Krippe

Beiträge zum Thema Krippe

Kinderbetreuung ist eine wichtige kommunale Aufgabe, kostet aber auch viel Geld. Nun steigen in Bad Hindelang ab September die Gebühren.
 1.339×

Gebühren
Kinderbetreuung in Bad Hindelang kostet künftig mehr

Die Gebühren für die Kinderbetreuung in Bad Hindelang steigen ab September an, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Ein Ganztagsplatz für Kinder unter drei Jahren kostet demnach dann 365,29 Euro im Monat. Für die drei- bis sechs-Jährigen sind Gebühren in Höhe von 212 Euro zu errichten, abzüglich eines 100-Euro-Zuschusses vom Freistaat Bayern, den es seit einem Jahr für jedes Kindergartenkind gibt.  Laut Zeitung sind die neuen Gebühren in Bad Hindelang die...

  • Bad Hindelang
  • 16.04.20
 19×

Jugendbeirat
In Füssen fehlt es an Krippenpersonal

In Füssen fehlt es an Fachpersonal für die Kinderkrippen. Das sei ein großes Problem in der Stadt, hieß es im städtischen Jugendbeirat, der sich kürzlich im Füssener Jugendzentrum traf. Für ein weiteres Problem, nämlich fehlende Kindergartenplätze, ist mit dem Bau eines neuen Kindergartens eine Lösung in Sicht. Beide Schwierigkeiten sind unter anderem auf die steigende Einwohnerzahl in Füssen zurückzuführen. Denn entgegen weit verbreiteter Meinung seien die vielen Zugereisten nicht alle hoch...

  • Füssen
  • 25.03.17
 62×

Familie
Stadt Kaufbeuren will Krippenplätze schaffen

Alle Plätze in den 23 Kindertageseinrichtungen in Kaufbeuren sind momentan belegt. Bedarf besteht aber vor allem im Stadtteil Neugablonz noch für Kinder unter drei Jahren. Erweitert werden soll bereits der Kindergarten am Leinauer Hang und auch die Arbeiten am Haus für Kinder St. Josef in der Altstadt sind in vollem Gang. Überlegungen gibt es von Seiten der Stadt jetzt auch für das Gebäude in der Grünwalder Straße in Neugablonz. Es soll laut Familienreferent Alfred Riermeier ebenfalls in ein...

  • Kaufbeuren
  • 04.12.16
 22×

Kinderbetreuung
Aureichend Krippenplätze in Kempten

In Kempten gibt es insgesamt 35 Kitas. Jedes Kind, das von Eltern und Erziehungsberechtigten angemeldet wurde, ist auch aufgenommen worden. Das war auch in den letzten Jahren der Fall, da mehrere Krippen entsprechend ausgebaut wurden. Den rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz der unter Dreijährigen kann die Stadt Kempten somit zu 100 Prozent erfüllen.

  • Kempten
  • 02.09.14
 15×

Kaufbeuren
Vier neue Ganztageskrippenplätze in Kaufbeuren

Am Klinikum Kaufbeuren sollen bis Ende des Jahres 24 neue Ganztageskrippenplätze und 50 Kindergartenplätze entstehen. Am vergangenen Nachmittag wurde der Spaten gesetzt. Der neue Kindergarten hat besondere Öffnungszeiten, so Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse. Die gesamte Bausumme wird auf 2,8 Millionen Euro beziffert. Der Freistaat fördert das Bauprojekt mit rund einer Millionen Euro. Mit der Fertigstellung der Kindertagesstätte erfüllt Kaufbeuren ab Ende des Jahres auch die...

  • Kempten
  • 12.03.13
 15×

Kinderbetreuung
Ronsberger beraten über mögliche Krippenplätze im Kindergarten

Vor Einzug der Kleinsten Umbau für Krippe nötig Nachdem der Ronsberger Marktrat beschlossen hat, Krippenplätze im Kindergarten anzubieten (wir berichteten), sind noch einige Umbauten nötig. Diese betreffen hauptsächlich einen zehn Quadratmeter großen und abschließbaren Abstellplatz für Kinderwagen und daneben eine Kleinkindern entsprechende Toilette sowie noch restliche Brandschutzmaßnahmen. Bauplaner Ernst Demmler stellte den Ratsmitgliedern drei Varianten an Kinderwagenabstellplätzen vor:...

