Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Immer wieder ein Selfie: Am Mittwochabend wollten sich Kinder und Erwachsene mit Kanzler Kurz fotografieren.
 6.448×  1

Kurz im Kleinwalsertal
Sicherheitsabstand nicht eingehalten: Kanzler-Besuch sorgt für Empörung

Beim Besuch des österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz im Kleinwalsertal kamen mehr Menschen als erwartet. Viele jubelten dem Kanzler zu, er stieg seinem Wagen aus, begrüßte die Menschen und ließ sich fotografieren. Eine Maske trug Kurz nicht. Dabei wurden mehrfach die Sicherheitsabstände nicht eingehalten. Dafür erntet Kurz jetzt Kritik. Auch in den sozialen Netzwerken herrscht Empörung. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ).  Der Abgeordneter des Neuen Österreich und Liberalen...

  • Oberstdorf
  • 15.05.20
Die Bahndächer in Kempten sollen stark verkürzt werden. Das Bayerische Verkehrsministerium kritisiert das Vorhaben der Bahn scharf (Symbolbild).
 2.444×

Bauarbeiten
Neue Bahndächer in Kempten zu kurz: Bayerisches Verkehrsministerium fordert Bahn zum Umdenken auf

Der Bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) hat die geplanten Bauarbeiten am Bahnhof in Kempten kritisiert. Die Bahn will dort die Dächer an den Steigen stark verkürzen. Dass die Bahndächer bei Modernisierungen schrumpfen, ist in Deutschland kein Einzelfall. Der Bahnhof in Kempten soll barrierefrei umgebaut werden. Dabei erneuert die Bahn auch die Bahndächer. Von 140 Meter auf 65 Meter werden sie dabei schrumpfen, so der aktuelle Stand. Da sich die Fördergelder vom Bund nach den...

  • Kempten
  • 10.10.19
Thomas Kreuzer aus Kempten
 981×

Klimaschutz
CSU-Politiker Thomas Kreuzer aus Kempten sieht CO2-Steuer kritisch

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) will einen eigenen Klimaschutzplan für den Freistaat vorlegen. Es soll ein Paket mit 100 Maßnahmen werden, über das die Politiker am Donnerstag im Bayerischen Landtag diskutierten.  Umweltminister Thorsten Glauber möchte mit Maßnahmen vom Schutz der Moore bis zur Gebäudesanierung den Ausstoß von Schadstoffen deutlich reduzieren. Außerdem fordert er die Einführung eines Preises für den Ausstoß von Kohlendioxid und stellt sich damit gegen...

  • Kempten
  • 05.07.19
Peter Felser, AfD-Bundestagsabgeordneter aus Altusried.
 1.184×

Bundestag
Kritik an AfD-Führung: Verliert Oberallgäuer Felser sein Amt als Fraktions-Vize?

In der AfD-Bundestagsfraktion wächst der Ärger über Missmanagement im eigenen Führungsteam. Zwar sitzen die Vorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel fest im Sattel. Aber mit der Ebene darunter – fünf stellvertretende Vorsitzende und vier Parlamentarische Geschäftsführer – sind etliche Abgeordnete unzufrieden. Der Unmut richtet sich nach Medienberichten auch gegen den Oberallgäuer Abgeordneten Peter Felser: Muss der 49-jährige Altusrieder um sein Amt als Fraktions-Vize bangen? Er selbst...

  • Altusried
  • 23.05.19
Christoph Maier von der AfD hat in Greding für einen Eklat gesorgt.
 4.407×  1

Kritik
Memminger AfDler singt erste Strophe des Deutschlandlieds: Panne oder Provokation?

Die AfD-Führung im Landtag steht massiv in der Kritik, nachdem bei einem Treffen ihres rechtsnationalen „Flügels“ am Wochenende im mittelfränkischen Greding die erste Strophe des Deutschlandlieds gesungen wurde. „Deutsche Soldaten sind – angetrieben von dem Text – in andere Länder einmarschiert. In der Folge sind rund 60 Millionen Menschen im Zweiten Weltkrieg gestorben. Wer heute bewusst die erste Strophe des Deutschlandliedes singt, verhöhnt die Opfer des Nationalsozialismus und macht sich...

