Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Der Zehenstadel in Egg sorgt für Diskussionsstoff.
 828×

Projekt
Zehenstadel: Umbau sorgt in Egg für Ärger

Der im Jahr 1765 erbaute Zehentstadel mitten in Engishausen (Gemeinde Egg an der Günz) wird derzeit saniert. Unmut und Diskussionen löste nun ein Bauantrag aus, demzufolge südwestlich ein Anbau entstehen soll und so Parkplätze nicht errichtet werden können, die der Kirchenverwaltung mit Blick auf das benachbarte Gotteshaus notariell zugesichert worden waren: Die Gemeinderäte klagten darüber, angelogen worden zu sein und zeigten sich frustriert. Zehn von ihnen stimmten dennoch zu, drei...

  • Egg an der Günz
  • 20.04.18
 1.044×

Diskussion
Oberallgäuer Landrat Anton Klotz erntet Kritik, weil er das Bauen im Außenbereich erleichtern möchte

Bauen im Außenbereich – dieses Thema erregt die Gemüter im Allgäu. Auch der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz (CSU) muss sich Kritik anhören, seit er angekündigt hat, das Bauen außerhalb von Dörfern und Städten zu erleichtern. 'Es ist eine Diskussion zulasten der Landwirte entstanden nach dem Motto: ‚Die Landwirte dürfen alles, andere dürfen gar nichts’. Das ist aber falsch', sagt Klotz. Ihm gehe um drei Ziele: Die bäuerliche Struktur im Oberallgäu müsse erhalten werden. Gewerbetreibende...

  • Kempten
  • 26.08.17
 313×

Tourismus
Neues Logo von Oberstaufen sorgt für Diskussionen

Das neue Logo der Gemeinde Oberstaufen hat zu heftiger Kritik geführt. Unter anderem wird den Verantwortlichen vorgeworfen, nicht die wichtigen Leistungsträger des Schrothkurorts in den Entscheidungsprozess eingebunden zu haben. Doch es gibt auch Einheimische, die das Signet verteidigen. Dazu gehören Hotelier Heinz Kellershohn und Stefan Schädler, die im Staufner Gemeinderat sitzen. Um ein objektives Bild davon zu erhalten, was ein Logo tranportieren sollte, haben wir einen Experten...

  • Oberstaufen
  • 29.07.17
 44×

Diskussion
Vogelschützer bleibt bei Ablehnung der geplanten Wasserski-Anlage im Forggensee bei Füssen

Kritiker der Wasserski-/Wakeboard-Anlage im Forggensee sollten doch die beiden unterschiedlich geplanten Anlagen differenziert beurteilen. Das wünschte sich im Füssener Lokalteil unserer Zeitung vorstellte. Diesem Wunsch kommt Peter Griegel, der stellvertretende Kreisvorsitzende beim Landesbund für Vogelschutz (LBV), 'natürlich gern nach', wie er mitteilte. Doch auch bei differenzierter Beurteilung bleibt Griegel bei seiner ablehnenden Haltung. Welche Argumente der Vogelschützer vorbringt,...

  • Füssen
  • 24.08.16
 20×

Diskussion
Vorstand des Tierschutzvereins Marktoberdorf auf außerordentlicher Versammlung entlastet

Mitglieder sagen: Weiter wie bisher. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Bürgermeister Hell hält unabhängige Prüfung weiterhin für notwendig. Knapp drei Stunden hat sich der Tierschutzverein Marktoberdorf zur außerordentlichen Mitgliederversammlung hinter verschlossenen Türen getroffen. Nach außen drang wenig. Der Erste Vorsitzende, Heinz Krämer, teilte im Anschluss auf Nachfrage in kargen Worten die Beschlüsse mit. Kritik an der Versammlung wurde dennoch laut. 53 Mitglieder erschienen zu der...

  • Marktoberdorf
  • 21.04.15
 47×

Diskussion
Kritik am Ausbau der Bundesstraße 472 bei Bertoldshofen

Auf fünf Kilometer Länge soll die Bundesstraße 472 zwischen Ob und Bertoldshofen ausgebaut werden. Sie ist einer der Unfallschwerpunkte im Ostallgäu und soll deshalb entschärft und so verbreitert werden, dass ein wechselseitiges Überholen möglich ist. Das erregt jedoch die Gemüter einiger Bertoldshofener. Sie fürchten, die dann gut ausgebaute Straße könnte noch mehr Verkehr anziehen, der durch ihren Ort rollt. Sie verlangen, vor Verwirklichung der Maßnahme sollte zumindest schon einmal der...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.15
 52×

