Kuh

Beiträge zum Thema Kuh

 567×   22 Bilder

Alpabtrieb
2.000 Zuschauer beim Viehscheid in Missen-Wilhams

Gut 2.000 Besucher verteilten sich beim Vierhscheid in Missen-Wilhams auf dem letzten halben Kilometer der Strecke von Wiederhofen herab. Den Weg nahmen fünf der sechs Herden, die innerhalb einer Stunde am Scheidplatz eintrafen. Die Herde der Alpe Eckele kam ohne Kranzrind: Ein Rind musste nach einer Lungenentzündung eingeschläfert werden. Von den fünf anderen Alpen kehrten alle Tiere gesund zurück. Wie der Alpsommer in Missen verlief, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 19.09.15
 568×   111 Bilder

Viehscheid
750 Rinder in Immenstadt angekommen

Tausende Zuschauer haben am Samstagvormittag gut 750 Alprinder auf dem Viehmarktplatz in Immenstadt empfangen. Nur zwei der insgesamt elf Alpen hatten heuer kein Kranzrind: die Alpen Hinterkrumbach und Seifenmoos. Für die Herden von den Alpen Gund, Hinterkrumbach und Seifenmoos ging es anschließend weiter nach Untermaiselstein. Die anderen Tiere wurden am Scheidplatz ihren Besitzern übergeben. Im Festzelt unterhielten die Musikkapellen Immenstadt und Stein, am Nachmittag wurden Schellen...

  • Kempten
  • 19.09.15
 1.447×   2 Bilder

Altes Handwerk
Lange Familientradition: Kilian Trenkle (28) aus Pfronten schmiedet Kuhschellen

In der heutigen Zeit wissen die meisten Leute gar nicht mehr, wie man mit den Händen was macht, sagt Kilian Trenkle, Schellenschmied aus Pfronten. Und wenn man mit dem Hammer und einem glühenden Eisen in der Hand vor dem Amboss steht - das ist so ein männliches Gefühl, da gibt's wirklich nichts Schöneres. Die Atmosphäre beim Betreten der Werkstatt ist beeindruckend. Es ist halbdunkel, ein Feuer brennt, neben der Feuerstelle steht ein massiver Amboss. An der Wand hängt ein kleines...

  • Füssen
  • 09.09.15
 724×   2 Bilder

Tier-Wellness
Kuhfitting auf dem Ferienhof Guggemos in Rückholz: Kuh-Friseur Tobi in seinem Element

Ein tierisches Spa-Erlebnis der besonderen Art Tobias Guggemos (19), Landwirt aus Leidenschaft, hat eines der kuhlsten Hobbys im Allgäu für sich entdeckt: Er ist Kuhfitter - quasi der Friseur der Kühe. Wenn man auf dem Ferienhof Guggemos ankommt, wird man gleich mit einem lauten Muuh! begrüßt. Typisch allgäuerisch-ländliche Stallduft inklusive. Hier, außerhalb von Rückholz, zwischen Wald und Wiesen ist Tobis Arbeitsplatz. Tobi betritt den Stall: Die Kühe heben neugierig ihre Köpfe und...

  • Füssen
  • 04.09.15
 233×

Tiere
Tierschützer gegen Allgäuer Alphirten: Diskussion um Kuhglocken geht weiter

Ob sich die Tiere am Schellen-Geläut stören, können die Experten im Allgäu nicht beantworten. GPS-gesteuerte Halsbänder zur Ortung als Alternative sind frühestens in zwei Jahren marktreif Seit Wochen wird hitzig diskutiert: Sollen die Rinder künftig noch Schellen tragen? Bayerische Tierschützer fordern ein Verbot der Glocken, Alphirten berufen sich auf Tradition und Sicherheit. Denn oft nur dank des Schellengeläuts können die Älpler ihre Tiere etwa bei Nebel wiederfinden. Befeuert hat die...

