Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Insgesamt 266 Personen sind im Landkreis Lindau seit Ausbruch der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet worden.
2.943×

Stegmann bemängelt fehlende Akzeptanz
Corona im Landkreis Lindau: 80.000 Einwohner, 266 Infizierte und acht Tote

Insgesamt 266 Personen sind im Landkreis Lindau seit Ausbruch der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet worden. 2.400 der etwa 80.000 Einwohner des Landkreises mussten in Quarantäne versetzt werden. Acht Personen starben am Coronavirus. Das teilte Landrat Elmar Stegmann am Mittwoch auf einer Pressekonferenz mit. Demnach habe es vom 12. Mai bis 25. Juni keine neuen Fälle gegeben. Seitdem seien die Corona-Zahlen aber wieder gestiegen - Tendenz laut Stegmann steigend. Die Zunahme der...

  • Lindau
  • 27.08.20
Der Winterdienst der Stadt Lindau beschäftigt nun das Landratsamt. Landrat Elmar Stegmann hat die Kommunalaufsicht eingeschaltet.
491×

Schnee
Landratsamt lässt Lindauer Winterdienst prüfen

Der Wintereinbruch beschert Lindau weiter Ärger: Im Internet kritisieren zahlreiche Bürger den ihrer Meinung nach mangelhaften Winterdienst der Stadt. Jetzt wird das auch offiziell ein Thema: Das Landratsamt wird auf Bitte des Landrates prüfen, ob die personelle und technische Ausstattung der Stadt für den Winterdienst „sachgerecht und zweckmäßig“ ist. Der konkrete Anlass: Von Montag bis Mittwoch war im Stadtgebiet der Unterricht ausgefallen, Pflege- und Rettungsdienste beklagten, dass in...

  • Lindau
  • 11.01.19
Archivbild. Am Rand von Hergensweiler soll zwischen Bundesstraße und Sportplatz (roter Kreis) das Demenzdorf für 128 Menschen entstehen.
1.438× 1

Hergensweiler Heimelig
Pläne für das Lindauer Demenzdorf stoßen auf Kritik

Es ist ein Pilotprojekt in Bayern, das geplante Demenzdorf „Hergensweiler Heimelig“ im Westallgäu. Die Lindauer Diakonie will auf einer 30.000 Quadratmeter großen Fläche 16 Wohngruppen für 128 Männer und Frauen mit Demenz einrichten. Das Besondere: Das Gelände soll durch Pflanzen und Hecken zugewachsen sein, sodass sich die Bewohner frei bewegen, aber das Gelände nicht verlassen können. Die Bedingungen in dem holländischen Vorbild "De Hogeweyk" seien nicht mit der finanziellen und...

  • Lindau
  • 18.12.18
70×

Kampagne
Umstrittener Lindauer Verein sammelt weiter Spenden

Die Lindauer Einrichtung Exilio bittet um Geld, um Traumatherapie für Flüchtlinge zu finanzieren. Dabei zweifeln staatliche Stellen und Fachleute an der Qualifikation des Therapeuten. Es wird einsam um den Lindauer Flüchtlingshilfsverein Exilio. Dachverbände rücken von ihm ab, im Integrationsbeirat des Landkreises ist er nicht mehr vertreten, Hilfsorganisationen haben ihn von Empfängerlisten gestrichen, die Mitgliederzahl ist auf 16 geschrumpft. V on staatlichen Stellen in Deutschland erhält...

  • Lindau
  • 23.07.17
48×

Protest
Westallgäuer empören sich über bayerische Asylpolitik

'Es werden die Falschen abgeschoben' Der Satz klingt wie ein Hohn für Joe Peinze: 'Erst durch Ihre Hilfe erhält Bayern sein menschliches Antlitz', hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller ihm geschrieben. Im Brief aus München lag auch eine Urkunde, als 'besondere Anerkennung' für sein Engagement für Asylbewerber. Diese Urkunde, datiert auf den 28. Juli 2015, hat Peinze vor einer Woche an die Ministerin zurückgeschickt. Er drückt damit seinen Protest aus gegen die Staatsregierung, die in den...

