäuer noch auf ihren ersten freuen. Und der findet am Wochenende in Pfronten statt. Dort endet der Bergsommer übermorgen mit dem Alpabtrieb der Rinder. Schon seit Anfang der Woche befindet sich Pfronten im Warm-up - mit dem Viehscheid Däg. Bis zum 21. September lassen sich dort authentisches Brauchtum, Tracht und Handwerk in mehreren Aktionen entdecken. Unter anderem wie eine...

  • Füssen
  • 12.09.13
 24×

Landwirtschaft
Rund 3500 Interessierte bei Kuhprämierung in Kaufbeuren

Tierisches Feuerwerk in der Karthalle Da, wo ansonsten Go-Kart-Freunde ihre Runden drehen, drehte sich am vergangenen Wochenende alles um die Damen. Ganz besondere Damen. Solche nämlich mit vier Beinen – und manche auch mit zwei Hörnern. Des Rätsels Lösung: Die neun Jung-Landwirte der Kuhfeuerwerk GbR hatten nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren Rinder-Züchter, Besucher und Aussteller zum zweiten 'Kuhfeuerwerk 2011' in die Kaufbeurer All Kart Halle von Josef Scheibel eingeladen. Warum...

  • Kempten
  • 24.10.11

Viehscheid
Viehscheid-Saison heuer in Oberstaufen eröffnet

Erste Veranstaltung Gestern liefen die Vorbereitungen auf den Staufner Viehscheid noch auf Hochtouren. Heute seit 8.30 Uhr findet er auf dem neuen Scheidplatz im Ortsteil Weißach statt - und eröffnet somit die Viehscheid-Saison. Entsprechend kommt wieder zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen. In Oberstaufen ist die Staatsstraße 2005 Richtung Aach und Österreich zwischen der sogenannten Spinne und Höfen von 8 bis 13 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt.

  • Oberstaufen
  • 09.09.11

Oberstaufen
Allgäuer Viehscheid-Saison beginnt in Oberstaufen

Mit dem ersten Viehscheid in Oberstaufen beginnt zur Stunde der Abschluss des Allgäuer Bergsommers. 18 Herden mit insgesamt rund 1.200 Rindern werden in Oberstaufen erwartet. Auf dem Scheidplatz werden die Tiere dann von ihren Hirten einzeln aus der Herde ausgeschieden und in die Obhut ihrer Besitzer gegeben. Zum ersten Viehscheid der Saison werden rund 10.000 Besucher erwartet. Außerdem hat sich Martin Neumeyer, der Amtschef des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten,...

  • Oberstaufen
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