  • Kempten
  • 02.09.15
 436×

Diskussion
Tierschutzbund fordert ein Verbot von Kuhglocken: Allgäuer sind empört

Musik der Alpen soll verstummen Wer je auf eine Allgäuer Alpe oder eine oberbayerische Alm gewandert ist und oben eine Brotzeit mit einer Halben Bier und Bergpanorama genossen hat, der weiß: So ungefähr muss es im Paradies sein. Und dazu das Geläut der Kühe, das in den Ohren der meisten Menschen ein wohliger Klang ist und das manchmal auch etwas überschwänglich als 'Musik des Allgäus' bezeichnet wird. Doch jetzt soll Schluss damit sein, fordert der Deutsche Tierschutzbund in Bayern. Denn die...

  • Kempten
  • 25.08.15
 80×

Tiere
Trächtige Kuh nahe Immenstadt entlaufen: Verzweifelte Suche nach Klara

Alexandra Hauf macht sich große Sorgen. Ihre Kuh Klara ist am Sonntag, 12. Juli, in der Nähe von Altmummen/Schwanden bei Immenstadt entlaufen und seitdem nicht wieder aufgetaucht. 'Klara ist trächtig und soll in den nächsten sechs bis acht Wochen das erste Mal kalben', erzählt Hauf. Deswegen sei es besonders dringend, dass die Kuh schnell wiedergefunden wird. Das einfarbig schwarze Dexter-Rind wurde wohl einen Tag später noch bei der hölzernen Kapelle im Steigbachtal bei Immenstadt gesehen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.15
 166×

Tiere
Polizisten erschießen entlaufene Kühe in Kempten und Buchloe - In Roßhaupten brechen sieben Rinder aus

Am späten Dienstagnachmittag ist eine Kuh beim Abladen vom Anhänger geflüchtet, noch bevor sie in den Schlachthof Buchloe gebracht werden konnte. Sie lief in ein nahegelegenes weitläufiges Maisfeld. Um einen Überblick zu erhalten, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Buchloe angefordert. Mithilfe einer Wärmebildkamera wurde so das Gebiet weiträumig abgesucht. Aus der erhöhten Position wurde das Rind kurzzeitig gesichtet, bevor es wieder im Dickicht der Maispflanzen verschwand. Verwirrt und...

  • Buchloe
  • 30.07.15
 135×

Alpwirtschaft
Tierschützerin setzt sich für die Abschaffung von Kuhglocken ein

Sie sind die 'Musik des Allgäus und der Berge' und die meisten Menschen empfinden ihr Geläut als beruhigend und entspannend: Kuhglocken. Doch in schöner Regelmäßigkeit melden sich immer wieder auch Gegner des Geläuts zu Wort. Dann schlagen die Wellen der Empörung hoch, wie jetzt in der Schweiz. Nancy Holten, eine 41-jährige Niederländerin, hat eine Kampagne gegen Kuhglocken gestartet. Die Veganerin sieht sich in erster Linie als Tierschützerin und sagt: "Für Kühe sind die Glocken in etwa...

  • Kempten
  • 19.07.15
 94×

Tiere
Seltene Kuh-Drillingsgeburt auf Bauernhof nahe Durach

Rein statistisch gesehen, steht die Chance für eine Drillingsgeburt bei Kühen bei eins zu 15.000. Entsprechend groß war kürzlich die Überraschung und Freude auf dem Bauernhof von Familie Steidle in Bubenberg bei Durach (Oberallgäu) über die zweite Drillingsgeburt in 20 Jahren. Überhaupt scheinen sich die Kühe auf dem Hof unweit des Kemptener Waldes wohl zu fühlen. Vor einem Jahr hatte Braunviehkuh Zimba bereits Zwillinge zur Welt gebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer...