  • Lindau
  • 02.02.17
334×

Recherche
Lindauer Hilfsverein Exilio steht massiv unter Kritik: Zweifelhaftes Gutachten für Ansbach-Attentäter

Der Lindauer Flüchtlingshilfsverein Exilio, bei dem der spätere Selbstmordattentäter von Ansbach in Therapie war, gerät immer mehr ins Zwielicht. Gemeinsame Recherchen unserer Zeitung und der Süddeutschen Zeitung ergaben, dass das psychologische Gutachten, das Exilio-Therapeut Axel von Maltitz vom mutmaßlichen IS-Terroristen erstellt hat, auf zweifelhafte Weise zustande kam. Sein Name steht auf dem Gutachten. Auf der ersten Seite jenes 25-seitigen Dokuments, aus dem Medien in ganz Deutschland...

  • Lindau
  • 19.08.16
173×

Kritik
Schwere Vorwürfe gegen den Lindauer Verein Exilio: Flüchtlingshelfer fordern mehr Transparenz

Landratsamt Lindau erklärt die Zusammenarbeit für beendet Der Lindauer Flüchtlingshilfsverein Exilio steht in der Kritik. Ehrenamtliche und hauptamtliche Flüchtlingshelfer sowie frühere Vereinsmitglieder erheben schwere Vorwürfe. Sie sprechen davon, dass Fördergeld intransparent verwendet wird, Exilio die Zusammenarbeit mit anderen Helfern verweigert, bei der Betreuung von Flüchtlingen nachlässig arbeitet und rüde mit Kritikern umgeht - bis hin zur Androhung rechtlicher Schritte. Der Konflikt...

  • Lindau
  • 02.04.15
13×

Konferenz
Bundeskanzlerin kritisiert Wirtschaftswissenschaftler in Lindau

Die Rechenmodelle hätten versagt und realistische Vorschläge zur Überwindung der Finanzkrise 2008/09 hätte es nicht gegeben. Bei vielen kam die Rede der Kanzlerin gut an, auch bei Markus Anselment von der IHK Lindau Bodensee: "Die Rede war sehr interessant, sie hat sich bei den Wissenschaftlern nicht nur Freuden geschaffen; sie hat sehr deutlich gesprochen". Merkel forderte in ihrer Rede auch weltweite Regeln für so genannte Schattenbanken.

  • Lindau
  • 21.08.14
56×

Verkehr
Lindauer Bürgerinitiative ist gegen Bau einer Autobahn-Raststätte in Hörbranz

Die geplante Autobahn-Raststätte im österreichischen Hörbranz sorgt zurzeit für Unruhe bei den Lindauern. Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter wird sich heute vor Ort ein Bild von der Lage machen und auf die Kritik der Bürgerinitiative eingehen. Viele Menschen aus der Region befürchten, dass die Gegend durch den Neubau zu laut wird. Im vergangenen Jahr wurde eine Petition für ein Tempolimit auf deutscher Seite eingereicht. Damit wollte man erreichen, dass die Lärmbelästigung etwas geringer...

  • Lindau
  • 16.04.14

Politik
Ostallgäuer Abgeordneter Paul Wengert kritisiert Unterbesetzung bei Allgäuer Finanzämtern

Auch im Allgäu leiden die Finanzämter nach Einschätzung der SPD unter personeller Unterbesetzung. Bei den großen Finanzämtern fehlten bis zu 35 Mitarbeiter. Daher stimmt der Ostallgäuer SPD-Abgeordnete Dr. Paul Wengert der Forderung der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Inge Aures, voll zu, die bayerische Finanzverwaltung umgehend mit mehr Personal auszustatten. Der Allgäuer Abgeordnete hat angesichts der wiederholten Rügen des Bayerischen Obersten Rechnungshofes die Stellenbesetzung...

  • Lindau
  • 16.04.14
15×

Rettungsdienst
Lindauer Feuerwehrkommandant klagt über Knisterfunk

Robert Kainz ist wütend über verzerrt oder nicht zu hörende Durchsagen über den Funk. Digitale Technik lässt noch auf sich warten. Das Thema Funk beschleunigt den Puls vieler Feuerwehrleute: Immer wieder gibt es Einsätze, bei denen die Freiwilligen kein einziges Wort der Alarmierung verstehen. Beim Treffen seiner Kollegen in Lindenberg hat Kainz deutliche Kritik am Funksystem geäußert. 'Das liegt schon einige Zeit im Argen', stellt Robert Kainz fest. Aber es ändere sich nichts. Erreicht ein...

