Krippe

Beiträge zum Thema Krippe

Kinderbetreuung ist eine wichtige kommunale Aufgabe, kostet aber auch viel Geld. Nun steigen in Bad Hindelang ab September die Gebühren.
 1.339×

Gebühren
Kinderbetreuung in Bad Hindelang kostet künftig mehr

Die Gebühren für die Kinderbetreuung in Bad Hindelang steigen ab September an, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Ein Ganztagsplatz für Kinder unter drei Jahren kostet demnach dann 365,29 Euro im Monat. Für die drei- bis sechs-Jährigen sind Gebühren in Höhe von 212 Euro zu errichten, abzüglich eines 100-Euro-Zuschusses vom Freistaat Bayern, den es seit einem Jahr für jedes Kindergartenkind gibt.  Laut Zeitung sind die neuen Gebühren in Bad Hindelang die...

  • Bad Hindelang
  • 16.04.20
 113×

Planung
Bedarf an Krippenplätzen steigt weiter: Neue Kita im Süden von Buchloe angedacht

Mit Kindern wird es nicht langweilig. Was für Familien gilt, gilt auch für die Stadt Buchloe: Kaum ist eine Kindertagesstätte (Kita) neu gebaut oder saniert, muss bereits an eine weitere Einrichtung gedacht werden. Bürgermeister Josef Schweinberger informierte daher die Eltern am Montagabend in der Mittelschul-Aula über die neuesten Pläne der Stadt bei der künftigen Kinderbetreuung. Klar wurde dabei: Nach der Inbetriebnahme der 'Storchenkinder'-Kita im Osten favorisiert die Stadt den Buchloer...

  • Buchloe
  • 01.03.16
 22×

Kinderbetreuung
Aureichend Krippenplätze in Kempten

In Kempten gibt es insgesamt 35 Kitas. Jedes Kind, das von Eltern und Erziehungsberechtigten angemeldet wurde, ist auch aufgenommen worden. Das war auch in den letzten Jahren der Fall, da mehrere Krippen entsprechend ausgebaut wurden. Den rechtlichen Anspruch auf einen Krippenplatz der unter Dreijährigen kann die Stadt Kempten somit zu 100 Prozent erfüllen.

  • Kempten
  • 02.09.14
 13×

Betreuung
Kinderbetreuung in Kempten: bedarfsgerechtes Angebot vorhanden

Mit dem jüngsten Richtfest für den Krippenanbau bei der Kindertagesstätte Mikado hat die Stadt Kempten ein weiteres Etappenziel beim Ausbau des Betreuungsangebotes für unter Dreijährige erreicht. 'Wir sind mittlerweile so gut aufgestellt, dass wir auch den Bedarf an Plätzen für Ein- bis Dreijährige mit Beginn des neuen Kindergartenjahres aus heutiger Sicht komplett decken können', so Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer. Wenn zum 1. August 2013 der Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder ab...

  • Kempten
  • 30.07.13
 21×

Kinderbetreuung
Punktlandung bei Krippe in Pfronten

Einrichtung zur rechten Zeit und Größe eröffnet Richtig gelegen hat die Gemeinde Pfronten, als sie 2009 und 2010 den Kindergarten St. Nikolaus in Weißbach aufstockte, um dort eine Krippe mit 36 Plätzen einzurichten. Das erklärte Kämmerin Brigitte Antretter im Gemeinderat. Nicht nur, weil man damit im Gegensatz zu anderen Kommunen, die jetzt Probleme bekommen, rechtzeitig dran war. Das Vorhaben, in das man damals bei einem 70-prozentigen Zuschuss 700 000 Euro investiert hatte, erwies sich auch...

  • Füssen
  • 27.10.12
 20×

Kinderbetreuung
Wildpoldsriedener Kinderkrippe nimmt Betrieb auf

Einzug der 'Frösche' Zwei Gruppen haben ihren Betrieb aufgenommen in der neu gebauten Kinderkrippe in Wildpoldsried, dort wo früher der Pfarrhof war: Die zuvor wegen Platzmangels ins Schulgebäude ausgelagerte Mäusegruppe mit Kindern über drei und die kleinen 'Frösche', das sind derzeit zehn Buben und Mädchen unter drei Jahren. Der Bau in Passivhausstandard kostete rund 800 000 Euro – der Freistaat Bayern fördert das Projekt mit 564000 Euro. 'Es ist ein Passivhaus mit Fotovoltaikanlage,...

  • Kempten
  • 12.10.12
 55×   2 Bilder

Beschluss
Anbau an bestehenden Kindergarten Miteinander im Kemptener Westen

Neue Krippe Mehr Platz für unter Dreijährige – der Ausbau des Angebots an Krippenplätzen in Kempten geht weiter: So sollen noch heuer die Aufträge für den Anbau an den Kindergarten 'Miteinander' erfolgen. Der Baubeginn ist für das Frühjahr nächsten Jahres geplant. Die notwendigen Mittel dafür genehmigte der Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Die Kosten werden von der Verwaltung auf rund 630 000 Euro geschätzt. Die integrative Kindertagesstätte 'Miteinander' liegt in der...