  • Memmingen
  • 08.05.19
Entspannt beobachtet Reinhard Kremmling, ehemals CSU-Ortsvorsitzender von Görisried (hier in seinem Garten mit seinen Dackeln Jenny und Leopold), das politische Geschehen. Nachdem er sich massiv über den Rechtsruck seiner Partei geärgert hatte, trat er im Juni aus der Partei aus. Diese Entscheidung hat der CSU-Kritiker, der auch schon bundesweit Schlagzeilen machte, nicht bereut.
 721×

Interview
CSU-Kritiker Kremmling aus Görisried äußert Zweifel an Söders Glaubwürdigkeit

„Wenn man weiß, welchen Aufwand Herr Söder an Fasching mit seinen Masken betreibt, kann man ihn getrost für einen Meister der politischen Maskerade halten“, sagt CSU-Kritiker Reinhard Kremmling im Interview. „Wie wandlungsfähig er ist, sieht man daran, dass er vor einigen Wochen selbst noch Anti-Asylparolen von sich gegeben hat, jetzt aber deutlich moderater auftritt als Dobrindt oder Seehofer“, meint Kremmling. Im Interview mit dem früheren Görisrieder CSU-Ortsvorsitzenden Reinhard...

  • Görisried
  • 19.10.18
 391×

„Party-Zipation“
Buchloer Jugendliche können Politikern per Videobotschaft Anregungen, Kritik und Wünsche mitteilen

Den Politikern im bayerischen Landtag mal ganz unverblümt die Meinung sagen? Ein paar Monate vor der Landtagswahl Lob, Kritik, Wünsche, Anregungen und Erwartungen an die Volksvertreter loswerden? Genau das können die Jugendlichen vor allem aus Buchloe, aber auch aus den umliegenden Gemeinden am Donnerstag, 26. Juli, bei der sogenannten „Party-Zipation“. Die Abgeordneten werden zwar nicht persönlich anwesend sein, aber sie bekommen die Statements der Jugendlichen dennoch zu sehen – dank...

  • Buchloe
  • 23.07.18
 36×

Protest
Westallgäuer empören sich über bayerische Asylpolitik

'Es werden die Falschen abgeschoben' Der Satz klingt wie ein Hohn für Joe Peinze: 'Erst durch Ihre Hilfe erhält Bayern sein menschliches Antlitz', hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller ihm geschrieben. Im Brief aus München lag auch eine Urkunde, als 'besondere Anerkennung' für sein Engagement für Asylbewerber. Diese Urkunde, datiert auf den 28. Juli 2015, hat Peinze vor einer Woche an die Ministerin zurückgeschickt. Er drückt damit seinen Protest aus gegen die Staatsregierung, die in den...

  • Lindau
  • 02.02.17
 98×

Auszeichnung
Der bekannte Ökonom Hans-Werner Sinn bekommt den EUmérite in Memmingen und fordert die Politik zum Handeln auf

Er ist einer der bekanntesten deutschen Ökonomen, war häufig Gast in Talkshows und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht: Professor Dr. Hans-Werner Sinn stand 17 Jahre lang an der Spitze des renommierten Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, im Frühjahr ging er in Ruhestand. Sinn hat jetzt im Memminger Rathaus die Europa-Auszeichnung 'EUmérite' bekommen, die der Unternehmer Wolfgang E. Schultz ins Leben gerufen hat. Offiziell ist Sinn im Ruhestand, doch davon kann bei dem 68-Jährigen...

  • Memmingen
  • 28.09.16
 24×

Jahresversammlung
Roßhauptener CSU-Vorsitzender kritisiert Mangel an klaren Zielen in der Gemeindepolitik

Vorwiegend Themen des Kreistages standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der CSU Roßhaupten. Kein Wunder, ist der Ortsvorsitzende Andreas Kaufmann gut integriertes Mitglied im Kreistag. Aber auch zu kommunalpolitischen Themen, die derzeit in Roßhaupten brisant sind, nahm Kaufmann Stellung. Etwa sei die Organisation der Baustelle in der Seeger Straße, in der Wasserleitungen erneuert werden, mangelhaft. Immerhin sei die Maßnahme seit der Verabschiedung des Kreishaushalts im Dezember...

  • Füssen
  • 07.08.16
 14×

Politik
Lindenberger CSU kritisiert politische Entwicklungen: Zum Jubiläum lädt sie Wolfgang Bosbach (CDU) ein

Die Lindenberger CSU feiert am 1. Juli ihr 70-jähriges Bestehen. Als Gastredner kommt freilich keine Größe der Christsozialen in die 11 500-Einwohner-Stadt. Eingeladen hat der Ortsverband Wolfgang Bosbach – einen prominenten Vertreter der CDU. Und das nicht von ungefähr. 'Er drückt seine Meinung aus, ohne Rücksicht auf die eigene Karriere', sagt die Ortsvorsitzende Hannelore Windhaber. Diese geradlinige Haltung vermisst der Ortsverband gerade in der eigenen Partei. Zum Ausruck gebracht hat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.06.16
 16×

Derblecken
Kaufbeurer SPD nimmt sich politische Gegner zur Brust

Gewürzt mit einer Portion Ironie haben die Kaufbeurer Sozialdemokraten die aus ihrer Sicht größten Schwachstellen der Regierungsverantwortlichen des Freistaates und der Kommune aufs Korn genommen. Mit markigen Sprüchen hinterfragten passend zur Starkbierzeit Landtagsabgeordneter Dr. Paul Wengert und Kaufbeurer Stadträtinnen die aktuellen politischen Entwicklungen. Der unterhaltsame Anstich war wegen des Zugunglücks in Bad Aibling von Aschermittwoch auf den vergangenen Samstag verschoben...