Politik
Diskussion mit Ministerin Aigner: Memminger Wirtschaftsvertreter kritisiert Subventionspolitik

Kritik an der Subventionspolitik von Bund und Land: Hohe Fördermittel für Betriebe in Ostdeutschland und Nordbayern würden zu einer 'Wettbewerbsverzerrung ersten Grades' führen, klagte ein Memminger Wirtschaftsvertreter bei einer Diskussion mit der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. In dem Gespräch wurde auch moniert, dass die Energiewende in manchen Branchen zu einem Verlust an Arbeitsplätzen und Wettbewerbsfähigkeit führe. Ilse Aigner hat gestern den Memminger Stimmkreis besucht....

  • Kempten
  • 19.09.14
 18×

Einkaufen
Kaufbeuren weist Kritik des Handelsverbandes am geplanten Möbelmarkt zurück

Die Rathausspitze wehrt sich gegen die Kritik des Handelsverbandes Bayern am Bauleitverfahren für den Möbelmarkt am Bavariaring. 'Es ist eine große Stärke des Wirtschaftsstandortes Kaufbeuren, dass wir uns aktiv um sinnvolle Investitionen bemühen und Investoren vernünftig behandeln', so Oberbürgermeister Stefan Bosse. Erstmals habe der Stadtrat im Juli 2012 über dieses Vorhaben beraten. Die bisherigen Beiträge des Handelsverbandes zielten aber überwiegend darauf ab, dass die Stadt gar nicht...

  • Kempten
  • 20.01.14
 15×

Weihnachtsmarkt
Steigende Besucherzahlen beim Kemptener Weihnachtsmarkt sind für Veranstalter eine Bestätigung ihres Konzepts

Wie jedes Jahr wird jetzt diskutiert, was im nächsten Jahr verbessert werden kann. Denn Kritik gibt es alle Jahre wieder, und Heinz Buhmann, Geschäftsführer vom Kemptener Tourismus- und Veranstaltungsservice, der den Markt organisiert, nimmt sie ernst. Heuer war es der 'Wiesn-Charakter' rund um die Glühweinstände, der manch einem den weihnachtlichen Zauber vermieste. Doch es gibt auch viele andere Ansichten, wie eine aktuelle Online-Umfrage der Allgäuer Zeitung zeigt. So Hildegard Greisel....

  • Kempten
  • 23.12.13
 22×

Windkraftanlagen
Diskussion um geplanten Windpark in Denklingen und Fuchstal

Das Landratsamt Ostallgäu ist unzufrieden mit den derzeitigen Planungen für den Windpark im benachbarten Denklingen und Fuchstal. Nach Ansicht des Landratsamtes beeinträchtigen die geplanten 51 Windkraftanlagen die angrenzenden Ostallgäuer Gemeinden. Darum fordert das Landratsamt, dass mindestens 16 Windkraftanlagen weniger gebaut werden. Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut sagte, man werde die Bedenken der Bürger ernstnehmen. Die oberbayerischen Kollegen könnten nicht ein großes...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.13
 13×

Energie
Geothermie-Projekt nahe Mauerstetten weiter in der Kritik

Selbst im Bayerischen Landtag sorgt das geplante Geothermie-Projekt zwischen Kaufbeuren und Mauerstetten für Kritik. Die Grünen bemängeln laut Allgäuer Zeitung die Unwissenheit der Landesregierung. Auf Anfrage konnte der Umweltminister nicht sagen, welche Zusatzstoffe bei der Bohrung zum Einsatz kommen sollen, so die Grünen-Landtagsabgeordnete Christine Kamm. 'In Mauerstetten sollen nach Angaben der Antragsteller verdünnte Salzsäure, Kohlensäure und Zusätze wie Rostschutzmittel,...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.13
 24×

Diskussion
Gemeinderäte äußern viele Fragen und Kritik an Weilers Bürgermeister Rudolph und die Verwaltung

Von Gerüchten und maroden Tafeln Nicht gespart mit Anfragen, Bemerkungen und Kritik haben die Marktgemeinderäte aus Weiler-Simmerberg bei ihrer jüngsten Sitzung. Umfassend war das Spektrum: Es reichte von den verwitterten Ortseingangstafeln in Ellhofen und Simmerberg über die Planungen für den Bereich des alten Bahnhofes und Beschwerden in Folge der Chlorung des Trinkwassers bis hin zum Altenheim Rothach. Gleich zu Beginn der Sitzung forderte Eberhard Rotter (CSU) Bürgermeister Karl-Heinz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.12
 25×

