Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

In der Kritik: Anton Keller, Bürgermeister von Pleß
 2.831×

Beschwerde beim Landratsamt gegen Bürgermeister von Pleß

Massive Differenzen herrschen im Unterallgäuer Ort Pleß zwischen dem Gemeinderat und Rathauschef Anton Keller. Bei der Bürgerversammlung kritisierten sechs Mitglieder des Gremiums in einer gemeinsamen Stellungnahme die Amtsführung Kellers. Zur Sprache kam dabei etwa, dass er Sitzungsunterlagen mangelhaft vorbereite und den Gemeinderäten nicht rechtzeitig zur Verfügung stelle. Auch habe der Bürgermeister Entscheidungen ohne Kenntnis und Beschluss des Gemeinderats getroffen. Demnach habe er...

  • Pleß
  • 01.07.19
Archivfoto:Anwohner sowie der Bauernverband kritisieren, dass durch die Agrarschau zu viel landwirtschaftliche Fläche verloren gehe.
 2.931×

Flächenverbrauch
Petition von Anwohnern: Agrarschau in Dietmannsried nun Thema in München

Zweimal hat die Landwirtschaftsmesse „Agrarschau“ in Dietmannsried bisher stattgefunden. Sie scheint ein voller Erfolg zu sein, die Gemeindeverwaltung erstellt derzeit einen Bebauungsplan, damit die Zukunft der Veranstaltung baurechtlich gesichert ist. Allerdings: Nicht alle freuen sich über die Messe auf der grünen Wiese. Anwohner haben sich mit ihrer Kritik mittlerweile mit Erfolg an den Landtag gewandt. In einer Petition forderten sie, dass die mit Schotter auf der Wiese angelegten Wege...

  • Dietmannsried
  • 27.06.19
 802×

Kritik
Gedränge am Scheidegger Wertstoffhof

Gemeinderat Hans Rädler sprach auf der jüngsten Ratssitzung ein Thema an, mit dem viele Scheidegger Bürger derzeit unzufrieden sind: die geänderten Öffnungszeiten des Wertstoffhofs 'Am Durchlass' sowie die Einschränkung bei den angenommenen Stoffen. Seit Anfang Oktober nämlich können in Scheidegg bestimmte Holzarten und Elektroschrott nicht mehr abgegeben werden, sondern müssen zur Sammelstelle nach Auers gebracht werden. Rädler bemängelte in diesem Zusammenhang speziell das Chaos, das am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.17
 24×

Streit
Aitranger Gemeinderat Eduard Nieberle legt sein Amt nieder und übt heftige Kritik an Gremium und Bürgermeister Jürgen Schweikart

Der Knaller kam am Ende der jüngsten Sitzung des Aitranger Gemeinderats, als Eduard Nieberle sein Amt als Gemeinderat niederlegte. Er ist damit innerhalb eines Jahres das dritte Ratsmitglied, das diesen Schritt vollführte. In seiner ausführlichen Begründung sprach Nieberle von einem nicht mehr möglichen verantwortungsvollen Handeln als Kommunalpolitiker, das mit seinem Rechtsempfinden nicht mehr vereinbar sei. Nieberle kritisierte das Verhalten von der Mehrheit des Gremiums – einschließlich...

  • Kempten
  • 17.10.16
 29×

Wirtschaft
Kritik vom Rechnungsprüfer: Immense Abweichungen in der Hergatzer Jahresrechnung

Weniger investiert als geplant und weniger eingenommen als gehofft: Der Rechnungsprüfungsausschuss im Gemeinderat Hergatz hat die teils 'immensen Abweichungen' in der Jahresrechnung 2014 kritisiert. 'Wir nehmen uns zu viel vor und realisieren das nicht so, wie wir das geplant haben', stellte Ausschussvorsitzender Roman Engelhart in der Gemeinderatssitzung fest. Ein Beispiel sind die Investitionen: Eigentlich wollte die Westallgäuer Gemeinde 2014 gut 3,41 Millionen Euro investieren. Effektiv...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.01.16
 22×

Tourismus
Scheidegger Gemeinderäte unzufrieden mit Allgäu GmbH

Einige Scheidegger Gemeinderäte sind nicht besonders gut auf die Allgäu GmbH und deren Vermarktung der Wandertrilogie Allgäu zu sprechen. Dies trat bei der jüngsten Sitzung offen zutage, als über eine weitere, dreijährige Teilnahme Scheideggs an der Wandertrilogie abgestimmt werden musste. Trotz einer letztlich positiven war das Bauchgrimmen einiger Räte unüberhörbar. 'Mir gefällt’s nicht, was die bei uns installiert haben', sagte Markus Boch und meinte damit unter anderem die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.15
 34×