  • Kempten
  • 06.03.16
 22×

Meinung
Memminger Oberbürgermeister kritisiert Asylpolitik

Die Kritik an der Berliner Regierungskoalition ist nicht zu überhören: 'Ich wünsche mir klarere Aussagen zur künftigen Asylpolitik', sagt der Memminger SPD-Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Für ihn steht fest: 'Man kann nicht unbegrenzt Asylbewerber in Deutschland aufnehmen.' In Memmingen leben 580 Flüchtlinge. Der Wohnungsbau wird forciert, Holzinger macht sich auch Gedanken über die Vergabe von Kindergarten-Plätzen: Die Aufnahmekriterien würden nicht verändert, sagt der OB, 'es gibt...

  • Kempten
  • 11.02.16
 78×

Vorwürfe
Memminger Jäger schießen gegen Politik

Massive Kritik an der Politik hat es bei der traditionellen Hubertusfeier der Memminger Jäger-Kreisgruppe gegeben: Vorsitzender Andreas Ruepp sprach in der Benninger Festhalle von einer 'Riesen-Schweinerei, wie die Mittel von der Staatsregierung eingesetzt werden. "Wenn der Jagdverband die Vorhaben der Regierung mit trägt, kriegen wir Geld, wenn nicht, dann gibt’s keines". Ruepp, der im Präsidium des Bayerischen Jagdverbandes sitzt, kritisierte auch die Pflichtmitgliedschaft...

  • Kempten
  • 08.11.15
 240×

Aufwandspauschale
Kemptener Stadträtin kann monatliche Bezüge nicht ablehnen, obwohl sie ins Ausland geht

558 Euro für Stadträtin – ob sie will oder nicht Carolin Brög (Grüne) wird weiter ihre monatlichen Bezüge für das Ehrenamt als Stadträtin erhalten, obwohl sie für ein halbes Jahr ins Ausland geht. Für viele Kemptener ist das nicht nachzuvollziehen. Auch Dr. Dominik Spitzer (FDP) stellte diese Praxis in Frage: 'In der Zeit der Abwesenheit wird ja keine Leistung erbracht.' Dies sei aber laut Gemeindeordnung nicht das entscheidende Kriterium, sagte Klaus. Der Aufwand der Stadträte ist nicht an...

  • Kempten
  • 28.01.15
 28×

Politik
Unterallgäu: Otto Weikmann zieht sich aus den vorderen Reihen der Freien Wähler zurück

Langjähriger Geschäftsführer und Wahlkampfmanager kritisiert Egoismen Einzelner, nennt aber keine Namen Otto Weikmann, Urgestein der Freien Wähler, will sich nach 40 Jahren aus der vordersten Reihe des Vereins Freie Wähler zurückziehen. Sein Stadtrats- und Kreistagsmandat will er zumindest bis Ende der Legislaturperiode im Jahr 2020 weiter ausüben. Weikmann war über viele Jahre Wahlkampfmanager der Freien. Mehr über den Rückzug Weikmanns und die Situation bei den Unterallgäuer Freien Wählern...

  • Kempten
  • 02.12.14
 52×

Politik
Diskussion mit Ministerin Aigner: Memminger Wirtschaftsvertreter kritisiert Subventionspolitik

Kritik an der Subventionspolitik von Bund und Land: Hohe Fördermittel für Betriebe in Ostdeutschland und Nordbayern würden zu einer 'Wettbewerbsverzerrung ersten Grades' führen, klagte ein Memminger Wirtschaftsvertreter bei einer Diskussion mit der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. In dem Gespräch wurde auch moniert, dass die Energiewende in manchen Branchen zu einem Verlust an Arbeitsplätzen und Wettbewerbsfähigkeit führe. Ilse Aigner hat gestern den Memminger Stimmkreis besucht....

  • Kempten
  • 19.09.14
 11×

Politik
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller aus dem Allgäu kritisiert Textilindustrie

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller aus dem Allgäu hat in einer Rede vor der Berliner Industrie- und Handelskammer für ökologische und soziale Mindeststandards in der Welt plädiert. Das berichtet die FAZ. Müller kritisierte zum einen die Textilindustrie. Als Beispiel nannte er das neue Weltmeistertrikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das kostet 84 Euro, die Näherin in Bangladesch bekommt aber nur 15 Cent. Außerdem forderte er die Autofahrer indirekt auf, Shell-Tankstellen zu...

