Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Ab dem 21. Mai dürfen die Hütten in den bayerischen Alpen wieder öffnen.
32.785× 12 1

DAV übt Kritik
Berghütten dürfen wieder öffnen, aber...

Darauf haben die Hüttenwirte gewartet. Ab dem 21. Mai dürfen die Hütten in den bayerischen Alpen wieder öffnen. Die Freude darüber währt aber nur kurz. Die Rahmenbedingungen sind nämlich deutlich schlechter als noch im Vorjahr. Pro Zimmer darf derzeit nur ein Hausstand übernachten. Laut DAV besteht dadurch die Gefahr einer "dauerhaften Beeinträchtigung der Hütteninfrastruktur im Bayerischen Alpenraum". Der DAV fordert daher die Regelungen aus der zurückliegenden Sommersaison - und zusätzlich...

  • 21.05.21
1.128× 14 Bilder

Ausstellung
Künstler werfen in Oberstdorfer Villa Jauss kritischen Blick auf die touristische Vermarktung der Region

Die junge Frau zwinkert dem Betrachter frech zu. Sie hält die linke Hand an den Mund, als ob sie ihm etwas Vertrauliches zuflüstern möchte. Darunter schwingt kess der weite Rock des Dirndls. „Alpengedöns“ ist in einer Sprechblase zu lesen. Und „Alpengedöns“ heißt auch diese Ausstellung im Oberstdorfer Kunsthaus Villa Jauss, die Arbeiten von acht Künstlern vereint. Sie richten ihren Blick auf das Alpenidyll, das nicht nur in Oberstdorf touristisch vermarktet wird. Dieser Blick ist zwar stets...

  • Oberstdorf
  • 11.07.18
386×

Tourismus
Neues Logo von Oberstaufen sorgt für Diskussionen

Das neue Logo der Gemeinde Oberstaufen hat zu heftiger Kritik geführt. Unter anderem wird den Verantwortlichen vorgeworfen, nicht die wichtigen Leistungsträger des Schrothkurorts in den Entscheidungsprozess eingebunden zu haben. Doch es gibt auch Einheimische, die das Signet verteidigen. Dazu gehören Hotelier Heinz Kellershohn und Stefan Schädler, die im Staufner Gemeinderat sitzen. Um ein objektives Bild davon zu erhalten, was ein Logo tranportieren sollte, haben wir einen Experten gefragt....

  • Oberstaufen
  • 29.07.17
42×

Kritik
Unstimmigkeiten zwischen Tourismus Sonthofen und dem städtischen Campingplatz

Zwischen dem Verein 'Tourismus Sonthofen' und dem von ihm beauftragten Verwalter des Sonthofer Campingplatzes läuft es nicht rund. Die gegenseitige Kritik betrifft Bereiche wie fehlende Investitionen und Unfreundlichkeit. 'Es menschelt', sagt Bürgermeister Christian Wilhelm. Mehr zu der schwelenden Misere und was das Rathaus nun plant, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 10.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.15
32×

Tourismus
Verantwortliche wollen Falschwissen um Ostallgäuer Königscard beseitigen

Die Königscard ist für die einen ein Erfolgsmodell, andere kritisieren sie teils heftig. Die Verantwortlichen der Gästekarte wollen sie nun wieder ins rechte Licht rücken. 'Das Nicht- oder Falschwissen über die Königscard führt ein Eigenleben, da wollen wir Licht ins Dunkel bringen', sagt Oliver Bernhart, Geschäftsführer der Königscard GmbH. Geplant sind zum Beispiel Gespräche mit Gemeinden und eine PR-Agentur wurde ins Boot geholt. Im vergangenen Jahr gab es knapp 700.000 Übernachtungen mit...

  • Füssen
  • 04.07.14
30×

Politik
CSU und Mittelstand Union fordern mehr Tourismuspolitik im Ostallgäu

Die Mittelstands Union und die CSU Ostallgäu kritisieren die Tourismuspolitik des amtierenden Landrats. 7.000 Arbeitsplätze hängen im Ostallgäu vom Tourismus ab, somit müsse man Investoren, Marketingkonzepte und Tourismusanbieter besser miteinander vernetzen. Die Forderungen von CSU Landratskandidaten Maria Rita Zinnecker. Sie wünscht sich ein Ostallgäuer Tourismustag für einen besseren Ideenaustausch. Die Mittelstand Union fordert konkret ein Zentrum für den Ostallgäuer Tourismus und für die...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.14
17×

Tourismus
IHK Schwaben fordert höheres Ansehen von Tourismus

Einen höheren Stellenwert für den Tourismus in Schwaben wünscht sich der Vizepräsident der IHK Schwaben, Robert Frank. In einem Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Leopold Herz, machte der Hotelier dem Politiker deutlich, dass die wirtschaftliche und soziale Bedeutung des Tourismus noch nicht den gleichen Stellenwert wie Produktion, Handel oder auch Gewerbe habe. Ein Beispiel könne man sich dabei an Österreich nehmen. Als richtige Maßnahme beurteilt Frank da schon die...