Kritik
Bürgerentscheid in Buxheim stimmt gegen Projekt Generationenpark

Spannend war die Premiere allemal. Noch nie zuvor hatte es einen Bürgerentscheid in der Gemeide Buxheim gegeben. Und das Ergebnis fiel denkbar knapp aus. 52 Prozent der Wähler stimmten letztlich gegen das Projekt 'Generationenpark', das die Mehrheit der Gemeinderäte unterstützt hatte. Auch die Wahlbeteiligung von fast 46 Prozent zeugt davon, dass das Thema die Bevölkerung durchaus bewegt hat. Gleichzeitig muss man jedoch bei näherer Betrachtung sagen, dass es auch schon Bürgerentscheide...

  • Memmingen
  • 13.07.15
 39×

Allgäu-Airport
Gemeinde Ungerhausen gegen Ausbaupläne des Allgäu Airports in Memmingerberg

Für Unbehagen im Ungerhauser Gemeinderat sorgen Ausbaupläne im Bereich des Allgäu Airports in Memmingerberg. Nach Aussage von Ungerhausens Bürgermeister Hans Dauner soll auf dem Flughafengelände eine große Fläche versiegelt und das Oberflächenwasser in den Schmidbach eingeleitet werden. 'Da kommt eine große Menge Regenwasser auf uns zu', betonte der Rathauschef bei der Bürgerversammlung. Zweiter Bürgermeister Josef Fickler fügte an, dass die Fläche rund acht Hektar groß sein werde. Sie soll...

  • Memmingen
  • 18.11.14
 52×

Kritik
Streit in Kettershausen: Gemeinderäte kritisieren erneut Amtsführung der Bürgermeisterin

Mit einer Broschüre haben sich die Kritiker der Kettershauser Bürgermeisterin Gabriele Janowsky erneut zu Wort gemeldet und ihre Vorwürfe gegen die Rathauschefin bekräftigt. Diese hatte ihrerseits vor knapp vier Wochen ein Sonderheft veröffentlicht und ihre Sicht der Dinge dargelegt. Wie mehrfach berichtet, werfen die Räte ihrer Rathauschefin Inkompetenz und Unwahrheiten vor. Zudem beschweren sie sich unter anderem darüber, dass Janowsky gemeindliche Protokoll-Ordner mit nach Hause genommen...

  • Mindelheim
  • 07.03.14
 20×

Politik
Kettershauser Bürgermeisterin reagiert mit Hochglanz-Broschüre auf ihre Kritiker

In den Streit zwischen der Kettershauser Bürgermeisterin Gabriele Janowsky und ihren Kritikern, den sieben Gemeinderäten Marianne Rugel, Clemens Winter, Anton Bader, Paul Gottner, Franz Raffler, Andreas Stiegeler und Alexander Walter, ist wieder Bewegung gekommen. Nachdem Janowsky einige Zeit wegen Krankheit abwesend war, haben die Kettershauser Bürger jetzt ein umfangreiches Hochglanz-Heft in ihren Briefkästen gefunden, in dem die Rathauschefin auf die anhaltenden Vorwürfe der sieben Räte...

  • Mindelheim
  • 12.02.14
 117×

Politik
Bürgermeisterin von Kettershausen weist Vorwürfe von Gemeinderäten zurück

Sieben Gemeinderäte haben der Kettershauser Bürgermeisterin Gabriele Janowsky in einem Schreiben Inkompetenz und Unwahrheiten vorgeworfen. In einem Schreiben weist sie diese Kritik nun zurück. Sie könne von sich behaupten, kritik- und teamfähig zu sein und immer ein offenes Ohr für die Belange der Bürger zu haben, so Janowsky. 'Ich frage mich ernsthaft: Ist diesen sieben Gemeinderäten eigentlich klar, dass sie die Mehrheit des Gemeindegremiums bilden? Kein Beschluss hätte ohne ihre Zustimmung...

  • Kettershausen
  • 09.01.14
 24×   2 Bilder

Haushalt
Rieden ist bald schuldenfrei

Gemeinderat billigt Etat – Kritik an Prüfgebühren und Bürokratie Wenn sich alles so entwickelt wie geplant, sind die Riedener Bürger zum Ende dieses Jahres schuldenfrei – zumindest, wenn man ihren jeweiligen rechnerischen Anteil an den Gemeindeschulden betrachtet. Mit dieser freudigen Aussicht wartete Kämmerer Hans Hartmann auf, als er dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung den aktuellen Haushaltsentwurf vorlegte. Hartmann selbst bewertete den Haushalt als geordnet (siehe...