  • Lindau
  • 24.01.14
19×

Arbeit
Westallgäuerin berichtet von ihrer Arbeitslosigkeit - Kritik an Jobcenter

Ständige Kontrollen und Drohungen würden den Umgang mit den Arbeitssuchenden bestimmen, berichtet die Frau. Ihren Namen will die Westallgäuerin nicht in der Zeitung lesen, denn sie hat Angst vor den Mitarbeitern im Lindauer Jobcenter. Aus gesundheitlichen Gründen verlor sie ihre Arbeitsstelle, hat einige Jahre ihre Eltern gepflegt, zwei Kinder großgezogen, und nun ist sie seit einigen Jahren auf der Suche. 'Ich verstehe ja, dass man das alles kontrollieren muss, mich stört nur die Art und...

  • Lindau
  • 22.08.13
36×

Arbeit
Lindau: Gewerkschaft sieht über Überbelastung der Krankenhaus-Mitarbeiter

Kaum mehr Zeit für den Patienten 'Krankenhaus der Zukunft: Profit statt Mensch?' So lautet der Titel einer Reihe von Veranstaltungen, mit der die Gewerkschaft Verdi vor den Bundestagswahlen Druck auf die Politik ausübt. Ziel ist eine neue Ordnung der Krankenhausfinanzierung. Etwa 70 Betriebs- und Personalräte aus dem Allgäu und Oberschwaben haben sich im Schloss Schönbühl in Lindau getroffen. Dominik Schirmer, Landesfachbereichsleiter Gesundheit bei Verdi in Bayern, freute sich, dass Vertreter...

  • Lindau
  • 03.08.13
153×

Bahn
Elektrifizierung Bahnstrecke München-Lindau: Schweizer appellieren an Bundesverkehrsminister

Tösstallinie kritisiert Kommunikation Ralf Wiedenmann, der Präsident der Schweizer Tösstallinie, kritisiert das Kommunikations-Desaster bei der Elektrifizierung der Bahnlinie Lindau-München. In den letzten Monaten herrschte viel Unklarheit bei der Finanzierung der Bahnstrecke. Wiedemann bemängelt, dass Verkehrsminister Peter Ramsauer keine Klarheit über die Finanzierungszusage bringt. Der Streckenausbau solle nun mit aller Kraft vorangetrieben werden. Nicht nur um Bahnkunden nicht weiter zu...

  • Lindau
  • 18.05.13
24×

Lindau
Ver.di und Marburger Bund kritisieren Pläne der Oberschwabenklinik Gesellschaft

Die Sanierungspläne der Oberschwabenklinik Gesellschaft OSK hat der Marburger Bund gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di scharf kritisiert. Einsparungen von 12 Millionen Euro plant der hochverschuldete Klinikverbund in den nächsten Jahren und die sollen gezielt durch Lohneinbußen von Ärzten und Pflegepersonal erreicht werden. Ansonsten drohen laut Klinikbund Kündigungen. In diesem Rahmen beginnen heute erste Tarifgespräche. Die Gewerkschaft und der Marburger Bund bemängeln, dass der...

  • Lindau
  • 15.04.13
23×

Denkmalschutz
Westallgäuer Heimatpfleger kritisieren Landesamt für Denkmalpflege

'Die Bodenhaftung verloren' Das Thema Nachqualifizierung und Bodendenkmäler beschäftigt derzeit die Gemüter. Es stand auch im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Heimattags für den Landkreis Lindau in Opfenbach-Ruhlands. Vorsitzender Fridolin Altweck kritisierte die Vorgehensweise des Landesamts für Denkmalpflege, das, ohne sich mit den Heimatpflegern oder Gemeinden abzustimmen, die Liste der Bau- und Bodendenkmäler nachqualifiziert hat. Besonders bitter stieß dem Wasserburger...