Streitfall
Räte wehren sich gegen Vorwurf der Hetzjagd gegen Kettershauser Bürgermeisterin

Stellungnahme der Kettershauser Bürgermeisterin zu ihrem Nichterscheinen bei der Feuerwehr-Kommandantenwahl löst weitere Diskussion aus Nach der Terminpanne bei der Feuerwehrkommandantenwahl in Kettershausen melden sich nun die Gemeinderäte zu Wort. Allen voran Zweiter Bürgermeister Clemens Winter sowie fünf weitere Räte wehren sich in einem Schreiben an unsere Zeitung gegen den Vorwurf, eine 'Hetzjagd' gegen Bürgermeisterin Gabriele Janowsky zu betreiben. Mit dieser Äußerung hatte sie in einer...

  • Mindelheim
  • 13.06.12
 17×

Kliniken
Kritik an CSU-Vertretern im Fechsener Verwaltungsrat

Emotionale Diskussion in Fechsen Bei der Jahresversammlung der CSU Leuterschach sprach Kreisrat Dr. Christian Alex über die aktuelle Situation bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Ihm zufolge ist das Kommunalunternehmen (KU) einem 'Privatunternehmen' ähnlich, das wirtschaftlich zu arbeiten habe. Fällten die Verwaltungsräte Entscheidungen, die den Interessen des Unternehmens entgegenstünden, könnten sie haftbar gemacht werden. Kaufbeuren muss zustimmen Einer 'Auflösung des...

  • Kempten
  • 18.04.12
 28×

Württemberger Hof
Bäume am Württemberger Hof in Memmingen gefällt: Investor weist Kritik zurück

Investor Gerhard Breher wehrt sich gegen die Vorwürfe Die gefällten Kastanien seien von der Krankheit Stammfäule befallen gewesen, heißt es in einem Schreiben an den Oberbürgermeister, das unserer Zeitung vorliegt. Dr. Hans-Martin Steiger (SPD) als Naturschutzreferent des Stadtrates hatte das Fällen der 'vier stattlichen Kastanien-Bäume' auf dem ehemaligen Gaststätten-Areal als 'Naturfrevel großen Ausmaßes' gegeißelt. Er forderte, dass dem Grundstücksbesitzer durch die Abholz-Aktion 'keine...

  • Kempten
  • 07.02.12
 31×   2 Bilder

Diskussion
Gogo-Tänzerinnen und Sternsinger - Schneeflockenfest der Hergatzer Landjugend beschäftigt Gemeinderat

Morgens kommen Sternsinger, abends leicht bekleidete Damen' Kritik im Gemeinderat Die Anwohner im Bereich der Festhalle Maria-Thann dürfen sich im Januar auf drei Tage Schneeflockenfest einstellen, statt der üblichen zwei. Der Hergatzer Gemeinderat hat jetzt eher zähneknirschend und mit drei Gegenstimmen sein Okay für die Veranstaltung erteilt. Zuvor hatte Tobias Zantner seinen Auftritt vor dem Gremium. Mangelndes Selbstbewusstsein kann man dem Organisator des von der Landjugend veranstalteten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.11
 24×   2 Bilder

Mobile Redaktion
In Schwangau diskutieren Zeitungsmacher mit Lesern über das Füssener Blatt und aktuelle Themen

Dickes Lob und kritische Fragen Mit vielen Fragen warteten die Schwangauer am Montagabend bei der Mobilen Redaktion der Allgäuer Zeitung auf. Rund 50 Bürger waren ins Kurhaus gekommen, um in lockerer Atmosphäre mit den Zeitungsmachern zu diskutieren. Interessierte Zuhörer waren der Schwangauer Rathauschef Reinhold Sontheimer und sein Füssener Amtskollege Paul Iacob. Dabei kamen nicht nur gemeindliche Themen wie die Trinkwasserversorgung oder der Dauerbrenner Umfahrung aufs Tapet. Die...

  • Füssen
  • 28.09.11
 71×   2 Bilder

St.Mang-Platz
St.Mang-Platz: Bürger diskutieren nach der Neugestaltung mit der Verwaltung

Keine Ablehnung, aber Kritik «Es gibt keine fundamentale Ablehnung - nur einige Kritikpunkte.» Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer brachte nach einem zweistündigen Ortstermin am St. Mang-Platz das Ergebnis auf den Punkt. In Gesprächen und Workshops habe die Stadt die Meinungen der Anwohner abgefragt - und sie in die Planungen integriert: «Wir haben die Gestaltung so umgesetzt, wie wir sie mit den Bürgern entwickelt haben.» Manche, die sich jetzt beim Ortstermin kritisch äußerten, seien...