  • Füssen
  • 05.07.12
 19×

Wasserschutzgebiet
Mangelhafte Informationen - Scheideggs Bürgermeister weist Kritik zurück

Pfanner: Verwaltung hat ausreichend informiert In der Gemeinderatssitzung Ende Mai haben die beiden Räte Konrad Fäßler und Hans-Jörg Berger Bürgermeister Ulrich Pfanner über die Kritik von Gemeindebürgern informiert, die der Verwaltung bezüglich der Ausweisung des Wasserschutzgebietes Greifen mangelhafte Information der Anlieger, Pächter und Betroffenen vorgeworfen haben. Mit der Ausweisung eines solchen Gebietes geht auch eine teilweise erhebliche Nutzungseinschränkung rund um die Quellfassung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.06.12
 25×

Streitfall
Räte wehren sich gegen Vorwurf der Hetzjagd gegen Kettershauser Bürgermeisterin

Stellungnahme der Kettershauser Bürgermeisterin zu ihrem Nichterscheinen bei der Feuerwehr-Kommandantenwahl löst weitere Diskussion aus Nach der Terminpanne bei der Feuerwehrkommandantenwahl in Kettershausen melden sich nun die Gemeinderäte zu Wort. Allen voran Zweiter Bürgermeister Clemens Winter sowie fünf weitere Räte wehren sich in einem Schreiben an unsere Zeitung gegen den Vorwurf, eine 'Hetzjagd' gegen Bürgermeisterin Gabriele Janowsky zu betreiben. Mit dieser Äußerung hatte sie in einer...

  • Mindelheim
  • 13.06.12
 17×

Gemeinderat
Kritik an den Defiziten und Teuerungen in Waal

Bürgermeister Alois Porzelius aber einstimmig entlastet Neben der Diskussion zum Bürgerentscheid über die Zukunft der Kreiskliniken hatte sich der Marktgemeinderat Waal in seiner jüngsten Sitzung mit vielfältigen Themen auseinanderzusetzen: Karl Anwander berichtete über die Prüfung der Jahresrechnung 2010 im Hinblick auf Einhaltung des Haushaltsplanes, der Einnahmen und Ausgaben sowie Erfassung des Vermögens. Er führte mehrere Punkte auf, die 'nicht so okay sind'. Die Straßenabrechnungen kämen...

  • Buchloe
  • 26.01.12
 22×

Kritik
Kiesabbau: Bürgermeister von Heimenkirch fühlt sich übergangen

Obwohl sich Heimenkircher Gemeinderat dagegen ausgesprochen hatte, gab es Probebohrungen in Riedhirsch – Zustimmung des Marktes ist nicht notwendig, Markus Reichart hätte aber Information erwartet Aus seiner Enttäuschung machte Bürgermeister Markus Reichart in der Sitzung des Marktgemeinderates keinen Hehl: 'Erst wollte man gemeinsam mit uns. Als unsere Antwort nicht so ausgefallen ist, wie es gefallen hätte, übergeht man uns.' Anlass dieses öffentlichen Klagens: Im Sommer 2010 hatten die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.11
 74×

Bürgerversammlung
Harsche Kritik an Bürgermeister und Gemeinderat in Stöttwang

Unmut über Verkehrsführung Verbalen Angriffen mussten sich Rathauschef Richard Ficker und die Gemeinderäte während der Bürgerversammlung in Stöttwang aussetzen. Kritik hörten sie sich wegen ihrer Zustimmung zur Umgestaltung der Einfahrt von der Kaufbeurer Straße in die Lindener Straße in Thalhofen und der damit zusammenhängenden Bushaltestellen an. Bruno Hackenberg drückte es noch moderat aus: "Es war vorher nicht ideal, aber jetzt ist es gefährlich. Totaler Unfug." Einige Bürger...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.11
 31×   2 Bilder

Diskussion
Gogo-Tänzerinnen und Sternsinger - Schneeflockenfest der Hergatzer Landjugend beschäftigt Gemeinderat

Morgens kommen Sternsinger, abends leicht bekleidete Damen' Kritik im Gemeinderat Die Anwohner im Bereich der Festhalle Maria-Thann dürfen sich im Januar auf drei Tage Schneeflockenfest einstellen, statt der üblichen zwei. Der Hergatzer Gemeinderat hat jetzt eher zähneknirschend und mit drei Gegenstimmen sein Okay für die Veranstaltung erteilt. Zuvor hatte Tobias Zantner seinen Auftritt vor dem Gremium. Mangelndes Selbstbewusstsein kann man dem Organisator des von der Landjugend veranstalteten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.11
 22×