  • Kempten
  • 22.03.15
 112×   29 Bilder

Bildergalerie
Viehscheid: Fast 2.000 Tiere werden in Oberstaufen, Schöllang und Balderschwang ins Tal getrieben

Trotz Regenwetter säumten zahlreiche Besucher die Straßen in Oberstaufen, Schöllang und Balderschwang und empfingen beim Viehscheid die Herden mit Hirten und Jungrinder. Für zwölf Alpen endete der Sommer in den Bergen in Oberstaufen. Dabei konnten sich nicht alle Herden mit einem Kranzrind - Zeichen für einen unfallfreien Sommer – schmücken: Auf der Rindalp starb ein Tier nach einer Vergiftung. Keine Kränze schmückten beim Schöllanger Viehscheid die Herden von Hinterer Seealpe und...

  • Oberstaufen
  • 12.09.14
 22×

Landwirtschaft
Kuh verletzt Bäuerin in Irsee

Am Dienstag gegen 14:35 Uhr ereignete sich Am Staffel in Irsee ein Unfall auf einem Feld. Eine 49-jährige Landwirtin war gerade dabei, eine Kuh auf einen Anhänger zu verladen, als diese durchging. Die Kuh drückte die Klappe des Anhängers auf und diese fiel auf das Schienbein der Bäuerin. Die Frau erlitt dadurch eine tiefe Fleischwunde und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Kaufbeuren
  • 10.09.14
 179×

Alpabtrieb
Auftakt für die Viehscheid-Saison in Bad Hindelang am Donnerstag, 11. September 2014

Der seit 1794 schriftlich belegte Scheid ist einer der ältesten. Tausende Einheimische und Gäste sind dabei, wenn rund 900 Stück Vieh von fünf Galt-Alpen (nur Jungvieh) mit lautem Schellen- und Glockengeläut ins Tal getrieben und an ihre Besitzer zurückgegeben werden. Die Herden kommen am Scheidplatz auf der Aach (nahe der Hornbahn Hindelang) an, wo die Menschen dann auch bei zünftiger Musik feiern können. Im Festzelt gibt es zwischen 9.30 und 17.30 Uhr Programm. Tagsüber spielt die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.14
 35×

Landwirtschaft
Kuh verletzt Frau in Rettenbach am Auerberg

Am Freitagnachmittag wurde bei der Rettungsleitstelle eine durch eine Kuh verletzte Frau mitgeteilt. Die 55-Jährige war gerade dabei die Kühe zurück in den Stall zu treiben, als sie durch eine Kuh niedergerannt wurde. Dabei wurde sie entgegen ersten Befürchtungen glücklicherweise nur leicht am Kopf verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

  • Marktoberdorf
  • 30.08.14
 319×

Landwirtschaft
Allgäuer Kuh-Stylist: Tobias Babel (28) setzt Rinder für Ausstellungen und Fotos in Szene

Tobias Babel versteht sich als so genannter 'Kuh-Fitter'. Der 28-Jährige aus Wald im Ostallgäu hat sich nämlich darauf spezialisiert, Kühe für Ausstellungen und Kalenderbilder perfekt in Szene zu setzen. Dafür wäscht, rasiert und föhnt der Landwirtschaftsmeister die Vierbeiner stundenlang. Die Idee hatte sich Babel vor über zehn Jahren in Belgien bei einer Reise mit den Allgäuer Jungviehzüchtern abgeschaut. Er selbst betreibt einen eigenen Hof mit 65 Milchkühen. Inzwischen ist...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.14
 50×

Wiesen
Weidegrünland im Allgäu wird knapper und teurer

Flächenfraß frisst Fraßflächen Freie Flächen sind für vieles gefragt – etwa für Erholung und Freizeit, Gewerbe, Hausbau, Straßen, Wege oder den Anbau von Pflanzen zur Energiegewinnung. Unerlässlich sind sie auch zur Lebensmittelerzeugung Der Druck auf freie Flächen habe für die Landwirtschaft ein 'dramatisches Ausmaß' angenommen, warnt Dr. Josef Hiemer vom Landwirtschaftsamt in Kempten. Denn die Erlöse für landwirtschaftliche Produkte sind laut Hiemer nicht so gestiegen wie die Kosten für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.14
 86×

