Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

26×

Elektrifizierung
Hergatzer zweifeln Lärmschutzgutachten der Bahn an

Die Hergatzer Gemeinderäte und eine Interessengemeinschaft (IG) von Anliegern hegen Zweifel am vorläufigen Lärmschutzgutachten der Bahn. Dieses zeigt auf, wo im Zuge der Elektrifizierung der Strecke München-Lindau Lärmschutzwände (aktive Lärmschutzmaßnahmen) vorgesehen sind. In Hergatz glaubt die Bahn, im Einzelfall mit Lärmschutzfenstern (passive Maßnahmen) auskommen zu können. Anlieger sehen das anders. Die Gemeinde plant, die Anlieger zu unterstützen. Sie hat Angebote eingeholt von drei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.08.14
47×

Musik
Kritik an 26. Isny-Oper

Die 26. Isny-Oper ist mit einem 'schönen Anblick, aber mit schwacher Akustik gestartet'. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Die zwar romantische Kulisse an der Stadtmauer im Freien lasse die männlichen Darsteller bis auf einen Bariton untergehen. Den Frauen erging es demnach besser, besonders die Sopranistin Katharina Wittmann habe die Zuschauer auch über den Weiher erreicht. Die Allgäuer Zeitung schließt ihre Kritik an der Isny-Oper mit dem Wunsch, in Zukunft auf mehr Tontechnik zu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.14
16×

Bürgerdialog
Windkraftanlagen im Westallgäu: Vor allem Vorarlberger sind dagegen

Gar zu sehr scheint das Thema Windenergie die Scheidegger nicht zu beschäftigen - oder das Spiel Madrid gegen Bayern versprach schlicht mehr Spannung als der Bürgerdialog im Kurhaus. Die knapp 80 Gäste, die sich am Mittwochabend am Bürgerdialog Windenergie im Kurhaus beteiligten, stammten in der Mehrheit aus den österreichischen Nachbarorten. Dort scheinen die Emotionen seit Kurzem hoch zu kochen. Während die Verantwortlichen von der Initiative 'Energieregion Leiblachtal' bei einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.14
69×

Verkehr
Lindauer Bürgerinitiative ist gegen Bau einer Autobahn-Raststätte in Hörbranz

Die geplante Autobahn-Raststätte im österreichischen Hörbranz sorgt zurzeit für Unruhe bei den Lindauern. Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter wird sich heute vor Ort ein Bild von der Lage machen und auf die Kritik der Bürgerinitiative eingehen. Viele Menschen aus der Region befürchten, dass die Gegend durch den Neubau zu laut wird. Im vergangenen Jahr wurde eine Petition für ein Tempolimit auf deutscher Seite eingereicht. Damit wollte man erreichen, dass die Lärmbelästigung etwas geringer...

  • Lindau
  • 16.04.14

Politik
Ostallgäuer Abgeordneter Paul Wengert kritisiert Unterbesetzung bei Allgäuer Finanzämtern

Auch im Allgäu leiden die Finanzämter nach Einschätzung der SPD unter personeller Unterbesetzung. Bei den großen Finanzämtern fehlten bis zu 35 Mitarbeiter. Daher stimmt der Ostallgäuer SPD-Abgeordnete Dr. Paul Wengert der Forderung der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Inge Aures, voll zu, die bayerische Finanzverwaltung umgehend mit mehr Personal auszustatten. Der Allgäuer Abgeordnete hat angesichts der wiederholten Rügen des Bayerischen Obersten Rechnungshofes die Stellenbesetzung...

  • Lindau
  • 16.04.14
18×

Rettungsdienst
Lindauer Feuerwehrkommandant klagt über Knisterfunk

Robert Kainz ist wütend über verzerrt oder nicht zu hörende Durchsagen über den Funk. Digitale Technik lässt noch auf sich warten. Das Thema Funk beschleunigt den Puls vieler Feuerwehrleute: Immer wieder gibt es Einsätze, bei denen die Freiwilligen kein einziges Wort der Alarmierung verstehen. Beim Treffen seiner Kollegen in Lindenberg hat Kainz deutliche Kritik am Funksystem geäußert. 'Das liegt schon einige Zeit im Argen', stellt Robert Kainz fest. Aber es ändere sich nichts. Erreicht ein...