  • Kempten
  • 18.04.13
19×

Füssen
Hoteliers sehen Allgäuer Dorf weiterhin kritisch

In der Diskussion um das Allgäuer Dorf haben sich die Hoteliers im Umland erneut kritisch gegen das Projekt geäußert. Die Größenordnung des Projekts gehe in die völlig falsche Richtung, so Wolfgang Sommer, Kreisvorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes. Mit dem Projekt entstünde ein enormes Betten-Überangebot, was zu einer Verdrängung der bereits ansässigen Hotels führen würde. Die Projektleiter dagegen betonen, dass sie jetzt vermehrt auf Dialog mit den Gemeinden setzen. Man habe aus...

  • Füssen
  • 12.04.13
29×

Füssen
Allgäuer Dorf: Kritiker rudern leicht zurück

Gespräch in Füssen Ein glühender Verfechter des bei Füssen geplanten Allgäuer Dorfes ist Martin Wölzmüller auch gestern nicht geworden. Doch der Geschäftsführer des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege ruderte gestern nach einem Gespräch mit Bürgermeister Paul Iacob ein wenig mit seiner Kritik zurück: 'Es ist nicht das Projekt selbst, es ist die bisherige Erscheinungsform, die mich zutiefst erschreckt.' Iacob betonte, er werde alles dafür tun, damit kein Disneyland entstünde. Vielmehr...

  • Füssen
  • 16.02.13
47×

Oberjoch/Sonthofen/Stein
Sparkasse: Scharfe Kritik an Filialschließung

'Unsere Familie wird sehr wahrscheinlich die Bank wechseln', reagiert Margit Hindelang auf die 'Anpassung des Geschäftsstellennetzes' der Sparkasse Allgäu. Denn in ihrem Heimatort Oberjoch sollen ab Pfingsten nur noch Geldautomaten bereitstehen. Das heißt: kein Schalter, keine Bankberaterin mehr. Zwei weitere Oberallgäuer Filialen in Immenstadt-Stein und in Sonthofen in der Berghofer Straße sollen gar geschlossen werden. Das öffentlich-rechtliche Geldinstitut will so wettbewerbsfähig bleiben....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.13
159×

Projekt
Allgäuer Dorf in Füssen: Bürgermeister Iacob kann Kritik nicht nachvollziehen

Bürger-Information im Sommer geplant Nicht gut auf den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege ist Füssens Bürgermeister Paul Iacob zu sprechen: Hat doch dessen Geschäftsführer Martin Wölzmüller massive Kritik am geplanten Allgäuer Dorf vorgebracht. Er halte dies für einen Affront, so Iacob. Momentan sei bei dem Privatprojekt Allgäuer Dorf, das laut Iacob 'den Tourismus in der Region beleben und die Qualität anheben wird', noch alles im Fluss. Gespräche mit möglichen Investoren liefen, die...

  • Füssen
  • 22.01.13
45×

Tourismus
OTG kritisiert Blockade

Geschäftsführung wirft Bürgermeister Mies vor, Aufsichtsräte nicht rechtzeitig informiert zu haben - Der Rathauschef widerspricht Die Geschäftsführung der Oberstdorf Tourismus GmbH (OTG) hat Bürgermeister Laurent Mies in einer Stellungnahme scharf kritisiert. Mies hatte die Bestellung von Otto-Mäx Fischer durch den OTG-Aufsichtsrat als «handstreichartige Ergreifung des Geschäftsführeramtes» bezeichnet. «Diese Aussage ist schwerwiegend und für die OTG nicht nachvollziehbar», kritisiert der...

  • Oberstdorf
  • 27.01.11

lado l
Sorge um Bayernpark

Die ausbleibenden Gäste im Bayernpark, seit Jahrzehnten das Lindenberger Aushängeschild im Fremdenverkehr, machen auch den Stadträten Sorgen. Josef Boch (Freie Wähler) forderte die Gästeamtsleiterin auf, alle Anstrengungen zu unternehmen, damit das seit dem Besitzerwechsel entstandene negative Image wieder umgekehrt wird.

  • Kempten
  • 07.04.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