Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Lokales
Musikalische Höchstleistung in einem wenig inspirierenden Umfeld: Sänger Michael Hanel mit dem Polymnia-Salonorchester bei einem Benefizkonzert im Immenstädter Hofgarten 2018.

Veranstaltungshalle
Künstler und Veranstalter kritisieren Immenstädter Hofgarten

Für immer hitzigere Diskussionen sorgt der Hofgarten, die Immenstädter Stadthalle. Einige wollen den vor 50 Jahren errichteten Saal erhalten, der einst das „Theaterwunder von Immenstadt“ ermöglichte, andere wollen ihn abreißen und durch einen Neubau ersetzen, wobei die Verwaltung dafür das Grundstück einem Investor übereignen möchte. Weitgehend unberücksichtigt blieb in der Debatte bisher die Meinung jener, die im Hofgarten die Kultur pflegen: die Künstler und Veranstalter. Deren Urteil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.19
  • 765× gelesen
Lokales
Gegen die Bebauung des Hofgartenareals formiert sich Widerstand in Immenstadt.

Projekt
Bebauung des Hofgartens in Immenstadt stößt auf vehemente Kritik

Gegen die Pläne, im Hofgarten von Immenstadt einen größeren Verbrauchermarkt zu errichten, formiert sich Widerstand. Quer durch die Parteien haben sich Gegner zu Wort gemeldet. Das Oberstdorfer Bauunternehmen Geiger wollte zunächst auf dem Kunert-Gelände einen Supermarkt ansiedeln. Doch mit einem weiteren Magneten an der Peripherie zeigte sich die Mehrheit des Stadtrats und der Verein der örtlichen Händler nicht einverstanden. Daraufhin legte Geiger Pläne für den Verbrauchermarkt samt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.05.19
  • 2.610× gelesen
  •  1
Lokales
Lama Ole Nydal im Europazentrum in Immenstadt

Konflikt
74 Seiten voller Vorwürfe gegen Lama Nydahl

Während sich Buddhisten des Diamantwegs am vergangenen Wochenende wieder oberhalb des Alpsees versammelten, formiert sich außerhalb des Guts Hochreute Widerstand vor allem gegen Lama Ole Nydahl. Wie berichtet, läuft ein Ausschlussverfahren Gegen den Buddhistischen Dachverband Diamantweg (BDD) aus der Deutschen Buddhistischen Union, läuft ein Ausschlussverfahren „wegen Schädigung des Ansehens und der gemeinsamen Interessen der DBU“. So begründete Delegierter Klaus Rüther aus Osnabrück seinen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.19
  • 2.802× gelesen
Lokales
Lama Ole Nydahl beim Sommercamp 2018 im Immenstädter Buddhismus-Zentrum.

Disput
Erneut Widerstand gegen islamfeindliche Äußerungen von Lama Ole Nydahl in Immenstadt

Erneut formiert sich Widerstand gegen Lama Ole Nydahl und seine islamfeindlichen Äußerungen. So fragte der Oberallgäuer Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Gehring beim bayerischen Innenministerium an, ob Nydahl oder der Diamantweg-Buddhismus vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Und ob deren Mitglieder sich in den vergangenen Jahren bewaffnet hätten. Außerdem läuft derzeit ein Antrag auf Ausschluss des Diamantwegs aus der Deutschen Buddhistischen Union (DBU). Aber nach Ansicht des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.19
  • 3.159× gelesen
Lokales
Prägend für die Landschaft im südlichen Allgäu: die Alpwirtschaft. Die Bergbauern befürchten, dass die Alpwirtschaft nur noch mit hohen Einbußen betrieben werden kann, falls die Gesetzesvorschläge zur Artenvielfalt ohne Änderung umgesetzt werden.

Artenvielfalt
Bayerische Bergbauern kritisieren Gesetzesvorschläge nach dem Volksbegehren

Die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Bergbauern (Arge) unter Vorsitz von Präsident Alfons Zeller (Burgberg/Oberallgäu) kritisiert die geplanten Gesetzesvorschläge des Volksbegehrens Artenvielfalt. Sie würden einseitig die Landwirtschaft belasten und gesetzliche Einschränkungen beim Grünland vorsehen. Die Staatsregierung hatte auch die Arge zum Dialog am runden Tisch Arten- und Naturschutz mit den Initiatoren des Volksbegehrens eingeladen. Dies eröffnet laut Zeller die Möglichkeit, im Sinne der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.02.19
  • 2.166× gelesen
Lokales
Lama Ole Nydahl bei Sommercamp im Buddhistischen Zentrum Immenstadt

Diskussion
Immenstädter Stadträte kritisieren islamfeindliche Äußerungen von Lama Ole Nydahl im Buddhismus-Zentrum

Das Gleichsetzen der Religion Islam mit den mörderischen Diktatoren Hitler und Stalin hat für den buddhistischen Lama Ole Nydahl keine strafrechtlichen Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft Kempten stuft die Aussage des geistigen Führers des Diamantweg-Buddhismus als von der Meinungsfreiheit gedeckt ein, teilte Pressesprecher Bernhard Menzel mit. Vorermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung wurden eingestellt. „Verfassungsfeindliche Tendenzen“ sah hingegen der CSU-Fraktionschef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.09.18
  • 2.636× gelesen
Lokales
Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz beklagt, dass es zu wenig Kinderärzte gibt.