  • Lindau
  • 24.01.14
20×

Arbeit
Westallgäuerin berichtet von ihrer Arbeitslosigkeit - Kritik an Jobcenter

Ständige Kontrollen und Drohungen würden den Umgang mit den Arbeitssuchenden bestimmen, berichtet die Frau. Ihren Namen will die Westallgäuerin nicht in der Zeitung lesen, denn sie hat Angst vor den Mitarbeitern im Lindauer Jobcenter. Aus gesundheitlichen Gründen verlor sie ihre Arbeitsstelle, hat einige Jahre ihre Eltern gepflegt, zwei Kinder großgezogen, und nun ist sie seit einigen Jahren auf der Suche. 'Ich verstehe ja, dass man das alles kontrollieren muss, mich stört nur die Art und...

  • Lindau
  • 22.08.13
41×

Arbeit
Lindau: Gewerkschaft sieht über Überbelastung der Krankenhaus-Mitarbeiter

Kaum mehr Zeit für den Patienten 'Krankenhaus der Zukunft: Profit statt Mensch?' So lautet der Titel einer Reihe von Veranstaltungen, mit der die Gewerkschaft Verdi vor den Bundestagswahlen Druck auf die Politik ausübt. Ziel ist eine neue Ordnung der Krankenhausfinanzierung. Etwa 70 Betriebs- und Personalräte aus dem Allgäu und Oberschwaben haben sich im Schloss Schönbühl in Lindau getroffen. Dominik Schirmer, Landesfachbereichsleiter Gesundheit bei Verdi in Bayern, freute sich, dass Vertreter...

  • Lindau
  • 03.08.13
159×

Bahn
Elektrifizierung Bahnstrecke München-Lindau: Schweizer appellieren an Bundesverkehrsminister

Tösstallinie kritisiert Kommunikation Ralf Wiedenmann, der Präsident der Schweizer Tösstallinie, kritisiert das Kommunikations-Desaster bei der Elektrifizierung der Bahnlinie Lindau-München. In den letzten Monaten herrschte viel Unklarheit bei der Finanzierung der Bahnstrecke. Wiedemann bemängelt, dass Verkehrsminister Peter Ramsauer keine Klarheit über die Finanzierungszusage bringt. Der Streckenausbau solle nun mit aller Kraft vorangetrieben werden. Nicht nur um Bahnkunden nicht weiter zu...

  • Lindau
  • 18.05.13
24×

Lindau
Ver.di und Marburger Bund kritisieren Pläne der Oberschwabenklinik Gesellschaft

Die Sanierungspläne der Oberschwabenklinik Gesellschaft OSK hat der Marburger Bund gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di scharf kritisiert. Einsparungen von 12 Millionen Euro plant der hochverschuldete Klinikverbund in den nächsten Jahren und die sollen gezielt durch Lohneinbußen von Ärzten und Pflegepersonal erreicht werden. Ansonsten drohen laut Klinikbund Kündigungen. In diesem Rahmen beginnen heute erste Tarifgespräche. Die Gewerkschaft und der Marburger Bund bemängeln, dass der...

  • Lindau
  • 15.04.13
559×

Politik
Fragen oder Verleumdung? Bürgermeister aus Weiler-Simmerberg scharf kritisiert

Der Streit schwelt seit Monaten im Hintergrund. Bei der Bürgerversammlung ist er offen zu Tage getreten. Walter Böhmer, früherer geschäftsleitender Beamter der Marktgemeinde Scheidegg und Aufsichtsratschef der Raiffeisenbank Westallgäu, hat dort ein dreiseitiges Schreiben mit kritischen Fragen zu Immobilienverkäufen der Gemeinde verlesen. Im Kern geht es um Subventionen ohne rechtliche Sicherung. Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sprach im Gegenzug von Vorwürfen, 'die an Verleumdung grenzen'....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.03.13
25×

Denkmalschutz
Westallgäuer Heimatpfleger kritisieren Landesamt für Denkmalpflege

'Die Bodenhaftung verloren' Das Thema Nachqualifizierung und Bodendenkmäler beschäftigt derzeit die Gemüter. Es stand auch im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Heimattags für den Landkreis Lindau in Opfenbach-Ruhlands. Vorsitzender Fridolin Altweck kritisierte die Vorgehensweise des Landesamts für Denkmalpflege, das, ohne sich mit den Heimatpflegern oder Gemeinden abzustimmen, die Liste der Bau- und Bodendenkmäler nachqualifiziert hat. Besonders bitter stieß dem Wasserburger...