Gemeinderat
Feuerwehrmänner werden künftig besser abgesichert

Deckungssummen für die 135 Aktiven der Marktgemeinde Waal erhöht – Kritik an Situation in Bussen Eine deutlich höhere Deckungssumme als bisher haben in Zukunft die Unfallversicherungen für die Aktiven der vier Feuerwehren in der Marktgemeinde Waal. Nach dem tragischen Tod eines 34-jährigen Ostallgäuer Feuerwehrmannes bei einer Übung im April dieses Jahres in Ronsberg habe die Verwaltung wie auch schon in der Stadt Buchloe die Versicherung in Waal überprüft, teilte Bürgermeister Alois...

  • Buchloe
  • 08.10.11
 20×

Gemeinderat
Straßenausbau in Thalhofen in der Kritik

Stöttwanger Gremium plant Ortstermin mit Bauamt - Einigung über Kostenbeteiligung beim Feldwegebau Vor allem um den Straßen- und Wegebau ging es bei der jüngsten Sitzung des Stöttwanger Gemeinderates. Bürgermeister Richard Ficker verwies erfreut darauf, dass in Thalhofen das Bauprojekt Kaufbeurer Straße, Lindener Straße und Schwarzenbachstraße abgeschlossen sei. Dort fehle lediglich noch ein Schutzhäuschen an der Bushaltestelle. Dazu präsentierte der Bürgermeister nun verschiedene...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.11

Ehrenamt
Ehrenamtliche Nachrücker wollen nicht in den Lechbrucker Gemeinderat

Lechbrucker Kommunalpolitiker üben Kritik an der Verweigerungshaltung Das Ehrenamt als Gemeinderat ist in Lechbruck offenbar nicht besonders beliebt: Noch immer fehlt ein Nachfolger für Peter Graml, der sein Amt vor kurzem niederlegte. Denn auch der Listennachfolger, der Gastwirt Branislav Calic, hat ein Mandat aus privaten und geschäftlichen Gründen abgelehnt. Mit 8:2 Stimmen befürworteten die Räte dessen Antrag, allerdings wurde auch Kritik an Calics Haltung geübt. In einem Schreiben an die...

  • Füssen
  • 28.07.11
 14×

Jugendhaus
Gemeinderäte üben Kritik an Bad Grönenbacher Jugendarbeit

In Bad Grönenbacher Einrichtung halten sich überwiegend Erwachsene auf - Bürgermeister: Das war so nicht gewollt - Gespräch mit Kreisjugendring angekündigt Die Jugendarbeit im Jugendhaus in Bad Grönenbach läuft nicht richtig rund. In der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderats haben die Fraktionen deutliche Kritik daran geübt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Franz Dorn meinte, dass der finanzielle Einsatz der Marktgemeinde nicht zum Ergebnis passt. Man müsse die Zielrichtung der Jugendarbeit...

  • Kempten
  • 05.03.11
 31×

Digitalfunk
«Geheimniskrämerei» um neues Funknetz?

Drei Standorte in Halblech - Gemeinderat Karl Lotter kritisiert verspätete Informationen von Bürgermeister Bernd Singer In der Gemeinde Halblech sind drei Standorte für Masten des neuen digitalen Funknetzes für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste vorgesehen. Als den Kommunalpolitikern nun das Vorhaben vorgestellt wurde, kritisierte Gemeinderat Karl Lotter die verspätete Information und die «Geheimniskrämerei» von Bürgermeister Bernd Singer: «Denn dieses Konzept läuft ja schon seit einiger...

  • Füssen
  • 14.02.11
 17×

Planungen
Über 100 Bürger kritisieren aktuelle Konzepte

Unterschriftenliste vorgelegt - Gemeinderat Hergatz billigt Entwürfe Über 100 Bürger haben sich mit ihrer Unterschrift gegen die aktuellen Pläne der Dorferneuerung Wohmbrechts ausgesprochen. Trotzdem hat der Hergatzer Gemeinderat die Entwürfe mit vier Gegenstimmen gebilligt. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich die Gemeinde Hergatz nun schon mit dem Thema Dorferneuerung. Doch konkrete Ergebnisse kann sie bisher nicht vorweisen. Unstimmigkeiten in Dorf und Gemeinderat und auch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020