Abstimmung
Fernsehwettbewerb Bayerns schönste Kuh startet: Schwabens Vertretung kommt aus Leiterberg

Sie ist eigen, so wie der Allgäuer nun mal ist. Kein Wunder, Erle ist eine Original Allgäuer Braunviehkuh. Bauer Franz-Josef Kögel aus Leiterberg hofft mit seiner Erle auf den Sieg beim Wettbewerb des Bayerischen Fernsehens 'Bayerns schönste Kuh'. Wann ist eine Kuh schön? Schönheit ist etwas sehr Individuelles. Auch bei der Kuh. Dr. Franz Birkenmaier, Zuchtleiter der Allgäuer Herdebuchgesellschaft in Kempten sieht das anders. 'Schön ist eine Kuh, wenn sie unserem Zuchtziel...

  • Kempten
  • 19.05.14
 174×   17 Bilder

Milch
Begehbarer Kuhmagen als neue Attraktion im Bergbauernmuseum in Diepolz

Wie aus Gras Milch wird, zeigt ab Sonntag, 13. April, eine neue Attraktion im Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz: Der 'begehbare Kuhmagen'. Durch ein großes Kuhmaul betreten die Besucher das Innere einer Kuh und nehmen damit denselben, wenn auch nachgebauten Weg, wie das Gras. Beim Gang durch die Innereien erklären interaktive Stationen, Texte und Bilder für Kinder sowie Erwachsene, wie die Verdauung einer Kuh funktioniert, warum die Allgäuer Milch so gut schmeckt und was am Ende übrig...

  • Altusried
  • 02.04.14
 16×

Unfall
Autofahrer verliert höhe Sulzberg Anhänger: Schwerer Unfall

Aufgrund eines nicht ordnungsgemäß eingehängten Kupplungskopfes verlor der Führer eines Gespannes bei einem Bremsmanöver seinen Anhänger, der anschließend führungslos gegen den Sicherungsanhänger/Lkw einer Fa. prallte, die derzeit neben der BAB Rodungsarbeiten durchführte. Alle beteiligten Fahrzeuge wurde noch gegen einen nebenanstehenden Tieflader geschleudert, der jedoch unbeschädigt blieb. Die im Viehanhänger befindliche Kuh brach durch die Frontwand des Anhängers und wurde schwer verletzt....

  • Kempten
  • 18.12.13
 22×

Verkehrsstörung
Ausgebüchste Milchkühe lösen Polizeieinsatz in Lindenberg aus

Zu einer Verkehrsstörung der besonderen Art kam es am Donnerstagvormittag auf der Staatsstraße zwischen Lindenberg und Riedhirsch. Mehrere Verkehrsteilnehmer berichteten von einer 'Kuh-Prozession'. Der Ausflug der insgesamt neun Tiere konnte durch Landwirte aus Riedhirsch bis zum Erreichen des Tierhalters unterbrochen werden. Glücklicherweise kam kein Verkehrsteilnehmer zu Schaden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.10.13
 217×

Unfall
Kuh fällt in Oberstdorf in Schacht und verletzt sich

Eine Kuh musste gestern bei Oberstdorf aus einem Schacht geborgen werden. Er war zwar durch eine Tafel abgedeckt, gab aber bei dem Gewicht des Tieres nach, so dass die Kuh mehr als zwei Meter in den Kellerschacht stürzte. 13 Mann mussten das Tier über die Kellertreppe ins Freie führen. Es verletzte sich bei dem Sturz am Horn.

  • Oberstdorf
  • 25.10.13
 20×

Unfall
Kuh stirbt bei Verkehrsunfall auf der B12 bei Hergensweiler

Bei einem Zusammenstoß eines PKW mit einem Rind heute Morgen auf der B12 bei Hergensweiler ist das Tier getötet worden. Laut Polizei stand das Tier plötzlich auf der Fahrbahn. Die Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Rind zusammen. Das Tier überlebte den Zusammenprall nicht, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro.

  • Lindau
  • 09.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