  • Lindau
  • 26.03.13
24×

Landrat Stegmann kritisiert Landesamt für Denkmalschutz

Lindaus Landrat Elmar Stegmann kritisiert die Vorgehensweise des Bayrischen Landesamtes für Denkmalschutz. In einer Pressemitteilung sagt Stegmann, das Landesamt habe dem Denkmalschutz einen Bärendienst erwiesen. Durch die Aktualisierung der Denkmalliste entstehen im Landkreis Lindau 149 Bodendenkmäler. Dadurch wurden viele Ortskerne fast vollständig zum Denkmal erklärt. Landrat Elmar Stegmann hält das für nicht praktikabel, da Bodendenkmäler Baugenehmigungen erschweren. So sei der Bauherr...

  • Lindau
  • 21.03.13
27×

Kultur- und Sportzentrum
Kultur- und Sportzentrum Opfenbach: Kritik an Bauverzögerung

Opfenbacher Räte wollen Schuldfrage geklärt sehen Anfang vergangener Woche war es soweit: Der große Stahlträger als wesentliches Element der Grundkonstruktion des neuen Kultur- und Sportzentrums in Opfenbach wurde eingebaut. Doch dies hätte schon Ende Oktober erfolgen sollen. Man befinde sich dennoch im Zeitplan, versicherte Bürgermeister Matthias Bentz. Doch das ließen einige Gemeinderäte so nicht gelten. Erich Brinz, Peter Straubinger, Peter Klauber und Herbert Bader fragten mehrmals nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.11.12
29×

Diskussion
Gemeinderäte äußern viele Fragen und Kritik an Weilers Bürgermeister Rudolph und die Verwaltung

Von Gerüchten und maroden Tafeln Nicht gespart mit Anfragen, Bemerkungen und Kritik haben die Marktgemeinderäte aus Weiler-Simmerberg bei ihrer jüngsten Sitzung. Umfassend war das Spektrum: Es reichte von den verwitterten Ortseingangstafeln in Ellhofen und Simmerberg über die Planungen für den Bereich des alten Bahnhofes und Beschwerden in Folge der Chlorung des Trinkwassers bis hin zum Altenheim Rothach. Gleich zu Beginn der Sitzung forderte Eberhard Rotter (CSU) Bürgermeister Karl-Heinz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.12
26×

Wasserschutzgebiet
Mangelhafte Informationen - Scheideggs Bürgermeister weist Kritik zurück

Pfanner: Verwaltung hat ausreichend informiert In der Gemeinderatssitzung Ende Mai haben die beiden Räte Konrad Fäßler und Hans-Jörg Berger Bürgermeister Ulrich Pfanner über die Kritik von Gemeindebürgern informiert, die der Verwaltung bezüglich der Ausweisung des Wasserschutzgebietes Greifen mangelhafte Information der Anlieger, Pächter und Betroffenen vorgeworfen haben. Mit der Ausweisung eines solchen Gebietes geht auch eine teilweise erhebliche Nutzungseinschränkung rund um die Quellfassung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.06.12
40×

Schulamt
Landrat Stegmann kritisiert Standort des Schulamts in Immenstadt

'Das Schulamt in Immenstadt – das ist eine Fehlkonstruktion', so Elmar Stegmann, Landrat des Landkreises Lindau, kürzlich. Hintergrund seiner Kritik ist eine Entscheidung des Kultusministeriums im Frühjahr 2006. Damals wurden die staatlichen Schulämter der Landkreise Lindau und Oberallgäu sowie der Stadt Kempten organisatorisch zusammengefasst. Das Ergebnis: Sieben wurden auf fünf Schulräte verringert und das Schulamt in Immenstadt angesiedelt. 'Es kann doch nicht angehen, dass Lehrer aus...

  • Lindau
  • 02.03.12
21×

Lindau
Attac präsentiert ungehaltene Rede von Jean Ziegler

Die Lindauer Regionalgruppe von attac präsentiert am Abend die 'ungehaltene Rede' des großen Schweizer Moralisten Jean Ziegler. Im Rahmen der attac-Ausstellung 'Weltsozialforum' liest der Schauspieler Wolfram Frommlet, die 'ungehaltene Rede'. Wegen der Rede wurde Jean Ziegler im vergangenen Jahr als Eröffnungsredner der Salzburger Festspiele 2011 ausgeladen. Beginn ist um 20 Uhr im Gewölbesaal des evangelischen Hospital Lindau.