  • Kempten
  • 11.09.14
 22×

Politik
CSU und Mittelstand Union fordern mehr Tourismuspolitik im Ostallgäu

Die Mittelstands Union und die CSU Ostallgäu kritisieren die Tourismuspolitik des amtierenden Landrats. 7.000 Arbeitsplätze hängen im Ostallgäu vom Tourismus ab, somit müsse man Investoren, Marketingkonzepte und Tourismusanbieter besser miteinander vernetzen. Die Forderungen von CSU Landratskandidaten Maria Rita Zinnecker. Sie wünscht sich ein Ostallgäuer Tourismustag für einen besseren Ideenaustausch. Die Mittelstand Union fordert konkret ein Zentrum für den Ostallgäuer Tourismus und für die...

  • Marktoberdorf
  • 14.03.14
 20×

Politik
Kettershauser Bürgermeisterin reagiert mit Hochglanz-Broschüre auf ihre Kritiker

In den Streit zwischen der Kettershauser Bürgermeisterin Gabriele Janowsky und ihren Kritikern, den sieben Gemeinderäten Marianne Rugel, Clemens Winter, Anton Bader, Paul Gottner, Franz Raffler, Andreas Stiegeler und Alexander Walter, ist wieder Bewegung gekommen. Nachdem Janowsky einige Zeit wegen Krankheit abwesend war, haben die Kettershauser Bürger jetzt ein umfangreiches Hochglanz-Heft in ihren Briefkästen gefunden, in dem die Rathauschefin auf die anhaltenden Vorwürfe der sieben Räte...

  • Mindelheim
  • 12.02.14
 87×

Konzert
Hans Söllner Auftritt im Gasthof Alte Säge in Ermengerst

Feinfühliger Musiker, ungnädiger Kritiker Manche Menschen erreichen mit den Jahren einen Zustand, der gerne mit dem Wörtchen 'altersmilde' beschrieben wird. Man regt sich nicht mehr so viel auf und reagiert auf die meisten Dinge gelassener. Nicht so Alte Säge' in Ermengerst schimpfte, zürnte, fluchte und haderte der 57-Jährige mehr denn je. Immer wieder nahm er minutenlang alle aufs Korn, die den Berufsgruppen 'Vertreter des Rechtsstaats' oder 'Politiker' zuzuordnen sind. Und eine nicht geringe...

  • Altusried
  • 22.10.13
 27×

Politik
Die müssen raus aus Bayern: Barbara Stamm besucht nach Fernseh-Debakel Kaufbeuren

Ich darf im Freistaat bleiben, Ministerpräsident Horst Seehofer wird nicht fordern: 'Der muss raus aus Bayern!' Und das, obwohl auch ich am Rande einer Veranstaltung auf Landtagspräsidentin Barbara Stamm zugegangen bin und sie einfach etwas gefragt habe, was mit ihrem Besuch überhaupt nichts zu tun hatte. Ort des Geschehens: Das Gablonzer Haus im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Dort fand gestern Nachmittag eine Wahlkampfveranstaltung der CSU statt. Meine Frage lautete, ob sie erneut so...

  • Kempten
  • 06.09.13
 12×

Klinikum
Heftige Kritik im Kemptener Stadtrat an der finanziellen Ausstattung des Krankenhausen

'Die Zitrone ist ausgepresst' 'Es ist unverständlich, warum die Krankenhäuser nicht das Geld erhalten, das sie brauchen', erklärte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer in der jüngsten Sitzung des Kemptener Stadtrates. Dabei habe der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu seine Hausaufgaben gemacht und alle Einsparpotenziale ausgereizt. 'Die Zitrone ist ausgepresst', meinte auch Klinik-Geschäftsführer Andreas Ruland. 'Das Personal ist bis zur Oberkante Unterlippe belastet', erklärte Netzer. 'Es...

  • Kempten
  • 03.08.13
 19×

Besuch
Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle in Marktoberdorf: Dichtes Schulnetz - Absage an G9

So viele Schulen so lange wie möglich zu erhalten: Dieses Bekenntnis gab - trotz sinkender Geburtenzahlen - Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle in Marktoberdorf ab. Dabei betonte er mehrfach die Notwendigkeit eines dichten Schulnetzes auch in der ländlichen Region. Nur das garantiere im Vergleich zu Kindern in Ballungsräumen gleiche Bildungschancen. In Marktoberdorf verteidigte er trotz einer Kritik ('Das Krankenhaus in Marktoberdorf ist mindestens genauso wichtig') den Bau des Gymnasiums...

  • Marktoberdorf
  • 16.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020