  • Kempten
  • 02.10.12
 10×

Roßhaupten
Kinderkrippe auf Kosten der Gemeinde Roßhaupten

Dass die Kinderkrippe von 'enorm hoher Bedeutung für die Zukunft unserer Gemeinde' ist, steht für Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch außer Zweifel. Doch diese 'oben' in der Bundespolitik beschlossene Idee müsse man 'unten' – also in den Gemeinden – bezahlen. Daher sei man auch nicht um die Erhöhung des Elterngeldes für die Kinderkrippe, die der Gemeinderat vor kurzem beschlossen hat, herumgekommen. Auch das Essensgeld wurde angepasst. Dass aber bis auf einen Krippenplatz...

  • Füssen
  • 06.09.12
 32×

Kinderbetreuung
Krippe in Mauerstetten teurer als gedacht

Um Förderung zu sichern, ist ein größerer Bau nötig Die geplante Kinderkrippe in Mauerstetten kommt teurer als zunächst gedacht. Ursache dafür sind die Förderrichtlinien, die eine deutliche Vergrößerung des Gebäudes und Mehrkosten für die technische Ausstattung erforderlich machen, erläuterte Architektin Silvia Zeller. Sie schätzt die Gesamtkosten nun auf 1,05 Millionen statt gut 700 000 Euro, die allerdings vom Staat hoch bezuschusst werden. Gut ein Drittel größer werden Gebäude und Kosten der...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.12
 31×

Kinderkrippe
Pläne für Kinderbetreuung in Opfenbach müssen geändert werden

Regierung erkennt Krippenplätze in Opfenbach nur als neugeschaffen an, wenn sie in neuem Gebäude untergebracht sind Die Opfenbacher Kinderkrippe wird nicht, wie vorgesehen im bestehenden Kindergartengebäude untergebracht, sondern im geplanten Anbau der Einrichtung St. Nikolaus. Darüber informierte Bürgermeister Matthias Bentz den Gemeinderat. Grund: Gespräche mit der Regierung von Schwaben haben ergeben, dass im Bestand umgebaute Räume nicht als neugeschaffene Krippenplätze gelten und es dafür...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.03.12
 48×

Beitragserhöhung
Kinderbetreuung wird teurer - Markt Heimenkirch verlangt künftig mehr für Krippe, Kindergarten und Hort

Angebote in zwei Tagesstätten stehen Buben und Mädchen zwischen einem und zehn Jahren zur Verfügung Die Eltern der Heimenkircher Kinder müssen ab dem nächsten Schul- beziehungsweise Kindergartenjahr mehr für die Betreuung des Nachwuchses ausgeben als bisher. Der Marktgemeinderat hat eine Erhöhung aller Beiträge für Krippe, Kindergarten und Hort in der gemeindlichen Tagesstätte Arche Noah beschlossen. Bei der Krippe gehen sie um bis zu 50 Prozent, beim Hort sogar um 100 Prozent nach oben. In der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.12
 11×

Kinderbetreuung
Diskussion um höhere Kosten für Krippenbau in Sulzberg

Vorhaben kommt fast 40 000 Euro teurer als bisher angenommen Eigentlich war so weit alles besprochen: Der Bauausschuss hatte das Untergeschoss des gemeindlichen Kindergartens Hildegardis in Sulzberg besichtigt und auch die Pläne von Architekt Christian Schwarz zum Bau einer Kinderkrippe dort waren hinlänglich bekannt. Doch als es jetzt im Gemeinderat um die Genehmigung des Baus ging, wurde alles noch einmal aufgerollt. Denn in einer aktuellen Kostenberechnung kam der Architekt statt auf die...

  • Kempten
  • 04.02.12
 33×

Marktoberdorf
Immer mehr Eltern nutzen Einrichtungen von der Krippe bis zum Hort

Mit dem Angebot steigt die Nachfrage 'Mit dem Angebot steigt die Nachfrage', diese Erfahrung hat Anja Mayr vom Landratsamt bei der Kinderbetreuung gemacht und verweist auf die Stadt Marktoberdorf, wo nun binnen weniger Jahre eine zweite, dreigruppige Kinderkrippe gebaut werden soll. Um einschätzen zu können, welche Trends sich bei der Nachfrage auftun, startet im Januar landkreisweit eine Elternbefragung, aber auch die Kindergärten erhalten Erhebungsbögen. Krippenplätze für rund 17 Prozent...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.11
 15×

Kinderbetreuung
Immer mehr Eltern nutzen Einrichtungen von der Krippe bis zum Hort

Mit dem Angebot steigt die Nachfrage 'Mit dem Angebot steigt die Nachfrage', diese Erfahrung hat Anja Mayr vom Landratsamt Ostallgäu bei der Kinderbetreuung gemacht und verweist auf die Kreisstadt Marktoberdorf, wo nun binnen weniger Jahre eine zweite, dreigruppige Kinderkrippe gebaut werden soll. Um möglichst genau einschätzen zu können, welche Trends sich bei der Nachfrage auftun, startet in den nächsten Monaten landkreisweit eine Elternbefragung. Derzeit verfügt man im Ostallgäu über...

  • Marktoberdorf
  • 07.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020