Ärztemangel
Aufnahmestopp bei vielen Oberallgäuer Kinderärzten

Eineinhalb Jahre vorher musste eine Mutter den Arzttermin für die U9-Untersuchung ihres Kinder vereinbaren. Kein düsteres Zukunftsszenario, sondern ein Fall im Oberallgäu, den Landrat Anton Klotz schildert. „Oberallgäuer und Kemptener Kinderarztpraxen weigern sich zunehmend, Kinder als Patienten neu aufzunehmen und zu behandeln.“ Dass es zu wenig Fach- und vor allem zu wenig Kinderärzte gebe, beklagt Klotz in einem Schreiben an die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB): Die Praxen seien...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.18
  • 2.955× gelesen
Lokales
15 Bilder

Moderator
Fritz Egner beim Allgäuer Literaturfestival im Bahnhof Waltenhofen-Oberdorf

Fritz Egner umarmte einst die leicht bekleidete Soul-Sängerin Diana Ross in ihrer Garderobe. Beim Literaturfestival erinnert er sich. Er nimmt Platz auf dem zerschlissenen Ledersessel. Der freundliche, junge Mann aus der Kinder-Rateshow 'Dingsda' und der Radiosendung 'Pop nach 8' ist zu einem nicht minder freundlichen älteren Herrn geworden, einem profunden Kenner der Rock-, Pop- und vor allem der schwarzen Soulszene. Er, Fritz Egner, hatte sie alle vor dem Mikrofon: Stevie Wonder, Madonna,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.05.17
  • 105× gelesen
Lokales

Nahverkehr
Oberallgäuer Landrat kritisiert putzfaule Orte

Trotzdem zahlt der Landkreis für neue Wartehäuschen mit Sind manche Oberallgäuer Kommunen putzfaul? Ja – zumindest in den Augen von Landrat Anton Klotz. Er kritisierte im Kreis-Bauausschuss, dass sich manche Orte nicht genug um die schönen Buswartehäuschen kümmern: 'Es würde nicht schaden, die ab und zu herunterzuputzen.' Auch wenn manche Gemeinden nicht oft genug zum Schwamm greifen: 2017 sollen für 200.000 Euro weitere 21 Wartehäuschen in Holz-Glas-Konstruktion dazu kommen. Der Landkreis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.11.16
  • 96× gelesen
Lokales

Fachgespräch
Bundesgesundheitsminister diskutiert in Oberjoch über Probleme medizinisch-pflegerischer Versorgung auf dem Land

Das Allgäu ist bekanntlich ländlicher Raum pur. Auf dem Lande zu leben, hat viele Vorteile. Aber es gibt auch Probleme. Eines davon ist die medizinische und pflegerische Versorgung, die unter anderem aufgrund des immer weiter zunehmenden Fachkräftemangels immer schwieriger wird. Aus diesem Grunde hatte Dr. Gerd Müller, Bundesminister für Entwicklungshilfe aus Durach bei Kempten, seinen Kabinettskollegen, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu einem Fachgespräch in die Region eingeladen. Es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.10.16
  • 13× gelesen
Lokales

Förderung
In Immenstadt soll die Südstadt attraktiver werden: Kritiker im Stadtrat befürchten zu hohe Kosten

Straßenausbau oder Luxussanierung? Eigentlich wollte das Immenstädter Bauamt nur möglichst gut seine Arbeit tun: Weil einige Straßen in der Südstadt unterhalb des Mittags sowieso saniert werden müssen, schaute es sich nach staatlicher Förderung um. Und wurde beim Programm 'Soziale Stadt' fündig, das die Verschönerung des Straßenumfelds bezuschusst. Doch weil im Moment in Immenstadt alles ganz genau geprüft wird, wurden im Stadtrat Befürchtungen laut, es könne sich um eine 'Luxussanierung'...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.16
  • 20× gelesen
Lokales