  • Obergünzburg
  • 19.11.12
 49×

Einweihung
Bernbeuren erweitert Kindergarten und richtet Krippe ein ndash Tag der offenen Tür

'Zukunftsorientiert und kompetent' 'In Bernbeuren kann man gut groß werden', stellte der Landrat des Landkreises Weilheim-Schongau, Dr. Friedrich Zeller, bei der feierlichen Einweihung der Kinderkrippe im Kindergarten 'St. Nikolaus' mit Freuden fest. Nach der Segnung durch Pfarrer Joachim Schnitzer im Beisein vieler Ehrengäste und Besucher folgte ein Tag der offenen Tür für die gesamte Bevölkerung. Zuschüsse von Staat und Diözese Eine stattliche Anzahl an Gästen war der Einladung durch die...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.12
 27×

Ausschuss
Marktoberdorf: Krippe und Kindergarten eventuell an der Tigaustraße

Kinder möglichst in einem Haus – Stadtrat soll entscheiden 'Es geht um 120 Kinder. Da ist dann durchaus etwas geboten', vermutete Stadtbaumeister Peter Münsch wohl nicht zu unrecht. Denn auf dem verwaisten Grundstück an der Tigaustraße an der Einmündung zur Meichelbeckstraße in Marktoberdorf könnte eine neue Kinderkrippe entstehen und der Kindergarten St. Martin hinziehen. Im Mai soll der Stadtrat eine Grundsatzentscheidung fällen. Die Vorgaben, die die Marktoberdorfer Architekten Müller...

  • Marktoberdorf
  • 25.04.12
 44×

Betreuung
Eltern wünschen sich längere Öffnungszeit für die Kindergärten in Obergünzburg und Ebersbach

Kindergärten künftig länger buchbar – Marktrat scheut Kosten für eine zweite Gruppe in der Krippe Längere Öffnungszeiten haben sich Eltern für den Kindergarten Sonnenschein in Obergünzburg und für den Ebersbacher Kindergarten gewünscht. Das hat ihre jüngste Befragung ergeben. Wie Geschäftsleiter Matthias Rieser in der Marktratssitzung erklärte, sollen die Betreuungszeiten daher im 'Sonnenschein' um täglich eine halbe Stunde bis 13 Uhr ausgedehnt werden. In Ebersbach wird künftig von...

  • Obergünzburg
  • 07.04.12
 7×

Kinderbetreuung
Mehr Plätze für die Kleinen? So sieht die Kinderkrippensituation im Allgäu aus

230. 000: Das ist die Zahl, die das Statistische Bundesamt jüngst veröffentlicht hat. So viele Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren fehlen in Deutschland. Denn auf dem Krippengipfel vor vier Jahren hatten Bund, Länder und Kommunen im Kinderförderungsgesetz vereinbart, dass es bis 2013 für 750. 000 Kinder unter drei Jahren ein Betreuungsangebot geben soll - derzeit sind es also noch deutlich zu wenig. Die Betreuungsquote liegt in Bayern bei ca. 20 Prozent: Das heißt, dass nur ein...

  • Kempten
  • 21.11.11
 22×   2 Bilder

Gemeinderat
Sontheim plant zwölf Krippenplätze im Kindergarten

Gemeinde setzt gesetzliche Vorgaben um - Architekt stellt Pläne vor Im Sontheimer Kindergarten soll Platz für zwölf Krippenkinder geschaffen werden. Bürgermeister German Fries betonte bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates, dass damit eine gesetzliche Vorgabe umgesetzt werde. Immer mehr Eltern mit Kindern unter drei Jahren wollten ein derartiges Angebot nutzen. Als Standorte waren der Alte Pfarrhof in Attenhausen und der Kindergarten in Sontheim zur Auswahl gestanden. Schon bei den ersten...

  • Kempten
  • 05.08.11
 225×

Finanzen
Kinderbetreuung kann Eltern in Kempten bald mehr kosten

Träger wollen mehr Spielraum nach oben - Ausschuss stimmt zu Für Eltern kann die Betreuung ihrer Kinder in Horten oder Kinderkrippen künftig teurer werden. Denn die freien Träger dieser Einrichtungen möchten die Obergrenzen der Elternbeiträge anheben. Bei Kindergärten und Kinderhorten lag diese Obergrenze bislang bei 94,59 Euro pro Monat bei einer täglichen Betreuung von im Schnitt acht Stunden. Bei Kinderkrippen waren es 127,97 Euro. Künftig soll die Obergrenze für Kindergärten und -horte...

  • Kempten
  • 02.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020