  • Lindau
  • 15.02.12
50×

Kritik
Bund Naturschutz gegen Erweiterung der Parkplätze beim Baumwipfelpfad in Scheidegg

'Die Natur darf nicht wieder das Nachsehen haben' Mit 'großer Sorge' sieht der Bund Naturschutz die geplante Erweiterung rund um den Baumwipfelpfad Skywalk Allgäu im Scheidegger Ortsteil Oberschwenden. 275 neue Parkplätze sollen dort entstehen. Kreisvorsitzender Erich Jörg kritisiert den Eingriff in die Natur in einem Brief an Domviktar Armin Zürn, Vorsitzender der katholischen Jugendfürsorge. Der Verband hat den Baumwipfelpfad gebaut. 'Die Natur darf nicht wieder das Nachsehen haben', schreibt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.12
38×

Neujahrsempfang
Scheideggs Bürgermeister Pfanner lobt Urteilsvermögen innerhalb der Gemeinde

Kritik als Basis der Demokratie 'Es gibt eine große Bereitschaft, Themen kritisch zu diskutieren und zu begleiten. Das ist enorm wichtig für eine funktionierende Demokratie', lobte Bürgermeister Ulrich Pfanner anlässlich des Neujahrsempfangs in den Räumen von Scheidegg Tourismus die Bevölkerung und die Mitglieder seines Gemeinderates gleichermaßen. Als Beispiel nannte er das Neubaugebiet 'Hitzenbühl', dessen Größe und Lage innerhalb des Ortes kontrovers diskutiert worden ist. Pfanner verwies...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.01.12
39×

Kritik
Kiesabbau: Bürgermeister von Heimenkirch fühlt sich übergangen

Obwohl sich Heimenkircher Gemeinderat dagegen ausgesprochen hatte, gab es Probebohrungen in Riedhirsch – Zustimmung des Marktes ist nicht notwendig, Markus Reichart hätte aber Information erwartet Aus seiner Enttäuschung machte Bürgermeister Markus Reichart in der Sitzung des Marktgemeinderates keinen Hehl: 'Erst wollte man gemeinsam mit uns. Als unsere Antwort nicht so ausgefallen ist, wie es gefallen hätte, übergeht man uns.' Anlass dieses öffentlichen Klagens: Im Sommer 2010 hatten die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.11
61× 2 Bilder

Diskussion
Gogo-Tänzerinnen und Sternsinger - Schneeflockenfest der Hergatzer Landjugend beschäftigt Gemeinderat

Morgens kommen Sternsinger, abends leicht bekleidete Damen' Kritik im Gemeinderat Die Anwohner im Bereich der Festhalle Maria-Thann dürfen sich im Januar auf drei Tage Schneeflockenfest einstellen, statt der üblichen zwei. Der Hergatzer Gemeinderat hat jetzt eher zähneknirschend und mit drei Gegenstimmen sein Okay für die Veranstaltung erteilt. Zuvor hatte Tobias Zantner seinen Auftritt vor dem Gremium. Mangelndes Selbstbewusstsein kann man dem Organisator des von der Landjugend veranstalteten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.11
20×

Brandunglück
Bürgermeister Köberle wehrt sich

Kritik am Brandmelder sei 'reine Panikmache' Josef Köberle, Bürgermeister der Gemeinde Argenbühl, hat in der Sitzung des Gemeinderats die Berichterstattung der Schwäbischen Zeitung über den deaktivierten Brandmelder am Ratzenrieder Rathaus als 'reine Panikmache' bezeichnet. Seit 2002 abgeschaltet Hintergrund: Der Vater der Familie, die bei einem Hofbrand vor drei Wochen zwei Kinder verlor, war in der Unglücksnacht zu dem Apparat gefahren, um den Notruf abzusetzen. Dieser ist aber im Zuge der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.10.11
21×

Gemeindetag
Reduzierte Städtebauförderung stinkt den Bürgermeistern aus dem Landkreis Lindau

Kritik an den Abgeordneten Der Bundestagsabgeordnete Gerd Müller (CSU) und sein Allgäuer Kollege Stefan Thomae (FDP) mussten wegen der deutlich reduzierten Städtebauförderung heftige Kritik einstecken auf der Bürgermeisterversammlung in Nonnenhorn, bei der die Gemeindechefs aus dem Landkreis Lindau zusammengekommen waren. Thomae hatte zu dem Thema Zahlen parat: Danach wird die Städtebauförderung von 535 Millionen Euro > auf 455 Millionen sinken - ursprünglich sei sogar ein Rückgang auf 310...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