Überdimensional
Pläne für Bahnübergang in Altstädten stoßen auf Kritik

Der Bahnübergang am Altstädter Bahnhof muss neu gebaut werden, weil es keine Ersatzteile mehr gibt. Geplant ist eine neue Sicherungsanlage mit Vollschranken, Lichtzeichen und Fußgängerakkustik. Die bestehende Anlage kann laut Bahn nicht mehr umgebaut werden, weil es keine Ersatzteile mehr gibt. Die Neubau-Pläne, mit eigenem Fußgängerüberweg, 49 Verkehrszeichen und Fahrbahnmarkierungen, halten viele Altstädter für überdimensioniert. Zumal der Überweg vor allem für Radler und benachbarte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.08.16
  • 179× gelesen
Lokales

Baukultur
Trotz Protesten wurde in Immenstadt-Bühl ein über 100 Jahre alter Gasthof abgerissen

Ein Parkplatz ist hier geplant. Architekturforum und Heimatverein sind entsetzt Manchen Immenstädtern blutet das Herz. Dort, wo heuer das Jubiläum 350 Jahre Loreto-Kapelle und Loreto-Wallfahrt gefeiert wird, ist der geschichtsträchtige einstige Gasthof 'Zum Strauß' aus dem Jahr 1896 abgerissen worden. Trotz des Protestes einer Bürgerinitiative und trotz Mahnungen von Historikern und Heimatverein. Ein Parkplatz für 100 Autos soll dort entstehen. Auch das Architekturforum Allgäu hat jetzt den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.05.16
  • 74× gelesen
Sport

Kritik
Allgäuer Segler Philipp Buhl ist enttäuscht über Olympia-Ablehnung

Für Olympia 2016 in Rio de Janeiro ist der Sonthofer Segler Philipp Buhl bereits qualifiziert. Er hat alle Hürden genommen und gilt als Hoffnungsträger auf eine Medaille, zumal er auch amtierender Laser-Vizeweltmeister ist. 'Jeder Sportler träumt davon, einmal in der Karriere bei den Olympischen Spielen dabei zu sein', sagt der zweimalige Segler des Jahres und fügt an: 'Aber Olympia auch noch 2024 in Kiel zu erleben, wäre genial gewesen.' Daraus wird bekanntlich nun nichts. Die Kieler...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.12.15
  • 19× gelesen
Lokales

Kritik
Unstimmigkeiten zwischen Tourismus Sonthofen und dem städtischen Campingplatz

Zwischen dem Verein 'Tourismus Sonthofen' und dem von ihm beauftragten Verwalter des Sonthofer Campingplatzes läuft es nicht rund. Die gegenseitige Kritik betrifft Bereiche wie fehlende Investitionen und Unfreundlichkeit. 'Es menschelt', sagt Bürgermeister Christian Wilhelm. Mehr zu der schwelenden Misere und was das Rathaus nun plant, lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 10.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.15
  • 24× gelesen
Lokales

Erinnerung
Fernseh-Musikshow James Last im Allgäu gefiel nicht allen

Fernseh-Musikshow des jetzt gestorbenen Bandleaders ließ vor 31 Jahren die Emotionen hochkochen. Der damalige Heimatpfleger Hans Frei sprach von Kitsch und Effekthascherei. Touristiker meinten: 'Gute Werbung' Wie kaum ein anderer verstand er es, mit seinem Wohlfühl-Sound Jahrzehnte lang die Menschen zu begeistern: James Last. In Kempten trat der am Mittwoch im Alter von 86 Jahren gestorbene Bandleader und Komponist letztmals am 31. März 2011 in der Big Box auf. Viele Jahre zuvor - im Mai 1984...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.06.15
  • 162× gelesen
Lokales

Blitzer
Sonthofener Bürger kritisieren Verkehrsüberwachung

Mal stehen die Blitzer der Sonthofer Verkehrsüberwachung am Straßenrand, mal in einer Grundstückseinfahrt – und manchmal auch im absoluten Haltverbot vor dem Feuerwehrhaus in Rieden. Ein Punkt, den jetzt ein Sonthofer Bürger kritisierte. Dürfen die Verkehrsüberwacher das überhaupt? Was die Rechte von Polizei und kommunaler Verkehrsüberwachung unterscheidet, weiß Polizeisprecher Christian Owsinski und zitiert die Verkehrsüberwachungs-Richtlinie des Bayerischen Innenministeriums: Demnach ist die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.15
  • 26× gelesen
Lokales

Stadtrat
Immenstädter Kulturreferent Peter Elgaß kritisiert Kulturgemeinschaft Oberallgäu

In erstaunlicher Schärfe wurde im Stadrat in Immenstadt über den Bericht des Kulturreferenten Peter Elgaß (SPD) gestritten. Er hatte der Kulturgemeinschaft Oberallgäu (KGO) vorgeworfen, die Zeichen der Zeit nicht zu erkennen. Im Gegenzug wurde Elgaß vorgeworfen, er führe 'einen persönlichen Rachefeldzug' und mache die ehrenamtliche Arbeit der KGO nieder. Aktuelle Zahlen belegen laut Elgaß, 'dass es dem Theater der KGO nicht gut geht'. Mittlerweile gebe es nur noch 361 Abonnenten. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.12.14
  • 33× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Grüntenkaserne in Sonthofendient jetzt als Notunterkunft