  • Lindau
  • 26.03.13
16×

Landrat Stegmann kritisiert Landesamt für Denkmalschutz

Lindaus Landrat Elmar Stegmann kritisiert die Vorgehensweise des Bayrischen Landesamtes für Denkmalschutz. In einer Pressemitteilung sagt Stegmann, das Landesamt habe dem Denkmalschutz einen Bärendienst erwiesen. Durch die Aktualisierung der Denkmalliste entstehen im Landkreis Lindau 149 Bodendenkmäler. Dadurch wurden viele Ortskerne fast vollständig zum Denkmal erklärt. Landrat Elmar Stegmann hält das für nicht praktikabel, da Bodendenkmäler Baugenehmigungen erschweren. So sei der Bauherr...

  • Lindau
  • 21.03.13
34×

Schulamt
Landrat Stegmann kritisiert Standort des Schulamts in Immenstadt

'Das Schulamt in Immenstadt – das ist eine Fehlkonstruktion', so Elmar Stegmann, Landrat des Landkreises Lindau, kürzlich. Hintergrund seiner Kritik ist eine Entscheidung des Kultusministeriums im Frühjahr 2006. Damals wurden die staatlichen Schulämter der Landkreise Lindau und Oberallgäu sowie der Stadt Kempten organisatorisch zusammengefasst. Das Ergebnis: Sieben wurden auf fünf Schulräte verringert und das Schulamt in Immenstadt angesiedelt. 'Es kann doch nicht angehen, dass...

  • Lindau
  • 02.03.12
18×

Lindau
Attac präsentiert ungehaltene Rede von Jean Ziegler

Die Lindauer Regionalgruppe von attac präsentiert am Abend die 'ungehaltene Rede' des großen Schweizer Moralisten Jean Ziegler. Im Rahmen der attac-Ausstellung 'Weltsozialforum' liest der Schauspieler Wolfram Frommlet, die 'ungehaltene Rede'. Wegen der Rede wurde Jean Ziegler im vergangenen Jahr als Eröffnungsredner der Salzburger Festspiele 2011 ausgeladen. Beginn ist um 20 Uhr im Gewölbesaal des evangelischen Hospital Lindau.

  • Lindau
  • 15.02.12
36×

Auseinandersetzung
Neue Organisation für besseren Kontakt zwischen Pflegeeltern und leiblichen Eltern geplant

Jugendamt reagiert auf Kritik Eine neue Organisation beim Lindauer Jugendamt soll den Kontakt zwischen Pflegeeltern und leiblichen Eltern verbessern: Das Jugendamt Lindau hat damit Schlüsse aus der anhaltenden Kritik gezogen. Vor allem Spannungen zwischen einer Pflegefamilie und dem Jugendamt hatten für Schlagzeilen gesorgt. Jugendleiter Patrick Zobel nimmt die Kritik durchaus ernst. Erste Folge: «In Zukunft werden wir versuchen, dass die Pflegefamilie und die leiblichen Eltern von den...

  • Lindau
  • 14.03.11
15×

Großprojekte
Vor allem CSU-Stadträte kritisieren Lindauer Oberbürgermeisterin und den Kämmerer

Seidl gerät unter Druck - Bürger beklagen Stillstand Der Haussegen zwischen der Lindauer Oberbürgermeisterin Petra Seidl und der CSU hängt schief. Grund sind Unstimmigkeiten über Großprojekte in der Stadt. Lindau hat viele Baustellen: Inselhalle, Bau einer Feuerwache, Parkhaus auf der Insel, Schulsanierungen - einige sind umstritten, zudem teils seit Jahren auf der Tagesordnung. In der Bevölkerung macht sich deshalb Unmut breit, von Stillstand ist die Rede. Bei einer Umfrage vor wenigen Tagen...

  • Lindau
  • 04.02.11
54×

Gemeinderat
«Nicht alles hinausziehen»

Bernhard Merkel kritisiert Betz Bernhard Merkel gehört in Hergensweiler zu den Gemeinderäten, die immer wieder nachbohren, wenn sich etwas über Gebühr hinzieht. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hatte er erneut Anlass zu Kritik. Auf die von ihm schon vor längerer Zeit gestellte Anfrage, wie denn der Stand in Sachen alter Bahnhof/Umbau zum Rathaus sei, hatte Bürgermeister Georg Betz nun geantwortet, die Architektenausschreibung ginge jetzt raus. Dass seit dem Gemeinderatsbeschluss im...

  • Lindau
  • 23.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