  • Kempten
  • 30.06.11
 10×

Diskussion
Kultusminister spricht in Bad Wörishofen mit Schülern, Lehrern sowie Eltern und erntet Kritik

Praxis traf Theorie, so kann die Informationsveranstaltung mit dem bayerischen Kultusminister Ludwig Spaenle rund um die bayerische Schulpolitik am Donnerstagabend in Bad Wörishofen beschrieben werden. Auf Einladung der Jungen Union gab der Minister einen umfassenden Überblick über das seiner Meinung nach «sehr gut differenzierte, bayerische Bildungssystem mit großen Chancen für jeden einzelnen Schüler». Eine wohnortnahe Versorgung war dem Minister ebenso wichtig wie Bildungsgerechtigkeit:...

  • Kempten
  • 02.04.11
 27×

Mobile Redaktion
Bürger aus Missen-Wilhams loben und kritisieren die Heimatzeitung

Viel diskutiert, gelacht, aber auch geschimpft «Warum erfahren wir nicht mehr über Weitnau und das Westallgäu?» «Wieso sind unsere Skilifte kaum vertreten?» Um solche Fragen rund um die Heimatzeitung drehte sich die Mobile Redaktion des Allgäuer Anzeigeblatts in Missen-Wilhams. Über 120 Zuhörer waren am Montagabend in den Schäffler-Saal gekommen. Sie haben viel diskutiert, gelacht, aber auch geschimpft. Ihnen hörten unter anderem Hermann König, Redaktionsleiter Allgäu, Etienne le Maire, Leiter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.02.11
 7×

Jugendhilfeausschuss
Abschlussfeiern: Stadt will weiter nur ein Fest

Vorschlag erntet Kritik Diskussion bringt aber keine andere Lösung Oberbürgermeister Dr.Ulrich Netzer hat es geahnt. «Jetzt wirds noch mal schwierig», sagte er nach über dreieinhalb Stunden Sitzung im Jugendhilfeausschuss. Das Thema: die Schulabschlussfeier(n) 2011. Netzer sollte recht behalten. Mehr als neue Denkanstöße für eine interne Diskussion kamen nicht heraus. Die Stadt plant wie berichtet, am 11. Juli im Parktheater eine Feier für alle Schularten auf die Beine zu stellen. Damit will...

  • Kempten
  • 10.02.11
 29×   2 Bilder

Mobile Redaktion MZ
Belegungsplan der Halle sorgt für Diskussion

-Leser aus Hawangen kritisieren «mangelnde Koordination» - Bürgermeister: «Noch verbesserungsfähig» Die Belegung der Hawanger Mehrzweckhalle hat bei der Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung für eine längere Diskussion gesorgt. «Wer weiß über die Termine Bescheid?», fragte Stefan Saitner in Richtung Bürgermeister Martin Heinz. Sportgruppen, die zu festen Zeiten in der Halle trainieren, würden zu spät informiert, wenn diese wegen anderer Veranstaltungen belegt ist, sagte er. Der Rathauschef...

  • Memmingen
  • 10.02.11
 10×

Diskussion
«Kniefall vor den Energiekonzernen»

Podium des Vereins «renergie Allgäu» übt deutliche Kritik an Bundesregierung «Was hinterlassen wir unseren Nachkommen an Müll, von dem wir nicht wissen, was später einmal mit ihm ist?» In der Frage der Entsorgung des Atommülls sprach der evangelische Dekan Kurt Kräß bei einer Podiumsdiskussion zum Energiekonzept der Bundesregierung im Foyer der Stadthalle ein gravierendes Problem der Kernenergie an. Die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke und der Ausbau erneuerbarer Energien wurden lebhaft...

  • Kempten
  • 13.12.10
 24×

Gemeinderat
Kritik an Höhe der Bauförderung

Eberhardt plädiert für mehr Unterstützung - Bürgerwünsche diskutiert Mit Anregungen aus den Bürgerversammlungen in Lamerdingen und Kleinkitzighofen befasste sich der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung. Als zu niedrig hatte ein Bürger die vom Gemeinderat beschlossene Bauförderung für junge Familien kritisiert. Hanspeter Eberhardt regte daher an, nochmals zu diskutieren, ob die Gemeinde den Zuschuss nicht höher ansetzen sollte. Wie berichtet, hatte sich der Gemeinderat dafür...

  • Buchloe
  • 10.12.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020