Erstaufnahme-Einrichtung von Kempten nach Sonthofen verlegt Die in 'Gebäude 4'der Sonthofer Grüntenkaserne untergebrachten Asylbewerber müssen ausziehen. Das Haus werde voraussichtlich bis zum Frühjahr als 'Notfall-Aufnahmeeinrichtung' genutzt, teilte das Landratsamt gestern mit. Dafür wird das bestehende Notdomizil in Kempten künftig als normales Asylheim geführt. Im Sonthofer Rathaus stößt das auf Kritik. In der Kreisstadt kommen jetzt also neu eingetroffene Asylbewerber unter. Nach einem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.14
  • 58× gelesen
Lokales

Stilmix
HMBC gelingt in Immenstadt der Spagat zwischen Tradition und Gegenwart

Global denken, lokal handeln - das macht 'HMBC', der 'Holstuonarmusikbigbandclub'. Hinter diesem Buchstaben-Bandwurm verbirgt sich ein gutgelauntes Quintett aus Vorarlberg, das im vollen Kino in Immenstadt einheizte. Ein virtuoser Mix aus Volks- und Weltmusik, durchsetzt mit Kabarett. Büebe, das war großes Kino. Viel Blech füllt die Bühne. Die tiefen Tröten stemmen die Bär-Brüder. Stefan, was man aus der Blaskapelle kennt: Tuba, Tenorhorn, Posaune. Johannes zusätzlich noch Exoten wie das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
  • 11× gelesen
Lokales

Abholzung
Kritik an Baumfällungen im Raum Sonthofen

Kein Vogel auf Wohnungssuche möchte Grünen-Stadträtin Ingrid Fischer in Sonthofen sein. Ob am Falkenlager, bei BHS oder hinterm Haus Oberallgäu – überall seien (zu) viele Bäume gefällt worden. Damit spricht Fischer manchem Bürger aus der Seele. Wie etwa Alfred Dienst, der seine Kritik verärgert mit der Feststellung beendet: 'Wenigstens habe ich jetzt wieder vom Schlafzimmerfenster aus freien Blick auf die Bundesstraße und kann auch die Abgase wieder ungefiltert aufnehmen.' Viele...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.14
  • 20× gelesen
Lokales

Schule
Geteilte Meinungen zu M-Kursen an Oberallgäuer Mittelschulen

Die M-Kurse an Oberallgäuer Mittelschulen sorgen derzeit für Wirbel. Mit dem Modellprojekt sollen Kinder ab der fünften Klasse individuell gefördert und auf den Übertritt in eine M-Klasse vorbereitet werden. Dafür sei es dringend notwendig, die Buben und Mädchen in Mathe, Deutsch und Englisch separat zu unterrichten, sind sich das Eltern-Forum Allgäu und einige Pädagogen einig. Dazu fehlten aber Lehrerstunden. Der getrennte Unterricht gehe zu Lasten der Regelschüler und des freiwilligen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.14
  • 10× gelesen
Lokales

Oberallgäu/ Kempten
Finanzamt Kempten Immenstadt: Kritik an Umstrukturierung

Zusammenschluss der Außenstelle Immenstadt mit Kempten: Kaiser beschwert sich bei Staatssekretär Die geplante Neuorganisation des Finanzamts Kempten und der Außenstelle Immenstadt sorgt für immer größeren Wirbel. Die Kritiker erheben den Vorwurf, dass die so genannte 'Optimierung der Finanzamtsaußenstellen' zulasten der Steuerzahler und Beschäftigten geht. So sieht eine der Überlegungen vor, die Steuerpflichtigen künftig alphabetisch zu ordnen und einen Teil dem Finanzamt Kempten und den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.13
  • 61× gelesen
Lokales

Oberjoch/Sonthofen/Stein
Sparkasse: Scharfe Kritik an Filialschließung

'Unsere Familie wird sehr wahrscheinlich die Bank wechseln', reagiert Margit Hindelang auf die 'Anpassung des Geschäftsstellennetzes' der Sparkasse Allgäu. Denn in ihrem Heimatort Oberjoch sollen ab Pfingsten nur noch Geldautomaten bereitstehen. Das heißt: kein Schalter, keine Bankberaterin mehr. Zwei weitere Oberallgäuer Filialen in Immenstadt-Stein und in Sonthofen in der Berghofer Straße sollen gar geschlossen werden. Das öffentlich-rechtliche Geldinstitut will so wettbewerbsfähig...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.13
  • 21× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019